MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Februar 2021

1.2.

John Sweeney, * 05.05.1934 New York, + 01.02.2021 Bethesda/MD, amerikanischer Gewerkschaftsführer; Präsident der AFL-CIO (American Federation of Labor - Congress of Industrial Organizations) 1995-2009; fr. int. Präs. der Dienstleistungsgewerkschaft SEIU (Service Employees International Union)

Ryszard Szurkowski, * 12.01.1946 Świebodów, Krośnice, Powiat Milicki , + 01.02.2021 Radom, polnischer Radsportler (Straße); Weltmeister 1973 auf der Straße sowie 1973 und 1975 im Mannschaftszeitfahren, WM-Zweiter 1974 auf der Straße; Olympiazweiter 1972 und 1976 im Mannschaftszeitfahren; vierfacher Sieger der Friedensfahrt; später u. a. polnischer Nationaltrainer der Straßenmannschaft 1984-1988 und Präsident des polnischen Radsportverbandes; Abgeordneter im polnischen Parlament 1985-1989

2.2.

Edward Babiuch, * 28.12.1927 Bedzin, + 02.02.2021, polnischer Politiker, Ministerpräsident 1980

3.2.

Tony Trabert, * 16.08.1930 Cincinnati/OH, + 03.02.2021 Ponte Vedra Beach/FL, amerikanischer Tennisspieler; Wimbledon-Sieger 1955, Gewinner der US Open 1953 und 1955 sowie der French Open 1954 und 1955 (alles jeweils im Einzel); Aufnahme in die International Tennis Hall of Fame 1970

4.2.

Hans Arnold, * 14.08.1923 München, + 04.02.2021 Riedering, fr. dt. Diplomat und Publizist; Botschafter in Den Haag 1968-1972 und Rom 1977-1981; Leiter der Ständ. Vertretung der BRD beim Büro der Vereinten Nationen und bei den anderen internat. Organisationen in Genf 1982-1986

Franz Josef Kuhnle, * 27.04.1926 Ravensburg, + 04.02.2021 Tettnang, deutscher kath. Geistlicher; 1976 zum Titularbischof von Sorres und zum Weihbischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart ernannt; fr. Sprecher der ARD-Sendung "Das Wort zum Sonntag"

5.2.

Christopher Plummer, * 13.12.1929 Toronto, + 05.02.2021 Weston/CT (USA), kanad. Theater- und Filmschauspieler; Bühnenrollen u. a. in "Julius Caesar", "Die Lerche", "Hamlet"; Filme u. a.: "Der Niedergang des Römischen Reiches", "The Sound of Music", "Die Zeit der bunten Vögel", "A Beautiful Mind", "Ein russischer Sommer", "Alexander", "Beginners", "Alles Geld der Welt"

Leon Spinks, * 11.07.1953 St. Louis/MO, + 05.02.2021 Henderson/NV, amerikanischer Boxer; 1978 nach einem Sieg über Muhammad Ali Schwergewichtsweltmeister; Olympiasieger 1976 im Halbschwergewicht; insg. 46 Profikämpfe (26 Siege)

6.2.

Hans Joachim Langmann, * 05.10.1924 Groß-Upahl bei Güstrow/Mecklenburg, + 06.02.2021 Seeheim-Jugenheim, deutscher Physiker und Unternehmer; fr. Vorstandsvorsitzender der E. Merck oHG, Darmstadt und fr. Vorsitzender der Geschäftsleitung der Merck KGaA, Darmstadt; Vorsitzender des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) 1985/86

George P. Shultz, * 13.12.1920 New York City/NY, + 06.02.2021 Stanford/CA, amerik. Wirtschaftswissenschaftler, Hochschullehrer und Politiker; Außenminister 1982-1989 unter Präsident Ronald Reagan; forcierte in seiner Amtszeit ab 1985/1986 Entspannungspolitik und Abrüstungsverhandlungen mit der Sowjetunion unter Michail Gorbatschow; Arbeitsminister 1969-1970; Finanzminister 1972-1974; Präsident der Bechtel-Gruppe 1974-1982; Mitglied von Beraterteams der Präsidenten Kennedy und Johnson; Wirtschaftsprofessor an der University of Chicago 1957-1968

7.2.

