MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Mai 2022

1.5.

Ivica Osim, * 06.05.1941 Sarajevo, + 01.05.2022 Graz (Österreich), bosnischer Fußballspieler und -trainer; als Aktiver 16 Länderspiele für Jugoslawien; spielte von 1959 bis 1970 für FK Željezničar Sarajevo, danach für Racing Straßburg, CS Sedan und FC Valenciennes; als Trainer Nationaltrainer Jugoslawiens 1986-1992 und Japans 2006-2007; Coach von Partizan Belgrad, Panathinaikos Athen, SK Sturm Graz und JEF United/Japan, u. a. griech. Pokalsieger 1994, zweifacher österr. Meister und dreifacher österr. Pokalsieger

Régine, * 26.12.1929 Etterbeck, + 01.05.2022 Paris, Nachtklub-Unternehmerin und Sängerin

2.5.

Gianfranco De Bosio, * 16.09.1924 Verona, + 02.05.2022 Mailand, ital. Theater-, Film- und Fernsehregisseur; 1945 Gründer und Leiter des ersten Univ.-Theaters; spürte zahlr. vergessene Werke wieder auf; Fernsehen u. a.: "Moses"; Opernregie u. a.: "Carmen", "Nabucco", "Turandot"

3.5.

Norman Y. Mineta, * 12.11.1931 San José/CA, + 03.05.2022 Edgewater/MD, amerikanischer Politiker; Handelsminister 2000-2001; Verkehrsminister 2001-2006

Stanislau Schuschkewitsch, * 15.12.1934 Minsk, + in der Nacht vom 03.05.2022 zum 04.05.2022 Minsk, belarussischer Politiker; Parlamentspräsident (1991-1994); Prof.

Ulrich Weiß, * 02.04.1942 Wernigerode/Harz, + 03.05.2022, deutscher Filmregisseur; Filme u. a.: "Paragraf 14", "Montage ade - ein Brigadier erzählt", "Dein unbekannter Bruder", "Blauvogel", "Miraculi"

7.5.

Jürgen Blin, * 24.04.1943 Burg auf Fehmarn, + 07.05.2022 Reinbek, deutscher Boxer; als Amateur deutscher Meister im Schwergewicht 1964; als Profi deutscher Meister im Schwergewicht 1968 und Europameister im Schwergewicht 1972; kämpfte 1971 gegen Muhammad Ali und unterlag in der siebten Runde durch K.o.

10.5.

Leonid M. Krawtschuk, * 10.01.1934 Welikij Schitin/Rowno, + 10.05.2022, ukrainischer Politiker; Präsident 1991-1994; Parlamentspräsident und damit Staatschef der Ukraine 1990-1991

12.5.

Robert McFarlane, * 12.07.1937 Washington, + 12.05.2022 Lansing/MI, amerikan. Regierungsbeamter; Offizier und Politologe

13.5.

Teresa Berganza, * 16.03.1933 Madrid, + 13.05.2022 San Lorenzo de El Escorial, span. Sängerin (Mezzosopran); zahlr. Mozart- und Rossini-Partien; auch Lieder und Oratorien; Gastspiele an allen großen Opernhäusern der Welt

Ben Mottelson, * 09.07.1926 Chicago/IL (USA), + 13.05.2022, dän. Physiker; Nobelpreis für Physik 1975 zus. mit J. Rainwater und A. Bohr für ihre "Entdeckung des Zusammenhangs zwischen kollektiver Bewegung und Partikelbewegung in Atomkernen und die Entwicklung ihrer Theorie von der Struktur des Atomkerns basierend auf diesem Zusammenhang"

15.5.

Rainer Basedow, * 20.05.1938 Mühlhausen, + 15.05.2022 Salzburg, dt. Schauspieler und Kabarettist; Bühnenrollen u. a. in "Mann ist Mann", "Geschichte vom Soldaten"; Filme u. a.: "Wilder Reiter GmbH", "Zur Sache, Schätzchen", "Ansichten eines Clowns"; Fernsehen u. a.: "Lina Braake", "Mit Leib und Seele", "Eine Liebe in Deutschland", "Küstenwache", "Die Drei von der Zankstelle"

16.5.

