MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Januar 2018

Gert Brauer, * 07.09.1955 Ronneburg, + Januar 2018, deutscher Fußballspieler; vierfacher Nationalspieler für die DDR; spielte von 1971 bis 1987 für den FC Carl Zeiss Jena und anschließend zwei Jahre für den FC Chemie Halle, mit Jena Vizemeister 1972/73, 1973/74, 1974/75 und 1980/81 sowie FDGB-Pokalsieger 1973/74 und 1979/80, 1981 im Europapokalendspiel der Pokalsieger (1:2 gegen Dynamo Tiflis)

2.1.

Thomas Monson, * 21.08.1927 Salt Lake City/UT, + 02.01.2018 Salt Lake City/UT, amerikanischer Geistlicher; 16. Präsident der Mormonenkirche 2008-2018

Michael Pfeiffer, * 19.07.1925 Eschweiler, + 02.01.2018 Vaals (Niederlande), deutscher Fußballspieler und -trainer; Nationalspieler (ein Länderspiel, 1954 gegen England); spielte für Alemannia Aachen 1949-1958, Rot-Weiss Essen 1958-1961 und in Holland für Fortuna Geleen 1961-1963; anschließend Trainer, u. a. bei Alemannia Aachen (zweimal), Roda Kerkrade, FK Pirmasens, Austria Salzburg und bei CS Sfax, mit dem er Tunesischer Meister wurde

4.1.

Aharon Appelfeld, * 16.02.1932 Jadowa (Rumänien), + 04.01.2018 Petah Tikva b. Tel Aviv, ursprüngl. Erwin Appelfeld; israelischer Schriftsteller; gilt als Stimme der Holocaust-Überlebenden; Veröffentl. u. a.: "Badenheim", "Der eiserne Pfad", "Alles, was ich liebte", "Elternland", "Blumen der Finsternis", "Der Mann, der nicht aufhörte zu schlafen", "Ein Mädchen nicht von dieser Welt" (Romane); Prof. für Hebräische Literatur 1975-2001

Philipp Jenninger, * 10.06.1932 Rindelbach, + 04.01.2018 Stuttgart, dt. Jurist, Politiker und Diplomat; CDU; Bundestagspräsident 1984-1988; Staatsminister im Bundeskanzleramt 1982-1984; Botschafter in Wien 1991-1995 und beim Heiligen Stuhl in Rom 1995-1997

5.1.

Hans Werner Kettenbach, * 20.04.1928 Bendorf, + 05.01.2018 Köln, dt. Schriftsteller; u. a. 1986 Korrespondent und Leiter des Bonner Büros des "Kölner Stadt-Anzeigers"; Vorsitzender der Bundespressekonferenz in Bonn 1974-1975; stellv. Chefredakteur des "Kölner Stadt-Anzeigers" 1988-1992; Veröffentlichungen u. a.: "Grand mit Vieren", "Sterbetage", "Schmatz oder Die Sackgasse", "Die Konkurrentin", "Das starke Geschlecht", "Tante Joice und die Lust am Leben. Geschichten und anderes"; Drehbücher u. a. : "Ein Fall für Onkel", auch Hörspiele

John W. Young, * 24.09.1930 San Francisco/CA, + 05.01.2018 Houston/TX, amerikan. Astronaut; ab 1962 im Astronautenteam, Pilot von "Gemini 3", Kommandant von Gemini 10, Pilot von "Apollo 10" und Kommandant der "Apollo 16" sowie der Space Shuttle-Missionen STS 1 und STS 9 mit der Raumfähre "Columbia", 1975 bis 1987 Chefastronaut, dann Special Assistant des Direktors des Johnson Space Center (JSC) und 1996 bis 2004 Associate Director des JSC

7.1.

France Gall, * 09.10.1947 Paris, + 07.01.2018 Neuilly-sur-Seine, franz. Rock-, Pop- und Chansonsängerin; Erfolgstitel u. a.: "Poupée de cire, poupée de son" (Siegertitel "Grand Prix Eurovision" 1965), "Musique", "Résiste", "Ella, elle l'a", "Privée d'amour"; war verh. mit dem 1992 verstorbenen Musiker Michel Berger, mit dem sie eng zusammenarbeitete und der viele Lieder für sie schrieb

Peter D. Sutherland, * 25.04.1946 Dublin, + 07.01.2018 Dublin, irischer Jurist, Diplomat, Politiker und Manager; EG-Kommissar 1985-1989; GATT/WTO-Generaldirektor 1993-1995; Generalstaatsanwalt von Irland 1981-1984; Chairman Allied Irish Banks 1989-1993; Chairman BP 1997-2009; Chairman Goldman Sachs International 1995-2015; Chairman London School of Economics 2008-2015; Sonderbotschafter des UNO-Generalsekretärs für Migrationsfragen ab 2006; Allianz-Aufsichtsratsmitglied 2010-2016

Bjørg Vik, * 11.09.1935 Oslo, + 07.01.2018, norwegische Schriftstellerin; Romane, Erzählungen, Hörspiele und Schauspiele; deutschsprachige Werke: "Fünf Frauen", "Der Fisch im Netz", "Das Frauenaquarium", "Zeit der Rosen"

8.1.

