MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle August 2014

1.8.

Ernst Maria Lang, * 08.12.1916 Oberammergau, + 01.08.2014 München, deutscher Architekt und Karikaturist; einer der bekanntesten Karikaturisten Deutschlands, u. a. für die Süddeutsche Zeitung von 1947-2003; Veröffentl. u. a.: "Politische Drehbühne", "Korsaren und Korsette", "Deutschland, ich muss dich lassen", "... so Lang die Tusche reicht" (Sammelbände)

Gert von Paczensky, * 21.08.1925 Hausneindorf/Krs. Quedlinburg, + 01.08.2014 Köln, dt. Journalist und Schriftsteller; fr. Mitarbeiter der "WELT", des "stern", des NDR-Fernsehens und bei Radio Bremen; Fernsehsendungen u. a.: "Panorama", "3 nach 9"; Veröffentl. u. a.: "Die Weißen kommen", "Unser Volk am Jordan?", "Das Ölkomplott", "Das bewegte Leben der Alice Schwarzer" (Biographie; m. A. Dünnebier)

2.8.

Wolf-Dieter Ahlenfelder, * 11.02.1944 Oberhausen, + 02.08.2014 Oberhausen, deutscher Fußballschiedsrichter; leitete zwischen 1975 und 1988 106 Bundesligaspiele; FIFA-Schiedsrichter 1984/85; Deutschlands Schiedsrichter des Jahres 1984

Otmar Hornbach, * 06.06.1930 Rothselberg, + 02.08.2014 Annweiler, deutscher Unternehmer; 1968 Gründer der Hornbach Bau- und Gartenmärkte

Barbara Prammer, * 11.01.1954 Ottnang am Hausruck, + 02.08.2014 Wien, österreichische Politikerin; SPÖ; 2006 bis 2014 Erste Präsidentin des Nationalrats, zuvor ab 2004 Zweite Präsidentin; 1997-2000 Bundesministerin für Frauenangelegenheiten und Verbraucherschutz; 1999 bis 2014 Mitglied des Nationalrats; 1995 bis 2014 stv. Bundesobfrau der SPÖ, 1995 bis 2008 Bundesvorsitzende der SPÖ-Frauen und 1991 bis 2014 stellv. SPÖ-Landesvorsitzende in Oberösterreich

3.8.

Helmut Faeder, * 03.07.1935 Buchholz/Havelland, + 03.08.2014, deutscher Fußballspieler; Nationalspieler (ein Länderspiel 1958); spielte von 1953 bis 1967 für Hertha BSC, anschließend vier Jahre für Hertha Zehlendorf, bestritt 351 Pflichtspiele (212 Tore) für Hertha BSC, davon 48 in der Bundesliga (12 Tore), mit Hertha BSC mehrfacher Berliner Meister; in den 1950er und 1960er Jahren einer der Stars des Berliner Fußballs

4.8.

James S. Brady, * 29.08.1940 Centralia/IL, + 04.08.2014 Alexandria/VA, amerikanischer Politiker; Republikanische Partei; Pressesprecher von Präsident Ronald W. Reagan; wurde bei einem Attentat auf ihn schwer verletzt, danach prominenter Verfechter restriktiverer Waffengesetze (u. a. "Brady Handgun Violence Prevention Act")

6.8.

Olaf Buhl, * 04.01.1953, + 06.08.2014 Wiesbaden, deutscher Fernsehjournalist und Moderator; Korrespondent im ZDF-Hauptstadtstudio, später Leiter des ZDF-Landesstudio Hessen; langj. Moderator der ZDF-Sendung "Kennzeichen D", zuletzt Auslandskorrespondent, u. a. in Afghanistan und Irak

Herbert Volkmann, * 1954 Berlin, + 06.08.2014 Berlin, deutscher Maler; gilt als spätberufener Maler, der erst im Frühjahr 2014 eine eindrucksvolle Ausstellung in der Berliner Galerie Sexauer präsentierte; seine Bilder spiegeln vor allem seinen eigenen Lebenswandel wieder, der von häufigen Drogenexzessen geprägt war

8.8.

