MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle März 2006

1.3.

Annette von Aretin, * 23.05.1920 Bamberg, + 01.03.2006 München, deutsche Fernsehmoderatorin und Journalistin; erste Fernsehansagerin des Bayerischen Fernsehens

2.3.

Leopold Gratz, * 04.11.1929 Wien, + 02.03.2006 Wien, österreichischer Politiker; SPÖ; Bürgermeister von Wien 1973-1984; Unterrichtsminister 1970/71; Außenminister 1984-1986; Präs. des Nationalrats 1986-1989

Peter Osgood, * 20.02.1947 Windsor, + 02.03.2006 Slough, englischer Fußballspieler; vierfacher Nationalspieler, WM-Teilnehmer 1970; spielte von 1964 bis 1974 und 1979/80 für den FC Chelsea London (289 Spiele, 105 Tore) und dazwischen u. a. für den FC Southhampton und Philadelphia Fury

5.3.

Milan Babić, * 26.02.1956, + 05.03.2006 Den Haag (Selbstmord), kroat. Politiker; Präsident der einstigen serbischen Krajina-Republik in Kroatien

Simon Nora, * 21.02.1921 Paris, + 05.03.2006 Paris, französischer Politiker;

6.3.

Kirby Puckett, * 14.03.1960 Chicago/IL, + 06.03.2006 Phoenix/AZ, amerikanischer Baseballspieler; spielte von 1984 bis 1995 für die Minnesota Twins, mit denen er 1987 und 1991 Major League-Meister wurde; 2001 Aufnahme in die "US Baseball Hall of Fame"

7.3.

Gordon Parks, * 30.11.1912 Fort Scott/KS, + 07.03.2006 New York, afroamerikan. Fotograf, Regisseur und Schriftsteller; sein berühmtestes Foto: "American Gothic, Washington D.C.", verfilmte seine Biografie unter dem Titel "The Learning Tree", erfand den einflussreichen schwarzen Kinohelden Privatdetektiv "Shaft"

Ali Farka Toure, * 1939 Gourma-Rharous, + 07.03.2006 Bamako, malischer Gitarrist und Sänger

8.3.

Teresa Ciepla, * 19.10.1938 Brodni (n.a.A. 19.10.1937 Brodni), + 08.03.2006 Bydgoszcz, polnische Leichtathletin; 1964 Olympiasiegerin mit der 4 x 100-m-Staffel und Olympiazweite über 80 m Hürden, 1960 Olympiadritte mit der 4 x 100-m-Staffel; 1962 Europameisterin über 80 m Hürden und mit der 4 x 100-m-Staffel; 1962 polnische Sportlerin des Jahres

9.3.

Anna Moffo, * 27.06.1932 Wayne/PA, + 09.03.2006 New York/NY, amerikanische Sängerin (Sopran) und Schauspielerin; Auftritte an den großen Opernhäusern der Welt; Karajan holte sie nach Salzburg und Wien; Filme u. a.: "Die Geliebte", "Die Geschichte einer Liebe"; zahlr. Opernaufzeichnungen

John D. Profumo, * 30.01.1915, + in der Nacht vom 09.03.2006 zum 10.03.2006 London, britischer Politiker; Heeresminister (1960-1963)

Harry Seidler, * 25.06.1923 Wien, + 09.03.2006 Sydney, austral. Architekt österreich. Herkunft; Schüler von Gropius und Niemeyer; bekanntester Baumeister der Nachkriegsmoderne in Australien

11.3.

Slobodan Milošević, * 20.08.1941 Požarevac, + 11.03.2006 Den Haag (Niederlande), serbischer Politiker; Sozialist. Partei; Staatspräsident Jugoslawiens 1997-2000; Präsident Serbiens 1989-1997; wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Zusammenhang mit dem Kroatien-Krieg, Bosnien-Krieg und Kosovo-Krieg Angeklagter vor dem Internationalen Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag; der Prozess (2002-2006) endete wegen Todes des Angeklagten ohne Abschlussbericht

Jesus Rollan, * 04.04.1968 Madrid, + 11.03.2006 La Garriga/Provinz Barcelona, spanischer Wasserballspieler; Nationaltorhüter; Olympiasieger 1996 und Olympiazweiter 1992; Weltmeister 1998 und 2001; galt als einer der besten Wasserballtorhüter aller Zeiten

12.3.

