MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle April 2020

1.4.

Ricardo Diéz Hochleitner, * 11.08.1928 Bilbao (n.a.A. 11.08.1925 Bilbao), + 01.04.2020 Madrid, spanischer Verleger; Präsident des Club of Rome 1991-2000 (danach Ehrenpräsident); Staatssekretär für Erziehung und Wissenschaft 1969-1972

Rüdiger Nehberg, * 04.05.1935 Bielefeld, + 01.04.2020 Rausdorf, deutscher Menschenrechtsaktivist und Survival-Pionier; setzt sich u. a. für Indianer und die Aborigines ein und kämpft mit seinem Verein TARGET gegen die Genitalbeschneidung von Frauen; Beiratsmitglied der Gesellschaft für bedrohte Völker; gilt als Begründer des Survival-Booms in Deutschland

2.4.

Volkmar Deile, * 25.01.1943 Lübeck, + 02.04.2020, deutscher ev. Theologe; Generalsekretär der deutschen Sektion von Amnesty International 1990-1999

Oskar Fischer, * 19.03.1923 Asch (Tschechoslowakei), + 02.04.2020 Berlin, dt. Politiker; Außenminister der DDR 1975-1990; einer der wenigen SED-Minister, die in der Übergangsregierung Modrow ihren Posten behielten

3.4.

Constand L. Viljoen, * 28.10.1933 Standerton, + 03.04.2020 Ohrigstad, Limpopo, südafrikanischer General a. D., Farmer und Politiker; fr. Präsident der Freedom Front (FF); Generalstabschef aller Streitkräfte 1980-1985

4.4.

Rafael Callejas Romero, * 14.11.1943 Tegucigalpa, + 04.04.2020 Atlanta/GA (USA), honduranischer Politiker; Partido Nacional (PN); Staatspräsident 1990-1994; fr. Parteiführer der PN; fr. Minister für Bodenschätze

Pertti Paasio, * 02.04.1939 Helsinki, + 04.04.2020, finnischer Politiker; Sozialdemokratische Partei (SDP); Außenminister 1989-1991; fr. MdEP; fr. Parteivors.

6.4.

Radomir Antic, * 22.11.1948 Zitiste (Jugoslawien), + 06.04.2020 Madrid (Spanien), serbischer Fußballspieler und -trainer; bestritt ein Länderspiel für Jugoslawien; spielte u. a. für Partizan Belgrad, Fenerbahce Istanbul, Real Saragossa und Luton Town, Landesmeister in Jugoslawien und in der Türkei; Trainer u. a. bei Real Saragossa, Real Madrid, Real Oviedo, Atlético Madrid und FC Barcelona, Spanischer Meister und Pokalsieger 1996 mit Atlético; von Aug. 2008 bis Sept. 2010 Nationaltrainer Serbiens, WM-Teilnehmer 2010

7.4.

Christian Bonnet, * 14.06.1921 Paris, + 07.04.2020 Vannes, französischer Politiker; UDF (Parti Républicain); Landwirtschaftsminister 1974-1977; Innenminister 1977-1981

11.4.

Edem Kodjo, * 23.05.1938 Sokodé, + 11.04.2020 Neuilly-sur-Seine (Frankreich), togoischer Diplomat und Politiker; Minister für Wirtschaft und Finanzen 1973-1976; Außenminister 1976-1978; OAU-Generalsekretär 1978-1984; Premierminister 1994-1996 und 2005-2006; Gründungsmitgl. der Einheitspartei Rassemblement du peuple togolais/RPT 1969-1987; Gründungsvors. der Union togolaise pour la démocratie/UTD 1987-1999; Gründungsvors. der Convergence Patriotique Panafricaine/CPP 1999-2009; stand ab Ende der 1980er Jahre als gemäßigter Oppositioneller gegen das Eyadéma-Regime

Hermann Schreiber, * 09.08.1929 Ludwigshafen/Rh., + in der Nacht vom 11.04.2020 zum 12.04.2020, dt. Journalist und Publizist; fr. Chefredakteur der GEO-Gruppe bei Gruner + Jahr; fr. Moderator, u. a. der NDR-"Talkshow" in Hamburg; Veröffentl. u. a.: "Willy Brandt - Anatomie einer Veränderung", "Singles. Allein leben - besser als zu zweit?", "Werkstatt Bayreuth", "Das gute Ende. Wider die Abschaffung des Todes", "Kanzlersturz. Warum Willy Brandt zurücktrat"

12.4.