Luis Feito, * 13.10.1929 Madrid, + 07.02.2021 Madrid, spanischer Maler; zählt zu den wichtigen Vertretern der spanischen Nachkriegsmalerei, die im Stil des abstrakten Expressionismus und Informel arbeiteten; 1957 Mitgründer der Künstlergruppe "El Paso"; lebte und arbeitete in Madrid, Paris, Montreal und New York

Moufida Tlatli, * 04.08.1942 Sidi Bou Said, + 07.02.2021, tunesische Filmregisseurin; Werke u. a.: " Palast des Schweigens", "Zeit der Männer, Zeit der Frauen", "Rivalinnen"; nach der Revolution in Tunesien 2010/2011 Kulturministerin in die Übergangsregierung Mohamed Ghannouchis

8.2.

Jean-Claude Carrière, * 17.09.1931 Colombières-sur-Orb (n.a.A. 19.09.1931 Colombières-sur-Orb), + 08.02.2021 Paris, französischer Drehbuchautor und Schriftsteller; einer der bedeutendsten französischen Drehbuchautoren; langjährige Zusammenarbeit mit Luis Buñuel; Drehbücher u. a.: "Tagebuch einer Kammerzofe", "Die Blechtrommel", "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins", "Cyrano von Bergerac", "Birth", "Das Mädchen und der Künstler", "An der Schwelle zur Ewigkeit"

9.2.

Chick Corea, * 12.06.1941 Chelsea/MA, + 09.02.2021 Tampa/FL, amerikanischer Jazzpianist und Komponist; 1972 Mitgründer der Fusion-Band "Return to Forever", 1985 Gründer der "Chick Corea Elektric Band"; Zusammenarbeit mit zahlr. berühmten Künstlern, u. a. Miles Davis, Gary Burton und Herbert Hancock; brachte als Bandleader und Solist über 100 Alben heraus; 25-facher Grammy-Preisträger

Franco Marini, * 09.04.1933 San Pio delle Camere, + 09.02.2021 Rom, italienischer Politiker und Gewerkschafter ; Partito Democratico (PD); Senatspräsident 2006-2008; Mitglied des Europa-Parlaments 1999-2004; 2013 erfolglose Kandidatur für das Amt des Staatspräsidenten

10.2.

Larry Flynt, * 01.11.1942 Salyersville/KY, + 10.02.2021 Los Angeles/CA, amerikanischer Verleger; Publizist und Autor; 1976 Gründer des Verlagshauses Larry Flynt Publications, das mehr als 20 Magazine vertreibt, u. a. das Männermagazin "Hustler"; sein Leben wurde 1996 verfilmt ("Larry Flynt - Die nackte Wahrheit")

12.2.

Paulo Egydio Martins, * 02.05.1928 Sao Paulo, + 12.02.2021 Sao Paulo, brasilianischer Politiker; Gouverneur von Sao Paulo 1975-1979; fr. Handels- und Industrieminister

13.2.

Urs Jaeggi, * 23.06.1931 Solothurn, + 13.02.2021 Berlin, Schweizer Soziologe; Schriftsteller und Künstler; Veröffentl. u. a.: "Macht und Herrschaft in der Bundesrepublik" (Studie); "Die gesellschaftliche Elite"; "Die Wohltaten des Mondes" (Erz.); "Brandeis", "Ein Mann geht vorbei", "Rimpler", "Soulthorn", "Wie wir", "Eudora" (Romane); auch Bildhauer und Maler

