MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Januar 2011

1.1.

Gerd-Michael Henneberg, * 14.07.1922 Magdeburg, + 01.01.2011 Berlin, deutscher Schauspieler, Theaterregisseur und Intendant; Filme u. a.: "Das Stacheltier", "Tilman Riemenschneider" , Befreiung", "Die gefrorenen Blitze" , "Für Mord kein Beweis", "Bürgschaft für ein Jahr" "Sachsens Glanz und Preußens Gloria"; Theaterrollen u. a. in Leipzig, Aschaffenburg, Weimar und Berlin, davon über 30 Jahre am Maxim Gorki Theater; Intendant am Friedrich-Wolf-Theater in Neustrelitz 1966-1968

Fritz Tobias, * 03.10.1912 Charlottenburg, + 01.01.2011 Hannover, deutscher Buchhändler und Autor ; fr. Ministerialrat des niedersächsischen Innenministeriums; Schriften und Bücher u. a.: "Stehen Sie auf, van der Lubbe", "Der Reichtagsbrand.Legende und Wirklichkeit", "Der Sturz der Generäle. Hitler und die Blomberg-Fritsch-Krise"

2.1.

Anne Francis, * 16.09.1930 Ossining/NY, + 02.01.2011 Santa Barbara/CA, amerikanische Filmschauspielerin; Filme u. a.: "Stadt in Angst", "Alarm im Weltall", "Die Saat der Gewalt"

Pete Postlethwaite, * 07.02.1946 Warrington b. Liverpool, + 02.01.2011 Shrewsbury/Shropshire, britischer Schauspieler; Filme u. a.: "Brassed Off", "Jurassic Park", "Dragonheart", "Inception"; 1994 Oscar-Nominierung für seine Rolle in "Im Namen des Vaters"

3.1.

Emilie Lieberherr, * 14.10.1924 Erstfeld, + 03.01.2011 Zollikerberg, Schweizer Politikerin; Gründerin des Konsumentinnenforums; Zürcher Stadträtin (zuständig für Soziales) 1970-1994; Vertreterin des Kantons Zürich im Ständerat 1978 bis 1983

Eva Strittmatter, * 08.02.1930 Neuruppin, + 03.01.2011 Berlin, dt. Schriftstellerin; Lyrik, Kinderbücher, Prosa; Ehefrau von Erwin Strittmatter; Werke u. a.: "Ich mach ein Lied aus Stille", "Liebe und Hass. Die geheimen Gedichte", "Zwiegespräch" (Lyrik); "Briefe aus Schulzenhof" (Prosa); "Der Igel", "Brüderchen Vierbein" (Kinderbücher)

4.1.

Coen Moulijn, * 15.02.1937 Rotterdam, + 04.01.2011 Rotterdam, niederländischer Fußballspieler; 38-facher Nationalspieler; spielte von 1955 bis 1972 für Feyenoord Rotterdam und gewann mit dem Verein einmal den Weltpokal, einmal den Europapokal der Landesmeister, fünfmal die Landesmeisterschaft und zweimal den Landespokal; galt als einer der besten Flügelspieler seiner Zeit

Gerry Rafferty, * 16.04.1947 Paisley bei Glasgow, + 04.01.2011 Dorset, schott. Singer, Songwriter und Produzent; 1972 Mitgründer der Gruppe Stealers Wheel (aufgelöst 1975), größter Hit "Stuck In The Middle With You"; danach Solokarriere, Hits u. a.: "Baker Street", "Night Owl"

5.1.

Willi Arens, * 02.06.1937 Freckenhorst, + 05.01.2011 Hannover, deutscher Gewerkschaftsfunktionär; SPD; Vors. der Gewerkschaft Textil-Bekleidung (GTB) 1990-1998, die GTB wurde am 1.4.1998 in die IG Metall integriert; Mitglied des Niedersächs. Landtags 1970-1986

Assar Rönnlund, * 03.09.1935 Sävar/Umeå, + 05.01.2011, schwedischer Skilangläufer; Olympiasieger 1964 mit der 4 x 10-km-Staffel, Olympiazweiter 1964 über 50 km und 1968 mit der 4 x 10-km-Staffel; Weltmeister 1962 über 15 km und mit der 4 x 10-km-Staffel, WM-Zweiter 1962 über 50 km; später u. a. Sportkommentator

6.1.

