MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Mai 2006

1.5.

George Haines, * 09.03.1924 Huntington/IN, + 01.05.2006 Carmichael/CA, amerikanischer Schwimmtrainer; betreute bei sieben Olympiaden zwischen 1960 und 1984 die Schwimmer der USA, u. a. 1964 Don Schollander und 1972 Mark Spitz, seine Athleten gewannen bei Olympischen Spielen 44 Gold-, 14 Silber- und zehn Bronzemedaillen; 2001 wurde er von der "International Swimming Hall of Fame" zum "Trainer des Jahrhunderts" gewählt

3.5.

Karel Appel, * 25.04.1921 Amsterdam, + 03.05.2006 Zürich (Schweiz), niederländischer Maler; einer der Hauptvertreter der informellen Malerei; Mitgründer des "Groupe Experimental Hollandais", der in der Gruppe COBRA aufging; Werke: Gemälde, Reliefs, Skulpturen, Bühnenausstattungen, u. a. Wandgemälde für das Stedelijk Museum, Amsterdam

4.5.

Fritz Schenk, * 10.03.1930 Eisleben-Helbra, + 04.05.2006 Frankfurt, deutscher Fernsehjournalist; stellv. Leiter und Ko-Moderator des "ZDF-Magazin" 1971-1988; Chef vom Dienst in der ZDF-Chefredaktion 1988-1993

6.5.

Konstantin Beskow, * 18.11.1920 Moskau, + 06.05.2006 Moskau, russischer Fußballspieler und -trainer; als Aktiver bei Dynamo Moskau einer der besten Stürmer seiner Zeit; sowjetischer Meister und Pokalsieger; auch Nationalspieler; als Trainer mehrfach sowjetischer Nationaltrainer, Vizeeuropameister 1964, WM-Teilnehmer 1982; als Vereinscoach mehrere Titel mit Spartak Moskau und Dynamo Moskau

10.5.

Alexander Sinowjew, * 29.10.1922 Pachtino, + 10.05.2006 Moskau, russischer Schriftsteller und Philosoph; Dissident, 1978 aus der UdSSR ausgebürgert; Werke u. a.: "Im Vorhof zum Paradies", "Das Gelbe Haus", "Homo sowjeticus"; 1999 nach Moskau zurückgekehrt

11.5.

Floyd Patterson, * 04.01.1935 Waco/NC, + 11.05.2006 New Paltz/NY, amerikanischer Boxer; Weltmeister im Schwergewicht 1956-1959 und 1960-1962; Olympiasieger 1952 im Mittelgewicht; bestritt 64 Profikämpfe (55 Siege, acht Niederlagen, ein Unentschieden, 40 K.o.)

12.5.

Gustav Trampe, * 01.03.1932 Warendorf, + 12.05.2006 Berlin, deutscher Fernsehjournalist; Leiter des ZDF-Studios Berlin 1988-1997; davor u. a. ZDF-Korrespondent in New York und Brüssel; zählte zusammen mit Dieter Kronzucker und Klaus Bresser zum Gründungsteam des "heute-journal"

13.5.

Peter Viereck, * 05.08.1916 New York City, + 13.05.2006 South Hadley, Massachusetts, Peter Robert Edwin Viereck (* 5. August 1916 in New York; † 13. Mai 2006 in South Hadley, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Hochschullehrer, Schriftsteller und Pulitzerpreisträger.

14.5.

Stanley Kunitz, * 29.07.1905 Worcester (Massachusetts)|Worcester, Massachusetts, + 14.05.2006 New York City, New York (Bundesstaat)|New York, Stanley Jasspon Kunitz (* 29. Juli 1905 in Worcester, Massachusetts; † 14. Mai 2006 in New York City, New York) war ein viel beachteter US-amerikanischer Lyriker. Er war von 1974 bis 1976 und 2000 bis 2001 der Poet Laureate der Library of Congress.

R. Bruce Merrifield, * 15.07.1921 Fort Worth/TX, + 14.05.2006 Cresskill/NJ, amerikanischer Chemiker; Nobelpreis für Chemie 1984 für sein Verfahren zur Proteinsynthese

Günther Nenning, * 23.12.1921 Wien, + in der Nacht vom 14.05.2006 zum 15.05.2006 Waidring/Tirol, österreichischer Journalist und Autor; Moderator; SPÖ 1945-1985; Veröffentl. u. a.: "Anschluss an die Zukunft", "Einwanderungsland Europa?", "Aufstand der Jugend"; "Richter und Journalisten" (Hrsg.), "Die Landvermessungen" (Hrsg.); Fernsehfilme u. a.: "Puck", "Die heilige Hemma"

15.5.

