MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Februar 2020

1.2.

Peter Serkin, * 24.07.1947 Manhattan/NY, + 01.02.2020 Red Hook/NY, amerikanischer Pianist; spielte klassische, v. a. aber auch zeitgenössisches Komponisten, u. a. Tōru Takemitsu, Hans Werner Henze oder Luciano Berio; Sohn des Pianisten Rudolf Serkin und Enkel des Violinisten Adolf Busch

2.2.

Bernard J. Ebbers, * 27.08.1941 Edmonton/Alberta, + 02.02.2020 Brookhaven/MS (USA), kanadischer Industriemanager; MCI WorldCom; ab 1985 Präsident und CEO sowie später auch Chairman der Long Distance Discount Service (LDDS), zahlr. Übernahmen u. a. MCI, 1995 Umfirmierung von LDDS in WorldCom Inc., 1999 Neufirmierung als MCI WorldCom Inc., 2002 als Konzernchef zurückgetreten; später wegen Bilanzbetrugs zu einer 25-jährigen Haftstrafe verurteilt

Michael K. Moore, * 28.01.1949 Whakatane, + 02.02.2020 Auckland, neuseeländischer Politiker und Gewerkschafter; Labour Party; WTO-Generaldirektor 1999-2002; Botschafter Neuseelands in den USA 2010-2015

3.2.

George Steiner, * 23.04.1929 Paris (Frankreich), + 03.02.2020 Cambridge (Großbritannien), amerikanischer Literaturwissenschaftler und Schriftsteller; 1956-1995 als Fellow und Professor tätig, zunächst in Princeton, dann 1969-1969 am Churchill College in Cambridge und 1974-1994 an der Universität Genf; prägender Vertreter einer komparatistischen, auf der Hermeneutik beruhenden Literaturwissenschaft; variierte wissenschaftliche Fragen auch in fiktiven Büchern

4.2.

Kamau Brathwaite, * 11.05.1930 Bridgetown, Barbados, + 04.02.2020 Bridgetown, Barbados, barbadischer Schriftsteller; Mitbegründer des Caribbean Artists Movement (CAM); schreib v. a. über das Kulturleben von Schwarzafrikanern in Afrika und der amerikanischen Diaspora

Wladimir Inosemzew, * 25.05.1964, + 04.02.2020, ukrainischer Leichtathlet (Dreisprung); sowjetischen Meisterschaft 1989 und 1990; in der Halle sowjetischen Meister 1989 und WM-Vierter 1989

Volker David Kirchner, * 25.06.1942 Mainz, + 04.02.2020 Wiesbaden, dt. Komponist und Bratschist; schuf neben zahlreichen Kompositionen für das Musiktheater vor allem Kammermusik und Orchesterwerke; Kompositionen u. a.: "Die Trauung", "Gilgamesh" (für die Expo 2000 in Hannover), "Angelus Novus III"; "Ahasver", Savonarola, Gutenberg (Opern)

Daniel arap Moi, * 02.09.1924 Sacho, Distrikt Baringo (n.a.A. 02.09.1924 Kuriengwo, Distrikt Baringo), + 04.02.2020 Nairobi, kenianischer Politiker; Staatspräsident 1978-2002; Vizepräsident 1967-1978; div. Ministerämter, u. a. Innenminister 1964-1978; fr. Vors. der Kenya African National Union (KANU)

5.2.

Stanley Cohen, * 17.11.1922 Brooklyn/NY, + 05.02.2020 Nashville/TN, amerikanischer Biochemiker; Nobelpreis 1986 für Physiologie oder Medizin zus. mit Rita Levi-Montalcini; ihre Entdeckungen waren von ausschlaggebender Bedeutung für das Verständnis der das Zell- und Gewebewachstum bewirkenden Steuerungsmechanismen

Kirk Douglas, * 09.12.1916 Amsterdam/NY, + 05.02.2020 Beverly Hills/CA, eigtl. Yssur Danielowitsch Demsky; amerikanischer Filmschauspieler, Produzent und Regisseur; über 80 Filmrollen, u. a. in "Champion", "Die Glasmenagerie", "Ein Akt der Liebe", "Den Hals in der Schlinge", "Vincent van Gogh", "Spartacus", "Diamonds"; Vater der Schauspieler Eric († 2004) und Michael Douglas

6.2.