Gad Granach, * 29.03.1915 Rheinsberg, + 06.01.2011 Jerusalem, deutsch-jüdischer Publizist; emigrierte 1936 nach Palästina und trug dort zum Aufbau des Landes bei; Veröffentlichungen u. a.: "Heimat los! Aus dem Leben eines jüdischen Emigrnten"

Vang Pao, * 1929 Nong Het, + 06.01.2011 Clovis/CA, laotischer General; ehem. Anführer einer ethnischen Hmong-Rebellenarmee in Laos; arbeitete während des Vietnamkriegs eng mit den USA zusammen

7.1.

Jo Jastram, * 04.09.1928 Rostock, + 07.01.2011 Ribnitz-Damgarten, deutscher Bildhauer; 1980 bis 1986 Lehrbeauftragter an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee; seit 1990 Mitglied des Künstlerbundes Mecklenburg-Vorpommern ; zentrales Thema seiner Arbeiten war Wasser; bekannte Werke u. a.: "Brunnen der Lebensfreude" am Universitätsplatz in Rostock

8.1.

Jiří Dienstbier, * 20.04.1937 Kladno, + 08.01.2011 Prag, tschechischer Journalist und Politiker; tschechoslowakischer Außenminister 1989-1992; UN-Menschenrechtsbeauftragter für das frühere Jugoslawien 1998-2001

Hans Ulrich Engelmann, * 08.09.1921 Darmstadt, + 08.01.2011 Darmstadt, deutscher Komponist; zählte zu den klassischen Avantgardisten; komponierte zahlr. Werke, u. a. auch Opern und Stücke für Ballett und Schauspiel

Klauspeter Seibel, * 1936 Offenbach, + 08.01.2011 Hamburg, deutscher Dirigent; Generalmusikdirektor in Freiburg 19751978, von Kiel 1987-1995; von 1997 bis 1999 Chefdirigent des Museumsorchesters und der Oper in Frankfurt; langjährige Zusammenarbeit mit Choreograph John Neumeier

9.1.

Vítor Rodrigues Alves, * 30.09.1935 Torres Vedras, + 09.01.2011 Lissabon, portugiesischer Offizier (zuletzt ab 2001 Oberst) und Politiker; Mitbegründer des "Movimento das Forças Armadas" (MFA), aus dessen Kreis der Sturz des Salazar-Regimes vorbereitet wurde, und damit einer der Wegbereiter der Nelkenrevolution vom April 1974; Minister ohne Geschäftsbereich 1974/1975; Minister für Erziehung und Wissenschaft 1975/1976; Mitgl. des Staatsrats 1974 und des Revolutionsrates 1975-1982; wurde als faktischer Sprecher der provisorischen Staatsführung 1974-1976 bekannt

Peter Yates, * 24.07.1929 Aldershot, + 09.01.2011 London, brit. Film- und Theaterregisseur; Filme u. a.: "Überfall", "Bullitt","John und Mary", "Die Tiefe", "Vier irre Typen", "Der Augenzeuge", "Von Bullen aufs Kreuz gelegt"

10.1.

Eberhard Freiherr von Perfall, * 15.06.1939 Neuss, + 10.01.2011 Düsseldorf, deutscher Industriemanager und Jurist; Vorstandsvorsitzender (1995-2000) und AR-Mitglied (2000-2005) der Rütgers AG ; div. weitere AR-Mandate; großes ehrenamtliches Engagement u. a. bei Johanniter-Orden und Kaiserwerther Diakonie

11.1.