Helen Meier, * 17.04.1929 Mels/Kanton St. Gallen, + 13.02.2021 Trogen/Kanton Appenzell Ausserrhoden, Schweizer Pädagogin und Schriftstellerin; Veröffentl. u. a.: "Trockenwiese", "Nachtbuch", "Liebe Stimme", "Schlafwandel" (Erzählungen); "Die Novizin" (Roman), "Schlafwandel" (Erz.), "Die Agonie des Schmetterlings. Böse Geschichten"

Juri Wlassow, * 05.12.1935 Makejewka (heute Makijiwka/Ukraine), + 13.02.2021 Moskau, russischer Gewichtheber; Olympiasieger 1960 im Schwergewicht; mehrfacher Welt- und Europameister; stellte 34 Weltrekorde auf; galt in den 1960er Jahren als der "stärkste Mann der Welt"; später u. a. Präsident der sowjetischen Gewichtheber-Föderation und politisch aktiv

14.2.

Carlos Menem, * 02.07.1930 Anillaco/La Rioja, + 14.02.2021 Buenos Aires, argentin. Politiker; Peronist (Partido Justicialista); Staatspräsident 1989-1999; Senator ab 2005; fr. Gouverneur der Provinz La Rioja

Ion Mihai Pacepa, * 28.10.1928 Bukarest, + 14.02.2021 USA, rumänischer Geheimdienstoffizier; fr. Generalleutnant des rumänischen Geheimdienstes Securitate und Berater von Präsident Nicolae Ceauşescu; 1972 zum Vizechef des Auslandsgeheimdienstes ernannt; fr. Staatssekretär des rumänischen Innenministeriums; setzte sich 1977 in die USA ab und arbeitete anschließend mit dem US-Auslandsgeheimdienst CIA in mehreren Operationen gegen den Ostblock zusammen

16.2.

James Bishop, * 07.10.1927 Neoshol/MO, + 16.02.2021 Dreux (Frankreich), amerikanischer Maler; galt als Vertreter des abstrakten Expressionismus; siedelte 1957 für eine Ausstellungnach Frankreich über und verbrachte dort auch die meiste Zeit seines Wirkens

Bernard Lown, * 07.06.1921 Utena (Litauen), + 16.02.2021 Chestnut Hill/MA, amerikanischer Kardiologe, Friedensaktivist und Autor; Erfinder der Defibrillation; Mitbegründer mehrerer friedens- u. gesundheitspolitischer Organisationen, u. a. "International Physicians for the Prevention of Nuclear War" (IPPNW); Friedensnobelpreis 1985; Veröffentlichungen u. a.: "Die verlorene Kunst des Heilens", "Ein Leben für das Leben"

Gustavo Noboa Bejarano, * 21.08.1937 Guayaquil, + 16.02.2021 Miami/FL (USA), ecuadorianischer Politiker; Staatspräsident 2000-2003; Vizepräsident 1998-2000

Jan Sokol, * 18.04.1936 Prag, + 16.02.2021, tschechischer Philosoph, Mathematiker, Hochschullehrer und Politiker; engagierte sich in der Bürgerrechtsbewegung, zählte zu den Erstunterzeichnern der Charta 77; Mitglied des Bürgerforums; Mitglied der Föderalversammlung der ČSFR 1990-1992; tschechischer Minister für Schulwesen Jan. - Juni 1998; Professor der Philosophie und Dekan der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Prager Karls-Universität ab 2000

17.2.

Rush Limbaugh, * 12.01.1951 Cape Girardeau/MO, + 17.02.2021 Palm Beach/FL, amerikanischer Radiomoderator; Moderator des populären rechts-konservativen Polit-Talk-Formats "Rush Limbaugh Show"

18.2.

Hans-Werner Große, * 28.11.1922 Swinemünde, + 18.02.2021 Lübeck, deutscher Segelflieger; WM-Zweiter 1970 und deutscher Meister 1973 jeweils in der Offenen Klasse; stellte ca. 50 Weltrekorde auf; einer der Erfolgreichsten seiner Sportart weltweit

21.2.

