MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Februar 2022

Donald Johnston, * 26.06.1936 Cumberland, + Februar 2022, kanadischer Jurist und Politiker; OECD-Generalsekretär (1996-2006)

1.2.

Shintarō Ishihara, * 30.09.1932 Kōbe, + 01.02.2022 Tokio, japanischer Schriftsteller und Politiker; den Akutagawa-Preis, fr. Abgeordneter im nationalen Parlament für die Liberaldemokratische Partei; fr. Umwelt- und Verkehrsminister; Gouverneur der Präfektur Tokio 1999-2012; erhielt 1956 den bedeutendsten japanischen Literaturpreis (Akutagawa-Preis)

2.2.

Monica Vitti, * 03.11.1931 Rom, + 02.02.2022 Rom, eigtl. Maria Luisa Ceciarelli; ital. Schauspielerin und Regisseurin; zahlr. Bühnen-, Film- und Fernsehrollen, u. a. in "L'avventura", "Die Nacht", "An Almost Perfect Affair", "Flirt"; "Scandalo segreto" (Hauptrolle, Regie und Drehbuch)

3.2.

Dieter Mann, * 20.06.1941 Berlin-Tiergarten, + 03.02.2022 Berlin, dt. Schauspieler; Intendant des Dt. Theaters Berlin 1984-1991; Bühnenrollen u. a. in "Die neuen Leiden des jungen W."; Filme u. a.: "Lotte in Weimar"; TV u. a.: "Furcht und Elend des Dritten Reiches", "Paulines zweites Leben", "Der Club der grünen Witwen", "Wohin mit Vater?"

Maria Nurowska, * 03.03.1944 Okolek, + 03.02.2022, polnische Schriftstellerin; Werke: Theaterstücke und Romane, u. a.: "Die Ehe der Maria Kowalska", "Ein anderes Leben gibt es nicht", "Ehespiele", "Die russische Geliebte", "Tango für drei"

Christos Sartzetakis, * 06.04.1929 Thessaloniki, + 03.02.2022 Athen, griechischer Jurist; Staatspräsident 1985-1990

4.2.

Tibor Bodnar, * 31.03.1955 Budapest, + 04.02.2022, ungarischer Sportschütze (Gewehr); auf die laufende Scheibe Weltmeister 1979 sowie Europameister 1979,1982 und 1985; zweifacher Olympiateilnehmer

6.2.

George Crumb, * 24.10.1929 Charleston/WV, + 06.02.2022 Media/PA, amerikanischer Komponist

Ronnie Hellström, * 21.02.1949 Hammarby, + 06.02.2022, schwedischer Fußballspieler; 77-facher Nationaltorhüter, WM-Teilnehmer 1970, 1974 und 1978; spielte für den Hammarby IF und 266 Bundesligaspiele für den 1. FC Kaiserslautern zwischen 1974 und 1984, Pokalfinalist 1976 und 1981; später u. a. Torwarttrainer

Syl Johnson, * 01.07.1936 Holy Springs/MS, + 06.02.2022 Mableton/GA, amerikanischer Musiker; Chicago Blues, Soul und Rhythm and Blues; Singles u. a.: "Come on Sock It to Me", "Is It Because I'm Black", "I Hear the Love Chimes", "Any Way the Wind Blows", "Take Me to the River"

Hans Neuenfels, * 31.05.1941 Krefeld, + 06.02.2022 Berlin, dt. Regisseur; genialer Exzentriker des deutschen Gegenwartstheaters; Intendant der Freien Volksbühne Berlin 1986-1990; Gastregisseur u. a. in Wien, Berlin, München, Stuttgart, Mannheim; Opernregie u. a.: "Dr. Faust", "Aida", "Fidelio"; Inszenierungen u. a.: "Käthchen von Heilbronn", "Die Meistersinger", "Die Schnecke", "Idomeneo", "Penthesilea", "Lohengrin"; Veröffentl. u. a.: "Frau Schlemihl und ihre Schatten" (Theaterstück), Filme über Kleist

7.2.

