MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle September 2006

2.9.

Gerhard Amanshauser, * 02.01.1928 Salzburg, + 02.09.2006 Salzburg, österreich. Schriftsteller; veröffentl. Aphorismen, Satiren oder Essays; Werke u. a.: "Schloss mit späten Gästen", "Der Deserteur"

Karl Engel, * 01.06.1923 Birsfelden, + 02.09.2006 Chernex, Karl Engel (* 1. Juni 1923 in Birsfelden, Kanton Basel-Landschaft; † 2. September 2006 in Chernex am Genfer See) war ein Schweizer Pianist.

Robert Bruce Mathias, * 17.11.1930 Tulare/CA, + 02.09.2006 Fresno/CA, amerikanischer Leichtathlet (Zehnkampf); Olympiasieger 1948 und 1952; US-Meister 1948-1950 und 1952; Weltrekordler; spielte auch Basketball und Football; später Kongress-Abgeordneter

3.9.

Annemarie Wendl, * 26.12.1914 Trostberg, + 03.09.2006 München, deutsche Theater- und Filmschauspielerin; spielte nach dem Krieg zahlr. Theaterrollen, u. a. Maria Stuart und Mutter Courage; in den 60/70er Jahren Rollen in leichten Unterhaltungsfilmen; spielte 20 Jahre die Rolle der Else Kling in der ARD-Serie "Lindenstraße"

4.9.

Ingrid Bjoner, * 08.11.1928 Kråkstad, + 04.09.2006 Oslo, norwegische Sängerin (Sopran); zählte zu den führenden Strauss- und Wagnersängerinnen; Auftritte u. a. an der Metropolitan Opera New York, Mailänder Scala, Covent Garden Opera London, bei den Bayreuther und Salzburger Festspielen

Giacinto Facchetti, * 18.07.1942 Treviglio, + 04.09.2006 Mailand, italienischer Fußballspieler und -funktionär; 94-facher Nationalspieler, Vizeweltmeister 1970, Europameister 1968; spielte von 1960 bis 1978 für Inter Mailand, Italienischer Meister 1963, 1965, 1966 und 1971, italienischer Pokalsieger 1978, Europapokalsieger der Landesmeister 1964 und 1965; von 2004 bis zu seinem Tod Präsident bei Inter Mailand

Steve Irwin, * 22.02.1962 Essendon/Victoria, + 04.09.2006 vor Port Douglas/Queensland (Unfall), austral. Zoodirektor, Dokumentarfilmer und Entertainer; weltweit bekannt geworden durch die Dokumentarserie "Crocodile Hunter" (Krokodiljäger); starb durch den Stich eines Stachelrochens vor Port Douglas/Queensland

Ursula Klinger, * 24.01.1948 Aachen, + 04.09.2006 Aachen, deutsche Trainerin für Wasserspringen; im Deutschen Schwimm-Verband (DSV) ab 1978 Bundestrainerin, ab 1991 Cheftrainerin und von 2002-2004 Sportdirektorin

Astrid Varnay, * 25.04.1918 Stockholm (Schweden), + 04.09.2006 München (Deutschland), amerikanische Sängerin (Sopran) ungarisch-schwedischer Herkunft; bedeutende Wagnersängerin; Gastspiele u. a. an der Metropolitan Opera New York, Covent Garden Opera London, bei den Bayreuther und Salzburger Festspielen; Mitglied der Bayer. Staatsoper

5.9.

Ole Bjørnmose, * 07.05.1944 Odense, + 05.09.2006 Frederica, dänischer Fußballspieler; 16 Länderspiele; spielte von 1966 bis 1977 für Werder Bremen und den Hamburger SV in der Bundesliga, mit dem HSV Deutscher Vizemeister und DFB-Pokalsieger 1976, DFB-Pokalfinalist 1974; mit 323 Bundesligaspielen lange Zeit Rekordhalter der ausländischen Bundesligaprofis

7.9.

