MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Februar 2010

1.2.

Rudolf Bohren, * 22.03.1920 Grindelwald, + 01.02.2010 Dossenheim, Schweizer Theologe und Schriftsteller; Prof. in Wuppertal 1958-1972, Berlin 1972-1974 und Heidelberg 1974-1988; Veröffentl. u. a.: "Mission und Gemeinde", "Laienfrage und Predigt", "Wiedergeburt des Wunders", "In der Tiefe der Zisterne. Erfahrungen mit der Schwermut"

Steingrímur Hermannsson, * 22.06.1928 Reykjavík, + 01.02.2010 Gardabaer, isländischer Ingenieur und Politiker; Fortschrittspartei; Ministerpräsident 1983-1987 und 1988-1991; versch. Ministerämter, u. a. Außenminister 1987/88; Parteivors. 1979-1994

Azzedine Laraki, * 1929 Fes, + 01.02.2010 Rabat, marokkanischer Arzt und Politiker; Ministerpräsident 1986-1994

Dieter Meichsner, * 14.02.1928 Berlin, + 01.02.2010 Gauting bei München, deutscher Schriftsteller und Fernsehregisseur; NDR-Fernsehspielchef 1968-1991; Werke: Romane, Theaterstücke, Hörspiele, Fernseharbeiten, u. a. "Besuch aus der Zone", "Einmal im Leben", "Schwarz-Rot-Gold", "Die Studenten von Berlin", "Seltsamer Tod eines Filialleiters", "Bergpredigt", erste "Tatort"-Folgen

3.2.

Regina von Habsburg, * 06.01.1925 Würzburg, + 03.02.2010 Pöcking, Ehefrau vom ältesten Sohn des letzten österreichischen Kaisers Otto von Habsburg

Gil Merrick, * 26.01.1922 Sparkhill/Birmingham, + 03.02.2010, englischer Fußballspieler; 23-facher Nationaltorhüter, englischer Keeper bei der WM 1954; spielte während seiner gesamten Karriere für Birmingham City (1939 - 1959) und arbeitete hier von 1960 bis 1964 auch als Trainer, gewann mit Birmingham 1963 den englischen Ligapokal

Georges Wilson, * 16.10.1921 Champigny-sur-Marne, Frankreich, + 03.02.2010 Rambouillet, Georges Wilson (* 16. Oktober 1921 in Champigny-sur-Marne; † 3. Februar 2010 in Rambouillet) war ein französischer Schauspieler.

6.2.

Sir John Dankworth, * 20.09.1927, + 06.02.2010 London, britischer Klarinettist und Saxofonist; komponierte u. a. die Titelmelodie der TV-Serie "Mit Schirm, Charme und Melone"

7.2.

Franco Ballerini, * 11.12.1964 Florenz, + 07.02.2010 nahe Larciano/Pistoia (Autounfall), italienischer Radsportler und -trainer; Sieger Paris-Brüssel 1990, Sieger Paris-Roubaix 1995 und 1998; italienischer Nationaltrainer 2001-2010; verunglückte bei einer Rallye in der Toskana

Mihajlov Markovic, * 24.02.1927 Belgrad, + 07.02.2010 Belgrad, serbischer Politiker und Autor; Vizevorsitzender der SPS; Veröffentl. u. a.: "Dialektik der Praxis"

8.2.

Antonio Giolitti, * 12.02.1915 Rom, + 08.02.2010 Rom, ital. Politiker; Soz.; fr. Minister; Kommissar d. EG 1977-1985

Krzysztof Skubiszewski, * 08.10.1926 Poznán (Posen), + 08.02.2010 Warschau, polnischer Völkerrechtler und Politiker; Außenminister 1989-1993; wurde ab 1993 mehrfach als Ad-hoc-Richter am Internationalen Gerichtshof in Den Haag benannt

10.2.

