MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle März 2005

3.3.

Rinus Michels, * 09.02.1928 Amsterdam, + 03.03.2005 Aalst, niederländischer Fußballtrainer; mehrfach holländischer Nationaltrainer; Vizeweltmeister 1974, Europameister 1988; Holländischer Meister 1966, 1967, 1968 und 1970 mit Ajax Amsterdam, Spanischer Meister 1974 mit dem FC Barcelona; Bundesligatrainer beim 1. FC Köln (Deutscher Pokalsieger 1983) und bei Bayer Leverkusen

6.3.

Hans Bethe, * 02.07.1906 Straßburg, + 06.03.2005 Ithaca/NY, amerikanischer Physiker; Nobelpreis 1967 für Physik für seine Arbeiten zur Theorie der Kernreaktionen und vor allem zur Entstehung von Energie in Sternen

Hans von der Groeben, * 14.05.1907 Langheim, + 06.03.2005 Rheinbach, deutscher Diplomat und Europapolitiker; EWG/EG-Kommissionsmitglied 1958-1970; maßgebl. beteiligt an der Ausarbeitung der "Römischen Verträge"; Mitverfasser des "Spaak-Berichtes": Modell der Verträge zur Gründung der EWG; Veröffentl. u. a.: "Deutschland und Europa in einem unruhigen Jahrhundert"

7.3.

Walter Arendt, * 17.01.1925 Heessen/Krs. Beckum, + 07.03.2005 Bornheim b. Bonn, deutscher Politiker und Gewerkschafter; SPD; Bundesminister für Arbeit 1969-1976; Vors. der IG-Bergbau 1964-1969; Präs. des Internat. Bergarbeiterverbandes 1967-1969; stellv. SPD-Fraktionsvors. 1976-1980

Alfred Dick, * 06.12.1927 Passau, + 07.03.2005 Straubing, deutscher Politiker (Bayern); CSU; Minister für Landesentwicklung und Umweltfragen 1977-1990; MdL 1962-1994

8.3.

Paula Karpinski, * 06.11.1897 Hamburg, + 08.03.2005 Hamburg, deutsche Politikerin (Hamburg); Senatorin für Jugend und Sport (1946-1953, 1957-1961); SPD

Aslan Maschadow, * 21.09.1951 Kasachstan, + 08.03.2005 Tolstoj-Jurt bei Grosny, tschetschenischer Offizier; fr. Präsident der Tschetschenischen Republik Itschkerija

Brigitte Mira, * 20.04.1910 Hamburg, + 08.03.2005 Berlin, deutsche Schauspielerin; fr. Sängerin und Balletteuse; Mitglied des Kabaretts "Die Insulaner"; Bühnenrollen u. a. in "Die Fledermaus"; Filme und Fernsehen u. a.: "Angst essen Seele auf", "Mutter Küsters Fahrt zum Himmel", "Berlin Alexanderplatz", "Berliner Weiße mit Schuss", "Drei Damen vom Grill"

9.3.

Benno Hoffmann, * 30.05.1919 Süderbrarup, + 09.03.2005 Vomp/Tirol (Österreich), eigtl. Bernhard Adolf Hoffmann; deutscher Schauspieler; begann seine Bühnenkarriere als Tänzer; zahlr. Theater-, Film- und Fernsehrollen, u. a. in "Das Mädchen Irma la Douce", "My Fair Lady" (Musicals); "Endstation Liebe", "Das Gespenst von Canterville", "Bauern, Bonzen, Bomben", "Lina Braake"

Kurt Lotz, * 18.09.1912 Lenderscheid, + 09.03.2005 Hannover, deutscher Industriemanager; Generaldirektor der Brown Boveri & Cie 1958-1967; Vorstandsvors. bei VW 1968-1971

15.3.