Michael Davison, * 21.03.1917 San Francisco/CA, + 07.09.2006 Washington/DC, amerikanischer General; Oberbefehlshaber der amerikanischen Streitkräfte in Europa 1971-1975

Georg Wannagat, * 26.06.1916 Brzeziny/Wartheland, + 07.09.2006 Kassel, deutscher Jurist; Präsident des Bundessozialgerichts 1969-1984; mehrfach neutraler Vors. einer Schlichtungsstelle bei Tarifstreitigkeiten; Veröffentl. u. a.: "Das vernachlässigte Sozialrecht in der juristischen Ausbildung"

8.9.

Peter Brock, * 26.02.1945 Hurstbridge/Victoria, + 08.09.2006 Gidgegannup (Rennunfall), australischer Autorennfahrer (Tourenwagen); war einer der populärsten Rennfahrer seines Landes; neunmaliger Gewinner der 1.000 Kilometer von Bathurst; 37 Siege in der höchsten austral. Tourenwagenrennserie, austral. Tourenwagenmeister 1974, 1978 und 1980; verunglückte bei einer Asphaltrallye mit seinem Rennwagen tödlich

9.9.

Gérard Brach, * 23.07.1927, + 09.09.2006 Paris, franz. Drehbuchautor und Regisseur; arbeitete u. a. für Roman Polanski, Jean-Jacques Annaud; Drehbücher u. a. zu "Der Name der Rose", "Tanz der Vampire"

Arkadij Wolskij, * 15.05.1932 Dobruscha, + 09.09.2006, russischer Politiker und Wirtschaftsfachmann; Präsident des Industriellen- und Unternehmerverbandes RSPP 1992-2005

10.9.

Tāufa'āhau Tupou IV., * 04.07.1918 Nuku'alofa, + 10.09.2006 Auckland (Neuseeland), König von Tonga 1967-2006; davor diverse Ministerämter; ältester Sohn von Königin Salote Tupou III. († 1965)

11.9.

Bob Johannes van Benthem, * 05.09.1921 Buitenzorg, + 11.09.2006 Den Haag, niederländischer Patentjurist; Präsident des Europäischen Patentamts (1977-1985)

Joachim Fest, * 08.12.1926 Berlin-Karlshorst, + 11.09.2006 Kronberg im Taunus, deutscher Historiker, Journalist und Autor; TV-Journalist und NDR-Chefredakteur 1963-1968; Leiter des Kulturteils und Mitgl. d. Herausgebergremiums der "FAZ" 1973-1993; Veröffentl. u. a.: "Hitler", "Der tanzende Tod", "Der zerstörte Traum", "Die schwierige Freiheit", "Im Gegenlicht", "Speer. Eine Biographie", "Die unbeantwortbaren Fragen: Gespräche mit Albert Speer", "Der Untergang", "Begegnungen - Über nahe und ferne Freunde", "Ich nicht - Erinnerungen an eine Kindheit und Jugend"

Joseph Hayes, * 02.08.1918 Indianapolis, Indiana, + 11.09.2006 St. Augustine (Florida)|St. Augustine, Florida, Joseph Hayes (* 2. August 1918 in Indianapolis, Indiana; † 11. September 2006 in St. Augustine, Florida) war ein amerikanischer Schriftsteller, der durch seine Romane, Theaterstücke und Drehbücher bekannt wurde.

12.9.

Thilo Koch, * 20.09.1920 Kanena (heute zu Halle/Saale), + 12.09.2006 Hausen ob Verena/Kreis Tuttlingen, deutscher Journalist und Publizist; Nord- und Südamerikakorrespondent des Dt. Fernsehens 1960-1964; Fernseharbeiten u. a.: "Frauen in Deutschland", "Deutschland nach dem Kriege", "Wer ist der Nächste?"; Veröffentl. u. a.: "Kämpfer für eine neue Welt", "Eine Jugend war das Opfer", "Tischgespräche - Begegnungen mit Prominenten unserer Zeit"

13.9.