Lothar Gaa, * 30.03.1931 Plankstadt, + 16.05.2022, baden-württembergischer Politiker und Jurist; CDU; Dr. jur.

Ademola Okulaja, * 10.07.1975 Lagos (Nigeria), + 16.05.2022 Berlin (n.a.A. 17.05.2022 Berlin), deutscher Basketballspieler; 172-facher Nationalspieler, WM-Dritter 2002; spielte u. a. für Alba Berlin 1993-1995 und 1999-2000, die North Carolina Tar Heels in der NCAA 1995-1999, den FC Barcelona 2001-2002 und die Brose Baskets 2007-2009, dt. Meister 2000, Korac-Cup-Sieger 1995, NCAA Final Four 1997 und 1998

17.5.

Vangelis, * 29.03.1943 Agria bei Volos, + 17.05.2022, eigtl. Evangelios Odysseas Papathanassiou; griechischer Multi-Instrumentalist; 1968 Mitgründer der Gruppe "Aphrodite's Child" (Auflösung 1972); Komponist und Produzent; Hits u. a.: "Rain And Tears" ("Aphrodite's Child"), "Because", "I'll find my way home"; auch Filmmusiken u. a. in Chariots of Fire, "1492", "Alexander"; die Musik seines Solo-Albums "Mythodea" nutzt die NASA als Begleitmusik der Marsmission

23.5.

Hans Scheibner, * 27.08.1936 Hamburg, + 23.05.2022 Hamburg, deutscher Satiriker, Kabarettist und Lyriker; fr. freier Mitarbeiter u. a. des "Hamburger Abendblatts"; Fernsehprogramme u. a.: "Scheibnerweise", "Nachschlag", "Walther und Willy"; Veröffentl. u. a.: "Wenn die Nachtigall zuschlägt"; "Ich mag so gern am Fließband stehn" (Song), "Wer zuletzt lacht, macht das Licht aus"; zahlr. Soloprogramme, u. a. "Mit aller Kraft drumrum", "Wer nimmt Oma?"

Ilkka Suominen, * 08.04.1939 Nakkila, + 23.05.2022 Helsinki, finnischer Politiker; Nationale Sammlungspartei; 1979 Parteivors.; fr. Parlamentspräsident; Minister für Handel und Industrie 1987-1991

25.5.

Ray Liotta, * 18.12.1954 Newark/NJ, + in der Nacht vom 25.05.2022 zum 26.05.2022 Dominikanische Republik, amerikanischer Schauspieler; Filme u. a.: "Feld der Träume", "Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia", "Cop Land", "Identität", "Blackway", "Marriage Story", "No Sudden Move"

26.5.

Ciriaco De Mita, * 02.02.1928 Fusco, + 26.05.2022 Nusco, ital. Jurist u. Politiker, DC, Ministerpräs. 1988-89

27.5.

Angelo Kardinal Sodano, * 23.11.1927 Isola d'Asti/Piemont, + 27.05.2022 Rom, italienischer katholischer Theologe; Dekan des Kardinalskollegiums und Bischof von Ostia 2005-2019; Kardinalstaatssekretär 1991-2006; ab 1959 großteils im diplomatischen Dienst der Kurie tätig, u. a. Nuntius in Chile 1977-1988 und "Außenminister" der Kurie 1988-1990

28.5.

Svend Jakobsen, * 01.11.1935 Ulsted, + 28.05.2022, dänischer Politiker; Sozialdemokraten

Bujar Faik Nishani, * 29.09.1966 Durrës, + 28.05.2022, albanischer Politiker; PD; Staatspräsident Juli 2012 - Juli 2017; Innenminister 2007-2009 und 2011-2012; Justizminister 2009-2011; Parlamentsmitglied 2005-2012; verschiedene Funktionen im Verteidigungs- und Außenministerium zwischen 1993 und 1997

29.5.

Lester Piggott, * 05.11.1935 Wantage/Berkshire, + 29.05.2022 Genf (Schweiz), britischer Jockey; gilt als einer der erfolgreichsten Jockeys der Nachkriegszeit und als der erfolgreichste europäische Jockey aller Zeiten; feierte bis zu seinem Karriereende 1995 insgesamt 30 Siege bei Klassikern und über 5.300 Siege bei ca. 25.000 Rennen

30.5.