Zlatan Saracevic, * 05.07.1961 Banja Luka (heute Bosnien-Herzegowina), + 21.02.2021 Koprivnica, kroatischer Handballspieler und -trainer; 145-facher Nationalspieler für Jugoslawien und 75-facher Nationalspieler für Kroatien, Weltmeister 1986, Olympiadritter 1988; spielte u. a. für RK Medvescak Zagren 1987-1990, USAM Nîmes 1990-1993, Badel 1862 Zagreb 1997-2000, Fotex Veszprem 2000-2002, jugosl. Pokalsieger 1989, 1990 und 2000, franz. Meister 1991 und 1993, kroat. Meister und kroat. Pokalsieger 1998, 1999 und 2000, ungar. Meister 2001 und 2002, ungar. Pokalsieger 2002; Champions-League-Finalist 1998, 1999 und 2002; Trainer u. a. bei RK Zagreb 2017/18, RK Podravka ab 2018, kroat. Meister 2018

22.2.

Lawrence Ferlinghetti, * 24.03.1919 Bronxville/NY, + 22.02.2021 San Francisco/CA, amerikanischer Dichter und Verleger; gründete in den 1950er Jahren zus. mit Peter Martin in San Francisco die Buchhandlung "City Lights", die der Treffpunkt der literarischen Beat-Bewegung wurde; Werke (Ausgaben i. dt. Übersetzung) u. a.: "Ein Coney Island des inneren Karussells" (Gedichte), "Sie" (Roman), " Ein Coney Island des Bewusstseins" (Gedichte), " Das Licht von Big Sur und weitere Gedichte", " Little Boy" (Roman)

Ahmed Saki el- Jamani, * 30.06.1930 Mekka, + 22.02.2021 London (Großbritannien), saudi-arabischer Politiker und Jurist; Ölminister 1962-1986; Gründer (1990) und Chairman des "Zentrums für Globale Energiestudien" (Centre for Global Energy Studies; CGES); 1988 Gründer der "Al-Furqan Islamic Heritage Foundation"

23.2.

Fausto Gresini, * 23.01.1961 Imola, + 23.02.2021 Bologna, italienischer Motorradrennfahrer und Teamchef; als Fahrer u. a. Weltmeister 125 ccm 1985 und 1987, Vizeweltmeister 125 ccm 1986, 1991 und 1992; ab 1997 Teamchef (Gresini Racing) u. a. Weltmeister 250 ccm 2001, Weltmeister Moto2 2010

Tormod Knutsen, * 07.01.1932 Eidsvoll, + 23.02.2021 Eidsvoll, norwegischer Nordischer Kombinierer; Olympiasieger 1964 und Olympiazweiter 1960; vierfacher norwegischer Meister

Heinz-Hermann Thiele, * 02.04.1941 Mainz, + 23.02.2021 München, deutscher Unternehmer und Industriemanager; ab 1985 mit seiner Familie erst Mehrheits- und dann Alleineigner der Knorr-Bremse AG, bei dieser ab 1969 tätig und ab 1979 Mitglied in der Geschäftsführung sowie ab 1985 Vorsitzender der Geschäftsführung der damaligen KG, Vorstandsvorsitzender 1989-2007 und Aufsichtsratsvorsitzender 2007-2016; Großaktionär und fr. Aufsichtsratsvorsitzender der Vossloh AG.

24.2.

Wolfgang Boettcher, * 30.01.1935 Berlin, + 24.02.2021 Berlin, deutscher Cellist; 1958-1976 Solo-Cellist der Berliner Philharmoniker; Gründungsmitglied der "Zwölf Cellisten" sowie des "Brandis-Quartett"; bildete ab 1976 als Professor an der Hochschule der Künste in Berlin mehrere Generationen junger Cellisten aus

Hansgeorg Hauser, * 20.06.1943 Plöckendorf, + 24.02.2021, deutscher Politiker; CSU; Parl. Staatssekretär im Bundesfinanzministerium 1995-1998; MdB 1990-2002

Philippe Jaccottet, * 30.06.1925 Moudon, + 24.02.2021 Grignan (Frankreich), Schweizer Lyriker und Übersetzer; zählt zu den wichtigsten französischsprachigen Lyrikern des 20. Jh., Gedichte, Prosastücke, Essays sowie autobiographische Schriften, u. a. "Landschaften mit abwesenden Figuren", "Truinas - 21. April 2001"

26.2.

