MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


ungültige Suchanfrage

Die Suchanfrage ist ungültig und eine Trefferliste kann nicht erzeugt werden. Nachfolgend ist die Ursache aufgeführt:

Keine Suchanfrage definiert (202)

15. Juli 2020

100. Geburtstag: Friedrich Niederl, * 15.7.1920 Treglwang/Obersteiermark, † 19.12.2012 Wien, österreichischer Politiker; ÖVP; Landeshauptmann der Steiermark 1971-1980
1945: An diesem Sonntag wird der Frankfurter Zoo wiedereröffnet
75. Geburtstag: Jürgen W. Möllemann, * 15.7.1945 Augsburg, † 5.6.2003 bei Marl (bei einem Fallschirmsprung), deutscher Unternehmer und Politiker; FDP (Austritt am 17. März 2003); versch. Ministerämter, u. a. Bundesminister für Bildung und Wissenschaft 1987-1991, Bundeswirtschaftsminister 1991-1993; Vizekanzler 1992-1993; Landesvors. der FDP in Nordrhein-Westfalen 1983-1994 und 1996-2002; stellv. Bundesvorsitzender der FDP 2001 - Sept. 2002; MdB 1972-2000 und ab 2002; starb infolge eines Absturzes bei einem Fallschirmsprung
70. Geburtstag: Arianna Huffington, * 15.7.1950 Athen (Griechenland), amerikanische Journalistin, Autorin und Unternehmerin; Gründerin des Gesundheitsunternehmens "Thrive Global" 2016; Gründerin des linksliberalen Weblogs (Synthese aus World Wide Web und Logbuch) "The Huffington Post" 2005 (dort bis 2016 Chefredakteurin); Veröffentl. u. a.: "The Female Woman", "Pablo Picasso: Creator and Destroyer", "Right is Wrong", "Die Neuerfindung des Erfolgs. Weisheit, Staunen, Großzügigkeit. Was uns wirklich weiter bringt"
50. Todestag: Hermann Proebst, * 25.2.1904 München, † 15.7.1970 München, deutscher Journalist; Chefredakteur der "Süddeutschen Zeitung" 1960-1970, zuvor ab 1949 Leiter der Innenpolitik und ab 1951 zudem stv. Chefredakteur; zuvor Stationen im Rundfunk, als freier Autor, als Publizist in Kroatien und 1947-1949 als Pressechef der bayerischen Staatsregierung; Veröffentl. u. a.: "Durchleuchtete Zeit" (Sammlung von Leitartikeln, Porträts und Essays)
10. Todestag: Werner Schmidt, * 26.5.1930 Pirna, † 15.7.2010 Dresden, deutscher Kunsthistoriker; Generaldir. der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden 1990-1997; Dir. des Dresdner Kupferstich-Kabinetts 1959-1989
2015: Das Landgericht Lüneburg verurteilt den früheren SS-Mann Oskar Gröning wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren. Gröning war von September 1942 bis Oktober 1944 in der sogenannten Gefangeneneigentumsverwaltung des Vernichtungslagers Auschwitz tätig. Das Gericht wertet die "Gesamtheit der Tätigkeit des Angeklagten" während der sogenannten "Ungarn-Aktion" - der Ermordung von mindestens 300.000 Juden aus Ungarn zwischen Mai und Juli 1944 - als Beihilfe zur "heimtückischen und grausamen Tötung". Das Gericht übt scharfe Kritik an der jahrzehntelangen Praxis der deutschen Justiz, nur die direkte Mitwirkung an einer Tötungshandlung als Beihilfe zum Mord zu bewerten. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigt am 28.11.2016 das Urteil, welches damit rechtskräftig wird.


Lucene - Search engine library