Arthur D. Dodds-Parker, * 05.07.1909 Oxford, + 13.09.2006 London, britischer Politiker; Unterstaatssekretär im Außenministerium 1953-1954; Unterstaatssekretär für Commonwealth-Beziehungen 1954-1956

Rogelio Frigerio, * 02.11.1914 Buenos Aires, + 13.09.2006 Buenos Aires, argentinischer Politiker, Journalist und Wirtschaftsexperte; Staatssekretär für wirtschaftlich-soziale Beziehungen 1958-1959

Ann Richards, * 01.09.1933 Lakeview/TX, + 13.09.2006 Austin/TX, amerikan. Politikerin; erste gewählte Gouverneurin in Texas; Vorkämpferin für Frauenrechte

15.9.

Christian Delbrück, * 25.09.1944 Lörrach, + 15.09.2006 Hamburg, deutscher Verlagsmanager; Hrsg. des "Hamburger Abendblatts"; Vors. der Verlagsgeschäftsführung Zeitungs- gruppe Hamburg

Oriana Fallaci, * 29.06.1930 Florenz, + 15.09.2006 Florenz, italienische Journalistin und Schriftstellerin; berichtete u. a. für die "New York Times", die Londoner "Times", "Life"; Gespräche u. a. mit Golda Meir, Fidel Castro, Mu'ammar al-Gaddafi, Ajatollah Khomeini; Veröffentl. u. a.: "Wir, Engel und Bestien", "Brief an ein nie geborenes Kind", "Ein Mann", "Die Wut und der Stolz"

Herbert Peters, * 1925 Ragnit/Ostpreußen, + 15.09.2006 München, deutscher Bildhauer; Schüler von Toni Stadler; interpretierte den menschlichen Körper neu in seinen Bronzeplastiken, Steinskulpturen und expressiven Zeichnungen

Wolfgang Wahl, * 03.12.1925 Münster/Westfalen, + 15.09.2006 Germering, deutscher Schauspieler; Bühnenrollen u. a. in "Othello", "Warten auf Godot"; Filme und Fernsehen u. a.: "08/15", "Menschen im Hotel", "Heldentum nach Ladenschluss", "Gesichter des Schattens"

16.9.

Sten Andersson, * 20.04.1923 Stockholm, + 16.09.2006 Stockholm, schwedischer Politiker; Sozialdemokrat. Arbeiterpartei (SAP); Außenminister 1985-1991; Minister für Gesundheit und soziale Fragen 1982-1985; Generalsekretär der SAP 1962-1982

Zsuzsa Körmöczy, * 25.08.1924 Budapest, + 16.09.2006, ungarische Tennisspielerin; 1958 Siegerin der französischen Tennismeisterschaft (heute French Open) und Dritte in Wimbledon; später Trainerin und Managerin des ungar. Tennisbundes

18.9.

Fritz Holthoff, * 05.01.1915 Dortmund, + 18.09.2006 Duisburg, deutscher Politiker (Nordrhein-Westfalen); SPD

Leo Navratil, * 03.07.1921 Türnitz/Niederösterr., + 18.09.2006 Wien, österreich. Psychiater; erforschte den Zusammenhang zwischen Schizophrenie und kreativem Potenzial; Veröffentl. u. a.: "Schizophrenie und Kunst"

Heinz Trettner, * 19.09.1907 Minden, + 18.09.2006 Mönchengladbach, deutscher General a. D.; Generalinspekteur der Bundeswehr 1964-1966; Staffelkapitän der Legion Condor in Spanien 1936-1938

19.9.

J. F. Volrad Deneke, * 08.03.1920 Wernigerode, + 19.09.2006 Bonn-Bad Godesberg, deutscher Journalist und Soziologe; Hauptgeschäftsführer Bundesärztekammer 1974-1984; FDP

Armin Jordan, * 09.04.1932 Luzern, + in der Nacht vom 19.09.2006 zum 20.09.2006 Zürich, Schweizer Dirigent; Ehrendirigent des Sinfonieorchesters Basel

Roy Schuiten, * 16.12.1950 Zandvoort, + 19.09.2006 Praia do Carvoeiro (Portugal), niederländischer Radsportler; Bahnweltmeister in der Einzelverfolgung 1974 und 1975; auch Straßenfahrer, u. a. Sieger des Rennens Rund um den Henninger-Turm in Frankfurt 1975

20.9.