Orlando , * 20.09.1935 Niterói, + 10.02.2010 Rio de Janeiro, brasilianischer Fußballspieler; 34-facher Nationalspieler; Weltmeister 1958, WM-Teilnehmer 1966; spielte für Vasco da Gama, Boca Juniors Buenos Aires und FC Santos; zweif. Argentinischer Meister; gewann diverse Regional- und Staatsmeisterschaften in Brasilien

Herbert J. Kazmierzak, * 28.09.1931 Differdingen/Luxemburg, + 10.02.2010, deutscher Bankmanager; Vorstandsvorsitzender der Landesbank Hessen bzw. Landesbank Hessen-Thüringen 1986-1993

Michael Palme, * 02.10.1943 Prag, + 10.02.2010 Wiesbaden, deutscher Sportjournalist; v. a. Fußball-Fachmann; arbeitete ab 1963 für das ZDF, von 1978 bis 2004 in verschiedenen Funktionen für die Hauptredaktion Sport tätig

José Joaquín Trejos Fernandez, * 16.04.1916 San José, + 10.02.2010 San José, costaricanischer Politiker; Präsident von Costa Rica (1966-1970)

Frederick Weyand, * 15.09.1916 Arbuckle/CA, + 10.02.2010 Honolulu/HI, amerik. General; Oberbefehlshaber der US-Truppen im Vietnamkrieg zwischen 1972 und 1973

Eduard Winokurow, * 30.10.1942 Baizhansai, + 10.02.2010, kasachischer Fechter (Säbel); mit der Sowjetunion Olympiasieger 1968 und 1976 sowie Olympiazweiter 1972 jeweils mit der Mannschaft; sechsf. Weltmeister mit der Mannschaft

11.2.

Alexander McQueen, * 17.03.1969 London, + 11.02.2010 London (Suizid), britischer Modedesigner; CBE; bekam vier Mal den British Fashion Award; "Bad Boy" der Modewelt

12.2.

Werner Krämer, * 23.01.1940 Meiderich, + 12.02.2010 Duisburg, deutscher Fußballspieler; bestritt zwischen 1963 und 1967 13 Länderspiele (vier Tore), Vizeweltmeister 1966; spielte in der Oberliga und Bundesliga für den Meidericher SV (MSV Duisburg), den Hamburger SV und den VfL Bochum, 192 Bundesligaspiele (49 Tore), mit dem Meidericher SV deutscher Vizemeister 1964 und DFB-Pokalfinalist 1966, mit dem HSV 1968 Finalist im Europapokal der Pokalsieger

Luis Molowny, * 12.05.1925 Santa Cruz de Tenerife, + 12.02.2010 Las Palmas de Gran Canaria, spanischer Fußballspieler und -trainer; siebenf. Nationalspieler; spielte von 1946 bis 1957 für Real Madrid, gewann mit den "Königlichen" 1956 den Europapokal der Landesmeister (im Finale nicht dabei) und 1954 und 1955 die spanische Meisterschaft; später auch mehrfach Trainer bei Real, UEFA-Pokalsieger 1985 und 1986, Spanischer Meister 1978, 1979 und 1986, Spanischer Pokalsieger 1974 und 1982; 1969 für vier Spiele spanischer Nationaltrainer

14.2.

Dick Francis, * 31.10.1920 Tenby, + 14.02.2010 Grand Cayman (Kaimaninseln), britischer Schriftsteller; machte zuerst Karriere als Profi-Jockey; Veröffentl.: Kriminalromane, die sich ausschließlich auf dem Gebiet des Pferdesports bewegen, u. a.: "Todsicher", "Doping", "Versteck", "Favorit", "Scherben"

Curt Hohoff, * 18.03.1913 Emden, + 14.02.2010 München, deutscher Schriftsteller und Literaturhistoriker; Werke: Romane, Erzählungen, Lyrik, Essays, u. a. "Hochwasser", "Feuermohn im Weizen", "Die Märzhasen", "Woina, Woina" (russ. Tagebuch), "Scheda - im Flug vorbei", "Lyrik des Abendlandes" (Hrsg.)

16.2.

Emilio Lavazza, * 1932 Turin, + 16.02.2010 Turin, ital. Unternehmer; bis 2008 Leiter des gleichnamigen und größten Kaffeekonzerns Italiens, der 1895 vom Großvater gegründet worden war

17.2.