Hans-Ulrich Klose, * 29.03.1935 Rüdersdorf/Mark Brandenburg, + 07.02.2022, dt. Jurist und Politiker (Nordrhein-Westfalen); CDU; Landtags-Vizepräsident 1982-2000; MdL 1966-2005; Bürgermeister von Korschenbroich 1994-1999; fr. Mitglied der Landessynode der Ev. Kirche im Rheinland

8.2.

Luc Montagnier, * 18.08.1932 Chabris, + 08.02.2022 Neuilly-sur-Seine, franz. Biologe und Mediziner (Virologe); Aids-Forscher; Nobelpreis für Medizin 2008 zusammen mit F. Barré-Sinoussi für ihre Entdeckung des HI-Virus 1984; aus der Entdeckung konnte ein Aids-Blut-Test entwickelt werden

Gerhard Roth, * 24.06.1942 Graz, + 08.02.2022 Graz, österr. Schriftsteller; Werke: Romane, Erz., Essays, Bühnenstücke, Fotobücher, Filmdrehbücher, u. a. Prosazyklen "Die Archive des Schweigens" (7 Bde.) und "Orkus" (8 Bde.); "Der große Horizont", "Grundriss eines Rätsels", "Die Hölle ist leer, die Teufel sind alle hier"; Filme und Fernsehen u. a.: "Der Stille Ozean", "Geschäfte", "Landläufiger Tod"

Götz W. Werner, * 05.02.1944 Heidelberg, + 08.02.2022 Stuttgart, deutscher Unternehmer; 1973 Gründer der Drogeriemarktkette dm, Vorsitzender der Geschäftsführung bis 2008; Aufsichtsratsmitglied ab 2008; Veröffentl.: "Einkommen für alle. Der dm-Chef über Machbarkeit des bedingungslosen Grundeinkommens", "1000 Euro für jeden. Freiheit, Gleichheit, Grundeinkommen"; geprägt von seiner Affinität zur Anthroposophie

9.2.

Joseph Horovitz, * 26.05.1926 Wien (Österrreich), + 09.02.2022 London, britischer Komponist und Dirigent österreichischer Herkunft; bekannt v. a. für seine Kompositionen für das Fernsehen, u. a. die Shakespeare-Reihe "The Tempest" und "Twelfth Night" der BBC; Werke: Opern, Konzerte für Violine, Oboe, Klarinette, Tuba und Percussion; Jazzkonzert für Cembalo und Kammerorchester; Stücke für Blasorchester und Brass-Bands

Reinhard Schwabenitzky, * 23.04.1947 Rauris-Bucheben, + 09.02.2022, österreich. Filmregisseur, Autor und Produzent; Kinofilme u. a.: "Verlassen Sie bitte Ihren Mann", "Ein fast perfekter Seitensprung", Didi-Hallervorden-Komödien; TV-Serien u. a.: "Ein echter Wiener geht nicht unter", "Oben ohne", zwei "Tatort"-Folgen

10.2.

Sir Manuel Esquivel, * 02.05.1940 Belize City, + 10.02.2022, belizischer Politiker; United Democratic Party (UDP); Premierminister 1984-1989 und 1993-1998; diverse fr. Ministerämter

11.2.

Nikolaus Lang, * 12.02.1941 Oberammergau, + 11.02.2022 Murnau, deutscher Künstler; Vertreter der Kunstrichtung "Spurensicherung"; Arbeiten u. a.: "Japanische Landschaften", "Nunga und Goonya"

12.2.

Carmen Herrera, * 31.05.1915 La Habana, + 12.02.2022 Manhattan/NY, kubanische Malerin; Arbeiten: Acrylmalerei auf Leinwand, Zeichnungen auf Papier, "Estructuras" genannte Objekte

Sinaida Kirijenko, * 09.07.1933 Stanica Nowo-Pawlowskaja, + 12.02.2022, Filmschauspielerin

Ivan Reitman, * 27.10.1946 Komarmo (Tschechoslowakei), + 12.02.2022 Montecito/CA, kanadischer Filmregisseur und -produzent; Filme u. a.: "Ich glaub', mich tritt ein Pferd", "Ghostbusters", "Staatsanwälte küsst man nicht", "Twins", "Dave", "Junior", "Up in the Air", "Hitchcock"; auch Bühnenproduktionen u. a.: "The Magic Show", "The National Lampoon Show", "Merlin"

15.2.