George Maxwell Richards, * 01.12.1931 San Fernando, + 08.01.2018 Port of Spain, Politiker in Trinidad und Tobago; Staatspräsident 2003-2013

9.1.

Odvar Nordli, * 03.11.1927 Stange, + 09.01.2018 Oslo, norwegischer Politiker, Ministerpräsident 1976-1981

10.1.

Leopold Ahlsen, * 12.01.1927 München, + 10.01.2018 München, eigtl. Helmut Alzmann; dt. Schriftsteller, Fernseh- und Rundfunkautor; Werke u. a.: Romane, Theaterstücke, Hör- und Fernsehspiele; u. a. "Wallenstein", "Der Ruepp", "Der arme Mann Luther", "Die Wiesingers", "Familienbegräbnis"

Philippe Marchand, * 01.09.1939 Angoulême, + 10.01.2018 Saintes, franz. Jurist und Politiker; PS; Innenminister 1991-1992

Horst Seefeld, * 21.11.1930 Berlin, + 10.01.2018, deutscher Kaufmann und Politiker; SPD; Vizepräs. des Europ. Parlaments 1984-1989; Mitgl. des Europ. Parlaments 1970-1989 (bis 1979 als nicht direkt gewählter Abgeordneter); MdB 1969-1980

13.1.

Walter Schuster, * 02.06.1929 Leermoos, + 13.01.2018, österreichischer Skirennläufer; Olympiadritter 1956 im Riesenslalom; Österreichischer Meister 1953 in der Abfahrt und im Riesenslalom

14.1.

Dan Gurney, * 13.04.1931 Port Jefferson/Long Island/NY, + 14.01.2018 Newport Beach/CA, amerikanischer Autorennfahrer; bestritt in den 1960er Jahren 86 Grand-Prix-Rennen (vier Siege), WM-Dritter 1961; konstruierte auch selbst Formel-1-Rennwagen; Sieger 24 Stunden von Le Mans 1967; engagierte sich auch im US-Motorsport

Hugh Wilson, * 21.08.1943 Miami/FL, + 14.01.2018 Charlottesville/VA, amerikanischer Filmregisseur; Drehbuchautor und Produzent; Filme u. a.: "Police Academy – Dümmer als die Polizei erlaubt", "Der Club der Teufelinnen", "Mickey" (Regie); "Der rasende Gockel", "Mission: Rohr frei!" (Drehbuch); "Frank’s Place" (Comedyserie, "Eve und der letzte Gentleman" (Produktion)

15.1.

Karl-Heinz Kunde, * 06.01.1938 Köln, + 15.01.2018, deutscher Radsportler (Straße); Deutscher Amateur-Meister 1961, Deutscher Meister im Bergfahren 1963 und 1970, Zweiter der Flandern-Rundfahrt 1965, Träger des Gelben Trikots bei der Tour de France 1966

Peter Wyngarde, * 23.08.1927 Marseille (Frankreich), + 15.01.2018 London, britischer Schauspieler; vor allem bekannt durch TV-Serien wie "Department S." und "Jason King"

16.1.

Willi Melliger, * 26.07.1953 Buttwil im Freiamt, + in der Nacht vom 16.01.2018 zum 17.01.2018, Schweizer Springreiter; Einzel-Europameister 1993, Mannschafts-Europameister 1983, 1993 und 1995; Olympiazweiter 1996 im Einzel und 2000 mit der Mannschaft; fünfmaliger Teilnehmer an Olympischen Spielen

17.1.

Hanns-Heinz Bielefeld, * 09.12.1918 Duisburg-Hamborn, + 17.01.2018 Wiesbaden, deutscher Politiker (Hessen); FDP; hess. Innenminister 1970-1976

Arno Motulsky, * 05.07.1923 Primorsk (Kaliningrad)/Fischhausen, Ostpreußen, + 17.01.2018 Seattle/WA, amerikanischer Hämatologe und Genetiker; Mitbegründer der Pharmakogenetik; ab 1959 Direktor der Klinik für Genetik an der University of Washington in Seattle

18.1.

