MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Januar 2020

1.1.

Don Larsen, * 07.08.1929 Michigan City/IN, + 01.01.2020 Hayden/ID, amerikanischer Baseballspieler; spielte u. a. für die New York Yankees 1955-1959; Gewinner der World Series 1956 und 1958; bis heute einzige Pitcher der MLB-Geschichte, der in einer Finalserie ein Perfect Game schaffte; Most Valuable Player der World Series 1956

David Stern, * 22.09.1942 New York City/NY, + 01.01.2020 New York City/NY, amerikanischer Basketballfunktionär; Commissioner der National Basketball Association (NBA) 1984-2014, unter seiner Führung expandierte die NBA zu einer der größten und populärsten Profiligen weltweit

2.1.

John Baldessari, * 17.06.1931 National City/CA, + 02.01.2020 Los Angeles/CA, amerikanischer Künstler; Mitbegründer und einer der bedeutendsten Vertreter der Concept Art; Werke: Bilder, Videoperformances, Collagen, Gemälde, Fotoarbeiten und Texte; hinterfragt mit seinen Werken den gesellschaftlichen Kontext der Kunst

Veronika Fitz, * 28.03.1936 Dießen am Ammersee, + 02.01.2020 Bad Aibling, deutsche Schauspielerin; Bühnenrollen u. a. in "Die Wildente", "Jagdszenen aus Niederbayern", "Koralle Meier"; Filme u.  a.: "Das Wirtshaus im Spessart"; Fernsehen u. a.: "Unsere schönsten Jahre", "Die Hausmeisterin"; "Forsthaus Falkenau" sowie zahlreiche weitere TV-Filme und Serien

3.1.

Guntram Schneider, * 02.07.1951 Gütersloh, + 03.01.2020 Dortmund, deutsche Gewerkschafter und Politiker (Nordrhein-Westfalen); Minister für Arbeit, Integration und Soziales 2010-2015; MdL 2012-2017; Mitgl. der SPD ab 1971; DGB-Vorsitzender in NRW 2006-2010; Mitgl. der IG Metall ab 1965; gelernter Werkzeugmacher

5.1.

Hans Tilkowski, * 12.07.1935 Husen b. Dortmund, + 05.01.2020, deutscher Fußballspieler und -trainer; 39-facher Nationaltorhüter, Vizeweltmeister 1966; spielte u. a. für Borussia Dortmund (Europapokalsieger 1966) und Eintracht Frankfurt; Deutschlands Fußballer des Jahres 1965; später Bundesligatrainer und 1981 Trainer des AEK Athen

10.1.

Wolfgang Dauner, * 30.12.1935 Stuttgart, + 10.01.2020 Stuttgart, deutscher Jazzmusiker, Komponist und Keyboarder; 1963 Gründer des "Wolfgang Dauner Trios"; 1969 Leiter der Radio-Jazz-Group-Stuttgart; 1976 Gründer des "United Jazz + Rock Ensemble" mit dem Regisseur Werner Schretzmeier; ab 1980 Zusammenarbeit mit Albert Mangelsdorff; Kompositionen u. a.: "Der Urschrei des Musikers" (Oper)

Guido Messina, * 04.01.1931 Monreale, Prov. Palermo, + 10.01.2020 Caselette, Piemont, italienischer Radsportler (Bahn und Straße); Olympiasieger 1952 mit dem Bahnvierer, bei den Amateuren Weltmeister in der Einerverfolgung 1948 und 1953, bei den Profis Weltmeister in der Einerverfolgung 1954, 1955 und 1956

Sultan Qabus bin Said, * 18.11.1940 Salalah/Südregion Omans, + 10.01.2020 Maskat, auch Quaboos oder Kabus; 1970 bis zu seinem Tod im Jan. 2020 Sultan von Oman; außerdem ab 1972 Regierungschef, Außen-, Finanz- und Verteidigungsminister

11.1.

Helmut Geiger, * 12.06.1928 Nürnberg, + 11.01.2020 Berlin, dt. Bankfachmann; Präsident des Dt. Sparkassen- und Giroverbands e. V. 1972-1993; Präsident der Dt. Krebshilfe 1985-1999

13.1.

