MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Tony Benn

britischer Politiker; Labour Party
Geburtstag: 3. April 1925 London
Todestag: 14. März 2014 London
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 13/2000 vom 20. März 2000 (st)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 11/2014


Blick in die Presse

Herkunft

Tony (eigtl. Anthony Neil Wedgwood) Benn wurde am 3. April 1925 in London als zweiter Sohn von William Wegdwood Benn geboren, der 1942 als 1. Viscount Stansgate in den Adelsstand erhoben worden war. Der Vater war zunächst Mitglied der Liberalen Partei gewesen und gehörte von 1910 bis 1915 der Regierung Asquith an. 1922 wechselte er zur Labour Party, bei der er bald zu den führenden Parlamentariern zählte. Von 1929 bis 1931 war er Indien-Minister. Auch B.s Großväter hatten sich politisch engagiert und saßen als Abgeordnete im britischen Unterhaus. B.s Mutter war aktiv im kirchlichen Leben tätig.

Ausbildung

Bis 1942 besuchte B. die elitäre Westminster School. Erheblichen Einfluss auf seine Erziehung nahm auch der Theologe Reinhold Niebuhr, ein Freund der Familie. Nach kurzem Studium der Politik- und Wirtschaftswissenschaften in Oxford wurde B. zum Kriegsdienst einberufen und diente ab Juli 1943 als Flugzeugführer in der Royal Air Force bzw. in der Marineluftwaffe. Nach dem Krieg setzte er ...


Die Biographie von Tony Benn ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library