MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Dezember 2020

1.12.

Marija Itkina, * 03.02.1932 Roslawl/Oblast Smolensk, + 01.12.2020 Minsk, belarussische Leichtathletin (Sprint); für die UdSSR Europameisterin über 400 m 1958 und 1962, über 200 m 1954 und mit der 4 x 100-m-Staffel 1954; mehrfache Weltrekordlerin über 400 m

Arnie Robinson, * 07.04.1948 San Diego/CA, + 01.12.2020 San Diego/CA, amerikanischer Leichtathlet (Weitsprung); Olympiasieger 1976 und Olympiadritter 1972

2.12.

Valéry Giscard d'Estaing, * 02.02.1926 Koblenz/Rhein (Deutschland), + 02.12.2020 Authon, französischer Politiker; Union pour la démocratie française/UDF; Staatspräsident von Mai 1974 bis Mai 1981; Wirtschafts- und Finanzminister 1962-1966 und 1969-1974; Mitglied des Verfassungsrates ab 1981 (aktiv ab 2004); Abgeordneter der Nationalversammlung 1956-2002; Vorsitzender des Außenpolitischen Ausschusses 1987-1989 und 1993-1997; UDF-Vorsitzender 1988-1996; MdEP 1989-1993; Präsident des EU-Konvents 2001-2003

Rafer Johnson, * 18.08.1935 Hillsboro/TX, + 02.12.2020 Los Angeles/CA, amerikanischer Leichtathlet (Zehnkampf); Olympiasieger 1960 und Olympiazweiter 1956; dreif. Weltrekordler; später u, a. auch Schauspieler

3.12.

Jutta Lampe, * 13.12.1937 Flensburg, + 03.12.2020 Berlin, deutsche Schauspielerin; zahlr. Theaterrollen; Engagement am Schauspielhaus Zürich 2005-2008; Engagement an der Schaubühne am Halleschen Ufer in Berlin 1970-1999; galt als Inbegriff der Schaubühnen-Besonderheit; auch Film- und Fernsehrollen

Alison Lurie, * 03.09.1926 Chicago/IL, + 03.12.2020 Ithaca/NY, amerikanische Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin; Werke in dt. Übersetzung u. a.: "Affären", "Varna oder Imaginäre Freunde", "Von Kindern und Leute", "Frauen und Phantome", "Sommer in Key West", "Paare"; 1979-1998 Prof. für amerikanische Literatur an der Cornell University in Ithaca

6.12.

Tabaré Vázquez Rosas, * 17.01.1940 Montevideo, + 06.12.2020 Montevideo, uruguayischer Arzt und Politiker; Staatspräsident 2005-2010 und 2015-2020, gewählt als Kandidat des Linksbündnisses Frente Amplio/FA; Bürgermeister von Montevideo 1990-1995; erfolglose Präsidentschaftskandidatur 1994 und 1999; Mitgl. des Partido Socialista/PSU 1983-2008; Vors. der FA 1996-2004; erster linksgerichteter Präsident Uruguays; setzte sich gegen eine Amnestie bzgl. der Militärdiktatur ein

7.12.

Yeager, * 13.02.1923 Myra/WV, + 07.12.2020 Los Angeles/CA, amerikanischer Pilot; Fliegerveteran des Zweiten Weltkriegs, Testpilot und Brigadegeneral; durchbrach 1947 als erster Mensch die Schallmauer im Horizontalflug, stellte danach noch weitere Geschwindigkeits- und Höhenrekorde auf

8.12.

Alejandro Sabella, * 05.11.1954 Buenos Aires, + 08.12.2020 Buenos Aires, argentinischer Fußballspieler und -trainer; als Aktiver u. a. Nationalspieler und mehrfacher argentinischer Meister; Trainer u. a. bei Estudiantes de la Plata 2009-2011 und der argentinischen Nationalmannschaft 2011-2014, Gewinner der Copa Libertadores 2009, argentinischer Meister 2011, WM-Finalist 2014

Jewgenij I. Schaposchnikow, * 03.02.1942 Bolschoj Log/Rostow, + 08.12.2020, russischer Marschall; fr. Verteidigungsminister der UdSSR; GUS-Oberbefehlshaber 1992-1993

9.12.