Hans Christoph Binswanger, * 19.06.1929 Zürich, + 18.01.2018 St. Gallen, Schweizer Ökonom; 1969-1994 Professor an der Universität St. Gallen; Entwickler der ökologischen Steuerreform; Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Umwelt- und Ressourcenökonomie, Geldtheorie, Geschichte der Wirtschaftstheorie und Europäische Integration; sein Hauptinteresse galt seit den 1960er Jahren dem Zusammenhang von Ökonomie und Ökologie.

Alexander Götz, * 27.02.1928 Graz, + 18.01.2018, österreichischer Politiker; Bundesparteiobmann der FPÖ 1978-1980; Bürgermeister von Graz 1973-1983; Abgeordneter zum Landtag Steiermark 1965-1974

Michael Hauck, * 22.04.1927 Frankfurt a. Main, + 18.01.2018 Frankfurt a. Main, deutscher Privatbankier; von 1956 bis 1993 geschäftsführender Partner des Bankunternehmens Georg Hauck & Sohn; langj. Mitarbeiter im Frankfurter Börsenvorstand (1986-1989 als Präsident)

Lucas Mangope, * 27.12.1923 Motswedi, + 18.01.2018, südafrikanischer Politiker; fr. Präsident des ehem. Homelands Bophuthatswana/Südafrika

Peter Mayle, * 14.06.1939 Brigthon, + 18.01.2018 Südfrankreich, britischer Schriftsteller; Werke u. a.: "Mein Jahr in der Provence" (verfilmt), "Cézanne gesucht", "Ein guter Jahrgang" (verfilmt), "Ein diebisches Vergnügen", "Der Coup von Marseille"

Stansfield Turner, * 01.12.1923 Highland Park/IL, + 18.01.2018 Redmond/WA, amerikanischer Admiral; Chef der CIA 1977-1981; zu den bedeutendsten Ereignissen während seiner Amtszeit gehörten der Sturz des iranischen Schahs Mohammad Reza Pahlavi und der Einmarsch der Sowjetunion in Afghanistan

19.1.

Dorothy Malone, * 30.01.1924 Chicago/IL, + 19.01.2018 Dallas/TX, amerikanische Schauspielerin; Filme u. a.: "In den Wind geschrieben", "Tote schlafen fest", "Der Mann mit dem goldenen Colt", "Basic Instinct", Peyton Place" (TV-Serie)

20.1.

Paul Bocuse, * 11.02.1926 Collonges-au-Mont-d'Or, + 20.01.2018 Collonges-au-Mont-d'Or, französischer Koch; Drei-Sterne-Koch; gilt als "Vater der Nouvelle Cuisine", später Rückkehr zur klassischen Kochkunst; Restaurants, Bäckereien und Boutiquen, auch in den USA, Japan und Australien; Veröffentl. u. a.: "Cuisine de France"

21.1.

Philippe Gondet, * 17.05.1942 Blois, + 21.01.2018 Vertou, französischer Fußballspieler; 14-facher Nationalspieler (7 Tore), WM-Teilnehmer 1966; spielte von 1963 bis 1971 für den FC Nantes und anschließend eine Saison bei Red Star Paris, absolvierte 212 Einsätze in der Division 1 und erzielte dabei 100 Tore, Französischer Meister 1965 und 1966, Vizemeister 1967, französischer Pokalfinalist 1966 und 1970, Torschützenkönig der Division 1 1966 (mit 36 Treffern); französischer Fußballer des Jahres 1965 und 1966

22.1.

Jimmy Armfield, * 21.09.1935 Denton/Lancashire, + 22.01.2018 Blackpool/Lancashire, englischer Fußballspieler; 43-facher Nationalspieler, Weltmeister 1966 (Mitglied des WM-Kaders ohne Spieleinsatz), WM-Teilnehmer 1962; spielte ausschließlich für den FC Blackpool, für den er 627 nationale Pflichtspiele (Liga, FA-Cup, League Cup) bestritt, Vizmeister 1956; später Trainer bei den Bolton Wanderers und bei Leeds United, mit Leeds 1975 im Finale des Europapokals der Landesmeister gegen Bayern München (0:2)

Ursula K. Le Guin, * 21.10.1929 Berkeley/CA, + 22.01.2018 Portland/OR, amerikanische Autorin; Science-Fiction-Romane und Kurzgeschichten; Werke u. a.: "Die linke Hand der Dunkelheit", "Planet der Habenichtse" und die Romane der "Erdsee"-Science-Fiction-Reihe

23.1.