Eberhard Esche, * 25.10.1933 Leipzig, + 15.05.2006 Berlin, deutscher Schauspieler; seit 1961 am Deutschen Theater in Berlin; vor allem bekannt durch seine Rolle in Heines "Deutschland. Ein Wintermärchen" und Goethes "Reineke Fuchs"; Filme u. a.: "Der geteilte Himmel"

17.5.

Eva-Maria Bauer, * 21.10.1923 Hamburg, + 17.05.2006 Hamburg, deutsche Schauspielerin; war vor allem bekannt als Oberschwester Hildegard in der "Schwarzwaldklinik"; spielte in versch. Serien wie z. B. "Derrick", "Der Alte", "Der Landarzt"

18.5.

Jutta Deiss, * 10.10.1956, + 18.05.2006, deutsche Sportjournalistin; arbeitete u. a. für die "Stuttgarter Nachrichten" und die "Frankfurter Allgemeine Zeitung"; viermalige Sportjournalistin des Jahres; schrieb auch Sportbücher

Alexander Leibkind, * 19.10.1952 München, + 18.05.2006 New York, dt. Judoka und Sportfunktionär; Mitglied der Judonationalmannschaft 1971-1979; Dritter bei der EM 1974 mit der Mannschaft; Olympiateilnehmer 1976; mehrfacher dt. Meister; später Manager; betreute u. a. den Surfer Robby Nash und organisierte Events in Trendsportarten; in vielfältiger Form im Sportmanagement tätig; starb nach einem Herzinfarkt

Gilbert Sorrentino, * 27.04.1929 Brooklyn/New York, + 18.05.2006, amerikanischer Schriftsteller; zählt zu den bekannteren Autoren der literarischen Postmoderne; Veröffentl. u. a.: "Steelwork", "Mulligan Stew"

19.5.

Yitzhak Ben-Aharon, * 17.07.1906 Bukowina, + 19.05.2006 Givat Haim Meuhad, israel. Gewerkschafter; Transportminister 1959-1962; Generalsekretär der "Histadrut" (Einheitsgewerkschaft) 1969-1973

21.5.

Katherine Dunham, * 22.06.1909 Glen Ellyn/IL, + 21.05.2006 New York/NY, amerikanische Tänzerin, Choreographin und Ballettdirektorin; auch Regie von Opern und Musicals; erforschte die Tänze der Karibik und verschmolz Elemente des klass. Balletts mit afro-karib. Tanztradition

22.5.

Lee Jong Wook, * 12.04.1945 Seoul, + 22.05.2006 Genf (Schweiz), südkoreanischer Mediziner; Generaldirektor der WHO 2003-2006; war ab Anfang der 1980er Jahre für die WHO tätig

23.5.

Walter Antoniolli, * 30.12.1907 Mistelbach (Niederösterreich)|Mistelbach, Niederösterreich, + 23.05.2006 Wien, Walter Antoniolli (* 30. Dezember 1907 in Mistelbach, Niederösterreich; † 23. Mai 2006 in Wien) war österreichischer Verfassungsjurist und Präsident des österreichischen Verfassungsgerichtshofes von 1958 bis 1977.

Lloyd Bentsen jr., * 11.02.1921 Mission/TX, + 23.05.2006 Houston/TX, amerikanischer Jurist, Finanzmanager und Politiker; Demokratische Partei; Kongressabgeordneter und Senator; Vizepräsidentschaftskandidat 1988; Finanzminister 1993-1994

Kazimierz Gorski, * 02.03.1921 Lwów (Lemberg), + 23.05.2006 Warschau, polnischer Fußballtrainer und -funktionär, von 1971 bis 1976 polnischer Nationaltrainer, führte die Mannschaft in die "goldene Ära" des Verbandes, Olympiasieger 1972, WM-Dritter 1974; trainierte u. a. auch die griechischen Spitzenklubs Panathinaikos Athen und Olympiakos Piräus; Präsident des polnischen Fußballverbandes 1990-1993

24.5.

Henry Bumstead, * 17.03.1915 Ontario/CA, + 24.05.2006 Los Angeles/CA, amerikan. Filmarchitekt; schuf die Kulissen u. a. für "Vertigo", "Der Clou", "Million Dollar Baby"

Heinz Stettler, * 01.03.1952 Regensdorf, + 24.05.2006, Schweizer Bobfahrer; Olympiadritter 1984, Weltmeister 1982, Europameister 1984 und 1985 (alle Erfolge im Viererbob); auch erfolgreicher Kugelstoßer und Diskuswerfer

25.5.