Wjatscheslaw Kebitsch, * 10.06.1936 Polen, + 09.12.2020, belarussischer Politiker,Vorsitzender des Ministerrates 1990-1991; Premierminister Sept. 1991 - Juli 1994des Landes; setze sich für eine wirtschaftliche Eigenständigkeit der weißrussischen Republik ein

Alex Olmedo, * 24.03.1936 Arequipa (Peru), + 09.12.2020 Los Angeles/CA, amerikanischer Tennisspieler; Davis-Cup-Sieger 1958; Sieger der Australian Open und in Wimbledon 1959; Aufnahme in die International Tennis Hall of Fame 1987

Paolo Rossi, * 23.09.1956 Prato/Toskana, + 09.12.2020 Siena, italienischer Fußballspieler; bestritt 48 Länderspiele, Weltmeister 1982, WM-Torschützenkönig 1982; spielte u. a. für Juventus Turin, AC Como, und Lanerossi Vicenza; Europas Fußballer des Jahres 1982; Weltfußballer des Jahres 1982; 2016 Aufnahme in die internationale Hall of Fame des Fußballs

10.12.

Joseph Safra, * 01.09.1938 Beirut (Libanon), + 10.12.2020 São Paulo, brasilianischer Bankier und Investor; seit 1956 über die familieneigene Bankengruppe in Brasilien und international aktiv; Bildung eines Schwerpunktes in der Schweiz mit Kauf der Bank Sarasin (2013)

11.12.

Gotthilf Fischer, * 11.02.1928 Deizisau, + 11.12.2020 Stuttgart, dt. Chorleiter; Komponist; die Fischer-Chöre (Teilchöre, die sich zu Massenauftritten zusammenfinden) bestehen seit über 50 Jahren; zahlr. Schallplatten, Tourneen und Fernsehauftritte

Kim Ki-duk, * 20.12.1960 Bonghwa, + 11.12.2020 Riga (Lettland), südkoreanischer Filmregisseur und Drehbuchautor; Filme u . a.: "Crocodile", "Seom", "Frühling, Sommer, Herbst, Winter … und Frühling", "Samara", "Hwal", "Arirang", "Pieta"

12.12.

John le Carré, * 19.10.1931 Poole/Dorset, + 12.12.2020 Truro/Cornwall, eigtl. David John Moore Cornwell; brit. Schriftsteller; gilt als Meister des intelligenten, literarisch anspruchsvollen Spionageromans; Veröffentl. u. a.: "Der Spion, der aus der Kälte kam", "Das Russlandhaus", "Krieg im Spiegel", "Der heimliche Gefährte", "Absolute Freunde", "Marionetten", "Federball"; viele s. Werke wurden verfilmt

Charley Pride, * 18.03.1934 Sledge/MS, + 12.12.2020 Dallas/TX, amerikanischer Countrysänger; galt als einer der erfolgreichsten Country-Interpreten; schaffte 52 Top-Ten-Hits, 30 davon auf Platz 1; Erfolgstitel u. a.: "Kiss an Angel Good Mornin'", "Is Anybody Goin' to San Antone"

Jack Steinberger, * 25.05.1921 Bad Kissingen (Deutschland), + 12.12.2020 Genf (Schweiz), amerik. Physiker; Nobelpreis 1988 für Physik zus. mit L. Lederman und M. Schwartz für ihre Experimente und Nachweise, dass es (mindestens) zwei versch. Neutrinos gibt (Elektronenneutrino und My-Neutrino)

13.12.

Otto Baric, * 19.06.1932 Eisenkappel/Kärnten, + 13.12.2020 Zagreb, kroatischer Fußballtrainer; u. a. mit Rapid Wien Finalist des Europapokals der Pokalsieger 1985 und mit dem SV Casino Salzburg Finalist des UEFA-Pokal 1994, sechsfacher österreichische Meister, mit Dinamo Zagreb kroatischer Meister und Pokalsieger 1997, Bundesligatrainer beim VfB Stuttgart 1985/86; Nationaltrainer Österreichs 1999-2001, Kroatiens 2002-2004 und Albaniens 2006/07

Ambrose Mandvulo Dlamini, * 05.03.1968 Swasiland, + 13.12.2020 Südafrika, eswatinischer Politiker; Premierminister 2018-2020; stammte aus dem königlichen Geschlecht des Hauses Dlamini

James McLane, * 13.09.1930 Pittsburgh/PA, + 13.12.2020 Ipswich/MA, amerikanischer Schwimmer; 1948 Olympiasieger über 1.500 m Freistil und mit der 4 x 200-m-Freistilstaffel sowie Olymiazweiter über 400 m Freistil, 1952 Olympiasieger mit der 4 x 200-m-Freistilstaffel; 1970 Aufnahme in die International Swimming Hall of Fame

14.12.