Zoltán Berczik, * 07.08.1937 Novi Sad, + 11.01.2011 Budapest, ungarischer Tischtennisspieler; je dreifacher Europameister 1958 (Einzel, Mixed, Mannschaft) und 1960 (Einzel, Doppel, Mannschaft); WM-Zweiter 1961 (Doppel) sowie 1957 und 1959 (Mannschaft); vielfacher Ungarischer Meister; später Trainer, u. a. ungarischer Nationaltrainer

Serge Fiorio, * 11.10.1911 Vallorbe, + 11.01.2011, französischer Maler; lebte in der Provence; seine Arbeiten waren stark von dieser Landschaft beeinflusst

Imo Moszkowicz, * 27.07.1925 Ahlen/Westf., + 11.01.2011 Ottobrunn b. München, deutscher Schauspieler und Regisseur; Intendant der Kreuzgangspiele Feuchtwangen 1989-1993; Inszenierungen: Schauspiele, Opern, Musicals, Fernsehen und Kino, u. a. "Pygmalion", "Der Kreidekreis", "Der Geizige", "Glasmenagerie", "Max, der Taschendieb"

Thorbjørn Svenssen, * 22.04.1924 Sandefjord, + 11.01.2011 Sandefjord, norwegischer Fußballspieler; 104-facher Nationalspieler; Rekordnationalspieler seines Landes, 93-mal Nationalmannschaftskapitän; Olympiateilnehmer 1952; bestritt für Sandefjord BK über 600 Spiele, ein Titel oder Pokal aber blieb ihm versagt

13.1.

Hellmut Lange, * 19.01.1923 Berlin, + 13.01.2011 Berlin, dt. Schauspieler; fr. Moderator der Fernseh-Quizreihe "Kennen Sie Kino?"; Filme u. a. "Der Fälscher von London", "Zwei Girls vom roten Stern"; Fernsehen u. a.: "Das Halstuch", "Lederstrumpf", "Salto mortale", "Rivalen der Rennbahn"

Ellen Stewart, * vermutlich 1920, + 13.01.2011 New York, amerikanische Theaterleiterin; Gründerin des La MaMa Experimental Theater Clubs; zählte zu den Begründern der Off-Off-Broadway-Szene

14.1.

Siegfried Maruhn, * 13.04.1923 Tilsit, + 14.01.2011 Essen, deutscher Journalist und Autor; Chefredakteur der "WAZ" 1970-1988, nach seiner Pensionierung Korrespondent der WAZ in Washington/DC; Veröffentl. u. a.: "75 Jahre Verlag für Standesamtswesen", "Staatsdiener im Unrechtsstaat"

Peter Post, * 12.11.1933 Amstelveen, + 14.01.2011 Amsterdam, niederländischer Radsportler; Bahn- und Straßenfahrer; mit 65 Sechstagesiegen einer der erfolgreichsten Sechstagefahrer überhaupt; elffacher Europameister auf der Bahn; Vizeweltmeister 1963 in der Einerverfolgung; Sieger Paris - Roubaix 1964; Niederl. Straßen-Meister 1963; später Teamchef von TI-Raleigh, Panasonic und Novemail-Histor

15.1.

Stephanie Glaser, * 22.02.1920 Neuenburg, + 15.01.2011 Zollikerberg b. Zürich, Schweizer Schauspielerin; Filme u. a.: " Polizischt Wäckerli ", " Der Tod zu Basel ", " Die Herbstzeitlosen ", "Mord hinterm Vorhang"

Patrick Leclercq, * 1950 Baden-Baden, + 15.01.2011 Kairo, deutscher Journalist; Korrespondent der ARD für den nahen Osten

Nat Lofthouse, * 27.08.1925 Bolton, + 15.01.2011 Bolton, englischer Fußballspieler; 33-facher Nationalspieler; spielte während seiner gesamten Karriere nur für die Bolton Wanderers und erzielte zwischen 1946 und 1960 in 500 Ligaspielen 255 Tore, Gewinner des FA-Cups 1958; Englands Fußballer des Jahres 1953; wurde 2002 als einer der ersten Fußballer in die englische Hall of Fame aufgenommen; später auch Cheftrainer, Interimsmanager und Klub-Präsident bei den Bolton Wanderers

Susannah York, * 09.01.1939 London, + 15.01.2011 London, britische Schauspielerin und Kinderbuchautorin; Filme u. a.: "Einst ein Held", "Freud", "Es geschah in diesem Sommer", "Ein Mann zu jeder Jahreszeit", "Das Erwachen der Sphinx" ; Bücher u. a.:" Lark`s Castle"," The big one", "The ice house"

17.1.