Hannu Mikkola, * 24.05.1942 Joensuu, + 26.02.2021, finnischer Autorennfahrer (Rallye); Weltmeister 1983, Vizeweltmeister 1979, 1980 und 1984; errang bis zu seinem Karriereende 1993 18 Siege bei WM-Rallyes

Sir Michael Somare, * 09.04.1936 Rabaul, + 26.02.2021 Port Moresby, Politiker in Papua-Neuguinea; National Alliance Party (NA); Premierminister 1975-1980, 1982-1985 und 2002-2011; versch. Ministerämter, u. a. Außenminister 1988-1992, 1999/2000 und 2006; fr. Minister für Bougainville-Angelegenheiten; 1967 Gründer der "Pangu Pati", Parteivorsitzender bis 1993; Vorsitz der 1995 gegründeten "National Alliance" (NA) 1997-2012; gilt als "Vater der Unabhängigkeit" von Australien 1975

27.2.

Josef Holik, * 20.04.1931 Tetschen (Decin), + 27.02.2021, deutscher Diplomat; Botschafter in Somalia 1971-1974; Beauftragter der Bundesregierung für Fragen der Abrüstung und Rüstungskontrolle 1987-1995

Heinz Schemken, * 11.03.1935 Velbert, + 27.02.2021 Velbert, deutscher Politiker; CDU; MdB 1983-2002; Bürgermeister von Velbert (1969-1984, 1989-1998); Vors. des Kolpingwerks Deutschland 1986-2004

Michael Wieck, * 19.07.1928 Königsberg, + 27.02.2021 Stuttgart, deutscher Musiker; ab Ende der 1960er Jahre Konzertmeister des Stuttgarter Kammerorchesters; 1974-1993 Erster Geiger im Radio-Sinfonieorchester; Veröffentlichung: "Zeugnis vom Untergang Königsbergs - Ein 'Geltungsjude' berichtet"

28.2.

Karl Schiewerling, * 18.05.1951 Essen-Borbeck, + 28.02.2021 Nottuln, deutscher Politiker; CDU; MdB 2005-2017, ab 2009 Fraktionssprecher der Arbeitsgruppe "Arbeit und Soziales"