Gérard Houllier, * 03.09.1947 Therouanne, + 14.12.2020 Paris, französischer Fußballtrainer; Trainer u. a. bei Aston Villa Sept. 2010 - Juni 2011, Olympique Lyon 2005-2007 (franz. Meister 2006 und 2007), FC Liverpool 1998-2004 (2001 UEFA-Cup- und FA-Cupsieger), Paris St. Germain 1985-1988 (franz. Meister 1986) und Racing Lens 1982-1985; Techn. Direktor der franz. Nationalmannschaft 1988-1992 und 1993-1998; franz. Nationaltrainer 1992-1993; war später Global Sports Director für die Fußballvereine der Red Bull GmbH

Günter Sawitzki, * 22.11.1932 Herne, + 14.12.2020, deutscher Fußballspieler; zehnfacher Nationaltorwart, WM-Teilnehmer 1958 und 1962 (jew. ohne Einsatz); spielte für den SV Sodingen und ab 1956 für den VfB Stuttgart in der Oberliga Süd (insgesamt 248 OL-Spiele) und anschließend in der Bundesliga (146 Spiele), deutscher Pokalsieger 1958

15.12.

Jewgeni Tjaschelnikow, * 1928 Tscheljabinsk, + 15.12.2020 Moskau, sowjetrussischer Parteifunktionär; fr. Mitglied des Zentralkomitees; Botschafter in Rumänien

16.12.

Flavio Cotti, * 18.10.1939 Muralto (Tessin), + 16.12.2020 Locarno, Schweizer Jurist und Politiker; CVP; fr. Bundesrat: Departement des Innern 1986-1993, Departement für Auswärtige Angelegenheit 1993-1999; Bundespräsident 1991 und 1998

19.12.

Sir Mekere Morauta, * 12.06.1946 Kukipi, + 19.12.2020 Brisbane (Australien), papua-neuguineischer Politiker; Premierminister 1999-2002; Minister für Staatsunternehmen 2011-2012

20.12.

John D. Anthony, * 31.12.1929 Murwillumbah, + 20.12.2020 Murwillumbah, australischer Politiker; Land-Partei; stellv. Premierminister 1975-1983 Innenminister 1964-1967; Landwirtschaftsminister 1967-1971; Handelsminister 1971-1972

Svatopluk Karásek, * 18.10.1942 Prag, + 20.12.2020 Prag, tschechischer Theologe; ev. Pfarrer, Liedermacher und Politiker; Parlamentsabgeordneter 2002-2006, ab 2004 beauftragt für Menschenrechte

Dietrich Weise, * 21.11.1934 Gröben, + 20.12.2020 Heilbronn, deutscher Fußballtrainer; arbeitete in der Bundesliga beim 1. FC Kaiserslautern, bei Eintracht Frankfurt und bei Fortuna Düsseldorf; DFB-Jugendcheftrainer 1978-1983, später Nationaltrainer Ägyptens und Liechtensteins, DFB-Trainer und Nachwuchskoordinator 1997-2001; U20-Weltmeister 1981, U18-Europameister 1981, mit Frankfurt DFB-Pokalsieger 1974 und 1975

22.12.

Claude Brasseur, * 15.06.1936 Neuilly-sur-Seine, + 22.12.2020 Paris, französischer Schauspieler; Filme u. a.: "Die Außenseiterbande", "Eiskalt wie das Schweigen", "La Boum"-Filme, "Wespennest", "Frühstück bei Monsieur Henri"

Mohamed Moustafa Mero, * 1941, + 22.12.2020, syrischer Politiker; Premierminister März 2000 - Sept. 2003

Stella Tennant, * 17.12.1970 Chatsworth, + 22.12.2020 Duns, Berwickshire, britisches Model und Modedesignerin; lief für zahlr. Modehäuser über den Laufsteg, u. a. für Chanel, Versace, Louis Vuitton; ihr androgynes Aussehen war ihr Markenzeichen; galt als Muse von Karl Lagerfeld

25.12.

K. C. Jones, * 25.05.1932 Taylor/TX, + 25.12.2020 Connecticut, amerikanischer Basketballspieler und -trainer; Nationalspieler, Olympiasieger 1956; spielte für die Boston Celtics 1958-1967, achtfacher NBA-Meister und zweifacher NCAA-Meister; Trainer u. a. der Boston Celtics 1983-1988,1984 und 1986 NBA-Meister, fünffacher NBA All-Star-Game-Cheftrainer

Jaan Rääts, * 15.10.1932 Tartu, + 25.12.2020, estnischer Komponist; Schwerpunkt seines Werks: instrumentale Musik, v. a. das Konzert; Prof. am Konservatorium Tallinn 1984-2003

26.12.