Hugh Masekela, * 04.04.1939 Witbank, + 23.01.2018 Johannesburg, südafrikanischer Jazztrompeter; galt als Pionier des Afro-Jazz und lebte aufgrund des rassistischen Apartheids-Regimes drei Jahrzehnte lang im Exil; Songs u. a.: "Stimela", "Bring him back home"," Grazing in the Grass", "Soweto Blues"

Nicanor Parra, * 05.09.1914 San Fabian de Alico bei Chillán, + 23.01.2018 Santiago de Chile, chilenischer Lyriker; einer der bekanntesten und bedeutendsten Poeten seines Heimatlandes; Begründer der Antipoesie; Werke u. a.: "Cancionero sin nombre", "Poemas y Anti-Poemas", "Artefactos", "Und Chile ist eine Wüste", "Hojas de Parra"

25.1.

Hellmut Kruse, * 19.05.1926 Hamburg, + 25.01.2018 Hamburg, dt. Industriemanager; Fr. Geschäftsführ. Gesellschafter der Wiechers & Helm GmbH, Hamburg; Vorstandsvors. der Beiersdorf AG, Hamburg 1979-1989

Werner Stumpfe, * 16.06.1937 Liegnitz/Schlesien, + 25.01.2018, dt. Wirtschaftsmanager; Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall 1985-1991 und 1996-2000; fr. Vorstandsmitglied und fr. Personalchef der Axel Springer Verlag AG; fr. Vorstandsmitglied der Mannesmann Demag AG, Duisburg

27.1.

Ingvar Kamprad, * 30.03.1926 Pjätteryd , + 27.01.2018 Bölsö bei Älmhult, schwedischer Unternehmer; gründete 1943 das Versandgeschäft IKEA, aus dem er - bis 1986 als operativer Chef - einen weltweit aktiven Einrichtungskonzern mit einem Fertigungsverbund entwickelte; eröffnete 1958 das erste IKEA-Möbelhaus und 1963 die erste Auslandsfiliale; seit den 1970er Jahren Aufbau einer komplexen Beteiligungs-Struktur mit drei Säulen: den Einrichtungshäusern (Blaue Gruppe) sowie der Roten und der Grünen Gruppe für die Investitions-Finanzierung, die Kapitalanlage und ergänzende Aktivitäten; 2014 kompletter Rückzug aus dem IKEA-Konzern

Mort Walker, * 03.09.1923 El Dorado/KS, + 27.01.2018 Stamford/CT, amerikanischer Comiczeichner; gilt als Amerikas erfolgreichster Zeichner von Comic-Strips; wurde bekannt durch die Figur des "Beetle Bailey" (dt. "Schütze A" ) sowie die Comicreihe "Hi and Lois" (dt. "Die Pfifferlinge")

28.1.

Hermann Brandt, * 02.08.1922 Bremen, + 28.01.2018 Hamburg, dt. Gewerkschafter; SPD; Vorsitzender der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft (DAG) 1967-1987, in seine Amtszeit fielen u. a. das 1971 verabschiedete Programm zur Gesellschaftspolitik

Coco Schumann, * 14.05.1924 Berlin, + 28.01.2018 Berlin, deutscher Gitarrist und Komponist; Jazzmusiker; musste während seiner Inhaftierung in versch. Konzentrationslagern der NS sowohl für die Wachmannschaften als auch für seine Mithäftlinge spielen, trat später dann zusammen mit Stars wie Ella Fitzgerald oder Louis Armstrong auf; spielte lange Zeit in der Band des Geigers Helmut Zacharias; Veröffentl.: "Der Ghetto-Swinger"

Gene Sharp, * 21.01.1928 North Baltimore/OH, + 28.01.2018 Boston/MA, amerikanischer Politikwissenschaftler, Soziologe und Friedensforscher; Alternativer Nobelpreis 2012; Gründer der Albert Einstein Institution (AEI) in Boston 1983; Prof. an der University of Massachusetts 1972-1986, dazu Forschungstätigkeit an der Harvard University bis 1997; gilt als Vordenker der Friedensbewegung während des "Kalten Krieges" sowie Theoretiker und Praktiker des gewaltfreien Widerstandes

30.1.