Jean Dutourd, * 14.01.1920 Paris, + 17.01.2011 Paris, franz. Schriftsteller; Werke: Romane, Lyrik, Dramen, Essays, u. a. "Le déjeuner du lundi", "Au bon beurre", "Die Taxis von der Marne", "Les choses comme elles sont", "A la recherche du français perdu"

Herbert Gassert, * 12.02.1929 Stuttgart, + 17.01.2011, deutscher Industriemanager; Vorstandsvors. (1980-1987) und AR-Mitgl. (1988-1995) der Brown, Boveri & Cie AG (BBC), Mannheim; div. AR-Manadate

18.1.

Sargent Shriver, * 09.11.1915 Westminster/MD, + 18.01.2011 Bethesda/MD, amerikanischer Jurist und Diplomat; Demokrat. Partei; Leiter des amerik. "Friedenskorps" 1961-1966; Direktor des Regierungsamtes "Krieg gegen die Armut" 1966-1969; Botschafter in Paris 1968-1970; 1990 Vors. von Special Olympics International

19.1.

Ralf Regitz, * 1964 Markdorf, + 19.01.2011 Berlin, deutscher Veranstalter; Organisator der Love Parade in Berlin; 1999 Gründer des Technoclubs E-Werk; galt als Wegbereiter des Techno in Deutschland

21.1.

Rolf Julius, * 25.01.1939 Wilhelmshaven, + 21.01.2011 Berlin, deutscher Komponist und Klangkünstler; zahlr. Ausstellungen u. a.: 1980 in der Akademie der Künste; 1987 documenta 8 in Kassel, 2005 Berlinerische Galerie, 2006 Kunstmuseum Bochum

Dennis Oppenheim, * 06.09.1938 Electric City/WA, + 21.01.2011 Manhattan/NY, amerikanischer Künstler; gilt als Land-, Body-Art und Installationskünstler; kombiniert Baumaterialien, Stein, Holz, Metalle zu Skulpturen und raumfüllenden Installationen; Werke u. a.: "Device to Root Out Evil", "Monumento al escape"

22.1.

Hans Graf Huyn, * 03.07.1930 Warschau, + 22.01.2011 Ritten/Südtirol, deutscher Diplomat, Politiker und Publizist; im Auswärtigen Dienst 1955-1965 u. a. in Tunis, Dublin, Tokio, Manila; Ernennung zum Legationsrat im Auswärtigen Dienst 1961; Mitgl. der CSU ab 1964; große Publizität durch die sog. "Affäre Huyn" 1965; MdB 1976-1987, 1988-1990; Präs. von "Kirche in Not/Ostpriesterhilfe Deutschland e. V." 1988-2005; wurde bisweilen als politischer "Rechtsaußen" charakterisiert; zahlr. Veröffentl. u. a.: "Sieg ohne Krieg. Moskaus Griff nach der Weltherrschaft"

Park Wanso, * 1931, + 22.01.2011 Seoul, südkoreanische Schriftstellerin; Werke u. a.: "Namok"

24.1.

