MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle November 2019

1.11.

Johannes Schaaf, * 07.04.1933 Stuttgart-Bad Cannstatt, + 01.11.2019 Murnau, dt. Film-, Theater- und Opernregisseur; Inszenierungen u. a.: "Figaros Hochzeit"; "Nathan der Weise", "Ruf des Lebens"; ab Mitte der 1980er Jahre vornehmlich als Opernregisseur tätig; Filme u. a.: "Trotta", "Momo"; fr. auch Schauspieler

2.11.

Norbert Eder, * 07.11.1955 Bibergau (heute zu Dettelbach), + 02.11.2019, deutscher Fußballspieler; Nationalspieler, Vize-Weltmeister 1986; mit Bayern München deutscher Meister 1985, 1986 und 1987 sowie DFB-Pokalsiegern 1986, spielte zuvor für den 1. FC Nürnberg, bestritt insgesamt 286 Bundesligaspiele (elf Tore); später auch Trainer

Sigvard Ericsson , * 17.07.1930 Alanäs, Jämtland, + 02.11.2019, schwedischer Eisschnellläufer; 1956 Olympiasieger über 10.000 m und Olympiazweiter über 5.000 m; 1955 Weltmeister und Europameister im Mehrkampf; 16-facher schwedischer Meister

3.11.

Ernst Augustin, * 31.10.1927 Hirschberg/Schlesien (heute Jelenia Góra), + 03.11.2019 München, dt. Arzt und Schriftsteller; praktizierte u. a. in Pakistan und Afghanistan; Werke u. a.: "Der Kopf", "Das Badehaus", "Raumlicht: Der Fall Evelyn B.", "Der amerikanische Traum", "Die Schule der Nackten", "Robinsons blaues Haus", "Der Kopf"

7.11.

Heinz Höher, * 11.08.1938 Leverkusen, + 07.11.2019 Nürnberg, deutscher Fußballspieler und -trainer; als Aktiverer u. a. 20 Bundesligaspiele für den MSV Duisburg zwischen 1963 und 1965; Trainer bei zahlr. Vereinen im In- und Ausland; 1985 Bundesligaaufstieg mit dem 1. FC Nürnberg

8.11.

Moritz Thape, * 19.02.1920 Zürich, + 08.11.2019, deutscher Politiker (Bremen); SPD; Senator für Bildung 1965-1979; Senator für Finanzen 1979- 1985

13.11.

Raymond Poulidor, * 15.04.1936 Masbaraud-Merignat, + 13.11.2019 Saint-Léonard-de-Noblat, französischer Radsportler (Straße); Vizeweltmeister 1974; Zweiter bei der Tour de France 1964, 1965 und 1974; Sieger der Spanien-Rundfahrt 1964; wurde 2003 in Frankreich in die Ehrenlegion aufgenommen