Wolfram Lindner, * 26.02.1941 Lauenhain, + 17.02.2010 Berlin, deutscher Radsporttrainer; gilt als einer der erfolgreichsten Trainer des Straßenradsports, über 1.000 Siege; DDR-Nationaltrainer 1970-1990, Schweizer Nationaltrainer 1992-2000, iranischer Nationaltrainer 2005-2008; war für die Teams Coast und Bianchi tätig; trainierte u. a. Jan Ullrich

19.2.

Bruno Gironcoli, * 27.09.1936 Villach, + 19.02.2010 Wien, österr. Bildhauer; bekannt für monumentale, teils bis zu drei Metern hohe Skulpturen aus Aluminium, Stahl, Gips, Holz und Polyester

20.2.

Johanna Dohnal, * 14.02.1939 Wien, + 20.02.2010 Mittergrabern bei Hollabrunn, österreichische Politikerin; SPÖ; Bundesministerin für Frauenfragen 1990-1995; Bundesfrauenvors. der SPÖ und stellv. Parteivorsitzende 1987-1995; Staatssekretärin für allgemeine Frauenfragen im Bundeskanzleramt 1979-1990; galt als Leitfigur und Vorkämpferin für Gleichberechtigung und Geschlechterdemokratie in Österreich, bezeichnete sich selbst als "sozialistische Feministin"

Alexander M. Haig jr., * 02.12.1924 Philadelphia/PA, + 20.02.2010 Baltimore/MD, amerikanischer Politiker und Manager; General a. D.; Außenminister 1981-1982; NATO-Oberbefehlshaber und Oberbefehlshaber der amerikanischen Truppen in Europa 1974-1979; 1970 Stellvertreter des US-Sicherheitsberaters Kissinger; unter Nixon Sondermissionen, u. a. in Bangkok, Phnom Penh, Vientiane

21.2.

Josef Häusler, * 1926, + in der Nacht vom 21.02.2010 zum 22.02.2010 Freiburg, deutscher Musikpublizist und Übersetzer; Leiter der Donaueschinger Musiktage von 1975 bis 1991

Casimir Prinz zu Sayn-Wittgenstein, * 22.01.1917 Frankfurt, + 21.02.2010 Hamburg, deutscher Unternehmer und Politiker; Landesschatzmeister der hessischen CDU 1987-1998; Europaabgeordneter 1979-1984

22.2.

Erich B. Kusch, * 27.09.1930 Triest (Italien), + 22.02.2010 Würzburg , deutscher Journalist; arbeitete von 1964 bis 1995 als Italien-Korrespondent für den Südwestfunk und mehrere Tageszeitungen; maßgeblich beteiligt am Aufbau des ARD-Hörfunkstudios Rom

25.2.

Ernst Beyeler, * 16.07.1921 Basel, + 25.02.2010 Riehen/Basel, Schweizer Kunsthändler und Kunstsammler; bedeutendster Kunstsammler der Schweiz, der in seiner Museumsstiftung in Basel-Riehen ab 1997 international wirksame Ausstellungen zur klassischen Moderne ausrichtete

