MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle September 2019

Blanca Fernandez Ochoa, * 22.04.1963 Madrid, + September 2019 im Berggebiet La Peñota, Sierra de Guadarrama, spanische Skirennläuferin; Olympiadritte 1992 im Slalom; vier Weltcupsiege

1.9.

Albert Fritz, * 30.03.1947 Jestetten, + 01.09.2019 Zürich (Schweiz), deutscher Radsportler (Bahn und Straße); Profi 1969-1985; als Bahnfahrer 198 Starts bei Sechstagerennen mit 34 Siegen; als Straßenfahrer drei Etappensiege bei der Tour de Suisse

Edo Zanki, * 19.10.1952 Zadar/Jugoslawien, + 01.09.2019, deutscher Popsänger und Produzent jugoslawischer Herkunft; Erfolgstitel u. a.: "Du hast 'ne Ladung Dynamit", "Uns bleibt die Nacht", "Gib mir Musik"

2.9.

Atli Edvaldsson, * 03.03.1957 Reykjavik, + 02.09.2019, isländischer Fußballspieler und -trainer; als Aktiver 70 Länderspiele; spielte für Valur Reykjavik 1975-1980 und 1988-1989, Borussia Dortmund 1980-1981, Fortuna Düsseldorf 1981-1985, Bayer Uerdingen 1985-1988, Genclerbirligi Ankara 1989-1991 und KR Reykjavik 1991-1992; später Trainer u. a. isländischer Nationaltrainer 1999-2003

Jörg A. Henle, * 12.05.1934 Aachen, + 02.09.2019, deutscher Unternehmer und Industriemanager; fr. Vorstandsvors. von Klöckner & Co.; fr. Aufsichtsratsvors. der Klöckner-Werke AG

3.9.

Halvard Hanevold, * 03.12.1969 Askim, + 03.09.2019 Asker, norwegischer Biathlet; Olympiasieger 1998 über 20 km sowie 2002 und 2010 mit der Staffel, Olympiazweiter 1998 mit der Staffel und 2006 im Sprint; Weltmeister 1995 und 1998 mit dem Team sowie 2003 über 20 km und 2005 und 2009 mit der Staffel; Gesamtweltcupsieger im Einzel 1998 und 2003; später u. a. Biatholn-Experte für den norwegischen Fernsehsender NRK

Peter Lindbergh, * 23.11.1944 Lissa (heute Leszno/Polen), + 03.09.2019 Paris (Frankreich), eigtl. Peter Brodbeck; deutscher Fotograf; gilt als Starfotograf der internationalen Modewelt, der das Genre der Modefotografie mit seinem Stil und seinen herausragenden Bildern geprägt hat; arbeitete u. a. für den "stern", die "Vogue", "Vanity Fair", "Rolling Stone" und "Harper’s Bazaar"; Zusammenarbeit mit fast allen namhaften Designern, u. a. Calvin R. Klein, Donna Karan, Giorgio Armani, Jil Sander und Karl Lagerfeld; Fotoserien u. a.: "Images of Woman", "Ten Women", "Invasion", "Untitled 116"

4.9.

Roger Etchegaray, * 25.09.1922 Espelette bei Bayonne, + 04.09.2019 Cambo-les-Bains, franz. kath. Theologe; Subdekan des Kardinalskollegiums 2005-2017; emeritierter Kurienkardinal; Präsident des Rates der europ. Bischofskonferenzen 1971-1979; Präsident des Päpstl. Rats "Cor Unum" 1984-1995; Erzbischof von Marseille 1970-1984

5.9.

Kiran Nagarkar, * 1942 Bombay (heute Mumbai), + 05.09.2019 Mumbai, indischer Schriftsteller und Drehbuchautor; Werke u. a.: "Ravan and Eddie", "Krishnas Schatten", "Gottes kleiner Krieger", "Die Statisten", "Rest in Peace"

Francisco Toledo, * 17.07.1940 Juchitán/Oaxaca, + 05.09.2019 Bundesstaat Oaxaca, mexikanischer Maler; einer der herausragendsten Vertreter der zeitgenössischen mexikanischen Kunst; u. a. 1993 Gründer von "Pro-OAX" (Patronato Pro Defensa y Conservación del Patrimonio Natural y Cultural del Estado de Oaxaca), einer Organisation, deren Ziel es ist, das kulturelle und nationale Erbe Oaxacas nachhaltig zu bewahren; Alternativer Nobelpreis 2005

6.9.

