MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Thomas Fritsch

deutscher Bühnen- und Filmschauspieler
Geburtstag: 16. Januar 1944 Dresden
Todestag: 21. April 2021
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 32/2021 vom 10. August 2021 (fe)


Blick in die Presse

Herkunft

Thomas Fritsch wurde 1944 in Dresden geboren. Sein Vater war der Filmschauspieler und UFA-Star Willy Fritsch († 1973), seine Mutter die Tänzerin Dinah Grace († 1963). Er hatte einen älteren Bruder, Michael.

Ausbildung

Mit Ende des Zweiten Weltkriegs kam die Familie nach Hamburg, wo F. die Schule besuchte. Nach der mittleren Reife nahm er in Hamburg drei Jahre lang Schauspielunterricht bei Prof. Eduard Marks wie auch Gesangs- und Ballettunterricht. Als Sechzehnjähriger hatte er bei Gustaf Gründgens vorgesprochen, der ihm zu einer Schauspielkarriere geraten hatte.

Wirken

1963 erlebte das Stadttheater Heidelberg in "Candida" von Shaw F.s beachtliches Debüt. Nach einer Rolle in "O Wildnis", ebenfalls in Heidelberg, engagierte ihn das Frankfurter "Kleine Theater am Zoo" 1965 für das Boulevardstück "Chérie". Auch in späteren Jahren kehrte er immer wieder auf die Bühne zurück.

Blitzstart auf der Leinwand und Karriereknick Als Filmschauspieler war F. schon früher bekannt und sehr beliebt. Noch während der Schauspielausbildung stand er ...


Die Biographie von Thomas Fritsch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library