Friedrich Christian Delius, * 13.02.1943 Rom (Italien), + 30.05.2022 Berlin, deutscher Schriftsteller; Veröffentl. u. a.: "Wenn wir, bei Rot" (Lyrik), "Wir Unternehmer" (Stimmencollage); "Ein Held der inneren Sicherheit", "Mein Jahr als Mörder", "Die Liebesgeschichtenerzählerin", "Wenn die Chinesen Rügen kaufen, dann denkt an mich" (Romane); "Die Birnen von Ribbeck", "Der Sonntag, an dem ich Weltmeister wurde", "Bildnis der Mutter als junge Frau", "Die Zukunft der Schönheit" (Erzählungen); auch Theaterstücke und Hörspiele

Boris Pahor, * 26.08.1913 Triest (Italien), + 30.05.2022 Triest (Italien), slowenischer Schriftsteller in Italien; Veröffentl. u. a.: "Die Stadt in der Bucht", "Villa am See", "Blumen für einen Aussätzigen", "Nekropolis", "Kampf mit dem Frühling", "Piazza Oberdan"

31.5.

Kenneth Dam, * 10.08.1932 Marysville, + 31.05.2022 Long Grove/IL, amerikanischer Jurist, Wirtschaftswissenschaftler und Politiker; Leitung des "Chicago Council on Foreign Relations" 1979-2001; stellv. Außenminister 1982-1985

Joseph Zoderer, * 25.11.1935 Meran, + 31.05.2022 Bruneck (n.a.A. 01.06.2022), Südtiroler Schriftsteller; Werke u. a.: "Das Glück beim Händewaschen", "Die Walsche", "Der Schmerz der Gewöhnung", "Die Farben der Grausamkeit", "Lontano" (Romane; z. T. verfilmt); "Der Himmel über Meran" (Erzählungen); Gedichte und Kinderbücher, schrieb auch unter versch. Pseudonymen

5. Juli 2022

150. Geburtstag: Edouard Herriot, * 5.7.1872 Troyes, † 26.3.1957 Saint-Genis-Laval/Dép. Rhône, französischer Politiker und Schriftsteller; Radikalsozialist; Ministerpräsident 1924-1925 und 1932; verschiedene Ministerämter; Präsident der Nationalversammlung 1947-1954; langjähriger Bürgermeister von Lyon
1922: "Nansen-Pass", ein von dem norwegischen Diplomaten Fridtjof Nansen angeregter Ausweis für politische Flüchtlinge, durch Genfer Abkommen geschaffen
85. Geburtstag: Jo de Roo, * 5.7.1937 Schore (heute zu Kapelle), niederländischer Radsportler (Straße); Profi 1958-1968, gewann Anfang der 1960er Jahre mehrere Klassiker, u. a. je zweimal Paris-Tour und die Lombardei-Rundfahrt
85. Geburtstag: Jean-Paul Parayre, * 5.7.1937 Lorient, franz. Industriemanager; geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der P.S.A. Peugeot-Citroën 1977-1984; Vorstandsvorsitzender der Baugruppe Dumez S.A. 1988-1990; Vize-Präs. der Lyonnaise des Eaux-Dumez 1990-1993; Vize-Präs. der Bolloré-Gruppe 1994-1999
1947: Lizenzerteilung an dpd (Deutscher Presse-Dienst) als Nachrichtenagentur für die brit. Zone; geht 1949 in der dpa auf
65. Geburtstag: Carlo Thränhardt, * 5.7.1957 Bad Lauchstädt, deutscher Leichtathlet (Hochsprung); Hallen-Europameister 1983, vierfacher Hallen-Vizeeuropameister; EM-Dritter 1986; 16-facher deutscher Meister; dreifacher Hallenweltrekordler; später u. a. TV-Moderator, Autor sowie Fitness- und Mentalcoach
1962: Nach 132 Jahren franz. Kolonialherrschaft wird Algerien unabhängig
10. Todestag: Sir Colin Marshall, * 16.11.1933 Edgware/County Middlesex, † 5.7.2012 London, britischer Wirtschaftsmanager; u. a. Chief Executive der British Airways (BA) 1983-1995 und Chairman der BA 1993-2004



Lucene - Search engine library