Sascha Hupmann, * 21.04.1970 München, + 12.04.2020 Evansville/IN (USA), deutscher Basketballspieler; 67-facher Nationalspieler, WM-Teilnehmer 1994; spielte u. a. für Bayer 04 Leverkusen 1994-1996, ALBA Berlin 1996/97, Panathinaikos A. O. Athen 1997-1999, deutscher Meister 1995, 1996 und 1997, deutscher Pokalsieger 1995 und 1997, griechischer Meister 1998 und 1999

Sir Stirling Moss, * 17.09.1929 London, + 12.04.2020 London, britischer Autorennfahrer (Formel 1); zwischen 1951 und 1961 66 Grand-Prix-Rennen (16 Siege); WM-Zweiter 1955-1958, WM-Dritter 1959-1961; englischer Meister 1950-1952

15.4.

Rubem Fonseca, * 11.05.1925 Juiz de Fora/Minas Gerais, + 15.04.2020 Rio de Janeiro, brasil. Schriftsteller; fr. Journalist, Filmkritiker und Drehbuchautor; fr. Direktor der Abt. Kultur im Erziehungsministerium; Werke u. a.: Erzählungen und Romane, u. a. "Bufo & Spallanzani", "Mord im August" (verfilmt); "Der Abkassierer", "Grenzenlose Gefühle, unvollendete Gedanken"

16.4.

Ulrich Kienzle, * 09.05.1936 Neckargröningen, + 16.04.2020 Wiesbaden, deutscher Journalist und TV-Moderator; fr. Chef der "Abendschau Baden-Württemberg" beim SDR; ARD-Korrespondent für das südl. Afrika 1974-1977; Chefredakteur von Radio Bremen 1980-1990; 1990 Leiter der Hauptredaktion Außenpolitik beim ZDF; zus. mit Bodo H. Hauser Leiter und Moderator des ZDF-Magazins "Frontal" 1993-2000; Vizepräsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft (DAG) ab 2008

Luis Sepúlveda, * 04.10.1949 Ovalle, + 16.04.2020 Oviedo, chilenischer Schriftsteller; Werke: Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke, Essays, u. a.: "Der Alte, der Liebesromane las", "Tagebuch eines sentimentalen Killers", "Wie man das Meer sehen kann", "Der Schatten dessen, was wir waren"

18.4.

Paul O'Neill, * 04.12.1935 St. Louis/MO, + 18.04.2020 Pittsburgh/PA, amerikanischer Wirtschaftsmanager und Politiker; Republikaner; Finanzminister 2000-2002

19.4.

Margit Otto-Crépin, * 09.02.1945 Saarbrücken, + 19.04.2020 Hamburg, französische Dressurreiterin; Olympiazweite 1988; Weltcup-Siegerin 1989; Europameisterin 1987; mehrf. französische Meisterin; später u. a. Präsidentin des International Dressage Rider's Club (IDRC) 1998-2010

Torsten Wolfgramm, * 30.08.1936 Berlin-Zehlendorf, + 19.04.2020 Göttingen, dt. Politiker; FDP; Parlamentarischer Staatssekretär 1991-1993

20.4.

Heinrich Bollow, * 05.12.1920 Hamburg-Nienstedten, + 20.04.2020 Köln, deutscher Jockey und Trainer für Galopprennsport; als Jockey 1.034 Siege, viermal Derby-Sieger, elfmal Jockey-Champion; als Trainer 1.661 Siege von 1964 bis 1988, Trainer-Champion 1965, Derby-Sieger 1974

Wolfgang Hilger, * 16.11.1929 Leverkusen, + 20.04.2020 Glashütten, deutscher Industriemanager und Chemiker; Vorstandsvors. der Hoechst AG 1985-1994; hatte mehrere Aufsichtsrats- und Beiratsmandate

21.4.

Laisenia Qarase, * 04.02.1941 Mavana, + 21.04.2020 Suva, fidschianischer Politiker; Premierminister 2001-2006

22.4.

Hartwig Gauder, * 10.11.1954 Vaihingen, + 22.04.2020, deutscher Leichtathlet (Gehen); für die DDR bzw. BRD Olympiasieger 1980 und Olympiadritter 1988, Weltmeister 1987 und WM-Dritter 1991, Europameister 1986 und EM-Dritter 1990 (jeweils über 50 km); Weltcupsieger 1985 über 50 km und mit der Mannschaft; mehrfacher DDR-Meister, deutscher Meister über 50 km 1993; erklomm 2003 als erster Mensch mit einem (1997) transplantierten Herzen den 3.776 Meter hohen japanischen Berg Fuji; 2016 Aufnahme in die Hall of Fame des deutschen Sports

Sir Peter Jonas, * 14.10.1946 London, + 22.04.2020 München (Deutschland), britischer Intendant; Intendant der Bayerischen Staatsoper in München 1993-2006; General Director der English National Opera in London 1985-1993

23.4.