Carlos Giron, * 03.11.1954 Mexicali, + 13.01.2020 Mexiko-Stadt, mexikanischer Wasserspringer; Olympiazweiter 1980 im Kunstspringen; Sieger bei den Panamerikkanischen Spielen 1975 im Turmspringen

18.1.

Urs Egger, * 1955 Bern (n.a.A. 1953 Bern), + 18.01.2020 Berlin, Schweizer Filmregisseur; TV-Filme u. a.: "Opernball", "Das Mädchen Rosemarie", "Die Rückkehr des Tanzlehrers", "An die Grenze", "Gotthard", "Ein Kind wird gesucht"

Robert MacLennan, * 26.06.1936, + 18.01.2020, britischer Politiker und Jurist

David Olney, * 23.03.1948 Providence/RI, + 18.01.2020 Santa Rosa Beach/FL, amerikanischer Singer/Songwriter

21.1.

Hédi Baccouche, * 15.01.1930 Sousse, + 21.01.2020, tunesischer Politiker und Diplomat; Ministerpräsident 1988/89

Terry Jones, * 01.02.1942 Colwyn Bay/Wales, + 21.01.2020 London, britischer Comedian und Filmregisseur; Mitbegründer von "Monty Python's Flying Circus"; Filme u. a.: "Die Ritter der Kokosnuss", "Das Leben des Brian", "Der Sinn des Lebens", "Erik, der Wikinger", "Zufällig allmächtig"; später Autor u. Moderator historischer TV-Dokumentationen; auch Autor von Sachbüchern, Kinderbüchern und fiktionalen Werken

Dietrich Schwarzkopf, * 04.04.1927 Stolp/Pommern, + 21.01.2020, deutscher Fernsehjournalist; CDU; ARD-Programmdirektor 1978-1992; Fernsehprogrammdirektor des NDR 1966-1974; stellv. NDR-Fernsehintendant 1974-1978; Vizepräsident des europ. Kulturkanals "Arte" 1991-1994

23.1.

Gudrun Pausewang, * 03.03.1928 Wichstadtl/Ostböhmen, + 23.01.2020 bei Bamberg, dt. Schriftstellerin; Werke: Romane, Erzählungen, Kinder- und Jugendbücher, u. a. "Die letzten Kinder von Schewenborn", "Die Wolke", "Der Schlund", "Die Meute", "Ein wunderbarer Vater", "Rosinkawiese"

24.1.

Horst Meyer, * 20.06.1941 Hamburg, + 24.01.2020 auf Lanzarote, deutscher Ruderer; im Achter Olympiasieger 1968 und Olympia-Zweiter 1964, Weltmeister 1962 und 1966, Europameister 1963-1965 und 1967, mehrfacher deutscher Meister; u. a. persönliches Mitglied im NOK

Rob Rensenbrink, * 03.07.1947 Amsterdam, + 24.01.2020 Oostzan, niederländischer Fußballspieler; 49-facher Nationalspieler, Vizeweltmeister 1974 und 1978, EM-Dritter 1976; mit RSC Anderlecht Europapokalsieger der Pokalsieger 1976 und 1978, belgischer Meister 1972 und 1974 sowie viermal nationaler Pokalsieger; 1976 "Europas Fußballer des Jahres"

26.1.

Kobe Bryant, * 23.08.1978 Philadelphia/PA, + 26.01.2020 Calabasas/CA (Hubschrauberabsturz), amerikanischer Basketballspieler; zählt zu den besten Basketballern aller Zeiten; vielfacher Nationalspieler, Olympiasieger 2008 und 2012; spielte von 1996 bis 2016 für die Los Angeles Lakers, NBA-Champion 2000, 2001, 2002, 2009 und 2010, MVP Regular Season 2008, von 1998 bis 2003 ununterbrochen Mitglied des All-NBA-Team, mehrfach Nominierung für das All-Star-Game

29.1.