Emil Beck, * 20.07.1935 Tauberbischofsheim, + 12.03.2006 Tauberbischofsheim, deutscher Sportfunktionär und Fechttrainer; Leiter des Olympiastützpunktes Tauberbischofsheim 1986-2000, langjähriger Cheftrainer des Deutschen Fechter-Bundes, seine Sportler errangen 163 Medaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften

Jurij Brežan, * 09.06.1916 Räckelwitz/Lausitz, + 12.03.2006 Kamenz, deutsch-sorbischer Schriftsteller; schrieb in sorbischer und deutscher Sprache; bekannt wurde er durch Erzählungen, zahlreiche Romane und Kinder- u. Jugendbücher, u. a. "Krabat oder Die Verwandlung der Welt"

Istvan Gyulai, * 21.03.1943 Budapest, + 12.03.2006 Monte Carlo (Monaco), ungarischer Leichtathlet (Mittelstrecke) und Sportfunktionär; Olympiateilnehmer 1964; dreifacher Ungarischer Meister; später Sportkommentator beim ungarischen Fernsehen und Sportchef des Senders MTV; ab 1991 Generalsekretär des Internationalen Leichtathletik-Verbandes (IAAF)

Jonatan Johansson, * 07.03.1980 Sollentuna, + 12.03.2006 Lake Placid/NY (USA), schwedischer Snowboarder; Olympiazwölfter 2006 im Snowboardcross; schwedischer Meister 2005; starb an den Folgen eines kurz zuvor erlittenen Trainingsunfalls

Erhard Rittershaus, * 27.04.1931, + 12.03.2006, deutscher Politiker (Hamburg); Senator für Wirtschaft, Verkehr und Landwirtschaft 1993-1997

13.3.

Jimmy Johnstone, * 30.09.1944 Viewpark/South Lanarkshire, + 13.03.2006 Uddinstone, schottischer Fußballspieler, 23-facher Nationalspieler; gewann mit seinem Klub Celtic Glasgow von 1965 bis 1974 neunmal in Folge die Meisterschaft und 1967 den Europapokal der Landesmeister; wurde von den Celtic-Fans 2002 zum "besten Celtic-Spieler aller Zeiten" gewählt

14.3.

Lennart Meri, * 29.03.1929 Tallinn, + 14.03.2006 Tallinn, estnischer Politiker; Staatspräsident 1992-2001; Außenminister 1990-1992; auch schriftstellerisch tätig

15.3.

Georgios Rallis, * 26.12.1918 Athen, + 15.03.2006, griechischer Politiker; Ministerpräsident 1980/81

17.3.

Oleg Cassini, * 11.04.1913 Paris, + 17.03.2006 Long Island/NY, amerikan. Modeschöpfer russ.-italien. Herkunft; kreierte die Mode von First Lady Jackie Kennedy

G. William Miller, * 09.03.1925 Sapulpa, + 17.03.2006 Washington/D.C., amerikanischer Manager und Finanzpolitiker; fr. Finanzminister

Marc Moret, * 15.11.1923 Ménières/Kanton Fribourg, + 17.03.2006 Lausanne, Schweizer Industriemanager; Präsident der Konzernleitung des Chemiekonzerns Sandoz 1981-1993; Präsident des Verwaltungsrats von Sandoz 1985-1996; Ehrenpräsident des Pharmakonzerns Novartis

21.3.

Bernard Lacoste, * 22.06.1931, + 21.03.2006 Paris, franz. Textilunternehmer; Vors. des Familienunternehmens 1963-2005

Max Schulze-Vorberg, * 23.02.1919 Düsseldorf, + 21.03.2006 Bonn-Bad Godesberg, deutscher Journalist und Politiker; CSU; MdB 1965-1976; stimmte 1975 als einziges CSU-Mitglied für die Polenverträge; 1972 Vors. der CDU/CSU-Medienkommission

22.3.

Stig Wennerström, * 22.08.1906 Stockholm, + 22.03.2006 Enebyberg, schwedischer Fliegeroffizier; Spion

23.3.

Sarah Caldwell, * 06.03.1924 Maryville/MO, + 23.03.2006 Portland/ME, amerikanische Operndirektorin, -produzentin, -regisseurin und -dirigentin; 1957 Gründerin der "Boston Opera Group" (später "Opera Company of Boston"); war 1976 die erste Frau, die von der "Met" und der New York City Opera als Gastdirigentin verpflichtet wurde; Inszenierungen u. a.: "Moses und Aron", "Lulu", "La Traviata", "Don Carlos", "Macbeth"

24.3.