Lars Gyllensten, * 12.11.1921 Stockholm, + 25.05.2006 Stockholm, Lars Gyllensten (* 12. November 1921 in Stockholm; † 25. Mai 2006 ebenda) war ein schwedischer Schriftsteller und Arzt. Er war Sohn des Disponenten Carl Gyllensten und von Ingrid Rangström, Schwester von Ture Rangström. Er saß auf Stuhl Nr. 14 der Schwedischen Akademie, deren ständiger Sekretär er zeitweise war. Lars Gyllensten promovierte 1953 mit einer Arbeit über Thymus und Schilddrüse an Meerschweinchen. Sein erstes Werk als Autor war Camera Obscura, das er 1946 unter dem Pseudonym Jan Wictor zusammen mit Torgny Greitz schrieb. Das erste Buch als alleiniger Autor war Moderna myter (1949), dem kurz darauf Det blå skeppet (1950) und Barnabok (1952) folgten.

Grigori Weritschew, * 04.04.1957 Kungur/Region Perm, + 25.05.2006 Tscheljabinsk, russischer Judoka; für die UdSSR im Schwergewicht Weltmeister 1987, Olympiadritter 1988, Europameister 1981, 1985, 1987 und 1988

26.5.

Johann Adolf Graf von Kielmansegg, * 30.12.1906 Hofgeismar bei Kassel, + 26.05.2006 Bonn, deutscher General; 1944 in Zusammenhang mit dem Attentatsversuch auf Hitler verhaftet, aber wieder freigelassen; 1950 Mitarbeiter der "Dienststelle Blank"; 1963 Oberkommandierender der NATO-Landstreitkräfte Europa-Mitte; Oberbefehlshaber des NATO-Kommandos Europa-Mitte 1966-1968

Edouard Michelin, * 13.08.1963 Clermont-Ferrand, + 26.05.2006 vor der Île de Sein (Bootsunfall), französischer Ingenieur und Unternehmer

Ted Schroeder, * 20.07.1921 Newmark/NJ, + 26.05.2006 La Jolla/CA, amerikanischer Tennisspieler; Wimbledon-Sieger 1949; US Open-Sieger im Einzel 1942, im Doppel 1940, 1941 und 1947 und im Mixed 1942; Mitglied im Daviscupteam 1946-1951

Raymond Triboulet, * 03.10.1906 Paris, + 26.05.2006 Sèvres, französischer Politiker

27.5.

Dieter Acker, * 03.11.1940 Hermannstadt, Rumänien, + 27.05.2006 München, Dieter Acker (* 3. November 1940 in Hermannstadt, Rumänien; † 27. Mai 2006 in München) war ein deutscher Komponist.

Fernando Romeo Lucas Garcia, * 04.07.1924 Nordprovinz Alta Verapaz , + 27.05.2006 Caracas (Venezuela), guatemaltekischer Offizier; Staats- und Regierungschef 1978-82

29.5.

Umberto Masetti, * 04.05.1926 Borgo delle Rose (Provinz Parma), + 29.05.2006 Maranello (Provinz Modena), italienischer Motorradsportler; Weltmeister in der 500-ccm-Klasse 1950 und 1952; gewann sechs Grand Prix in der 500-ccm-Klasse und stand 17-mal auf dem Podium

Johnny Servoz-Gavin, * 18.01.1942 Grenoble, + 29.05.2006 Grenoble, französischer Autorennfahrer (Formelsport); insg. zwölf WM-Starts in der Formel 1, sein bestes Ergebnis war der zweite Platz in Monza 1968; Sieger der Formel-2-EM 1968

30.5.

Shohei Imamura, * 15.09.1926 Tokio, + 30.05.2006 Tokio, japan. Filmregisseur; im Zentrum seiner Filme stehen fast immer misshandelte, leidende und um ihre Würde kämpfende Frauen; Filme u. a.: "Schwarzer Regen", "Der Aal"

31.5.

Miguel Berrocal, * 28.09.1933 Villanueva de Algaidas|Algaidas, Provinz Málaga, Andalusien, + 31.05.2006 Antequera, Spanien, Miguel Ortiz Berrocal (* 28. September 1933 in Algaidas, Provinz Málaga, Andalusien; † 31. Mai 2006 in Antequera, Spanien) war ein spanischer Bildhauer. Er ist vor allem bekannt für seine Klein-Plastiken, die sogenannten „Puzzle-Skulpturen“.