Hermann Fünfgeld, * 02.01.1931 Mannheim, + 30.01.2018, deutscher Dipl.-Volkswirt; Intendant des Süddeutschen Rundfunks (SDR) 1990-1998; fr. stellv. Intendant des Saarl. Rundfunks

Wolfgang Hauswald, * 1937 Swinemünde, + 30.01.2018 Dresden, deutscher Theaterintendant; langj. Intendant des Theaters Zwickau, später Plauen-Zwickau

Rolf Schafstall, * 22.02.1937 Duisburg, + 30.01.2018, deutscher Fußballtrainer; trainierte u. a. den MSV Duisburg, Karlsruher SC, VfL Bochum, Bayer Uerdingen und Fortuna Düsseldorf

Azeglio Vicini, * 20.03.1933 Cesena, + 30.01.2018 Brescia, italienischer Fußballtrainer; ital. Nationaltrainer 1986-1991, WM-Dritter 1990; feierte in 54 Länderspielen mit der "Squadra" 32 Siege

13. November 2018

150. Geburtstag: Pierre Maurice, * 13.11.1868 Allaman/Kt. Waadt, † 26.12.1936 Allaman/Kt. Waadt (n.a.A. 25.12.1936 Allaman/Kt. Waadt), Schweizer Komponist; Werke u. a. Opern ( u. a. "Die weiße Flagge", "Andromeda"), die symphonische Dichtung "Francesca da Rimini", Lieder, Orchester- und Chorwerke
150. Geburtstag: Friedrich von Gottl-Ottlilienfeld, * 13.11.1868 Wien, † 19.10.1958 Frankfurt/M., Nationalökonom; Spezialgebiet u. a. theoretische National-Ökonomie und philosophische Grenzfragen von Wirtschaft und Technik; Veröffentl. u. a.: "Wirtschaft und Technik", "Vom Sinn der Rationalisierung", "Die ewige Wirtschaft"
150. Todestag: Bonaventura Genelli, * 28.9.1798 Berlin, † 13.11.1868 Weimar, deutscher Zeichner und Maler; sehr produktiver Historienmaler klassischer Richtung; ab 1836 in München tätig, ab 1859 für Großherzog Karl Alexander in Weimar
150. Todestag: Gioacchino Rossini, * 29.2.1792 Pesaro, † 13.11.1868 Paris-Passy, italienischer Komponist; Opern u. a.: "Der Barbier von Sevilla", "Die Italienerin in Algier", "Der Kalif von Bagdad", "Wilhelm Tell", "Aschenputtel"; verfasste auch Kantaten, Hymnen, Chöre, Instrumentalmusik und Kirchenwerke
75. Todestag: Maurice Denis, * 25.11.1870 Granville/Dép. Manche, † 13.11.1943 Paris (n.a.A. 13.11.1943 Saint-Germain-en-Laye), französischer Maler, Graphiker und Kunsttheoretiker; eines der ersten Mitglieder der Nabis-Gruppe; sein Hauptinteresse galt relig. Themen; schuf u. a. große dekorative Wandmalereien für das Völkerbundgebäude in Genf und für verschiedene Kirchen
75. Geburtstag: Detlev Albers, * 13.11.1943 Goslar, † 31.5.2008 Bremen, deutscher Politologe und Politiker; 2001 Gründer und Leiter des "Bremer Forums für Europäische Regionalpolitik" (BFER) am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bremen; SPD-Landesvorsitzender in Bremen 1995-2004
65. Geburtstag: Bob Brett, * 13.11.1953 Australien, australischer Tennistrainer; einer der erfolgreichsten Tennistrainer der Geschichte; trainierte u. a. Boris Becker 1987-1991 und anschließend bis 1995 Goran Ivanisevic, Nicolas Kiefer 1998-2001, Mario Ančić, Marin Čilić und zahlreiche Nachwuchsspieler; 2014 Ausbildungsdirektor für das britische Tennis; auch als Funktionär für die ATP tätig; baute in San Remo eine eigene Tennis-Akademie auf
60. Geburtstag: Michael Fitz, * 13.11.1958 München, deutscher Musiker und Schauspieler; Filme und Fernsehen u. a.: "Tatort"-Kommissar Carlo Menzinger 1991-2007, TV-Serie "Aus heiterem Himmel" 1995-2000; "Der Schwammerlkönig", "Marias letzte Reise", "Hattinger und die kalte Hand. Ein Chiemseekrimi"; macht ambitionierte akustische Rockmusik mit deutschen Texten
20. Todestag: Edwige Feuillère, * 29.10.1907 Vesoul, † 13.11.1998 Paris, französische Bühnen- und Filmschauspielerin; Bühnenrollen u. a. in "Die Kameliendame", "Sodom und Gomorrha"; Filme u. a.: "Lukrezia", "Der Idiot", "Der Doppeladler" (Drehbuch von Jean Cocteau)



Lucene - Search engine library