Nello Santi, * 22.09.1931 Adria, + 06.02.2020 Zürich, ital. Dirigent; v. a. bekannt für seine Operninterpretationen von Verdi, Donizetti, Puccini, Rossini

8.2.

Erhard Schnell, * 20.11.1927, + 08.02.2020 Trebur, deutscher Designer; entwarf als Chefdesigner des Opelkonzerns u. a. die Modelle GT und Calibra

Volker Spengler, * 16.02.1939 Bremen, + 08.02.2020 Berlin, deutscher Schauspieler; Theater und Film; Filme u. a.: "Satansbraten", "In einem Jahr mit 13 Morden", "Berlin Alexanderplatz", "Die Sehnsucht der Veronika Voss", "Das deutsche Kettensägenmassaker", "Der Unhold", "Kammerflimmern"; spielte am Theater unter Regisseuren wie Peter Palitzsch, Frank Castorf oder René Pollesch

9.2.

Mirella Freni, * 27.02.1935 Modena/Oberitalien, + 09.02.2020 Modena, eigtl. Mirella Fregni; ital. Sängerin (Sopran); Bayer. Kammersängerin; zahlr. Auftritte an großen Opernhäusern; langj. Zusammenarbeit mit Herbert von Karajan

10.2.

Otto Flimm, * 18.05.1929 Köln, + 10.02.2020 Brühl, deutscher Verbandsfunktionär und Unternehmer; ADAC-Präsident 1989-2001 (Ehrenpräsident ab 2001)

11.2.

Claire Bretécher, * 17.04.1940 Nantes, + 11.02.2020 Paris, französische Comiczeichnerin und Autorin; verarbeitete in ihren Werken v. a. das Alltagsleben unserer Zeit; Veröffentlichungen u. a.: "Die Frustrierten", "Agrippina", "Die Mütter", "Dr. med. Bobo"

Marcelino dos Santos, * 20.05.1929 Lumbo, + 11.02.2020 Maputo, mosambikanischer Politiker, Publizist und Dichter; fr. Generalsekretär und Vizepräsident der FRELIMO; fr. Minister für Entwicklung und Wirtschaftsplanung

Joseph Vilsmaier, * 24.01.1939 München, + 11.02.2020 München, deutscher Regisseur, Kameramann und Produzent; Filme und Fernsehen u. a.: "Herbstmilch", "Rama Dama", "Schlafes Bruder", "Comedian Harmonists", "Der letzte Zug", "Die Gustloff" (TV-Zweiteiler), "Nanga Parbat", "Bavaria - Traumreise durch Bayern"; war verh. m. Dana Vávrová († 2009)

13.2.

Rajendra K. Pachauri, * 20.08.1940 Nainital, + 13.02.2020 Neu Delhi, indischer Wirtschaftsingenieur; Vorsitzender des UN-Weltklimarates (IPCC) 2002-2015; Nobelpreis für Frieden (für IPCC) 2007 zus. mit Al Gore

14.2.

Alwin Brück, * 23.09.1931 Holz, + 14.02.2020, deutscher Journalist und Politiker; SPD; Parlamentarischer Staatssekretär 1974-1982; MdB 1965-1990

15.2.

Karl Ludwig Schweisfurth, * 30.07.1930 Herten/Westfalen, + 15.02.2020 Glonn (bei München), deutscher Unternehmer, Stifter, Autor und Metzgermeister; 1985/1986 Gründer der Schweisfurth Stiftung und des ökologischen Musterbetriebs "Herrmannsdorfer Landwerkstätten" (für Lebens-Mittel); Begründer der "Symbiotischen Landwirtschaft"; fr. Besitzer der Herta-Fleischfabrik; Veröffentl. u. a.: "Der Metzger, der kein Fleisch mehr isst"

16.2.