Raymond Davis jr., * 14.10.1914 Washington/DC, + 31.05.2006 Blue Point/NY, amerikanischer Chemiker und Physiker; Nobelpreis für Physik 2002 zus. mit M. Koshibaund R. Giacconi für seine Beiträge zur Neutrino-Forschung

29. November 2022

1847: Sonderbundskrieg in der Schweiz beendet mit der Kapitulation von Wallis. Nach dem Sieg der Bundestruppen unter General Dufour Umgestaltung des Staatenbundes souveräner Kantone in einen Bundesstaat
150. Todestag: Horace Greeley, * 3.2.1811 Amherst/NH, † 29.11.1872 Pleasantville/NY, amerikanischer Journalist und Publizist, Gründer (1841) und Hrsg. der "New York Tribune"; trat entschieden für den Abolitionismus ein
100. Geburtstag: Ria Falk, * 29.11.1922 Dortmund, † 12.11.1986 Düsseldorf, geb. R. Baran; deutsche Eiskunstläuferin; zus. mit ihrem Partner und Ehemann Paul Falk Olympiasieger 1952 sowie mehrf. deutsche Meister, Europa- und Weltmeister im Eiskunstlauf und Rollkunstlauf
85. Geburtstag: Jo Brauner, * 29.11.1937 Nimptsch/Niederschlesien, deutscher Nachrichtensprecher; "Mister Tagesschau"; Chefsprecher der ARD-Tagesschau Jan. 2000 - Okt. 2004, Moderator der Tagesschau ab 1974
75. Geburtstag: Petra Kelly, * 29.11.1947 Günzburg, † 1.10.1992 Bonn, deutsche Politologin und Politikerin; Gründungsmitglied, Sprecherin und Mitglied des Bundesvorstands der GRÜNEN; engagiert in der europ. Frauen-, Friedens- und Anti-Atombewegung; Alternativer Nobelpreis 1982; wurde am 19.10.1992 mit ihrem Lebensgefährten Gert Bastian tot aufgefunden; die Staatsanwaltschaft ging davon aus, dass Bastian zuerst sie erschossen und dann Suizid begangen hat
1947: Die UNO empfiehlt die Teilung Palästinas in einen jüdischen und einen arabischen Staat
65. Geburtstag: Jean-Philippe Toussaint, * 29.11.1957 Brüssel, belgisch-französischer Schriftsteller, Regisseur und Fotograf; Veröffentl. u. a.: "Das Badezimmer", "Der Fotoapparat", "Fernsehen", "Sich lieben", "Fliehen", "Die Wahrheit über Marie", "Fußball", "Nackt", "Die Dringlichkeit und die Geduld"; mehrere seiner Romane wurden verfilmt
50. Geburtstag: Andreas Goldberger, * 29.11.1972 Waldzell, österreichischer Skispringer; Weltmeister 1996 im Skifliegen und 2001 mit dem Team; Olympiadritter 1994 auf der Grißschanze und mit dem Team; Gesamtweltcupsieger 1993, 1995 und 1996; Gesamtsieger der Vierschanzentournee 1993 und 1995; Skiflug-Weltrekordler 2000 (225 m)
50. Geburtstag: Rodrigo Pessoa, * 29.11.1972 Paris (Frankreich), brasilianischer Springreiter; Olympiasieger 2004 und Weltmeister 1998 im Einzel, Olympiadritter 1996 und 2000 mit der Mannschaft; Gesamtweltcupsieger 1998, 1999 und 2000; Präsident des International Jumping Rider Clubs (IJRC) 2007-2011; Aktivenvertreter im Springkomitee der Fédération Equestre Internationale (FEI) 2014-2018; Teammanager der irischen Springreiter ab 2017; Sohn von Nelson Pessoa
10. Todestag: Klaus Schütz, * 17.9.1926 Heidelberg, † 29.11.2012 Berlin, deutscher Politiker und Diplomat; SPD; Regierender Bürgermeister von Berlin 1967-1977; Botschafter in Israel 1977-1981; Direktor der Landesanstalt für Rundfunk NRW, Düsseldorf 1987-1993
10. Todestag: Werner Seibold, * 24.1.1948 Bad Wiessee, † 29.11.2012, deutscher Sportschütze; Weltmeister 1978 mit der Mannschaft mit dem Kleinkalibergewehr; mehrf. Europameister und deutscher Meister, Olympiadritter 1976 im Dreistellungskampf mit dem Kleinkalibergewehr
2012: In der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) wird Palästina mit den Stimmen von 138 Staaten - darunter Frankreich und weitere EU-Mitglieder - als Nichtmitgliedstaat mit Beobachterstatus aufgenommen. Nur neun Staaten stimmen dagegen, neben Israel u. a. die USA, Kanada und die Tschechische Republik. 41 Staaten - darunter Deutschland, Großbritannien, Polen und die Niederlande - enthalten sich. Von Palästinensern und der Autonomiebehörde von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas, in Ramallah wird die Aufnahme als politischer Sieg gefeiert. Die israelische Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, reagiert verärgert und kündigt den Bau von 3.000 neuen Wohnungen in Siedlungsgebieten im Westjordanland und Ost-Jerusalem an.



Lucene - Search engine library