George Blake, * 11.11.1922 Rotterdam (Niederlande), + 26.12.2020 Moskau (Russland), britischer Geheimagent; spionierte als Doppelagent erst für Großbritannien, dann für die Sowjetunion; nach seiner Verurteilung 1961 in Großbritannien gelang ihm die Flucht aus dem Gefängnis und ging als Überläufer nach Moskau; Verdienstorden 2007 von Wladimir Putin

Kajo Neukirchen, * 17.03.1942 Bonn, + 26.12.2020, deutscher Industriemanager; ab 2003 als Berater und Investor über die Kajo Neukirchen Management und Beteiligungs GmbH aktiv; Vorstandsvorsitzender der KHD AG 1988-1991, der Hoesch AG 1991-1992 und der Metallgesellschaft AG 1993-2003; Mitglied im Verwaltungsrat des Schweizer Chemieunternehmens Clariant 2004-2008; vormals Aufsichtsratsvorsitzender bei den Klöckner-Werken 1993-1995, bei der FAG Kugelfischer 1993-2001, beim Verkehrstechnikkonzern Vossloh bis 2005 und bei der Sixt AG 2011-2008

Peter Schmidhuber, * 15.12.1931 München, + 26.12.2020, dt. Politiker; CSU; Bayer. Staatsminister für Bundesangelegenheiten 1978-1987; EU-Kommissar 1987-1994; Mitglied des Direktoriums der Dt. Bundesbank 1995-1999

27.12.

Klaus Hartung, * 13.11.1940 Olbernhau, + 27.12.2020 Berlin, deutscher Journalist; Mitarbeiter der "taz", Korrespondent der "ZEIT" in Berlin; veröffentl. auch Artikel im "Kursbuch" und "Tagesspiegel"; Autor eines Buches über eine psychiatrische Anstalt in Triest ("Die neuen Kleider des Psychiatrie")

28.12.

Paul-Heinz Dittrich, * 04.12.1930 Gornsdorf, + 28.12.2020 Zeuthen b. Berlin, deutscher Komponist; Kompositionen u. a.: Orchester- und Kammermusik, Kantaten und Lieder; Prof. für Komposition in Berlin, ab 1990 an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler"; 1991 Gründer des "Brandenburgischen Colloquiums Neue Musik"

David Medalla, * 23.03.1942 Manila, + 28.12.2020 Manila, philippinischer Künstler; Werke: Bildhauerei, Installationen, Konzept- und kinetische Kunst, Performances

29.12.

Pierre Cardin, * 02.07.1922 San Biagio di Callalta (Italien), + 29.12.2020 Neuilly-sur-Seine, eigtl. Pietro Cardini; französischer Couturier und Unternehmer italienischer Herkunft; besaß ein Imperium, das sich über die Bereiche Mode, Gastronomie, Konsumgüter, Immobilien und Kultur erstreckte; zeitw. Mitarbeiter von Dior; machte sich 1950 mit einem eigenen Modehaus selbstständig; auch Entwürfe für Bühnen- und Filmkostüme (u. a. für "La Belle et la Bête" von Cocteau); "Musée Cardin" in Paris seit 2014

Luigi Snozzi, * 29.07.1932 Mendrisio, + 29.12.2020 Minusio, Schweizer Architekt; Bauwerke mit strengen, winkligen Formen, u. a. Verwaltungsgebäude Fabrizia in Bellinzona, Züricher Hauptbahnhof und Wohnungsbau à 150 Einheiten "Stoa" in Maastricht; Zusammenarbeit u. a. mit Livio Vacchini

30.12.

Joachim Hörster, * 26.03.1945 Lautzenbrücken, + 30.12.2020, deutscher Politiker; CDU; Erster Parlamentarischer Fraktionsgeschäftsführer der CDU-Bundestagsfraktion 1994-1998, Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Koblenz-Montabaur 1993-2005; Vorsitzender des Vermittlungsausschusses 2002-2009; Sprecher der CDU-Landesgruppenvorsitzenden 2009-2013; MdB 1987-2013

Walther Tröger, * 04.02.1929 Wunsiedel, + 30.12.2020 Frankfurt/Main, deutscher Sportfunktionär; fr. Präsidiumsmitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB); Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) 1989-2009, dort Ehrenmitglied ab 2010; Präsident des NOK für Deutschland 1992-2002

31.12.