Menahem Golan, * 31.05.1929 Tiberias, + 08.08.2014 Jaffa, israelischer Filmproduzent und Regisseur; Werke u. a.: "El Dorado", "Operation Thunderbolt", "Delta Force", "Gianni Versace - Der Mord", "127 Tage Todesangst" (Regie); Werke u. a.: "Eis am Stiel", "Missing in Action", "Express in die Hölle", "Glitzender Asphalt", "Master of the Universe", "Captain America" (Produktion)

Gerhard Rupprecht, * 29.11.1948 Nürnberg, + 08.08.2014 Roggalspitze/Vorarlberg (Österreich) (Bergunfall), deutscher Versicherungsmanager; Vorstandsvorsitzender der Allianz Lebensversicherungs AG 1991-2006; Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland AG 2006-2010

Peter Sculthorpe, * 29.04.1929 Launceston/Tasmanien, + 08.08.2014 Woollahra, australischer Komponist; Kompositionen: Orchesterwerke, Stücke für Soloinstrumente und Orchester, Klavierkompositionen, Chorwerke, Lieder, Opern; u. a. "Earth Cry", "Rites of Passage", "Mangrove", "Requiem"; bezog künstlerische Elemente der Aborigine-Kultur in seine Kompositionen ein

9.8.

Andriy Bals, * 16.01.1958 Rosdil/Oblast Lwiw, + 09.08.2014 Kiew, ukrainischer Fußballspieler und -trainer; 20-facher Nationalspieler für die UdSSR; WM-Teilnehmer 1982 und 1986; spielte von 1981 bis 1990 unter Valerij Lobanowski bei Dynamo Kiew und wurde mit der Mannschaft je viermal Sowjetischer Meister und Pokalsieger, dreimal Vizeweltmeister und 1986 Sieger des Europapokals der Pokalsieger; spielte später auch in Israel und wurde nach der Spielerkarriere Trainer; bei der WM 2006 und der EM 2012 Co-Trainer der ukrainischen Nationalelf; zuletzt im Management von Dynamo Kiew tätig

11.8.

Vladimir Beara, * 02.11.1928 bei Sinj/Split, + 11.08.2014 Split, kroatischer Fußballspieler und -trainer; 59-facher jugoslawischer Nationaltorhüter, Olympiazweiter 1952, WM-Teilnehmer 1950, 1954 und 1958; vielfacher Jugoslawischer Meister mit Hajduk Split und Roter Stern Belgrad; in den 1960er Jahren Torhüter bei Alemannia Aachen und Viktoria Köln; später Trainer in Deutschland, Holland, Österreich und Jugoslawien; Nationaltrainer von Kamerun 1973-1975

Robin Williams, * 21.07.1951 Chicago/IL, + 11.08.2014 Tiburon/CA (Suizid), amerikanischer Schauspieler; Filme u. a.: "Garp und wie er die Welt sah", "Good Morning, Vietnam", "Good Will Hunting", "Der Club der toten Dichter", "König der Fischer", "Mrs. Doubtfire"

12.8.

Lauren Bacall, * 16.09.1924 New York City/NY, + 12.08.2014 New York City/NY, eigtl. Betty Joan Perske; amerikanische Schauspielerin; Filme u. a.: "Haben und Nichthaben", "Tote schlafen fest", "Wie angelt man sich einen Millionär?", "Liebe hat zwei Gesichter"; Broadway-Rollen u. a.: "Cactus Flower"; war verh. mit Humphrey Bogart († 1957)

13.8.

Frans Brüggen, * 30.10.1934 Amsterdam, + 13.08.2014 Amsterdam, niederländischer Flötist und Dirigent; einer der bedeutesten Blockflötenspieler des 20. Jahrhunderts; wurde bereits mit 21 Jahren Prof. am Königlichen Konservatorium von Den Haag, später als Prof. in Harvard und Berkeley; gründete 1981 das Orchester des 18.Jahrhunderts; leitete 1991-1994 das Nnederländische "Radio Kamerorkest"

James Schiro, * 02.01.1946 New York-Brooklyn/NY, + 13.08.2014 Princeton/NJ, amerikanischer Versicherungsmanager; 2002 bis 2009 Konzernchef (CEO) der Zurich Financial Services; ab 1995 Senior Partner, Verwaltungsrats-Chef und CEO bei Price Waterhouse und ab 1998 CEO bei Pricewaterhouse Coopers; ab 2010 mehrfaches Verwaltungsratsmitglied, darunter bei Goldman Sachs, dort ab 2012 "Lead Director"

Kurt Tschenscher, * 05.10.1928 Hindenburg/Oberschlesien, + 13.08.2014 Schwetzingen, deutscher Fußballschiedsrichter; FIFA-Schiedsrichter; leitete 53 Länderspiele, darunter WM-Spiele bei den Endrunden 1966, 1970 (Eröffnungsspiel) und 1974 sowie 125 Bundesligaspiele; pfiff zahlreiche Europacupspiele

14.8.