Robert Mugabe, * 21.02.1924 Kutama bei Harare, + 06.09.2019 Singapur, simbabwischer Politiker; Staatspräsident 1987-2017 (Rücktritt nach Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens); beteiligt am Aufbau der simbabwischen Befreiungsbewegung; Premierminister 1980-1987; Mitgründer der ZANU 1963; Präsident der ZANU (später: ZANU-PF) 1977 - Nov. 2017 (Parteiausschluss); Präsident der Afrikanischen Union 2015

9.9.

Robert Frank, * 09.11.1924 Zürich (Schweiz), + 09.09.2019 Inverness (Kanada), amerik. Fotograf und Kameramann; erhielt als erster Europäer das "Guggenheim-Stipendium"; vor allem bekannt durch den Fotoband "The Americans"; weitere Veröffentl. u. a.: "The Lines of My Hand", "Paris"; Filme u. a.: "Pull my Daisy", "Hunter - Ruhrgebiet Herbst 1989"; zahlr. Ausstellungen

10.9.

Rada Biller, * 1930 Baku (heute Aserbaidschan), + 10.09.2019 Hamburg, deutsch-russische Schriftstellerin; Werke u. a.: "Melonenschale", "Lina und die anderen", "Meine sieben Namen und ich"; Mutter von Maxim Biller

Daniel Johnston, * 22.01.1961 Sacramento/CA, + 10.09.2019 Waller/TX, amerikanischer Sänger und Musiker; Songs u. a.: "Hi, how are you", "Desperate Man Blues", "Im a Baby", "Devil Town", "Never Relaxed", "My Life Is Starting Over Again"

11.9.

Bacharuddin Jusuf Habibie, * 25.06.1936 Pare-Pare, + 11.09.2019 Jakarta, indonesischer Ingenieur und Politiker; Staatspräsident 1998-1999; fr. Minister für Forschung und Technologie

T Boone Pickens, * 22.05.1928 Holdenville/OK, + 11.09.2019 Dallas/TX, amerikanischer Unternehmer und Öl-Investor; 1956 Gründer der späteren Mesa Petroleum; engagierte sich ab 2008 auch für alternative Energien, v. a. Windkraft; galt als großer Förderer von Sport und Bildung

Andreas Wimberger, * 13.05.1959 Salzburg, + 11.09.2019, österreichischer Schauspieler; Ensemblemitglied des Bayerischen Staatsschauspiels 1985-1998; Rollen u. a. in "Viel Lärm um Nichts", "Scapins Streiche", Mein Nestroy"; Fernsehen u. a.: "Um Himmels Willen" (Serie), "Die Toten von Salzburg", "Hindafing", "München Mord: Leben und Sterben in Schwabing"

13.9.

Rudi Gutendorf, * 30.08.1926 Koblenz, + 13.09.2019, deutscher Fußballtrainer; gilt als der "Globetrotter" unter den deutschen Fußballlehrern; absolvierte weltweit deutlich über 50 Stationen als Trainer; war immer wieder als "Entwicklungshelfer" auf verschiedenen Kontinenten unterwegs; trainierte in der Bundesliga u. a. Meidericher SV (später MSV Duisburg), VfB Stuttgart und Hamburger SV

György Konrád, * 02.04.1933 Debrecen, + 13.09.2019 Budapest, ungar. Schriftsteller und Soziologe; Präsident der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg 1997-2003; Präsident des Internationalen PEN-Clubs 1990-1993; Romane und Essays; Veröffentl. u. a.: "Der Besucher", "Antipolitik. Mitteleuropäische Meditationen", "Glück", "Sonnenfinsternis auf dem Berg", "Das Pendel. Essaytagebuch", "Über Juden", "Europa und die Nationalstaaten"

14.9.