Konrad Hesse, * 29.01.1919 Königsberg/Pr., + 15.03.2005 Merzhausen, deutscher Rechtswissenschaftler; Richter am Bundesverfassungsgericht 1975-1987; Veröffentl. u. a.: "Grundzüge des Verfassungsrechts der Bundesrepublik Deutschland", "Die normative Kraft der Verfassung"

Louis de Jong, * 24.04.1914 Amsterdam, + 15.03.2005 Amsterdam, niederländischer Historiker; Veröffentl. u. a.: eine umfassende Geschichte der Niederlande im Zweiten Weltkrieg (im Auftrag der niederländ. Regierung), "Die deutsche Fünfte Kolonne im Zweiten Weltkrieg", "Die Niederlande nach Auschwitz"

16.3.

Christoph van der Klaauw, * 13.08.1924 Leiden, + 16.03.2005 Den Haag, niederländischer Diplomat und Politiker; CDA; Dr. phil.

17.3.

Gary Bertini, * 01.05.1927 Britschewa/Rumänien (heute Moldawien), + 17.03.2005 Tel Aviv, israelischer Dirigent, Opernintendant und Komponist; hatte maßgebl. Anteil an der musikal. Entwicklung des Landes Israel; Chefdirigent des Detroit Symphony Orchestra 1981-1984; Opernintendant und Generalmusikdirektor in Frankfurt/M. 1987-1990; Chefdirigent des Kölner Rundfunksinfonie-Orchesters 1983-1991; künstler. Leiter der Neuen Oper Tel Aviv ab 1994 und des Sinfonieorchesters in Tokio ab 1998; 1997 Direktor des Opernhauses Rom

George F. Kennan, * 16.02.1904 Milwaukee/WI, + 17.03.2005 Princeton/NJ, amerikanischer Diplomat und Historiker; langj. Mitarbeiter des US-Außenministeriums; Zweiter Botschaftssekretär und Konsul in Prag 1938/39; Erster Sekretär der US-Mission in Berlin ab 1940 (1941 inhaftiert, 1942 Rückkehr in die USA), danach in Lissabon; London und Moskau tätig; 1946 stellv. Außenminister; Botschafter in Belgrad 1961-1963; Veröffentl. u. a.: "Das amerikanisch-russische Verhältnis", "On Dealing with the Communist World"

Wolf In der Maur, * 02.03.1924 Klagenfurt, + 17.03.2005 Wien, österreichischer Journalist; Chefredakteur der "Wochenpresse" 1959-1961; Intendant des Hörfunks im ORF 1974-1979; TV-Programmintendant (FS 1, heute ORF 1) 1979-1984

19.3.

John Z. DeLorean, * 06.01.1925 Detroit/MI, + 19.03.2005 Summit/NJ, amerikanischer Sportwagendesigner und Unternehmer; Vizepräsident von General Motors 1972/73; 1978 Gründer der "DeLorean Motor Company" (Sportwagen "DMC-12"), 1982 Betriebsschließung

22.3.

Kenzo Tange, * 04.09.1913 Imabari, + 22.03.2005 Tokio, japanischer Architekt und Stadtplaner; wichtigste Arbeiten u. a.: "Friedenszentrum" von Hiroshima, Rathaus von Tokio, Bauten für die Olympischen Spiele in Tokio, Gesamtplanung für die "EXPO 70" in Osaka

26.3.

James Callaghan, * 27.03.1912 Portsmouth, + 26.03.2005 East Sussex, britischer Politiker; Labour Party; Premierminister 1976-1979; Schatzkanzler 1964-1967, Innenminister 1967-1970, Außenminister 1974-1976

Wolfgang Kaiser, * 22.02.1923 Schöntal, + 26.03.2005 Stuttgart, deutscher Nachrichtentechniker; Medienexperte; Prof. am Instituts für Fernmeldeanlagen spätere Institut für Nachrichtenübertragung der Universität Stuttgart 1967-1992; 1976 Vors. des Forschungsausschusses des Münchner Kreises; zahlr. Veröffentl., u. a. "Integrierte Telekommunikation"

28.3.