Helga Köhler, * 21.02.1925 Hamburg, + 14.08.2014 Verden/Aller, deutsche Springreiterin; erfolgreichste deutsche Springreiterin in den 1950er Jahren; 19-fache Gewinnerin des Springchampionats der Amazonen; EM-Zweite 1962; Deutsche Meisterin 1961 und 1962; war verh. mit dem Hippologen Hans Joachim Köhler († 1997)

15.8.

Licia Albanese, * 22.07.1909 Bari (Italien), + 15.08.2014 New York (USA), amerikanische Opernsängerin; gründete 1975 die Licia Albanese-Pucccini Foundation zur Förderung junger Künstler und Sänger; Paraderollen u. a.: Cio-Cio San in "Madama Butterfly" und Violetta in "Traviata"

Ferdinando Riva, * 03.07.1930 Chiasso, + 15.08.2014, Schweizer Fußballspieler, 22-facher Nationalspieler; WM-Teilnehmer 1954; spielte von 1950 bis 1970 für den FC Chiasso und bestritt für den Verein über 500 Spiele, davon 336 Matches (163 Tore) in der NLA; fungierte Ende der 1960er Jahre bei Chiasso auch als Spielertrainer

16.8.

Peter Scholl-Latour, * 09.03.1924 Bochum, + 16.08.2014 Bad Honnef-Rhöndorf, deutscher Journalist und Publizist; fr. Hrsg. des "stern"; fr. TV-Studioleiter (ARD, später ZDF) in Paris, Auslands-/Sonderkorrespondent für Konflikte in aller Welt; Veröffentl. u. a.: "Der Tod im Reisfeld", "Leben mit Frankreich", "Allah ist mit den Standhaften", "Das Schwert des Islam", "Russland im Zangengriff", "Die Angst des weißen Mannes", "Der Fluch der bösen Tat"

17.8.

Wolfgang Leonhard, * 16.04.1921 Wien (Österreich), + 17.08.2014 Daun/Eifel, urspr. Wladimir Leonhard; deutscher Sowjetologe und Publizist; zahlr. Veröffentl. zur Entwicklung und Geschichte der Sowjetunion und des internat. Kommunismus, u. a. "Die Revolution entlässt ihre Kinder", "Was ist Kommunismus - Wandlungen einer Ideologie", "Spurensuche", "Die Reform entlässt ihre Väter", "Spiel mit dem Feuer, Russlands schmerzhafter Weg zur Demokratie", "Meine Geschichte der DDR"

Miodrag Pavlović, * 28.11.1928 Novi Sad, + 17.08.2014 Tuttlingen (Deutschland), serbischer Lyriker; Schriften in dt. Übersetzung u. a.: "Die sogenannten Toten", "Die Bucht der Aphrodite", "Die Tradition der Finsternis", "Gedichte"

18.8.

Fanny Morweiser, * 11.03.1940 Ludwigshafen, + 18.08.2014 Mosbach, deutsche Schriftstellerin

19.8.

Walter Thirring, * 29.04.1927 Wien, + 19.08.2014 Wien, Walter Thirring (* 29. April 1927 in Wien; † 19. August 2014<sup id="cite ref-1" class="reference">[1]</sup> ebenda) war ein österreichischer Physiker.

20.8.

B. K. S. Iyengar, * 14.12.1918 Bellur, + 20.08.2014 Pune, indischer Yogalehrer; bildete in seinem Heimatort Pune hunderte von Yogalehrern aus und machte Yoga weltweit populär; sein Buch "Licht auf Yoga" wurde zu einem intern. Bestseller; lehrte auch in Großbritannien, Frankreich und in der Schweiz; 2004 vom Time Magazine zu den einflussreichsten Menschen gezählt

Klaus Zapf, * 17.05.1952 Bad Rappenau, + 20.08.2014 Eppingen, deutscher Unternehmer; Gründer und Miteigentümer der Firma "Zapf Umzüge" in Berlin

21.8.

Albert Reynolds, * 03.11.1932 Rooskey, + 21.08.2014 Dublin, irischer Unternehmer und Politiker; Fianna Fáil; Ministerpräsident 1992-1994; fr. Minister, u. a. für Industrie und Handel und Finanzen

22.8.