Erik Oña, * 20.11.1961 Córdoba/Spanien, + 14.09.2019 Basel/CH, argentinischer Komponist; sein Werk umfasste alle Genres von der Kammermusik bis zur Oper; wurden bei Festivals und in Konzertreihen in Europa, Japan und Amerika aufgeführt

16.9.

Luigi Colani, * 02.08.1928 Berlin, + 16.09.2019 Karlsruhe, eigtl. Lutz Colani; dt. Designer; bekannt v. a. für biomorphe Industriedesigns; Entwürfe u. a.: Autos, Schiffe, Flugzeuge, Möbel, Gebrauchsgegenstände, Mode

17.9.

Dina Ugorskaja, * 26.08.1973 Leningrad, + 17.09.2019 München, deutsche Pianistin russ. Herkunft; nach Klavier- und Kompositionsstudium Auftritte in namhaften Orchestern in ganz Europa; zahlr. CD-Aufnahmen sowie Aufführungen eigener Werke; ab 2016 Prof. für Klavier in Wien

Helmut Xander, * 01.06.1938, + 17.09.2019, deutscher Manager; ehem. Regionalpräsident der LEG (Landesentwicklungsgesellschaft BW)

19.9.

Zine el-Abidine Ben Ali, * 03.09.1936 Hammam Susa, + 19.09.2019 Jidda (Saudi-Arabien), tunesischer Politiker und General; Rassemblement Constitutionnel Démocratique (RCD); Staatspräsident 1987-2011; zu Beginn des "Arabischen Frühlings" im Jan. 2011 gestürzt; danach im Exil in Saudi-Arabien; Innenminister 1986/1987

Marko Feingold, * 28.05.1913 Banská Bystrica (heute Slowakei), + 19.09.2019 Salzburg, österreichischer Unternehmer; bis März 2019 Präsident der Isrealitischen Kultusgemeinde Salzburg; Vortragstätigkeit in Schulen und Pfarrgemeinden, über den Holocaust, seine Erlebnisse in den Konzentrationslagern und das Judentum;stirbt mit 106 Jahren als bis dahin ältester Holocaust-Überlebender Österreichs

Bert Hellinger, * 16.12.1925 Leimen, + 19.09.2019, eigtl. Anton (auch Suitbert) Hellinger; deutscher Familientherapeut; entwickelte eine eigene Methode für seine therapeutische Arbeit (Familienaufstellung als therapeutisches Rollenspiel); auch Buchautor

William Hilton, * 23.10.1927 Dallas/TX, + 19.09.2019 Los Angeles/CA, amerikanischer Hotelier; Erbe der 1919 von seinem Vater Conrad Hilton gegr. Hotelkette; übernahm 1966 die Präsidentschaft der Hilton-Kette; verkaufte das Unternehmen 2007 an den Finanzinvestor Blackstone; Großvater von Paris Hilton

Nikolaus Lobkowicz, * 09.07.1931 Prag, + 19.09.2019, amerik. Politikwissenschaftler in Deutschland; fr. Direktor des Zentralinstituts f. Mittel- und Osteuropastudien d. Kath. Univ. Eichstätt; Präsident der Kath. Universität Eichstätt 1984-1996; Veröffentl. u. a.: "Theory and Practice", "Am Ende aller Religion?", "Was brachte uns das Konzil?"; "Irrwege der Angst. Chancen der Vernunft. Mut zur offenen Gesellschaft." (Hrsg.)

21.9.

Gerhard Auer, * 29.06.1943 Tepl, + 21.09.2019 Rodalben, deutscher Ruderer; im Vierer Olympiasieger 1972, Weltmeister 1970, Europameister 1969 und 1971

Sigmund Jähn, * 13.02.1937 Morgenröthe-Rautenkranz, + 21.09.2019 Strausberg, deutscher Kosmonaut; ehemaliger NVA-General und DDR-Kosmonaut; erster Deutscher im Weltraum 1978

Günter Kunert, * 06.03.1929 Berlin, + 21.09.2019 Kaisborstel, dt. Schriftsteller; einer der vielseitigsten und bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Gegenwart; 1979 Übersiedlung aus der DDR in die Bundesrepublik; Werke: Gedichte, Essays, Fotosatiren, Erzählungen, Märchen, Reisejournale, Kinderbücher, Hör- und Fernsehspiele, u. a. "Unter diesem Himmel", "Die letzten Indianer Europas", "Hitler lebt", "Der Kaiser von Hondu", "Erwachsenenspiele", "Nachrichten aus Ambivalenzia", "Fortgesetztes Vermächtnis", "Die zweite Frau"

23.9.