Norbert Blüm, * 21.07.1935 Rüsselsheim, + 23.04.2020 Bonn, deutscher Sozialpolitiker; CDU; Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung 1982-1998; bekannt wurde 1986 sein Leitspruch "Die Rente ist sicher"; Bundesvorsitzender der Sozialausschüsse der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) 1977-1987; CDU-Landesvorsitzender in NRW 1987-1999; stellv. CDU-Bundesvorsitzender 1981-1990 und 1992-2000; Senator für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes Berlin beim Bund 1981-1982; MdB 1972-1981 u. 1983-2002; Veröffentl. u. a.: "Diesseits und jenseits der Politik", "Gerechtigkeit - Eine Kritik des Homo oeconomicus"

Johannes Hempel, * 23.03.1929 Zittau, + 23.04.2020 Dresden, dt. ev. Theologe; Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens 1972-1994; setzte sich für verbesserte Beziehungen zwischen Staat und Kirche in der DDR ein

24.4.

Abdullah al- Hamid, * 12.07.1950 Buraida, + 24.04.2020, saudi-arabischer Menschenrechtsaktivist; "Right Livelihood Award" (auch: "Alternativer Nobelpreis") 2018

25.4.

Per Olov Enquist, * 23.09.1934 Hjoggböle, + 25.04.2020 Vaxholm b. Stockholm, schwed. Schriftsteller; Publizist und Kolumnist; Werke: Romane, Essays, Kinderbücher, Drehbücher, Theaterstücke, u. a. "Die Nacht der Tribaden", "Die Ausgelieferten", "Der Besuch des Leibarztes", "Das Buch von Blanche und Marie", "Das Buch der Gleichnisse", "Ein anderes Leben" (Autobiographie)

26.4.

Marcel Ospel, * 08.02.1950 Basel, + 26.04.2020 Wollerau, Schweizer Bankmanager; Schweizer. Bankverein (SBV): Mitgl. d. Konzernltg. ab 1990, CEO 1992-1995 u. Präs. d. Konzernltg. 1996-1998; CEO der SBC Warburg 1995/1996; UBS AG: Präs. d. Konzernleitung 1998-2001 u. Präs. d. Verwaltungsrats 2001-2008; verließ n. Verlusten infolge der globalen Finanzmarktkrise 2007/2008 die UBS

27.4.

Otto Mellies, * 19.01.1931 Schlawe bei Stolp (heute Polen), + 27.04.2020, deutscher Schauspieler; "Nathan der Weise" am Deutschen Theater; "Kabale und Liebe", "Der Arzt von Bothenow", "Minna von Barnhelm", "Dr. Schlüter", mehrere Folgen "Polizeiruf 110" und "Tatort"; Synchronstimme u. a. von Paul Newman

29.4.

Irrfan Khan, * 07.01.1967 Jaipur/Rajasthan, + 29.04.2020 Mumbai, ind. Schauspieler; Filme u. a.: "Life in a Metro", "Slumdog Millionaire", "Lunchbox", "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger", "Jurassic World", "Inferno"

Janis Lusis, * 19.05.1939 Jalgava, + 29.04.2020 Riga, lettischer Leichtathlet (Speerwurf); beherrschte über ein Jahrzehnt die Speerwurfszene der Welt; Olympiasieger 1968, Olympiazweiter 1972, Olympiadritter 1964; viermaliger Europameister zwischen 1962 und 1971; vielf. UdSSR-Meister; stellte zwei Weltrekorde auf (91,98 m und 93,80 m); 2014 Aufnahme in die IAAF Hall of Fame