Christoph Meckel, * 12.06.1935 Berlin, + 29.01.2020 Freiburg/Breisgau, Ps. Thomas Balkan; dt. Schriftsteller und Grafiker; Werke u. a.: "Tarnkappe" (Gedichte mit vier Radierungen); "Der glückliche Magier", "Schlammfang", "Suchbild - Über meinen Vater" (Prosa); "Kranich", "Fliegen im Bernstein" (Hörspiele); "Russische Zone. Erinnerungen an den Nachkrieg", "Eine Tür aus Glas, ganz offen. Gesammelte Prosa"; grafische Zyklen; "Der wahre Muftoni" (Erzählung mit Zeichnungen)

5. April 2020

125. Todestag: Ludwig Rotter, * 6.9.1810, † 5.4.1895 Wien, österreichischer Komponist, 1867 Erster Hoforganist; 1870 Vizekapellmeister der Wiener Hofmusikkapelle; Werke: Klavier-, Orchester- und Kammermusikwerke sowie Kirchenmusikstücke
100. Geburtstag: Arthur Hailey, * 5.4.1920 Luton/Bedfordshire, † 24.11.2004 Lyford Cay/Bahamas, britisch-kanadischer Schriftsteller; Werke: Romane und Drehbücher für Film und Fernsehen, u. a. "Hotel", "Airport", "Reporter", "Der Ermittler"
80. Geburtstag: Nikolaus Michalek, * 5.4.1940 Wien, österreichischer Jurist und Verbandsfunktionär; Justizminister 1990-2000; Präsident der Österreichischen Notariatskammer 1989/90
1945: Die Sowjetunion kündigt ihren fünfjährigen Nichtangriffspakt mit Japan und greift in den Krieg ein
60. Geburtstag: Bernhard Peters, * 5.4.1960 Rheine, deutscher Fußballmanager und Hockeytrainer; DHB-Nationaltrainer 2001-2006, Weltmeister 2002 und 2006 (Feld) sowie 2003 (Halle), Europameister 2001, 2003 und 2006 (Halle) sowie 2003 (Feld); Sportdirektor der Fußballmannschaft TSG Hoffenheim 2006-2014, mit dieser Aufstieg von der dritten Liga in die Bundesliga; als "Direktor Sport" Nachwuchschef beim Hamburger SV 2014-2018
50. Geburtstag: Jelena Jelessina, * 5.4.1970 Tscheljabinsk, russische Leichtathletin (Hochsprung); für die UdSSR bzw. Russland Olympiasiegerin 2000, Vizeweltmeisterin 1991 und 1999
1970: BR Deutschland/Guatemala: Der dt. Botschafter in Guatemala, Karl Graf von Spreti, der am 31.3.1970 in Guatemala City von Terroristen entführt worden war, wird von den Guerilleros ermordet
25. Todestag: Adalbert Dickhut, * 16.5.1923 Dortmund, † 5.4.1995 Rüsselsheim, deutscher Geräteturner; 1955 Europameister im Pferdsprung und EM-Dritter am Boden; 14-facher deutscher Meister
25. Todestag: Emilio Greco, * 11.10.1913 Catania auf Sizilien, † 5.4.1995 Rom, italienischer Bildhauer; zählt zu den bedeutendsten modernen Bildhauern seiner Zeit; Werke u. a.: "Große Badende Nr. 1", "Liegende", "Pinocchio"-Monument in Collodi, drei Bronzetüren für die Kathedrale von Orvieto, Denkmal für Papst Johannes XXIII.
25. Todestag: Christian Pineau, * 14.10.1904 Chaumont/Dép. Haute-Marne, † 5.4.1995 Paris, französischer Politiker und Manager; Sozialist; div. Ministerämter, u. a. für Ernährung, für Transportwesen, für Finanzen und von 1956 bis 1958 Außenminister; Generaldirektor von "France-Villages" und "France-Motels" 1963-1970
10. Todestag: Gisela Trowe, * 5.9.1922 Dortmund, † 5.4.2010 Hamburg, deutsche Schauspielerin; Bühnenrollen u. a. in "Antigone", "Wölfe und Schafe", "Ninotschka"; Filme u. a: "Affäre Blum", "Grube Morgenrot", "Kalt ist der Abendhauch", "Liebe Mauer"; Fernsehen u. a.: "Die Bertinis", "Unser Lehrer Doktor Specht", "Der Landarzt"; auch Synchronsprecherin und Hörspielrollen



Lucene - Search engine library