Al Alvarez, * 05.08.1929 London, + 23.09.2019 London, britischer Lyriker und Schriftsteller; Werke u. a.: "The New Poetry ", "The Savage God" (dt. "Der grausame Gott"), "Samuel Beckett" (dt. "Samuel Beckett"), "Feeding the Rat" (dt: "Wandsüchtig"), "Night" (d.: "Die Nacht")

25.9.

Paul Badura-Skoda, * 06.10.1927 Wien, + 25.09.2019 Wien, österreichischer Pianist; Schwerpunkt: Werke von Mozart, Beethoven, Schubert und Frank Martin, der das Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 (1968/1969) für ihn schrieb; mehr als 200 Einspielungen; auch Klavierpädagoge, Musikschriftsteller und Hochschullehrer

26.9.

Jacques Chirac, * 29.11.1932 Paris, + 26.09.2019 Paris, französischer Politiker; UMP; Staatspräsident 1995-2007; Premierminister 1974-1976 und 1986-1988; RPR-Präsident 1976-1994; Bürgermeister von Paris 1977-1995; Mitglied des Verfassungsrates ab 2007 (verzichtete ab 2010 bis auf weiteres auf die Wahrnehmung dieser Funktion); Gründer und Präsident der "Fondation Chirac" (für Nachhaltige Entwicklung und Dialog der Kulturen) ab 2008

William Joseph Levada, * 15.06.1936 Long Beach/CA, + 26.09.2019 Rom, amerikanischer Theologe; Präfekt der Glaubenskongregation 2005-2012; Präsident der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei 2009-2012; Ernennung zum Kardinal 2006; Erzbischof von San Francisco 1995-2005

29.9.

Rudolf Stephan, * 03.04.1925 Bochum, + 29.09.2019 Berlin, deutscher Musikwissenschaftler; Forschungsschwerpunkte: jüngere Musikgeschichte seit dem 18. Jhr. und v. a. Musik der ersten Hälfte des 20. Jhr.; als Herausgeber maßgeblich beteiligt an den Gesamtausgaben der Musikalischen Werke Arnold Schönbergs und Alban Bergs

30.9.

Jessye Norman, * 15.09.1945 Augusta/GA, + 30.09.2019 New York/NY, amerikanische Sängerin (Sopran); Auftritte u. a. an der Deutschen Oper Berlin, am Londoner Covent Garden, an der Mailänder Scala, an der New Yorker Met; v. a. Schubert-, Schumann- und Strauss-Interpretin

Michael Schoenholtz, * 08.04.1937 Duisburg, + 30.09.2019 Berlin, deutscher Künstler und Bildhauer; Skulpturen u. a. in der Dresdner Frauenkirche