Jörg Bastuck, * 04.09.1969 Dillingen/Saar, + 24.03.2006 Salou (Unfall), deutscher Rallye-Sportler; zunächst Pilot, ab 1996 Beifahrer u. a. für Lars Mysliwietz und Florian Auer; startete bei der spanischen Rallye Catalunya 2006 als Beifahrer von Aaron Burkart und starb, als er beim Reifenwechsel von einem Auto erfasst wurde

Gerhard Limberg, * 07.07.1920 Eidinghausen, + 24.03.2006, fr. deutscher General; Inspekteur der Luftwaffe 1974-1978

25.3.

Richard Fleischer, * 08.12.1916 Brooklyn/NY, + 25.03.2006 Los Angeles/CA, amerikan. Regisseur; Filme u. a.: "20.000 Meilen unter dem Meer", "Der Frauenmörder von Boston"

Tom Toelle, * 19.05.1931 Berlin, + 25.03.2006 München, deutscher Regisseur; Fernsehfilme u. a.: "Das Millionenspiel", "Grüß Gott, ich komm' von drüben", "Via Mala", "La Paloma fliegt nicht mehr", "Der Trinker"

27.3.

Werner Camichel, * 26.01.1945 Zuoz/Graubünden, + 27.03.2006 Samaden/Graubünden, Schweizer Bobfahrer; Olympiasieger 1972 mit dem Viererbob; ab 1990 Betriebsleiter der Bobbahn St. Moritz-Celerina; ab 2005 Mitglied des Bahnkomitees des Internationalen Bobverbandes

Ian Hamilton Finlay, * 28.10.1925 Nassau (Bahamas), + 27.03.2006 Edinburgh, britischer (schottischer) Künstler, Dichter und "Gartenpoet", ab 1966 Gestaltung eines philosophischen Landschaftsparks im schottischen Hochland unter dem Namen "Little Sparta" als künstlerisches und autobiographisches Lebenswerk; Installationen u. a. bei der 8. Documenta in Kassel 1987

Eugen Kurz, * 11.06.1917 Würzburg, + 27.03.2006 Mannheim, deutscher Medienmanager; Schöpfer des "Stuttgarter Modells" (zwei unabhäng. Tageszeitungen an einem Ort)

Stanisław Lem, * 12.09.1921 Lwów (heute Lwiw/Ukraine), + 27.03.2006 Krakau, polnischer Schriftsteller, Essayist und Technikphilosoph; Werke: Gedichte, Humoresken, Märchen, Erzählungen, Hör- und Fernsehspiele, philosoph. Abhandlungen, Romane, u. a.: "Sterntagebücher", "Robotermärchen", "Philosophie des Zufalls", "Die Vergangenheit der Zukunft", "Also sprach Golem"; "Solaris" (verfilmt); gilt als Meister der seriösen und intelligenten Science-Fiction-Literatur

28.3.

Wilfried Baasner, * 28.05.1940 Mohrungen, + 28.03.2006 Athen, deutscher Schauspieler; hauptsächl. bekannt durch die Rolle des Achim Lauritzen in der TV-Serie "Das Erbe der Guldenburgs"

Bansi Lal, * 10.10.1927 Golagarh, + 28.03.2006, Politiker

Caspar W. Weinberger, * 18.08.1917 San Francisco/CA, + 28.03.2006 Bangor/ME, amerikanischer Politiker; Republikan. Partei; verschiedene Regierungsämter unter Präsident Richard Nixon 1969-1975; Vizepräsident der Bechtel Corporation 1975-1980; US-Verteidigungsminister 1980-1987 unter Präsident Ronald Reagan; ab 1993 Chairman des Wirtschaftsmagazins "Forbes"

30.3.

John McGahern, * 12.11.1934 Dublin, + 30.03.2006 Dublin, irischer Schriftsteller; Werke: Romane, Erzählungen, u. a. "Die Polizeiküche", "Das Dunkle", "Der Pornograf", "In einer solchen Nacht"