Laszlo Bellak, * 12.02.1911 Budapest, + 20.09.2006 Miami/FL (USA), ungarischer Tischtennisspieler; einer der besten Spieler seiner Zeit; Nationalspieler 1928-1938; gewann 21 WM-Medaillen und zahlreiche nationale Meisterschaften

Sven Nykvist, * 03.12.1922 Moheda, + 20.09.2006 Stockholm, schwedischer Kameramann; Cinematograph; langjährige Zusammenarbeit mit Ingmar Bergman; Filme u. a.: "Die Jungfrauenquelle", "Wie in einem Spiegel", "Das Schweigen", "Schreie und Flüstern", "Fanny und Alexander", "Eine Liebe von Swann", "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins"

23.9.

Sir Malcolm Arnold, * 21.10.1921 Northampton, + 23.09.2006 Norwich, britischer Komponist; Kompositionen u. a.: Opern, Sinfonien, Konzerte, Ouvertüren, Ballettmusiken, Filmmusiken (u. a. "Die Brücke am Kwai")

24.9.

Aladar Pege, * 1939 Budapest, + 24.09.2006 Budapest, ungar. Bassist; galt als "Paganini des Basses"; wurde u. a. von Dexter Gordon oder Albert Mangelsdorff engagiert

26.9.

Byron Nelson, * 04.02.1912 Fort Worth/TX, + 26.09.2006 Roanoke/TX, amerikanischer Golfspieler; insgesamt 54 Siege auf der PGA-Tour von 1935 bis 1951, Masters-Sieger 1937 und 1942, US-Open Sieger 1939, PGA-Championship-Sieger 1940 und 1945, gewann allein 1945 18 Turniere, davon 11 in Folge; beendete seine Karriere 1946 mit gerade 34 Jahren

27.9.

Erwin Kremer, * Juni 1937, + 27.09.2006, deutscher Autorennfahrer und Automobilsportfunktionär; bis 1972 erfolgreicher 911er Pilot; Gewinner des Porsche-Cups für Privatfahrer; Gründer und Chef des Kölner Porsche-Rennstalls (Kremer-Porsche), feierte mit seinem Rennstall zahlreiche Erfolge, u. a. 1979 den Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans und den Gewinn der Rennsportmeisterschaft

Bruni Löbel, * 20.12.1920 Chemnitz, + 27.09.2006 Mühldorf am Inn, deutsche Schauspielerin; zahlr. Theater-, Film- und Fernsehrollen, Hörspiele; Theaterarbeiten u. a.: "Die Irre von Chaillot", "Der Mustergatte"; Filme u. a.: "Liebesbriefe", "Dreimal Komödie"; Fernsehen u. a.: "Hallo ... Hotel Sacher ... Portier", "Ich heirate eine Familie", "Forsthaus Falkenau"

29.9.

Louis-Albert Vachon, * 04.02.1912 bei Quebec, + 29.09.2006 Quebec, kanad. Theologe; Kardinal; fr. Erzbischof von Quebec

30.9.

André Schwarz-Bart, * 23.05.1928 Metz, + 30.09.2006 Pointe-à-Pitre (Guadeloupe), französischer Schriftsteller; Veröffentl. u. a.: "Der Letzte der Gerechten" (Prix Goncourt 1957), "Die Mulattin Solitude", zus. mit seiner Frau Simone "Ein Schweinebraten auf grünen Bananen" und "Hommage à la femme noire"

András Sütö, * 17.06.1927, + 30.09.2006 Budapest, ungar. Schriftsteller rumän. Herkunft; schrieb Dramen und Romane, die vielfach das Schicksal der ungar. Minderheit in Rumänien thematisieren; Veröffentl. u. a.: "Traumkommando", "Mutter verspricht guten Schlaf"