Bernd Eichinger, * 11.04.1949 Neuburg an der Donau, + 24.01.2011 Los Angeles/CA, deutscher Filmproduzent, Filmverleiher und Regisseur; Filme u. a.: "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", "Das Boot", "Die unendliche Geschichte", "Der Name der Rose", "Der bewegte Mann", "Das Superweib" "Der große Bagarozy", "Der Schuh des Manitu", "Der Untergang", "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders"; "Der Baader Meinhof Komplex"; galt als wichtigster deutscher Filmproduzent und "Königsmacher des jüngsten deutschen Films"

Samuel Ruiz García, * 03.11.1924 Irapuato, Guanajuato (Bundesstaat)|Bundesstaat Guanajuato, Mexiko, + 24.01.2011 Mexiko-Stadt, Samuel Ruiz García (* 3. November 1924 in Irapuato, Bundesstaat Guanajuato, Mexiko; † 24. Januar 2011 in Mexiko-Stadt) war mexikanischer Geistlicher und Bischof von San Cristóbal de las Casas sowie Friedensaktivist. Er galt als Verteidiger der Anliegen der indigenen Ureinwohner Mexikos, der Maya.<sup id="cite ref-1" class="reference">[1]</sup>

Peter-Paul Zahl, * 14.03.1944 Freiburg/Breisgau, + 24.01.2011 Port Antonio (Jamaika), deutsch-jamaikanischer Schriftsteller; Erzählungen, Essays, Romane, Dramen, Lyrik, Hörspiele, Übersetzungen; Werke u. a. "Elf Schritte zu einer Tat", "Schutzimpfung", "Die Glücklichen", "Johann Georg Elser", Jamaika-Krimis

25.1.

Daniel Bell, * 10.05.1919 New York City/NY, + 25.01.2011 Cambridge/MA, eigtl. D. Bolotsky; amerikanischer Soziologe und Journalist; 1965 Mitgründer der Zeitschrift "Public Interest"; Veröffentl. u. a.: "Das Ende der Ideologie", "Die nachindustrielle Gesellschaft"

Vincent Cronin, * 24.05.1924 Tredegar/Wales, + 25.01.2011 Marbella (Spanien), britischer Autor; befasste sich überw. mit geschichtlichen Themen; Veröffentl. u. a.: "Napoleon, Stratege und Staatsmann", "Katharina die Grosse", "Der Sonnenkönig"

26.1.

Manfred Grunert, * 18.02.1934 Altenburg, + 26.01.2011 Berlin, deustcher Schriftsteller und Regisseur; Veröffentl. u. a.: "Die verkommenen Engel", "Die Verhältnisse der Alpha C.", "Was ist eigentlich Kommunismus?"; Drehbücher u. a.; "Lena Rais", "Utopia", "Freigestellt", "Orange Sun"

Günter Tembrock, * 1918 Berlin, + 26.01.2011 Berlin, deutscher Autor, Verhaltensforscher und Zoologe; Werke u. a.: "Angst", "Verhaltensbiologie", "Tierstimmenforschung. Eine Einführung in die Bioakustik"

27.1.

Fritz Raff, * 11.02.1948 Ludwigsburg, + 27.01.2011 Homburg/Saar, deutscher Verwaltungswirt und Journalist; Vorsitzender der ARD 2007-2008; Intendant des Saarländischen Rundfunks 1996-2011

28.1.

Dame Margaret Price, * 13.04.1941 Blackwood, + 28.01.2011 bei Cardigan, britische Sängerin (Sopran); langjähr. Zusammenarbeit mit James Lockwood; Rollen u. a. in "Die Zauberflöte", "Falstaff", "Don Giovanni", "Ariadne auf Naxos"; galt für Mozarts Frauencharaktere als Idealbesetzung

29.1.

Milton Babbitt, * 10.05.1916 Philadelphia/PA, + 29.01.2011 Princeton/NJ, amerikanischer Komponist; einer der Pioniere der elektronischen Musik; Mitwirkung an der Entwicklung des ersten elektronischen Synthesizers; Werke u. a.: "Vision and Prayer", "Philomel"

30.1.

John Barry, * 03.11.1933 York, + 30.01.2011 Glen Cove/Long Island (USA), britischer Filmkomponist; schrieb die Filmmusik zu u. a. "Jenseits von Afrika", "Der mit dem Wolf tanzt", "Goldfinger", "Diamantenfieber"

Klaus-Jürgen Müller, * 27.02.1930 Bergedorf bei Hamburg, + 30.01.2011 Hamburg, deutscher Historiker; 1973-1995 Ordinarius für Neuere Geschichte an der Hochschule der Bundeswehr in Hamburg, ab 1977 zugleich Professor an der Universität Hamburg; Veröffentlichungen u. a.: "Das Ende der Entente Cordiale", "General Ludwig Beck", "La République Fédérale d'Allemagne et la guerre d'Algérie (1954-1962)", "Generaloberst Ludwig Beck"

31.1.

