MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Thomas P. Stafford

amerikanischer Astronaut
Geburtstag: 17. September 1930 Weatherford/OK
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 35/2015 vom 25. August 2015 (cs)


Blick in die Presse

Herkunft

Thomas Patten Stafford wurde am 17. Sept. 1930 in der Kleinstadt Weatherford in Oklahoma geboren.

Ausbildung

Nach dem Besuch der High School in Weatherford erhielt St. einen Studienplatz an der US Naval Academy in Annapolis, die er 1952 mit einem Bachelor of Science-Grad abschloss.

Wirken

Aufstieg bei der Air ForceNoch 1952 trat St. seinen Dienst als Offizier bei der US Air Force an und absolvierte zunächst bis 1953 die Flugausbildung und dann die Spezialschule für Abfangjäger-Piloten. Danach tat er als solcher Dienst, darunter ab 1955 am US-Stützpunkt im deutschen Hahn. 1958/1959 durchlief er noch die Ausbildung an der Experimental Test Pilot School der Air Force und war dann Dozent an der Testfliegerschule der Edwards-Luftwaffenbasis in Kalifornien. Damals veröffentlichte er auch einige Lehrbücher für Pilotenschüler.

Wechsel zur NASAAn und für sich plante St. 1962, ein Wirtschaftsstudium an der Harvard University aufzunehmen, erfuhr dann aber, dass seine gleichzeitige Bewerbung zur Aufnahme in den Kreis der Astronauten wider Erwarten angenommen wurde. Im September stellte die NASA ...


Die Biographie von Thomas P. Stafford ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library