John F. Akers, * 28.12.1934 Boston/MA, + 22.08.2014 Boston/MA, amerikanischer Industriemanager; fr. Chief Executive Officer, Verwaltungsratsvors. und Präs. bei IBM

U. R. Ananthamurthy, * 21.12.1932 Melige/Gemeinde Tirthahalli, + 22.08.2014 Bangalore, indischer Schriftsteller; Romane, Kurzgeschichten und Essays; Werke u. a.: "Das verborgene Feuer", "Samskara", "Literature and Culture", "Divya"; auch politisch aktiv u. a. als Globalisierungskritiker

23.8.

Florian Flicker, * 21.08.1965 Salzburg, + 23.08.2014 Wien, österreichischer Regisseur und Drehbuchautor; Filme: u. a. "Halbe Welt", "Suzi Washington", "Der Überfall", "No Name City", "Grenzgänger"

Werner Liersch, * 23.09.1932 Berlin, + 23.08.2014 Berlin, deutscher Schriftsteller; Werke u. a: "Hans Fallada. Sein großes kleines Leben" (Biographie), "Eine schöne Liebe" (Roman), "Geschichten aus dem Antiquariat"; fr. Chefredakteur der Zeitschrift "Neue Deutsche Literatur"

Ahti Pekkala, * 20.12.1924 Haapavesi, + 23.08.2014, finnischer Politiker; Zentrumspartei; fr. Parlamentspräsident und Finanzminister

Karl Schwiegelshohn, * 15.02.1927 Köln, + 23.08.2014, deutscher Industriemanager; in verschiedenen leitenden Führungspositionen bei der Firmengruppe Liebherr tätig, u. a. Geschäftsführer der Liebherr Holding GmbH in Biberach bis 1993 und danach Mitglied des Verwaltungsrats der Liebherr International AG

24.8.

Richard Attenborough, * 29.08.1923 Cambridge, + 24.08.2014 London, brit. Schauspieler, Filmregisseur und Produzent; Filmrollen u. a.: "The Guinea Pig", "Zorniges Schweigen", "Das Wunder von Manhattan" ; Regie u. a.: "Oh! What a lovely war", "Gandhi", "A Chorus Line", "Cry Freedom", "Grey Owl"

Eduard Giray, * 13.02.1949 Konstanz, + 24.08.2014, deutscher Ringer (Freistil); EM-Zweiter 1979 im Federgewicht; neunfacher Deutscher Meister; Olympiateilnehmer 1976; fünffacher WM-Teilnehmer (jeweils Vierter)

25.8.

Karl Molitor, * 29.06.1920 Wengen, + 25.08.2014 Grindelwald, Schweizer Skirennläufer und Skisportfunktionär (alpin); Olympiazweiter in der Kombination und Olympiadritter in der Abfahrt 1948, Olympiadritter in der Abfahrt 1939, elffacher Sieger beim Lauberhornrennen, achtfacher Schweizer Meister; später u. a. langjähriger Rennleiter des Lauberhornrennens, Mitglied des Abfahrts- und Slalomkomitees des Internationalen Skiverbandes (FIS) 1951-1972; war verh. mit der Skisportlerin Antoinette Meyer († 2010)

26.8.

Heinrich Freiherr von Lersner, * 14.07.1930 Stuttgart, + 26.08.2014 Berlin, dt. Verwaltungsjurist; Präsident des Umweltbundesamtes 1974-1995

27.8.

Waleri Petrow, * 22.04.1920 Sofia, Bulgarien, + 27.08.2014 Sofia, Bulgarien, Waleri Nisimow Petrow (gebürtig Meworach; * 22. April 1920 in Sofia, Bulgarien; † 27. August 2014 ebenda<sup id="cite ref-1" class="reference">[1]</sup>) war ein bulgarischer Schriftsteller, Dramatiker, Dichter, Drehbuchautor und Übersetzer.

Benno Pludra, * 01.10.1925 Mückenberg, + 27.08.2014 Potsdam, deutscher Schriftsteller; Kinderbuchautor; Veröffentl. u. a.: "Die Jungen von Zelt 13", "Lütt Matten und die weiße Muschel", "Siebenstorch"

Helmut Rieger, * 1931 Neisse/Oberschlesien, + 27.08.2014 München, deutscher Maler; expressive Malerei, Zeichnungen und Skulpturen; Mitbegründer einer der drei wichtigsten Künstlergruppen des 20. Jhd. "WIR", "SPUR/WIR" und "GEFLECHT"; ab 1997 Ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste

28.8.

