MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Wilma Lipp

österreichische Sängerin (Sopran)
Geburtstag: 26. April 1925 Wien
Todestag: 26. Januar 2019 Inning am Ammersee (Deutschland)
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 33/2019 vom 13. August 2019 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Wilma Lipp wurde 1925 in Wien geboren und wuchs als Tochter eines Architekten in Wien-Hietzing auf.

Ausbildung

Nach dem Besuch der höheren Schule und dem Abitur studierte L., die bereits seit ihrem elften Lebensjahr Gesangsunterricht erhalten hatte, Gesang bei Friedel Sindel und Paola Novikova am Wiener Konservatorium, außerdem bei Toti Dal Monte in Mailand. Ihre dramatische Ausbildung besorgte Anna Bahr-Mildenburg.

Wirken

Frühe Karriere in der Heimatstadt Im Alter von 16 Jahren sang L. die Rolle der Rosina in einer Freilichtaufführung von Rossinis "Der Barbier von Sevilla" auf dem Wiener Heldenplatz und war im selben Jahr noch im Wiener Konzerthaus zu erleben. 1945 engagierte sie die Wiener Staatsoper, der sie danach vier Jahrzehnte treu bleiben sollte, als Ensemblemitglied. Dort sang sie zunächst nur kleinere Partien wie z. B. die Papagena, schaffte aber als Einspringerin schon 1948 als Königin der Nacht in Mozarts "Zauberflöte" den Durchbruch. Diese Rolle wurde dann in den folgenden Jahren zu einer ihrer glanzvollen Hauptrollen, ...


Die Biographie von Wilma Lipp ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library