MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Kein Treffer gefunden

Zu Ihrer Suchanfrage "text: Schmitt-Ackermann, Sylvia ~[Red.]o (201)" konnte leider kein Treffer gefunden werden. Eventuell korrigieren Sie Ihre Suchanfrage?


Sie sind aber auch noch nicht per Login angemeldet, darum erhalten Sie ohnehin nur Hinweise auf Treffer in ausgewählten Publikationen. Für die obige Anfrage finden sich in diesen Publikationen gar keine Treffer. Durch eine Anmeldung (Login) bekommen Sie Zugriff auf die abonnierten Datenbanken und somit auch ein verändertes Ergebnis Ihrer Suchanfrage. Voraussetzung dafür ist ein gültiger Vertrag zwischen Ihnen bzw. Ihrer Firma/Institution/Bibliothek und der Munzinger-Archiv GmbH.
Weiter zum → Login...

14. November 2019

300. Geburtstag: Leopold Mozart, † 28.5.1787 Salzburg, deutscher Hofmusiker und Konzertmeister; Hofkomponist und Vizekapellmeister des Erzbischofs von Salzburg; Vater von Wolfgang Amadeus Mozart
100. Geburtstag: Stephan Koren, * 14.11.1919 Wiener Neustadt, † 26.1.1988 Wien, österreichischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler; ÖVP; Staatssekretär im Bundeskanzleramt 1967-1968; Finanzminister 1968-1970; 1978 Präsident der Nationalbank; galt als Garant einer Hartwährungspolitik
95. Geburtstag: Rolf Schimpf, * 14.11.1924 Berlin, dt. Schauspieler; spielt vor allem in TV-Serien, u. a. "SOKO 5113", "Mensch Bachmann", "Der Alte" (als Kommissar Leo Kress)
85. Geburtstag: Carlo De Benedetti, * 14.11.1934 Turin, ital. Unternehmer; fr. Vorstandsvors. des FIAT-Konzerns; Präs. des Olivetti-Konzerns 1983-1996; Präsident der Verlagsgruppe Gruppo Editoriale L'Espresso 2006-2017 (danach Ehrenpräsident)
85. Geburtstag: Hans-Jürgen Zechlin, * 14.11.1934 Berlin, dt. Verbandsfunktionär; Hauptgeschäftsführer des Verbandes Dt. Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) 1990-1998
80. Geburtstag: Manfred Bodin, * 14.11.1939 Münster, deutscher Bankmanager; Vorstandschef der Nord/LB 1991-2004
80. Geburtstag: Rudolf Thome, * 14.11.1939 Wallau/Lahn (heute Biedenkopf), dt. Filmregisseur und Kritiker; Filmkritiker der Süddt. Zeitung 1962-1968; fr. Mitarbeiter der Zeitschrift "Filmkritik"; Filme u. a.: "Berlin Chamissoplatz", "Rote Sonne", "Just Married", "Tigerstreifenbaby wartet auf Tarzan", "Paradiso - Sieben Tage mit sieben Frauen", "Rot und Blau", "Frau fährt, Mann schläft", "Rauchzeichen", "Das Sichtbare und das Unsichtbare", "Pink", "Ins Blaue"
65. Geburtstag: Condoleezza Rice, * 14.11.1954 Birmingham/AL, amerikanische Politikwissenschaftlerin und Politikerin; Republikanische Partei; Außenministerin 2005-2009; Nationale Sicherheitsberaterin 2001-2005
65. Geburtstag: Bernard Hinault, * 14.11.1954 Yffiniac/Bretagne, französischer Radsportler (Straße); Weltmeister 1980; fünffacher Sieger der Tour de France; dreifacher Sieger des Giro d'Italia; zweifacher Sieger der Vuelta
1969: Deutsche Erstaufführung des franz. Spielfilms "Z" von Costa Gavras mit Jean-Louis Trintignant in der Hauptrolle, der dafür beim Filmfestival in Cannes als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wird
1979: USA/Iran: US-Präsident Carter ordnet an, dass alle iranischen Guthaben in den USA eingefroren werden
10. Todestag: Hans Matthöfer, * 25.9.1925 Bochum, † 14.11.2009 Berlin, deutscher Politiker, Gewerkschafter und Manager; SPD; Bundesfinanzminister 1978-1982; Minister für Forschung und Technologie 1974-1978, Postminister 1982; MdB 1961-1987; Parlamentarischer Staatssekretär im Entwicklungshilfeministerium 1972-1974, Bundesvorstandsmitglied und Schatzmeister der SPD 1973-1984 bzw. 1985-1987; BGAG-Vorsitzender 1987-1997
10. Todestag: Margot Becke, * 10.6.1914 Allenstein/Ostpr., † 14.11.2009 Heidelberg, deutsche Chemikerin; Rektorin der Univ. Heidelberg 1966-1968 (erste Rektorin einer westdt. Universität); Veröffentl. u. a.: "Qualitative Analyse", "Praktikum der qualitativen Analyse", "Komplexchemie"
2014: In einer Großaktion der brasilianischen Bundespolizei im Zusammenhang mit Korruptionsermittlungen um den staatlichen Erdölkonzern Petrobras werden elf Firmensitze durchsucht und 23 Personen vorübergehend festgenommen, darunter die Chefs namhafter Unternehmen. Verfolgt werden Hinweise darauf, dass es in Verträgen mit Petrobras zu Preisabsprachen, Betrug und Schmiergeldzahlungen gekommen sei. Der Schaden in den vergangen zehn Jahren soll sich auf vier Mrd. US$ belaufen. Staatspräsidentin Dilma Rousseff, (PT) erklärt, die Untersuchung werde Brasilien für immer verändern, weil sie der Straflosigkeit ein Ende setzen werde. Allerdings war Rousseff als Energieministerin während der Regierungszeit von Lula da Silva, und später als Kabinettschefin selbst in zahlreiche Entscheidungen von Petrobras eng eingebunden.


Lucene - Search engine library