9. April 2020

250. Geburtstag: Thomas Johann Seebeck, * 9.4.1770 Reval/Talinn, † 10.12.1831 Berlin, deutscher Physiker; entdeckte 1821 den thermoelektrischen Effekt (Seebeck-Effekt)
1870: Gründung der Deutschen Bank AG in Frankfurt/Main; erstes Büro nimmt Tätigkeit auf
125. Geburtstag: Michel Simon, * 9.4.1895 Genf, † 30.5.1975 Bry-sur-Marne bei Paris, schweizerisch-französischer Schauspieler; Bühnenrollen u. a.: "Hamlet"; etwa 150 Filmrollen (meist als Darsteller der Gescheiterten), u. a. in "Tir au flanc", "Jean de la lune", "Der Pakt mit dem Teufel", "Der alte Mann und das Kind", "Es geschah am hellichten Tag", "Die Zwillinge und der Mörder"
100. Geburtstag: Friedrich Roesch, * 9.4.1920 Mannheim, † 27.3.1994 Pulheim, deutscher Wirtschaftsmanager; Vorstandssprecher bzw. Vorstandsvors. der Kaufhof AG 1981-1985, danach Mitglied des Aufsichtsrats
85. Geburtstag: Aulis Sallinen, * 9.4.1935 Salmi/Karelien, finnischer Komponist; Werke: Orchesterwerke, Opern, u. a. "Der Reitersmann", "Kullervo", "Der Palast", "King Lear"
75. Todestag: Theodor Haecker, * 4.6.1879 Eberbach/Württ., † 9.4.1945 Ustersbach bei Augsburg, deutscher Schriftsteller und Kulturphilosoph; Vertreter des katholischen Existentialismus; Veröffentl. u. a.: "Vergil, Vater des Abendlandes", "Christentum und Kultur", "Was ist der Mensch?", "Tag- und Nachtbücher 1939-1945"
75. Todestag: Georg Elser, * 4.1.1903 Hermaringen, † 9.4.1945 KZ Dachau (erschossen), deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus; verübte am 9.11.1939 im Münchner "Bürgerbräukeller" ein Bombenattentat auf Hitler, am selben Tag festgenommen und inhaftiert, wurde kurz vor Kriegsende ohne Gerichtsurteil im KZ Dachau erschossen
75. Todestag: Ewald von Kleist-Schmenzin, * 22.3.1890 Gut Groß-Dubberow b. Belgand, † 9.4.1945 Berlin-Plötzensee (hingerichtet), deutscher Jurist und Widerstandskämpfer; lehnte aus s. konservativen Grundhaltung heraus den Nationalsozialismus ab; stand in Verbindungen mit versch. Widerstandsgruppen; mehrfach inhaftiert; nach dem Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944, an dem er unmittelbar nicht beteiligt war, festgenommen und in Berlin-Plötzensee enthauptet
75. Todestag: Hans Oster, * 9.8.1888 Dresden, † 9.4.1945 KZ Flossenbürg (hingerichtet), deutscher General und Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus; ab 1941 Generalmajor und Stabschef im Amt für militärische Abwehr; organisierte ab 1938 zusammen mit Wilhelm Canaris, Hans von Dohnanyi und Ludwig Beck den militärischen Widerstand gegen Hitler; informierte u. a. im Winter 1939/40 die niederländische und norwegische Regierung von deutschen Angriffsabsichten; am 31.3.1944 aus s. Amt entlassen; am 21.7.1944 verhaftet und von einem SS-Standgericht zum Tod verurteilt
75. Todestag: Wilhelm Canaris, * 1.1.1887 Aplerbeck (heute zu Dortmund), † 9.4.1945 KZ Flossenbürg (hingerichtet), deutscher Admiral (ab 1940); ab 1935 Leiter der Abwehrabteilung im Reichskriegsministerium, ab 1938 Leiter des Amtes Ausland der Abwehr im Oberkommando der Wehrmacht; gehörte seit 1938 zusammen mit seinem Stellvertreter Hans Oster zum Zentrum des Widerstands; im Febr. 1944 seines Amtes enthoben, nach dem 20.7.1944 verhaftet und am 9.4.1945 hingerichtet
75. Todestag: Dietrich Bonhoeffer, * 4.2.1906 Breslau, † 9.4.1945 KZ Flossenbürg (hingerichtet), deutscher ev. Theologe; Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus; nahm trotz Rede- und Schreibverbot verschiedene Aufgaben in der Bekennenden Kirche wahr; Veröffentl. u. a. (z. T. posthum): "Akt und Sein", "Widerstand und Ergebung", "Von guten Mächten wunderbar geborgen"; wurde im KZ Flossenbürg erhängt
75. Todestag: Hans von Dohnanyi, * 1.1.1902 Wien (Österreich), † 9.4.1945 KZ Sachsenhausen (erschossen), deutscher Jurist; Reichsgerichtsrat; Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus; war verh mit Christine Bonhoeffer, einer Schwester von Klaus und Dietrich Bonhoeffer; wurde ohne gerichtliche Verhandlung und Verurteilung im KZ Sachsenhausen ermordet
1945: Kapitulation von Königsberg nach schwerer Zerstörung



Lucene - Search engine library