Harry Gregg, * 27.10.1932 Magherafelt, + 16.02.2020 Coleraine, nordirischer Fußballspieler und -trainer; 25-facher nordirischer Nationaltorhüter zwischen 1954 und 1963, WM-Teilnehmer 1958 (bester Torhüter des Turniers); spielte als Profi bis Dez. 1957 für Doncster Rovers, Manchester United Dez. 1957 - Dez. 1966 und Stoke City Dez. 1957 - 1958, absolvierte 210 Erstligaspiele für Manchester United und gewann mit dem Klub 1963 den FA-Cup (im Endspiel wg. Verletzung nicht dabei), war außerdem engl. Vizemeister 1959 und FA-Cupfinalist 1958, bei seinem Wechsel nach Manchester mit einer Ablöse von £23,500 der teuerste Torhüter der Welt; nach der Spielerkarriere Trainer bei Shrewbury Town, Swansea City, Crew Alexandra und Carlisle United; war einer der Überlebenden des Flugzeugabsturzes von München 1958 und rettete mehrere Menschen aus den Wracktrümmern

17.2.

Mario da Graca Machungo, * 01.12.1940 Maxixe/Prov. Inhambane, + 17.02.2020 Lissabon, mosambikanischer Politiker; Premierminister 1986-1994

Ror Wolf, * 29.06.1932 Saalfeld/Thüringen, + 17.02.2020 Mainz, Ps. Raoul Tranchirer; dt. Schriftsteller; zählte zu den bedeutendsten Prosaisten der jüngeren dt. Schriftstellergeneration; Veröffentl. u. a.: "Fortsetzung des Berichts", "Das nächste Spiel ist immer das schwerste", "Nachrichten aus der bewohnten Welt", "Raoul Tranchirers Bemerkungen über die Stille", "Die plötzlich hereinkriechende Kälte im Dezember"; auch Radiohörcollagen u. a. Fußball-Hörstücke

Mickey Wright, * 14.02.1935 San Diego/CA, + 17.02.2020 Florida, amerikanische Golfspielerin; bekannt für ihren besonders schönen Schwung; errang 13 Major-Titel und 82 Siege auf der LPGA-Tour (bei ihrem Tod die zweitmeisten Siege aller Golferinnen); gewann Anfang der 1960er Jahre vier Majortitel hintereinander; beendete ihre Karriere bereits mit 34 Jahren; Aufnahme in die World Golf Hall of Fame 1976

Sonja Ziemann, * 08.02.1926 Eichwalde bei Berlin, + 17.02.2020 München, dt. Schauspielerin; Filme u. a.: "Die Freunde meiner Frau", "Der achte Wochentag", "Hunde, wollt ihr ewig leben?"; Bühnenrollen u. a. in "My Fair Lady", "Die Katze auf dem heißen Blechdach", "Vierzig Karat"; verh. mit Marek Hlasko († 1969) und Charles Regnier († 2001)

18.2.

Hinrich Seidel, * 07.11.1931 Rendsburg, + 18.02.2020, dt. Chemiker und Hochschullehrer; Präs. der Westdt. Rektorenkonferenz 1987-1990; Präsident der Europ. Rektorenkonferenz 1989-1994; Präs. der Univ. Hannover 1979-1997

19.2.

Gust Graas, * 19.12.1924 Esch/Alzette, + 19.02.2020, luxemb. Rundfunk- und Fernsehmanager; fr. Generaldirektor von Radio Télé Luxemburg (RTL); auch Maler

20.2.

Joaquim Nunes de Pina Moura, * 22.02.1952 Loriga, + 20.02.2020 Lissabon, portugiesischer Politiker; PS; fr. Wirtschafts- und Finanzminister

21.2.

Michel Charasse, * 08.07.1941 Chamalières/Puy-de-Dôme, + 21.02.2020 Clermont-Ferrand, französischer Politiker; Sozialistische Partei (PS; ab 1969; 2008 ausgeschlossen); Mitglied des Conseil constitutionnel 2010-2019; Bürgermeister von Puy-Guillaume 1977-2010; Senator von Puy-de-Dôme 1981-1988 und 1992-2010; delegierter Minister im Finanzministerium mit der Zuständigkeit für Haushaltsfragen 1988-1992; Haushaltsminister April-Okt. 1992; Berater des fr. Staatspräsidenten François Mitterrand

Yona Friedman, * 05.06.1923 Budapest (Ungarn), + 21.02.2020 Paris, französischer Architekt, Stadtplaner, Hochschullehrer und Künstler; galt als prominenter Vertreter der städtebaulichen Avantgarde der 1960er Jahre und visionärer Architekturtheoretiker ("Mobile Architektur", Raumstadt "Ville Spatiale"); Holocaust-Überlebender

22.2.