22. Januar 2020

100. Geburtstag: Sir Alf Ramsey, * 22.1.1920 Dagenham b. London, † 29.4.1999 Ipswich, britischer Fußballspieler und Trainer; bestritt als Spieler (FC Southampton und Tottenham Hotspur) 32 Länderspiele und nahm an der WM 1950 teil; später Trainer, zunächst von 1955 bis Jan. 1963 bei Ipswich Town (englischer Meister 1962), danach bis Mai 1974 Nationaltrainer Englands, gewann mit seinem Team 1966 zum ersten und einzigen Mal den WM-Titel
100. Geburtstag: Chiara Lubich, * 22.1.1920 Trient, † 14.3.2008 Rocca di Papa b. Rom, italienische Lehrerin; Gründerin der Fokolar-Bewegung, bemühte sich um die Ökumene und den interreligiösen Dialog
80. Geburtstag: Karin Anselm, * 22.1.1940 Hamburg, deutsche Schauspielerin; Bühnenrollen u. a. in "Die Dreigroschenoper", "Gespenster"; Fernsehen u. a.: "Der Bastian", Kriminalkommissarin Hanne Wiegand in den "Tatort"-Filmen des Südwestfunks 1980-1988, "Annette von Droste-Hülshoff - Meersburg"
75. Geburtstag: Christoph Kardinal Schönborn, * 22.1.1945 Skalsko/Böhmen, österreichischer kath. Theologe; Kardinal ab 1998; Erzbischof von Wien ab 1995; Vorsitzender der Österreichischen Bischofskonferenz ab 1998
75. Todestag: Else Lasker-Schüler, * 11.2.1869 Elberfeld (heute zu Wuppertal), † 22.1.1945 Jerusalem (Israel), deutsche Schriftstellerin und Lyrikerin jüdischer Herkunft; ging 1933 ins Exil; Werke: Lyrik, Prosa, Briefe, Dramen, u. a.: "Styx", "Meine Wunder", "Der siebente Tag", "Hebräische Balladen" (Lyriksammlungen); "Das Hebräerland", Briefroman "Mein Herz"
1960: Das bis dahin schwerste Grubenunglück Südafrikas fordert bei Coalbrook 440 Menschenleben
50. Geburtstag: Abraham Olano, * 22.1.1970 Anoeta, spanischer Radrennfahrer (Straße); Olympiazweiter im Zeitfahren 1996; Weltmeister im Zeitfahren 1998; Straßenweltmeister 1995; Sieger Tour de Romandie 1996; Vuelta-Sieger 1998
1980: In Moskau wird der sowjet. Bürgerrechtler und Friedensnobelpreisträger Andrej D. Sacharow, festgenommen und nach Gorki verbannt
10. Todestag: Jean Simmons, * 31.1.1929 London, † 22.1.2010 Santa Monica/CA, britisch-amerikanische Filmschauspielerin; Filme u. a.: "Hamlet", "Engelsgesicht", "Happy Ending", "Ein Mann ohne Bedeutung", "Elmer Gantry"; Fernsehfilme u. a.: "Fackeln im Sturm"
2015: Nach einer Ratssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) gibt deren Präsident Mario Draghi, bekannt, dass die EZB von März 2015 an bis mindestens September 2016 für monatlich 60 Mrd. Euro Wertpapiere und Staatsanleihen aufkaufen werde, um die Inflationsrate anzuheben. Der umstrittene Schritt geht über die Erwartungen hinaus. Die Kaufentscheidungen werden vom EZB-Rat gefällt werden, die Ausführung der Käufe wird dezentral über die nationalen Notenbanken erfolgen. Für 20 % der Papiere werden die Euro-Länder gemeinsam haften, für die restlichen 80 % müssen die einzelnen Staaten selbst geradestehen. Der deutsche Aktienindex (DAX) steigt nach der Ankündigung auf ein Allzeithoch von 10.454 Punkten, während der Euro auf unter 1,15 US$ abrutscht, den niedrigsten Stand seit elf Jahren. Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, , und EZB-Direktorin Sabine Lautenschläger, haben sich gegen diese Lockerung der Geldpolitik gewandt, weil sie den Ankauf von Staatsanleihen als problematisches geldpolitisches Mittel ansehen. Draghi betont aber, dass sich eine große Mehrheit im EZB-Rat für die Maßnahme ausgesprochen hat.



Lucene - Search engine library