Pal Losonczi, * 18.09.1919 Bolho/Komitat Somogy, + 28.03.2005 Kaposvár, ungarischer Politiker; Vors. des Präsidialrats der Ungar. VR (Staatspräsident) 1967-1987; war Mitglied des Politbüros des ZK der USAP; Landwirtschaftsminister 1960-1967

19. September 2019

80. Geburtstag: Apostolos Tsochatzopoulos, * 19.9.1939 Athen, griechischer Politiker; PASOK-Gründungsmitglied 1974; diverse Ministerämter ab 1981, u. a. Innenminister 1987-1989 und 1993-1995, Verteidigungsminister 1996-2001 und Minister für Entwicklung der Republik 2001-2004; Parlamentsabgeordneter 1981-2007; Parteiausschluss 2011; wegen Geldwäsche und Bestechlichkeit im Okt. 2013 zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt
1944: Unterzeichnung des sowjet.-finn. Waffenstillstandsvertrages in Moskau. Finnland tritt Karelien und Petsamo ab
1944: Kapitulation der deutschen Besatzung von Brest. 40.000 Soldaten geraten in Kriegsgefangenschaft
75. Geburtstag: Friedrich Christian Flick, * 19.9.1944 Sulzbach-Rosenberg, deutscher Jurist, Unternehmer und Kunstsammler; von 1966 bis 1975 Miteigentümer der Flick-Gruppe, danach Erbteilung mit Abfindungen; Besitzer einer der größten Privatsammlungen von rund 2.500 Werken zeitgenössischer Kunst; ab 2001 heftige öffentliche Debatte um die Herkunft der Gelder für die Exponate sowie um mögliche Standorte für ein eigenes Museum; 2004 Einweihung der "Friedrich-Christian-Flick-Collection" in den Rieck-Hallen im Hamburger Bahnhof in Berlin; 2001 Gründung der Toleranz-Stiftung
70. Geburtstag: Sally Potter, * 19.9.1949 London, britische Regisseurin und Drehbuchautorin; Regiearbeiten u. a.: "Orlando", "In stürmischen Zeiten", "Yes", "Rage", "Ginger & Rosa", "The Party"; auch Theaterregie
70. Geburtstag: Richard Rogler, * 19.9.1949 Selb, deutscher Autor, Schauspieler und Kabarettist; ab 1986 als Solist tätig; u. a.: Solo-Programme "Freiheit aushalten", "Finish", "Ewiges Leben"; "Stimmung", "Das müssten Sie mal sagen, Herr Rogler!"; "Grüß Gott Afrika" (Theaterstück); WDR-Show "Mitternachtsspitzen" 1988-1991, ARD-Sendung "Nachschlag" 1992-1994, 3SAT-Show "Roglers Freiheit" 1997-2001, festes Mitglied des "Scheibenwischer" 2006-2008
65. Geburtstag: Catherine David, * 19.9.1954 Paris, französische Kunsthistorikerin und Museumsleiterin; 1997 Leiterin der documenta 10 in Kassel; Direktorin des Witte de With-Zentrums für zeitgenössische Kunst in Rotterdam 2002-2004, seit 2014 am Musée national d'art moderne in Paris als "directrice adjointe"
1999: Russland: Die russische Armee beginnt, die Grenze zur Teilrepublik Tschetschenien abzuriegeln. In den nächsten Tagen werden bis zu 30.000 Soldaten zusammengezogen. Ministerpräsident Wladimir Putin hatte zuvor als Konsequenz mehrerer Bombenanschläge eine "Quarantäne" Tschetscheniens angekündigt, um islamische "Terroristen" bekämpfen zu können. Am 23.9.1999 bombardiert die russische Luftwaffe erstmals seit dem Ende des Tschetschenien-Krieges 1996 Ziele in der Hauptstadt Grosny. Nach russischen Angaben sind bei der Offensive gegen tschetschenische Rebellen 2.000 Kämpfer getötet worden
10. Todestag: Eduard Zimmermann, * 4.2.1929 München, † 19.9.2009 München, deutscher Fernsehjournalist; Autor und Moderator der Fahndungssendung "Aktenzeichen XY... ungelöst"; Gründer der Verbrechensopferhilfsorganisation "Weißer Ring"



Lucene - Search engine library