Kiki Dimoula, * 06.06.1931 Athen, + 22.02.2020 Athen, griechische Lyrikerin; Werke in dt. Übersetzung u. a.: "Eine Minute zusammen", "Plötzlich wurde ich hellhörig"

23.2.

Gerhard Schuler, * 01.04.1927 im Schwarzwald, + 23.02.2020, deutscher Unternehmer; 1960 Mitbegründer der Homag-Gruppe, Weltmarktführer für Holzbearbeitungsmaschinen

24.2.

Jan Kowalczyk, * 18.12.1941 Drogomysl, + 24.02.2020 Warschau, polnischer Springreiter; bei den olympischen Spielen 1980 (von den meisten westlichen Nationen boykottiert) Olympiasieger im Einzel und Olympiazweiter mit der Mannschaft

25.2.

Dimitrij T. Jasow, * 08.11.1924 Jasowo im Omsker Gebiet, + 25.02.2020 Moskau, fr. sowjet. Marschall; Verteidigungsminister 1987-1991

Mohammed Hosni Mubarak, * 04.05.1928 Kafr El-Moseilha, + 25.02.2020 Kairo, ägyptischer Politiker; National Democratic Party (NDP); Staatspräsident 1981-2011; kam ins Amt nach dem Attentat islamischer Extremisten auf Präsident Anwar el Sadat im Okt. 1981; zuvor ab 1975 Vizepräsident und ab 1972 Oberbefelshaber der Luftwaffe; nach nahezu 30-jähriger Herrschaft im Febr. 2011 gestürzt; danach Anklage wegen Machtmissbrauchs, Veruntreuung von Staatsgeldern, Korruption und Mord an mehr als 800 Demonstranten (Freispruch März 2017)

26.2.

Nexhmije Hodscha, * 07.02.1921 Bitola (Jugoslawien), + 26.02.2020 bei Tirana, albanische Politikerin; fr. Mitglied der Nationalversammlung; fr. Direktorin des Instituts für Marxistisch-Leninistische Studien; Witwe des fr. albanischen Staatspräsidenten Enver Hodscha († 1985)

27.2.

Burkhard Driest, * 28.04.1939 Stettin, + 27.02.2020 Berlin, dt. Schriftsteller, Schauspieler und Maler; Filme u. a.: "Die Verrohung des Franz Blum", "Querelle", "Endstation Freiheit", "Annas Mutter"; Romane u. a.: "Die Verrohung des Franz Blum", "Mann ohne Schatten", "Der rote Regen", "Sommernachtsmord", "Küchenkunst"; "Der Maikäfer und der Krieg" (Kindheitserinnerungen)

28.2.

Freeman Dyson, * 15.12.1923 Crowthoren/Berkshire, + 28.02.2020 bei Princeton/NJ, britischer Physiker und Mathematiker; Hauptforschungsgebiet: Quantenelektrodynamik; bekannt v. a. als mathematischer Physiker; befasste sich auch mit philosophischen Themen

29.2.

Hans Eichhorn, * 13.02.1956 Vöcklabruck, + 29.02.2020 Attersee, österreichischer Schriftsteller und Lyriker; Werke: Gedichte und Erzählungen, u. a. "Das Zimmer als voller Bauch", "Petruskomplex", "Über das Wesentliche", "Und (Alles geschenkt)", "Ungeboren"

Dieter Laser, * 17.02.1942 Kiel, + 29.02.2020 Berlin, deutscher Schauspieler; seit 1974 als freier Schauspieler für Theater und Film/TV tätig; für Titelrolle im ersten Kinofilm "John Glückstadt" Bundesfilmpreis; "Best Actor" Fantastic Fest USA 2009 für Hauptrolle in "The Human Centipede"; wandlungsreicher Darsteller mit hoher Sprachkunst

Éva Székely, * 03.04.1027 Budapest, + 29.02.2020 Budapest, ungarische Schwimmerin; Olympiasiegerin 1952 und Olympiazweite 1956 über 200 m Brust; 67-fache ungarische Meisterin; zehnfache Weltrekordlerin; später Trainerin; 1976 Aufnahme in die International Swimming Hall of Fame

