MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Dokument nicht vorhanden

Das angeforderte Dokument ist nicht vorhanden und kann nicht angezeigt werden:

Dokument '15319' nicht gefunden (210)

26. März 2019

200. Geburtstag: Louise Otto-Peters, * 26.3.1819 Meißen, † 13.3.1895 Leipzig, Ps. Otto Stern; deutsche Schriftstellerin; Vorkämpferin der Frauenbewegung; Gründerin der "Frauenzeitung für höhere weibl. Interessen"; Werke u. a.: "Schloss und Fabrik" (Roman); "Das Recht der Frauen auf Erwerb"
80. Geburtstag: Jens Reich, * 26.3.1939 Göttingen, deutscher Molekularbiologe, Essayist und Politiker; DDR-Bürgerrechtler; Mitgründer und Spitzenkandidat (1990) des "Neuen Forum"; Bundespräsidentschaftskandidat 1994; Veröffentlichungen u. a. "Rückkehr nach Europa", "Abschied von den Lebenslügen", "Es wird ein Mensch gemacht. Möglichkeiten und Grenzen der Gentechnik"
75. Geburtstag: Diana Ross, * 26.3.1944 Detroit/MI, amerik. Sängerin und Schauspielerin; 1961 Gründungsmitgl. von "The Supremes"; ab 1970 Solokarriere; Erfolgstitel u. a.: "Come See About Me", "Baby Love", "My World Is Empty Without You", "Back In My Arms Again", "Reflections", "Upside Down", "Endless Love", "Chain Reactions"; Filme u. a.: "Lady Sings The Blues"
1944: Britische Flugzeuge greifen in der Nacht auf den 27. März 1944 Essen an; schwere Zerstörungen
70. Geburtstag: Barbara Dieckmann, * 26.3.1949 Leverkusen, dt. Pädagogin und Politikerin; Präsidentin der Welthungerhilfe ab 2009; Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn 1994-2009; stellv. SPD-Bundesvorsitzende 2005-2007; Mitglied im SPD-Präsidium 2003-2009; SPD-Vorstandsmitglied 2001-2009; Mutter der Beach-Volleyballspieler Markus und Christoph Dieckmann
70. Geburtstag: Uwe Beckmeyer, * 26.3.1949 Bremerhaven, deutscher Politiker; SPD; Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Dez. 2013 - März 2018; MdB 2002-2017; "Lotse" der "Küstengang" der SPD-Bundestagsfraktion sowie deren Maritimer Koordinator ab 2009 bzw. 2011; Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft 1975-1987 und 1999-2002; Senator für Wirtschaft in Bremen 1987-1991; Senator für Häfen, Schifffahrt, Außenhandel und Arbeit in Bremen 1991-1999; Landesvorsitzender der SPD in Bremen 2006-2010
70. Geburtstag: Patrick Süskind, * 26.3.1949 Ambach am Starnberger See, dt. Schriftsteller; Werke u. a.: "Das Parfum" (Roman, verfilmt); "Die Taube" (Erz.); Mitautor der Fernsehdrehbücher zu "Monaco Franze", "Kir Royal", "Rossini oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief"
65. Geburtstag: Udo Di Fabio, * 26.3.1954 Walsum, deutscher Jurist und Soziologe; Richter am Bundesverfassungsgericht Dez. 1999 - Dez. 2011; Prof. in Trier 1993-1997, Ordinarius für Verfassungsrecht in München 1997-2003; ab 2003 Lehrstuhlinhaber an der Universität Bonn; ab 2000 Mitherausgeber des Periodikums "Archiv des öffentlichen Rechts"; Veröffentl. u. a.: "Kultur und Freiheit", "Schwankender Westen", "Die Weimarer Verfassung"
65. Geburtstag: Jutta Speidel, * 26.3.1954 München, dt. Schauspielerin; Theaterrollen u. a.: "Hamlet", "Wenn du geredet hättest, Desdemona"; Fernsehrollen u. a.: "Fleisch", "Die letzten Ferien", "Rivalen der Rennbahn", "Wir haben gar kein Auto", "Fanny und die geheimen Väter", Serien u. a.: "Um Himmels willen", "Alle meine Töchter"; Gründerin von "Horizont e. V." und "Horizont - Jutta Speidel Stiftung" für obdachlose Kinder und Mütter
60. Geburtstag: Siegfried Roch, * 26.3.1959 Wunsiedel, deutscher Handballspieler und -manager; fr. Nationaltorwart, Olympiazweiter 1984; spielte u. a. für den TV Großwallstadt 1981-1997, Deutscher Meister 1984 und 1990, DHB-Pokalsieger 1984 und 1989; Manager des TV Großwallstadt 1997-2003 und des TuS N-Lübbecke 2003-2006
50. Todestag: B. Traven, * vermutlich 23.2.1882 Schwiebus, † 26.3.1969 Mexico City, seine Herkunft ist unsicher; wahrscheinlich Otto Feige; deutscher Schriftsteller mit mexikanischer Staatsbürgerschaft; u. a. alias B. Traven (Autorenpseudonym) alias Ret Marut alias Traven Torsvan alias Hal Croves; Romane u. a.: "Das Totenschiff", "Der Schatz der Sierra Madre", "Die weiße Rose"; sechsteiliger "Caoba"-Zyklus
50. Todestag: Günther Weisenborn, * 10.7.1902 Velbert/Rheinland, † 26.3.1969 Berlin-Charlottenburg, deutscher Schriftsteller, Dramatiker, Schauspieler und Widerstandskämpfer; Pseudonyme: Eberhard Foerster, Christian Munk; 1951-1953 Chefdramaturg der Hamburger Kammerspiele; Werke: Romane, Theaterstücke, u. a. "U-Boot S4", "Das Mädchen von Fanö" (verfilmt), "Die Furie", Die Neuberin" (Co-Autor), "Die Illegalen", "Memorial", "Zwei Engel steigen aus", "Der lautlose Aufstand"
1979: Israel: Das Parlament in Jerusalem stimmt mit großer Mehrheit nach stürmischer Debatte dem Friedensvertrag mit Ägypten zu
1979: USA/Naher Osten: Auf dem Rasen des Weißen Hauses in Washington unterzeichnen Präsident Sadat und Israels Ministerpräsident Begin den Friedensvertrag zwischen ihren Ländern. US-Präsident Carter unterschreibt als Zeuge
2014: Papst Franziskus, nimmt das Rücktrittsgesuch des Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst, vom 20.10.2013 an. Vorübergehend übernimmt Bischof Manfred Grothe als Apostolischer Administrator die Leitung des Bistums. Dem am selben Tag veröffentlichten Bericht einer Prüfungskommission zum Finanzgebaren von Tebartz beim Bau des Diözesanen Zentrums St. Nikolaus ist zu entnehmen, dass dieser bei dem Bau systematisch zu niedrige Kosten angegeben, Kontrollen verhindert und kirchliche Vorschriften umgangen habe. Auch dem Domkapitel und dem Diözesanvermögensverwaltungsamt werden Versäumnisse bescheinigt.


Lucene - Search engine library