15. November 2019

100. Todestag: Alfred Werner, * 12.12.1866 Mülhausen/Elsass, † 15.11.1919 Zürich, Schweizer Chemiker elsäss. Herkunft; Nobelpreis 1913 für Chemie; arbeitete besonders über Stereochemie und komplexe Verbindungen; begründete die heutigen Anschauungen über die Bildungsverhältnisse der Atome im Molekül
85. Geburtstag: Martin Bangemann, * 15.11.1934 Wanzleben/Sachsen-Anhalt, dt. Politiker; FDP; Bundeswirtschaftsminister 1984-1988; Bundesvorsitzender der FDP 1985-1989; EU-Kommissar 1989-1999; MdEP (1979-1984)
75. Geburtstag: Joy Fleming, * 15.11.1944 Rockenhausen/Pfalz, † 27.9.2017 Sinsheim-Hilsbach, geb. Maria Raad; deutsche Blues-, Rock- und Schlagersängerin; Erfolgstitel u. a.: "Neckarbrücken-Blues", "Halbblut", "Butzekrampel"
75. Todestag: Carl Muth, * 31.1.1867 Worms, † 15.11.1944 Bad Reichenhall, deutscher Publizist und Schriftsteller; 1903 Begründer und bis 1941 Herausgeber der Kulturzeitschrift "Hochland"; Veröffentl. u. a.: "Wem gehört die Zukunft?", "Die Wiedergeburt der Dichtung aus dem relig. Erlebnis"
75. Todestag: Carl Flesch, * 9.10.1873 Wieselburg (heute Mosonmagyaróvár), † 15.11.1944 Luzern (Schweiz), ungarischer Geiger und Musikpädagoge; wirkte u. a. am Konservatorium in Bukarest 1897-1902 und an der Berliner Musikhochschule 1928-1934; bildete mit Artur Schnabel am Klavier und Hugo Becker am Cello eines der bekanntesten Kammermusik-Ensembles seiner Zeit
70. Geburtstag: Michael Meier, * 15.11.1949 Lünen, deutscher Fußballfunktionär; Geschäftsführendes Vorstandsmitglied beim 1. FC Köln 1981-1987; Leiter der Fußball-Abteilung bei Bayer 04 Leverkusen 1987-1989; Geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei Borussia Dortmund 1989-2001; Geschäftsführer der Borussia Dortmund & Co. KGaA 2000-2005; Geschäftsführer Sport der 1. FC Köln & Co. KGaA 2005-2010
65. Geburtstag: Hans-Günter Bruns, * 15.11.1954 Mülheim, deutscher Fußballspieler und -trainer; vierfacher Nationalspieler, stand im EM-Kader 1984; spielte in der Bundesliga für Schalke 04, Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach und bestritt insgesamt 366 BL-Spiele (37 Tore); nach der Spielerkarriere Trainer, u. a. bei Rot-Weiß Oberhausen, beim Wuppertaler SV, bei der SSVg Velbert und zuletzt von 2014 bis 2017 beim Landesligisten Arminia Klosterhardt
65. Geburtstag: Ulrich Stielike, * 15.11.1954 Ketsch, deutscher Fußballspieler und -trainer; 42-facher Nationalspieler, Vizeweltmeister 1982, Europameister 1980; spielte für Bor. Mönchengladbach, Real Madrid und Xamax Neuchâtel, UEFA-Cup-Sieger 1975 und 1985, vielfacher Meister in Deutschland, Spanien und der Schweiz; später Trainer, u. a. Nationaltrainer der Schweiz 1989 bis 1991, DFB-Trainer 1998 bis 2006, Nationaltrainer der Elfenbeinküste 2006-2008, Trainer des Al-Arabi Sports Club in Doha Jan. 2009 - Juni 2010, danach bis Okt. 2012 bei dessen Lokalrivalen Al-Sailiya SC, südkoreanischer Nationaltrainer Sept. 2014 - Juni 2017, ab Sept. 2017 Trainer des chinesischen Vereins Tianjin Teda
65. Geburtstag: Aleksander Kwaśniewski, * 15.11.1954 Białogard, polnischer Politiker; Staatspräsident 1995-2005; Jugend- und Sportminister 1987-1989; Vorsitzender des Nationalen Olympischen Komitees 1988-1991; Vorsitzender der Sozialdemokratie der Republik Polen (SdRP) 1990-1995; Fraktionsvorsitzender des von ihm mitbegründeten Bündnisses der Demokratischen Linken (SLD) 1991-1995
1959: Die SPD verabschiedet das Godesberger Programm
1969: Die Proteste gegen das amerikanische Engagement in Vietnam finden in einer Massendemonstration in Washington DC ihren Höhepunkt (ca. 250.000 Teilnehmer)
50. Todestag: Hans vom Hoff, * 1.5.1899 Wermelskirchen/Nordrh.-Westf., † 15.11.1969 Wermelskirchen/Nordrh.-Westf., deutscher Gewerkschaftsführer und Politiker; Mitglied des Bundesvorstands des DGB (wirtschaftspolit. Referat) 1949-1952; 1950 Mitglied der dt. Schumannplan-Delegation; Direktor der Hohen Behörde der Montanunion in Luxemburg
50. Todestag: Paul Waeldin, * 12.6.1888 Lahr/Baden, † 15.11.1969 Lahr/Baden, deutscher Jurist und Politiker; FDP; Regierungspräsident von Südbaden 1952-1957; Oberbürgermeister von Lahr 1945-1952; Vorsitzender der liberalen Fraktion im Badischen Landtag 1947-1952
1979: Zwei Monate vor dem ursprünglich vereinbarten Termin gibt Israel den Berg Sinai nach 12-jähriger Besetzung an Ägypten zurück
1994: Deutschland: Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) wird im Deutschen Bundestag mit 338:331 Stimmen in seinem Amt bestätigt. Dies ist nur eine Stimme mehr als die im ersten Wahlgang notwendige absolute Mehrheit. Ein Bundestagsabgeordneter ist abwesend. Kohl ist damit zum fünften Mal seit 1982 zum Kanzler gewählt
25. Todestag: Lia Wöhr, * 26.7.1911 Frankfurt/M., † 15.11.1994 Frankfurt/M., deutsche Schauspielerin, Regisseurin und Produzentin; 1956 Programmproduzentin für das Fernsehen beim Hess. Rundfunk; Produktionen u. a.: "Familie Hesselbach", "Johannespassion", "Feuervogel", "Die Montagsmaler"; Auftritte u. a. in "Zum Blauen Bock"
10. Todestag: Pierre Harmel, * 16.3.1911 Uccle/Brüssel, † 15.11.2009 Brüssel, belgischer Politiker und Rechtswissenschaftler; Christl.-Soz. Volkspartei; versch. Ministerämter, u. a. Justiz-, Kultur- und Außenminister; Premierminister 1965/66; setzte sich stets für die europ. Einigung ein



Lucene - Search engine library