4. Juni 2020

125. Geburtstag: Dino Grandi, * 4.6.1895 Mordano, † 21.5.1988 Bologna, italienischer Politiker; einer der Mitbegründer der ital. faschistischen Bewegung und Gegenspieler Mussolinis; Außenminister 1929-1932; Justizminister 1939-1943; führte 1943 den Sturz Mussolinis herbei
1920: Friede von Trianon zwischen den Alliierten und Ungarn. Gebietsabtretungen an Rumänien (u. a. Siebenbürgen), Tschechoslowakei (Slowakei) und Jugoslawien (u. a. Kroatien)
80. Geburtstag: Klaus Urbanczyk, * 4.6.1940 Halle/Saale, deutscher Fußballspieler und -trainer; 34-facher Nationalspieler für die DDR, Olympiadritter 1964; DDR-Pokalsieger 1962 mit dem SC Chemie Halle; DDR-Sportler des Jahres 1964; als Trainer DDR-Vizemeister 1977 und 1978 und DDR-Pokalsieger 1978 und 1979 mit dem SC Magdeburg; Chefscout des Halleschen FC 2007-2014
80. Geburtstag: Uwe Holy, * 4.6.1940 Stuttgart, deutscher Unternehmer; zus. mit seinem Bruder Jochen ehemaliger Vorstand des fr. Familienunternehmens Hugo Boss; 1995 mit seinem Bruder Gründer der Holy GmbH & Co. KG später Holy AG, u. a. Betreiber der Outletcity Metzingen
75. Geburtstag: Ralf Thenior, * 4.6.1945 Bad Kudowa/Schlesien, deutscher Schriftsteller; Werke: Gedichte, Erzählungen, Romane, Essays, Kinder- und Jugendbücher, u. a.: "Radio Hagenbeck", "Westerwinkler Hundegras", "Dämonenspiegel", "Greifer",
75. Todestag: Georg Kaiser, * 25.11.1878 Magdeburg, † 4.6.1945 Ascona/Tessin (Schweiz), deutscher Dramatiker; Expressionist; Werke u. a.: "Die jüdische Witwe", "Die Bürger von Calais", "Gas", "Die Flucht nach Venedig", "Das Floß der Medusa"; auch Romane und Lyrik; emigrierte 1938 in die Schweiz
65. Geburtstag: Adolf Sauerland, * 4.6.1955 Wehofen bei Duisburg, dt. Kommunalpolitiker; CDU; Oberbürgermeister von Duisburg Okt. 2004 - Febr. 2012, erste Abwahl eines Großstadt-Bürgermeisters in NRW; brachte viele Projekte auf den Weg, um die Ruhrstadt attraktiver zu machen und die Integration zu fördern; geriet nach der Katastrophe bei der Loveparade 2010 bundesweit in die Kritik; fr. Aufsichtsratsvorsitzender der Duisburger Hafen AG
60. Geburtstag: Peter Hübner, * 4.6.1960, deutscher Diplom-Ingenieur und Manager; Präsident des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie (HDB) ab Juni 2016; Technischer Vorstand des STRABAG-Konzerns ab 2013; Vorsitzender des Bauindustrieverbandes Hessen-Thüringen 2006-2016
50. Geburtstag: Deborah Compagnoni, * 4.6.1970 Bormio/Sondri, italienische Skirennläuferin; Olympiasiegerin 1992 im Super-G sowie, 1994 und 1998 im Riesenslalom, Olympia-Zweite 1998 im Slalom; Weltmeisterin 1996 und 1997 im Riesenslalom sowie 1997 im Slalom; Weltcupsiegerin 1997 im Riesenslalom
50. Geburtstag: David Barrufet, * 4.6.1970 Barcelona, spanischer Handballspieler; 280-facher Nationalspieler, Weltmeister 2005, Olympiadritter 2000 und 2008; spielte für den FC Barcelona 1986-2010, u. a. elffacher spanischer Meister, actfacher spanischer Pokalsieger, elffacher spanischer Supercupsieger, Europapokalsieger der Pokalsieger 1994 und 1995, siebenfacher Gewinner der Champions League; Welttorhüter des Jahres 2001 und 2002; Manager beim FC Barcelona ab 2015
50. Geburtstag: Kathrin Passig, * 4.6.1970 Deggendorf, dt. Schriftstellerin; Gewinnerin des Ingeborg-Bachmann-Preises 2006; Werke u. a.: "Lexikon des Unwissens", "Dinge geregelt kriegen", "Standardsituationen der Technologiekritik"
25. Todestag: Ernest Borneman, * 12.4.1915 Berlin, † 4.6.1995 Scharten bei Linz, österreichischer Sexualforscher und Wissenschaftspublizist; beschäftigte sich ab den 1960er Jahren v. a. mit Sexualforschung und Kinderpsychologie; Werke u. a.: "Stumme Zeugen lügen nicht" (Roman); "Four o'clock in the Morning Blues" (Jazz-Oper); zahlr. Drehbücher; "Wir machen keinen langen Mist..." (gesammelte Kinderverse); "Reifungsphasen der Kindheit", "Ullsteins Enzyklopädie der Sexualität"
20. Todestag: Paul Kardinal Zoungrana, * 3.9.1917 Ouagadougou (damals Obervolta), † 4.6.2000 Ouagadougou, burkinischer kath. Geistlicher; Erzbischof von Ouagadougou 1960-1995; 1965 in den Kardinalsstand erhoben



Lucene - Search engine library