Mirko Tepavac, * 1922, + 28.08.2014 Belgrad, jugoslawischer Politiker; Außenminister 1969-1972

29.8.

Nikolaus Fasolt, * 21.07.1921 Berlin, + 29.08.2014 Ruhpolding, deutscher Unternehmer; BDI-Präsident Jan. - Aug. 1978 (als Nachfolger des ermordeten Hanns Martin Schleyer); u. a. stellv. Vors. d. Kuratoriums der Stiftung Industrieforschung

Karl Heinrich Oppenländer, * 17.01.1932 Dörzbach, Baden-Württ., + 29.08.2014, deutscher Wirtschaftswissenschaftler; Präsident des IFO-Instituts für Wirtschaftsforschung, München, 1976-1999

Björn Waldegård, * 12.11.1943 Roe Rimbo, + 29.08.2014, schwedischer Autorennfahrer (Rallye); 1979 erster Weltmeister in der Geschichte des Rallyesports, WM-Dritter 1980; bestritt insgesamt 95 WM-Läufe und feierte 16 Siege

31.8.

Stefan Andrei, * 29.03.1931 Podari-Livezi, + 31.08.2014 Snagov, rumänischer Politiker; Außenminister 1978-1985

Yves Carcelle, * 18.05.1948 Paris, + 31.08.2014 Paris, französischer Manager; 1990-2012 Chef des franz. Modeunternehmens Louis Vuitton, später verschmolz das Unternehmen in der Gruppe Louis Vuitton Moët Hennessy (LVMH)

16. August 2017

450. Geburtstag: Fortunat von Juvalta, * 16.8.1567 Zuoz, † 1654, Politiker und Geschichtsschreiber; Politiker in Graubünden im 30jährigen Krieg; Veröffentl. u. a.: "Denkwürdigkeiten Des Fortunat Von Juvalta, 1567-1649"
1717: Prinz Eugen besiegt die Türken und erobert Belgrad
80. Geburtstag: Burkhard Genge, * 16.8.1937, dt. Industriemanager; fr. Vorstandsmitglied der Wintershall AG, Kassel; fr. Vorstandssprecher der Mobil Oil AG
75. Geburtstag: Reinhard Klimmt, * 16.8.1942 Berlin, dt. Politiker; SPD; Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen 1999-2000; Ministerpräsident des Saarlands 1998-1999
75. Todestag: Rudolf Greinz, * 16.8.1866 Pradl bei Innsbruck, † 16.8.1942 Innsbruck, österreichischer Schriftsteller; Tiroler Heimaterzähler und Mundartdichter; Werke u. a.: "Das Haus Michael Senn", "Äbtissin Verena"
70. Geburtstag: Paul Hendrys, * 16.8.1947 Papenburg/Emsland, dt. Industriemanager; Chief Executive Officer der PM International Inc. 1999-2000; Präsident der PM European Union Region, Lausanne 1997-1999
50. Geburtstag: Moritz Rinke, * 16.8.1967 Worpswede, dt. Schriftsteller und Dramatiker; Theaterstücke: "Republik Vineta", "Die Nibelungen", "Café Umberto"; Buchveröffentlichungen: "Der Blauwal im Kirschgarten", "Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel"
2012: Der Außenminister Ecuadors, Ricardo Patiño, gibt bekannt, dass sein Land dem australischen Wikileaks-Gründer Julian Assange, , der sich in London in die ecuadorianische Botschaft begeben hat, politisches Asyl gewähren werde. Assange soll wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung von Großbritannien an Schweden ausgeliefert werden. Er selbst und seine Anhänger befürchten, dass er im Falle einer Überstellung nach Schweden später in die USA ausgeliefert werden könnte, wo ihm ein Prozess wegen der Veröffentlichung geheimer Dokumente drohe. Schweden weist dagegen die Behinderung seiner Justiz zurück und betont, dass Assange nach schwedischem Recht und nach der Europakonvention nicht an die USA ausgeliefert werden könne, wenn ihm dort die Todesstrafe drohe. Großbritannien kündigt an, Assange nicht nach Ecuador ausreisen zu lassen.



Lucene - Search engine library