22. Mai 2022

1872: Uraufführung der Oper "Djamileh" von Georges Bizet in Paris
1872: Grundsteinlegung für das Festspielhaus in Bayreuth
125. Geburtstag: Aiichiro Fujiyama, * 22.5.1897 Tokio, † 22.2.1985 Tokio, japanischer Politiker, Diplomat und Manager; Außenminister 1957-1960; Staatsminister im Ministerium für Wirtschaftsplanung 1961/62 und 1965/66; 1951 Präsident der japan. UNESCO-Kommission
125. Geburtstag: Robert Neumann, * 22.5.1897 Wien, † 3.1.1975 München (Deutschland), österreichischer Schriftsteller und Parodist; Werke: Lyrik, Novellen, gesellschaftskrit. und histor. Romane, Schauspiele, Parodien, u. a. "Mit fremden Federn", "Sintflut", "Die Macht", "Struensee", "Unter falscher Flagge"; 1933 Emigration nach London; Mitgründer (mit Franz Werfel) und Präsident des österr. Exil-PEN
85. Geburtstag: Elftraud von Kalckreuth, * 22.5.1937 Breslau, dt. Fernsehansagerin, Moderatorin und Autorin; Moderationen u. a.: "Das Sonntagskonzert", "Spaß mit Musik"; der erste weibliche Quizmaster der Bundesrepublik
85. Geburtstag: Alfred Kirchner, * 22.5.1937 Göppingen, dt. Theaterregisseur; Generalintendant der Staatlichen Schaubühnen Berlin 1990-1993; Direktionsmitglied des Burgtheaters Wien 1986-1989; Oberspielleiter am Schauspielhaus Bochum 1979-1986; Oberspielleiter am Stuttgarter Schauspielhaus 1972-1979; Inszenierungen u. a. in Amsterdam, Bayreuth und Wien
80. Geburtstag: Peter Bongartz, * 22.5.1942 Greifswald, deutscher Schauspieler; Bühnenrollen u. a. in "Der Teufel und der liebe Gott", "Endstation Sehnsucht"; Film und Fernsehen u. a.: "Ein Stück Himmel", "Tiefe Wasser", "Julia - Eine ungewöhnliche Frau" (Serie), "Mörderischer Frieden", u. a. Krimiserien "Tatort" und "Derrick"
75. Geburtstag: Christine Stückelberger, * 22.5.1947 Bern, Schweizer Dressurreiterin; Olympiasiegerin 1976 im Einzel, Olympiazweite 1984 und 1988 mit der Mannschaft; Weltmeisterin 1978 im Einzel; Europameisterin 1975 und 1977 im Einzel; Siegerin Weltcup Dressur 1987 und 1988; zahlreiche Schweizer Meistertitel
75. Geburtstag: Beate Blechinger, * 22.5.1947 Dresden, deutsche Lehrerin und Politikerin (Brandenburg); CDU; Justizministerin 2004-2009; parlamentarische Geschäftsführerin der Landtagsfraktion 1990-1992; Fraktionsvorsitzende 1999-2004; MdL 1990-1994 und 1999-2014
70. Geburtstag: Gerhard Schmid, * 22.5.1952 Selb, deutscher Industriemanager und Unternehmer; 1991/1992 Gründer und Geschäftsführer sowie ab 1997 (Umfirmierung in eine AG) Vorstandsvorsitzender und Hauptaktionär der Unternehmensgruppe Mobilcom AG; 2002 abgesetzt und erzwungener Verkauf seiner Anteile; 1977 bis 1991 leitender Angestellter, zuletzt ab 1988 Vorstand der Sixt AG; 2002 Gründung einer Lotto-Tipp-Firma, ab 2006 u. a. begleitender Berater des Strom-Weiterverkäufers Bonus Strom seiner Frau, Berater von Start-up-Unternehmen
1962: Deutsche Erstaufführung des Films "Das Brot der frühen Jahre" (nach Böll) von H. Vesely in Cannes. Beginn des "Jungen deutschen Films" (Uraufführung zuvor bei den XV. Internationalen Filmfestspielen in Cannes)
1972: USA/UdSSR: Erstmals trifft mit Richard Nixon ein amerik. Präsident in Moskau ein. Der Besuch dauert acht Tage
1972: Ceylon erhält eine neue Verfassung und wird unter dem Namen Sri Lanka Republik
1992: Bundeskanzler Helmut Kohl und der französische Staatspräsident François Mitterrand beschließen die Bildung eines Euro-Armeekorps. Das gemeinsame Armeekorps ist als "Großverband mit europäischer Ausrichtung" konzipiert. Spanien, Belgien und Luxemburg beteiligen sich später ebenfalls am Eurokorps
25. Todestag: Alfred D. Hershey, * 4.12.1908 Owosso/MI, † 22.5.1997 Syosset/NY, amerikanischer Bakteriologe; Nobelpreis 1969 für Medizin oder Physiologie zus. mit Max Delbrück und Salvador E. Luria für ihre Entdeckungen zum Vermehrungsmechanismus und zur Erbstruktur der Viren
25. Todestag: Klaus von Bismarck, * 6.3.1912 Jarchlin/Pommern, † 22.5.1997 Hamburg, deutscher Medien- und Kulturmanager; Intendant des WDR 1961-1976; Präsident des Goethe-Instituts 1977-1989; Präsident des Dt. Ev. Kirchentages 1977-1979



Lucene - Search engine library