Wolfgang Grüger, * 29.10.1935 Beuthen, + 15.02.2022, dt. Bankmanager; fr. Präsident des Bundesverbands der Dt. Volksbanken und Raiffeisenbanken

Peter Merseburger, * 09.05.1928 Zeitz, + 15.02.2022 Berlin, deutscher Fernsehjournalist und Publizist; Moderator und Leiter des NDR-Fernsehmagazins "Panorama" 1967-1975; Chefredakteur und Leiter der Hauptabteilung Zeitgeschehen beim NDR-Fernsehen 1968-1977; 1982 ARD-Fernsehkorrespondent in Ost-Berlin; 1987 ARD-Korrespondent in London; Veröffentl. u. a.: "Der schwierige Deutsche. Kurt Schumacher. Eine Biographie", "Mythos Weimar zwischen Geist und Macht", "Willy Brandt. 1913-1992. Visionär und Realist", "Rudolf Augstein"

Jozef Zapedski, * 11.03.1929 Kazimierowka, + 15.02.2022 Breslau, polnischer Sportschütze (Pistole); Olympiasieger 1968 und 1972 mit der Schnellfeuerpistole; Europameister 1965 mit der Sportpistole; WM-Zweiter 1966 mit der Schnellfeuerpistole; auch mit der Luftpistole erfolgreich

18.2.

Gabriel Bach, * 13.03.1927 Halberstadt, + 18.02.2022 Jerusalem, deutsch-israelischer Jurist; 1961 einer der drei Ankläger im Prozess gegen Adolf Eichmann, dem Organisator des Holocaust

19.2.

Judith Beckmann, * 10.05.1935 Jamestown/ND, + 19.02.2022, amerikanische Opernsängerin; 1955 Debüt im Haus an der Dammtorstrasse/Hamburg; arbeitete überweigend an Opernhäusern in Deutschland und Österrreich

Gary Brooker, * 29.05.1945 Hackney, London, + 19.02.2022, britischer Rocksänger, Pianist und Komponist; u. a. Mitglied der Band Procol Harum (Gründung 1967, Auflösung 1977, Neugründung 1991), Erfolgstitel u. a.: "A Whiter Shade Of Pale", "A Salty Dog", "Something Magic"; auch Solokarriere und Zusammenarbeit mit vielen namhaften Musikern

Dan Graham, * 31.03.1942 Urbana/IL, + 19.02.2022 New York/NY, amerikanischer Multi-Media-Künstler; sein Werk wird bestimmt durch die reflektierende Beobachtung des Einzelnen in seiner Umgebung und in seiner sozialen Gruppe; Werk: Performances und Videoinstallationen geprägt von Pop Art, Minimalismus und Konzeptkunst

Jacques F. Poos, * 03.06.1935 Luxemburg, + 19.02.2022, luxemb. Politiker; LSAP; stellv. Ministerpräsident und Außenminister 1984-1999, Finanzminister 1976-1979; EG-Ratspräsident 1991 und 1997; MdEP 1999-2004; fr. Verleger

20.2.

Alexander Sidorenko, * 27.05.1960 Schdanow, + 20.02.2022 Mariupol, ukrainischer Schwimmer; für die UdSSR Olympiasieger 1980 über 400 m Lagen, Weltmeister 1982 und Europameister 1981 über 200 m Lagen; vielfacher sowjetischer Meister

21.2.

Rainer Koch, * 1933 München, + 21.02.2022 Bielefeld, deutscher Dirigent; Generalmusikdirektor der Stadt Bielefeld 1980-1998; langjähriger künstlerischer Leiter der 'Bayer Philharmoniker' in Leverkusen

24.2.