Ernst Günter Hansing, * 15.06.1929 Kiel, + 31.01.2011 Bad Honnef, deutscher Künstler; porträtierte zahlreiche bekannte Persönlichkeiten, u. a. Konrad Adenauer, Papst Paul VI., Mutter Teresa , François Mitterrand

Ingrid Roitzsch, * 30.07.1940 München, + 31.01.2011, deutsche Journalistin und Politikerin (Schleswig-Holstein); CDU; Parlamentarische Staatssekretärin im Verteidigungsministerium Apr. 1992 bis Jan. 1993; Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU/CSU-Fraktion 1987-1992

Silja Walter, * 23.04.1919 Rickenbach, + 31.01.2011 Kloster Fahr, Schweizer Schriftstellerin und Ordensfrau; Gedichte, Erzählungen und Romane, u. a.: "Die ersten Gedichte", "Die hereinbrechende Auferstehung", "Der Wolkenbaum. Meine Kindheit im alten Haus", "Das dreifarbene Meer"

16. August 2017

450. Geburtstag: Fortunat von Juvalta, * 16.8.1567 Zuoz, † 1654, Politiker und Geschichtsschreiber; Politiker in Graubünden im 30jährigen Krieg; Veröffentl. u. a.: "Denkwürdigkeiten Des Fortunat Von Juvalta, 1567-1649"
1717: Prinz Eugen besiegt die Türken und erobert Belgrad
80. Geburtstag: Burkhard Genge, * 16.8.1937, dt. Industriemanager; fr. Vorstandsmitglied der Wintershall AG, Kassel; fr. Vorstandssprecher der Mobil Oil AG
75. Geburtstag: Reinhard Klimmt, * 16.8.1942 Berlin, dt. Politiker; SPD; Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen 1999-2000; Ministerpräsident des Saarlands 1998-1999
75. Todestag: Rudolf Greinz, * 16.8.1866 Pradl bei Innsbruck, † 16.8.1942 Innsbruck, österreichischer Schriftsteller; Tiroler Heimaterzähler und Mundartdichter; Werke u. a.: "Das Haus Michael Senn", "Äbtissin Verena"
70. Geburtstag: Paul Hendrys, * 16.8.1947 Papenburg/Emsland, dt. Industriemanager; Chief Executive Officer der PM International Inc. 1999-2000; Präsident der PM European Union Region, Lausanne 1997-1999
50. Geburtstag: Moritz Rinke, * 16.8.1967 Worpswede, dt. Schriftsteller und Dramatiker; Theaterstücke: "Republik Vineta", "Die Nibelungen", "Café Umberto"; Buchveröffentlichungen: "Der Blauwal im Kirschgarten", "Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel"
2012: Der Außenminister Ecuadors, Ricardo Patiño, gibt bekannt, dass sein Land dem australischen Wikileaks-Gründer Julian Assange, , der sich in London in die ecuadorianische Botschaft begeben hat, politisches Asyl gewähren werde. Assange soll wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung von Großbritannien an Schweden ausgeliefert werden. Er selbst und seine Anhänger befürchten, dass er im Falle einer Überstellung nach Schweden später in die USA ausgeliefert werden könnte, wo ihm ein Prozess wegen der Veröffentlichung geheimer Dokumente drohe. Schweden weist dagegen die Behinderung seiner Justiz zurück und betont, dass Assange nach schwedischem Recht und nach der Europakonvention nicht an die USA ausgeliefert werden könne, wenn ihm dort die Todesstrafe drohe. Großbritannien kündigt an, Assange nicht nach Ecuador ausreisen zu lassen.



Lucene - Search engine library