9. April 2020

250. Geburtstag: Thomas Johann Seebeck, * 9.4.1770 Reval/Talinn, † 10.12.1831 Berlin, deutscher Physiker; entdeckte 1821 den thermoelektrischen Effekt (Seebeck-Effekt)
1870: Gründung der Deutschen Bank AG in Frankfurt/Main; erstes Büro nimmt Tätigkeit auf
125. Geburtstag: Michel Simon, * 9.4.1895 Genf, † 30.5.1975 Bry-sur-Marne bei Paris, schweizerisch-französischer Schauspieler; Bühnenrollen u. a.: "Hamlet"; etwa 150 Filmrollen (meist als Darsteller der Gescheiterten), u. a. in "Tir au flanc", "Jean de la lune", "Der Pakt mit dem Teufel", "Der alte Mann und das Kind", "Es geschah am hellichten Tag", "Die Zwillinge und der Mörder"
100. Geburtstag: Friedrich Roesch, * 9.4.1920 Mannheim, † 27.3.1994 Pulheim, deutscher Wirtschaftsmanager; Vorstandssprecher bzw. Vorstandsvors. der Kaufhof AG 1981-1985, danach Mitglied des Aufsichtsrats
85. Geburtstag: Aulis Sallinen, * 9.4.1935 Salmi/Karelien, finnischer Komponist; Werke: Orchesterwerke, Opern, u. a. "Der Reitersmann", "Kullervo", "Der Palast", "King Lear"
75. Todestag: Theodor Haecker, * 4.6.1879 Eberbach/Württ., † 9.4.1945 Ustersbach bei Augsburg, deutscher Schriftsteller und Kulturphilosoph; Vertreter des katholischen Existentialismus; Veröffentl. u. a.: "Vergil, Vater des Abendlandes", "Christentum und Kultur", "Was ist der Mensch?", "Tag- und Nachtbücher 1939-1945"
75. Todestag: Georg Elser, * 4.1.1903 Hermaringen, † 9.4.1945 KZ Dachau (erschossen), deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus; verübte am 9.11.1939 im Münchner "Bürgerbräukeller" ein Bombenattentat auf Hitler, am selben Tag festgenommen und inhaftiert, wurde kurz vor Kriegsende ohne Gerichtsurteil im KZ Dachau erschossen
75. Todestag: Ewald von Kleist-Schmenzin, * 22.3.1890 Gut Groß-Dubberow b. Belgand, † 9.4.1945 Berlin-Plötzensee (hingerichtet), deutscher Jurist und Widerstandskämpfer; lehnte aus s. konservativen Grundhaltung heraus den Nationalsozialismus ab; stand in Verbindungen mit versch. Widerstandsgruppen; mehrfach inhaftiert; nach dem Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944, an dem er unmittelbar nicht beteiligt war, festgenommen und in Berlin-Plötzensee enthauptet
75. Todestag: Hans Oster, * 9.8.1888 Dresden, † 9.4.1945 KZ Flossenbürg (hingerichtet), deutscher General und Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus; ab 1941 Generalmajor und Stabschef im Amt für militärische Abwehr; organisierte ab 1938 zusammen mit Wilhelm Canaris, Hans von Dohnanyi und Ludwig Beck den militärischen Widerstand gegen Hitler; informierte u. a. im Winter 1939/40 die niederländische und norwegische Regierung von deutschen Angriffsabsichten; am 31.3.1944 aus s. Amt entlassen; am 21.7.1944 verhaftet und von einem SS-Standgericht zum Tod verurteilt
75. Todestag: Wilhelm Canaris, * 1.1.1887 Aplerbeck (heute zu Dortmund), † 9.4.1945 KZ Flossenbürg (hingerichtet), deutscher Admiral (ab 1940); ab 1935 Leiter der Abwehrabteilung im Reichskriegsministerium, ab 1938 Leiter des Amtes Ausland der Abwehr im Oberkommando der Wehrmacht; gehörte seit 1938 zusammen mit seinem Stellvertreter Hans Oster zum Zentrum des Widerstands; im Febr. 1944 seines Amtes enthoben, nach dem 20.7.1944 verhaftet und am 9.4.1945 hingerichtet
75. Todestag: Dietrich Bonhoeffer, * 4.2.1906 Breslau, † 9.4.1945 KZ Flossenbürg (hingerichtet), deutscher ev. Theologe; Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus; nahm trotz Rede- und Schreibverbot verschiedene Aufgaben in der Bekennenden Kirche wahr; Veröffentl. u. a. (z. T. posthum): "Akt und Sein", "Widerstand und Ergebung", "Von guten Mächten wunderbar geborgen"; wurde im KZ Flossenbürg erhängt
75. Todestag: Hans von Dohnanyi, * 1.1.1902 Wien (Österreich), † 9.4.1945 KZ Sachsenhausen (erschossen), deutscher Jurist; Reichsgerichtsrat; Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus; war verh mit Christine Bonhoeffer, einer Schwester von Klaus und Dietrich Bonhoeffer; wurde ohne gerichtliche Verhandlung und Verurteilung im KZ Sachsenhausen ermordet
1945: Kapitulation von Königsberg nach schwerer Zerstörung



Lucene - Search engine library