29. November 2022

1847: Sonderbundskrieg in der Schweiz beendet mit der Kapitulation von Wallis. Nach dem Sieg der Bundestruppen unter General Dufour Umgestaltung des Staatenbundes souveräner Kantone in einen Bundesstaat
150. Todestag: Horace Greeley, * 3.2.1811 Amherst/NH, † 29.11.1872 Pleasantville/NY, amerikanischer Journalist und Publizist, Gründer (1841) und Hrsg. der "New York Tribune"; trat entschieden für den Abolitionismus ein
100. Geburtstag: Ria Falk, * 29.11.1922 Dortmund, † 12.11.1986 Düsseldorf, geb. R. Baran; deutsche Eiskunstläuferin; zus. mit ihrem Partner und Ehemann Paul Falk Olympiasieger 1952 sowie mehrf. deutsche Meister, Europa- und Weltmeister im Eiskunstlauf und Rollkunstlauf
85. Geburtstag: Jo Brauner, * 29.11.1937 Nimptsch/Niederschlesien, deutscher Nachrichtensprecher; "Mister Tagesschau"; Chefsprecher der ARD-Tagesschau Jan. 2000 - Okt. 2004, Moderator der Tagesschau ab 1974
75. Geburtstag: Petra Kelly, * 29.11.1947 Günzburg, † 1.10.1992 Bonn, deutsche Politologin und Politikerin; Gründungsmitglied, Sprecherin und Mitglied des Bundesvorstands der GRÜNEN; engagiert in der europ. Frauen-, Friedens- und Anti-Atombewegung; Alternativer Nobelpreis 1982; wurde am 19.10.1992 mit ihrem Lebensgefährten Gert Bastian tot aufgefunden; die Staatsanwaltschaft ging davon aus, dass Bastian zuerst sie erschossen und dann Suizid begangen hat
1947: Die UNO empfiehlt die Teilung Palästinas in einen jüdischen und einen arabischen Staat
65. Geburtstag: Jean-Philippe Toussaint, * 29.11.1957 Brüssel, belgisch-französischer Schriftsteller, Regisseur und Fotograf; Veröffentl. u. a.: "Das Badezimmer", "Der Fotoapparat", "Fernsehen", "Sich lieben", "Fliehen", "Die Wahrheit über Marie", "Fußball", "Nackt", "Die Dringlichkeit und die Geduld"; mehrere seiner Romane wurden verfilmt
50. Geburtstag: Andreas Goldberger, * 29.11.1972 Waldzell, österreichischer Skispringer; Weltmeister 1996 im Skifliegen und 2001 mit dem Team; Olympiadritter 1994 auf der Grißschanze und mit dem Team; Gesamtweltcupsieger 1993, 1995 und 1996; Gesamtsieger der Vierschanzentournee 1993 und 1995; Skiflug-Weltrekordler 2000 (225 m)
50. Geburtstag: Rodrigo Pessoa, * 29.11.1972 Paris (Frankreich), brasilianischer Springreiter; Olympiasieger 2004 und Weltmeister 1998 im Einzel, Olympiadritter 1996 und 2000 mit der Mannschaft; Gesamtweltcupsieger 1998, 1999 und 2000; Präsident des International Jumping Rider Clubs (IJRC) 2007-2011; Aktivenvertreter im Springkomitee der Fédération Equestre Internationale (FEI) 2014-2018; Teammanager der irischen Springreiter ab 2017; Sohn von Nelson Pessoa
10. Todestag: Klaus Schütz, * 17.9.1926 Heidelberg, † 29.11.2012 Berlin, deutscher Politiker und Diplomat; SPD; Regierender Bürgermeister von Berlin 1967-1977; Botschafter in Israel 1977-1981; Direktor der Landesanstalt für Rundfunk NRW, Düsseldorf 1987-1993
10. Todestag: Werner Seibold, * 24.1.1948 Bad Wiessee, † 29.11.2012, deutscher Sportschütze; Weltmeister 1978 mit der Mannschaft mit dem Kleinkalibergewehr; mehrf. Europameister und deutscher Meister, Olympiadritter 1976 im Dreistellungskampf mit dem Kleinkalibergewehr
2012: In der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) wird Palästina mit den Stimmen von 138 Staaten - darunter Frankreich und weitere EU-Mitglieder - als Nichtmitgliedstaat mit Beobachterstatus aufgenommen. Nur neun Staaten stimmen dagegen, neben Israel u. a. die USA, Kanada und die Tschechische Republik. 41 Staaten - darunter Deutschland, Großbritannien, Polen und die Niederlande - enthalten sich. Von Palästinensern und der Autonomiebehörde von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas, in Ramallah wird die Aufnahme als politischer Sieg gefeiert. Die israelische Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, reagiert verärgert und kündigt den Bau von 3.000 neuen Wohnungen in Siedlungsgebieten im Westjordanland und Ost-Jerusalem an.



Lucene - Search engine library