Andrej Wedernikow, * 01.09.1959 Ischewsk, + 29.02.2020, russischer Radsportler (Straße); Sieger der Straßenweltmeisterschaft der Amateure 1981; diverse weitere Renn- und Etappensiege

24. September 2020

150. Geburtstag: Georges Claude, * 24.9.1870 Paris, † 23.5.1960 Saint-Cloud, französischer Physiker und Chemiker; Erfinder der Neonröhre; entwickelte außerdem u. a. 1917 ein Verfahren zur Ammoniaksynthese
125. Todestag: Heinrich Adolf von Bardeleben, * 1.3.1819 Frankfurt/Oder, † 24.9.1895 Berlin, deutscher Chirurg; u. a. ab 1868 Prof. in Berlin und Direktor der Chirurgischen Klinik der Charité in Berlin; Generalarzt im Deutschen Krieg und im Deutsch-Französischen Krieg; verbesserte die antiseptische Wundbehandlung
125. Geburtstag: André F. Cournand, * 24.9.1895 Paris, † 19.2.1988 Great Barrington/MA (USA), französisch-amerikanischer Mediziner; Nobelpreis 1956 für Physiologie oder Medizin für seine bahnbrechenden Erfolge in der Kardiologie; erster Arzt, der einen Katheter durch eine Vorkammer bis in die Herzkammern und in die Lungen mit Blut versorgende Arterie führte
1920: Uraufführung des Films "Abend-Nacht-Morgen" von Friedrich Wilhelm Murnau in Berlin
90. Geburtstag: Ingrid Bachér, * 24.9.1930 Rostock, dt. Schriftstellerin; fr. Präs. des PEN-Zentrums; Werke u. a.: "Ein Weihnachtsabend" (Theaterstück); "Das Karussell des Einhorns", "Ein Schiff aus Papier" (Hörspiele); "Das Kinderhaus" (Kinderbuch); "Die Tarotspieler" (Roman); "Sieh da, das Alter. Tagebuch einer Annäherung"; Schwester von Peter Bachér
1945: Erstmals seit Kriegsende erklingt wieder das Glockenspiel vom Münchner Rathausturm
1945: Der frühere Reichstagsabgeordnete und Vorsitzende der Deutschen Demokratischen Partei in Württemberg, Reinhold Maier, wird erster Ministerpräsident von Württemberg-Baden
75. Todestag: Hans Geiger, * 30.9.1882 Neustadt an der Weinstraße, † 24.9.1945 Potsdam, deutscher Atomforscher und Physiker; Prof. in Kiel, Tübingen und an der TH Berlin; untersuchte u. a. die Ablenkung der Alpha-Strahlen durch Atome; nach ihm wurden der Geigersche Spitzenzähler und das Geiger-Müller-Zählrohr benannt
1960: Das Münchner Oktoberfest feiert sein 150jähriges Bestehen
20. Todestag: Erwin Ferlemann, * 16.3.1930 Wuppertal, † 24.9.2000 Waiblingen, deutscher Gewerkschafter; SPD; Vorsitzender der IG Medien 1989-1992; Vorsitzender der IG Druck 1983-1989
10. Todestag: Oswalt Kolle, * 2.10.1928 Kiel, † 24.9.2010 Amsterdam, deutsch-niederländischer Publizist; Journalist, Autor und Filmproduzent; bekannt durch Beiträge zur Familienberatung und sexuellen Aufklärung; Filme u. a.: "Deine Frau - das unbekannte Wesen", "Das Wunder der Liebe"; Buchveröffentl. u. a.: "Nach beiden Seiten offen" (mit Sabine zur Nieden), "Die Liebe altert nicht"
2015: Bei einer Massenpanik am Tag des muslimischen Opferfestes während des Rituals der Teufelssteinigung in Mina in der Nähe von Mekka kommen nach saudischen Angaben mindestens 769 Menschen ums Leben und 934 weitere werden verletzt. Nachdem insgesamt 28 betroffene Herkunftsländer ihre Opferzahlen gemeldet haben, wird die Mindestopferzahl nach Angaben der "Süddeutschen Zeitung" vom 19.10. unter Berufung auf eine Berechnung der Nachrichtenagentur dpa mit 1.807 Toten beziffert. Bereits früher war es während der Pilgerfahrt zu schweren Unglücken gekommen.



Lucene - Search engine library