Robert Hossein, * 30.12.1927 Paris, + 31.12.2020 Essey-lès-Nancy, franz. Schauspieler, Regisseur und Autor; Filmrollen u. a.: "Rififi"-Gangsterfilme, "Angélique"-Filme, "Ein Mann und eine Frau - 20 Jahre später"; Regie u. a.: "Die Wölfe", "Haut für Haut"; auch Drehbücher, Dramen und Theaterregie

Richard L. Thornburgh, * 16.07.1932 PIttsburghPA, + 31.12.2020 Oakmont/PA, amerikan. Jurist und Politiker; Justizminister 1988-1991; Gouverneur von Pennsylvania 1978-1986

16. April 2021

125. Geburtstag: Walther Franck, * 16.4.1896 Hüttensteinach/Oberfranken, † 10.8.1961 Berlin, deutscher Bühnen- und Filmschauspieler; Ensemblemitglied u. a. des Preußischen Staatstheaters und des Schillertheaters; Bühnenrollen u. a. in "Macbeth", "Don Carlos", "Der Totentanz"
100. Geburtstag: Sir Peter Ustinov, * 16.4.1921 London, † 28.3.2004 Genolier bei Genf, britischer Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller; Maler, Bühnenbildner, Conférencier; Filme u. a.: "Spartacus", "Quo vadis?", "Topkapi", "Tod auf dem Nil"; Operninszenierungen u.  a.: "Don Giovanni", "Banditen"; Veröffentl. u. a.: Theaterstücke, Filmdrehbücher, Romane, Memoiren
100. Geburtstag: Wolfgang Leonhard, * 16.4.1921 Wien (Österreich), † 17.8.2014 Daun/Eifel, urspr. Wladimir Leonhard; deutscher Sowjetologe und Publizist; zahlr. Veröffentl. zur Entwicklung und Geschichte der Sowjetunion und des internat. Kommunismus, u. a. "Die Revolution entlässt ihre Kinder", "Was ist Kommunismus - Wandlungen einer Ideologie", "Spurensuche", "Die Reform entlässt ihre Väter", "Spiel mit dem Feuer, Russlands schmerzhafter Weg zur Demokratie", "Meine Geschichte der DDR"
80. Geburtstag: Seppo Lindström, * 16.4.1941 Turku, finnischer Eishockeyspieler; 216-facher Nationalspieler, Olympiateilnehmer 1968, 1972 und 1976, mehrfacher Weltmeisterschaftsteilnehmer; Finnischer Meister 1976; spielte von 1977 bis 1981 in Deutschland für den Berliner SC
65. Geburtstag: Lise-Marie Morerod, * 16.4.1956 Ormont-Dessus, Kt. Waadt, Schweizer Skirennläuferin; Gewinnerin des Slalom-Weltcups 1975 und des Riesenslalom-Weltcups 1976, Siegerin des Gesamtweltcups 1977; WM-Zweite 1976 im Riesenslalom, WM-Dritte 1974 im Slalom; Olympia-Vierte 1976 im Riesenslalom; errang insgesamt 24 Siege bei Weltcuprennen
50. Geburtstag: Sven Fischer, * 16.4.1971 Schmalkalden, deutscher Biathlet; Olympiasieger mit der Staffel 1994, 1998 und 2006 sowie im Sprint 2006; siebenfacher Weltmeister; zweifacher Gesamtweltcupsieger (insg. 33 Weltcup-Siege)
10. Todestag: Paul Frank, * 4.7.1918 Hilzingen/Krs.Konstanz, † 16.4.2011 Allschwil (Schweiz), deutscher Diplomat; Staatssekretär im Auswärtigen Amt 1970-1974; Staatssekretär im Bundespräsidialamt 1974-1979; war wesentlich beteiligt an den Verhandlungen für den Moskauer und den Warschauer Vertrag; Veröffentl. u. a.: "Entschlüsselte Botschaft. Ein Diplomat macht Inventur" (Memoiren), "Die senile Gesellschaft"
2016: Bei einem schweren Erdbeben der Stärke 7,8 auf der Richterskala, mit Epizentrum in der Provinz Esmeraldas im Nordwesten Ecuadors, und mehreren Nachbeben gibt es (Stand 22.4.) mindestens 587 Tote und mehr als 4.600 Verletzte. Zahlreiche Menschen werden vermisst. Rund 100.000 Betroffene benötigen Überlebenshilfe. Besonders getroffen werden die Küstenstadt Pedernales und die Hafenmetropole Guayaquil. Das Beben gilt als das schwerste seit 1987. Die Regierung schätzt den Schaden auf rund drei Mrd. US$ und will ihn durch Sondersteuern abdecken. Einige Experten gehen von einem noch höheren Schaden aus.



Lucene - Search engine library