Iwanka Christowa, * 19.11.1941 Ossikowiza, + 24.02.2022, bulgarische Leichtathletin (Kugelstoßen); Olympiasiegerin 1976 und Olympiadritte 1972; Halleneuropameisterin 1976; zweifache Weltrekordlerin 1976

Kathleen Feldvoss, * 26.12.1965 Magdeburg, + 24.02.2022, deutsche Schwimmerin; für die DDR Olympiasiegerin 1988 über 200 m Schmetterling, Weltmeisterin 1986 über 400 m Lagen, Europameisterin 1983 über 400 m Lagen, 1985 über 200 und 400 m Lagen sowie 1987 und 1989 über 200 m Schmetterling; mehrfache DDR-Meisterin; später auch Trainerin

Sally Kellerman, * 02.06.1937 Long Beach/CA, + 24.02.2022 Los Angeles/CA, amerikanische Schauspielerin; Filme u. a.: "MASH", "The Player", "Pret-a-Porter", "Drei auf dem Highway"; auch Rollen in Fernsehserien wie "Raumschiff Enterprise", "Colombo" und "Bonanza"

26.2.

Antonio Seguí, * 11.01.1934 Córdoba, + 26.02.2022 Buenos Aires, argentinischer Maler und Grafiker; v. a. Skulpturen und Wandbilder, die an zahlr. öffentlichen Plätzen weltweit zu sehen sind

Harald Weinrich, * 24.09.1927 Wismar, + 26.02.2022 Münster, dt. Sprachwissenschaftler und Romanist; Prof. an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1978-1992 und am Collège de France 1993-1998 Veröffentl. u. a.: "Textgrammatik der französischen Sprache", "Textgrammatik der deutschen Sprache", "Linguistik der Lüge", "Sprache - das heißt Sprachen"; leistete Pionierarbeit im Aufbau des Fachs "Deutsch als Fremdsprache"

5. Juli 2022

150. Geburtstag: Edouard Herriot, * 5.7.1872 Troyes, † 26.3.1957 Saint-Genis-Laval/Dép. Rhône, französischer Politiker und Schriftsteller; Radikalsozialist; Ministerpräsident 1924-1925 und 1932; verschiedene Ministerämter; Präsident der Nationalversammlung 1947-1954; langjähriger Bürgermeister von Lyon
1922: "Nansen-Pass", ein von dem norwegischen Diplomaten Fridtjof Nansen angeregter Ausweis für politische Flüchtlinge, durch Genfer Abkommen geschaffen
85. Geburtstag: Jo de Roo, * 5.7.1937 Schore (heute zu Kapelle), niederländischer Radsportler (Straße); Profi 1958-1968, gewann Anfang der 1960er Jahre mehrere Klassiker, u. a. je zweimal Paris-Tour und die Lombardei-Rundfahrt
85. Geburtstag: Jean-Paul Parayre, * 5.7.1937 Lorient, franz. Industriemanager; geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der P.S.A. Peugeot-Citroën 1977-1984; Vorstandsvorsitzender der Baugruppe Dumez S.A. 1988-1990; Vize-Präs. der Lyonnaise des Eaux-Dumez 1990-1993; Vize-Präs. der Bolloré-Gruppe 1994-1999
1947: Lizenzerteilung an dpd (Deutscher Presse-Dienst) als Nachrichtenagentur für die brit. Zone; geht 1949 in der dpa auf
65. Geburtstag: Carlo Thränhardt, * 5.7.1957 Bad Lauchstädt, deutscher Leichtathlet (Hochsprung); Hallen-Europameister 1983, vierfacher Hallen-Vizeeuropameister; EM-Dritter 1986; 16-facher deutscher Meister; dreifacher Hallenweltrekordler; später u. a. TV-Moderator, Autor sowie Fitness- und Mentalcoach
1962: Nach 132 Jahren franz. Kolonialherrschaft wird Algerien unabhängig
10. Todestag: Sir Colin Marshall, * 16.11.1933 Edgware/County Middlesex, † 5.7.2012 London, britischer Wirtschaftsmanager; u. a. Chief Executive der British Airways (BA) 1983-1995 und Chairman der BA 1993-2004



Lucene - Search engine library