MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle März 2014

1.3.

Alain Resnais, * 03.06.1922 Vannes/Bretagne, + 01.03.2014 Paris, franz. Filmregisseur; Kurzfilme u. a.: "Van Gogh", "Gauguin"; Spielfilme u. a.: "Hiroshima, mon amour", "Letztes Jahr in Marienbad", "Smoking / No Smoking", "Das Leben ist ein Chanson", "Herzen", "Vorsicht Sehnsucht"

2.3.

Albert Sefranek, * 1920, + 02.03.2014 Künzelsau, deutscher Unternehmer; Gründer und ehem. Chef der Mustang Gruppe; brachte 1949 die ersten Mustang-Jeans in Europa auf den Markt

3.3.

Christine Buchegger, * 19.11.1942 Wien, + 03.03.2014 München (Deutschland), österreichische Schauspielerin; Theaterengagements u. a. in Graz, Linz, am Wiener Volkstheater und Bayerischen Staatsschauspielhaus; Theaterrollen u. a. in "Drei Schwestern" (Tschechow), "Hedda Gabler" (Ibsen), "Emilia Galotti" (Lessing), "Jedermann" (Buhlschaft i. Salzburg); TV u. a.: "Travesties", "Wind von Südost", "Liebe, Leben, Tod", "Mit den Augen der Liebe", "Derrick" (Serie), "Graf Yoster" (Serie)

4.3.

Fritz Marquardt, * 15.07.1928 Großfriedrich, + 04.03.2014 Pasewalk, deutscher Regisseur und Schauspieler; Regisseur an der Berliner Volksbühne (1969-1983) und am Berliner Ensemble (1983-1995); gilt als einer der eigenwillisten Theaterregisseure der DDR, enge Zusammenarbeit mit Heiner Müller; wichtigster Film als Schauspieler: "Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow"

6.3.

Maurice Faure, * 02.01.1922 Azerat/Dordogne, + 06.03.2014 Cahors, franz. Politiker; MRG; fr. Justiz- und Wohnungsbauminister; Präs. der Europa-Bewegung 1961-1968; Präs. der Radikalsozialist. Partei 1961-1965 und 1969-1971 MdEP 1980-1984

8.3.

Svend Bergstein, * 07.07.1941, + 08.03.2014, dänischer Politiker; Zentrumsdemokrat; Forschungsminister 1993-1994)

9.3.

Mohammed Fahim, * 1957 Omarz, + 09.03.2014 Kabul, afghanischer Politiker; ab 2009 Vizepräsident neben Hamid Karsai; kämpfte während des afghan. Bürgerkrieges (1989 - 2001) als Kommandeur der Nordallianz gegen die Taliban; von der AIHRC (unabhäng. afgh. Menschenrechtskommission) beschuldigt, zahlreiche Menschenrechtsverletzungen begangen zu haben

William Clay Ford sr., * 14.03.1925 Kansas City/MO, + 09.03.2014 Detroit/MI, amerikanischer Unternehmer; 1948-2005 Manager und Mitglied des Verwaltungsrats des von seinem Großvater Henry Ford gegründeten Firmenimperiums; ihm gehörte das Football-Team Detroit Lions

Paul Hartwig, * 14.09.1915 Steins, + 09.03.2014 Altenholz, deutscher Admiral; Befehlshaber der Flotte 1972-1975

Hubert Locher, * 24.08.1926 Ostrach, + 09.03.2014 Tübingen, deutscher Journalist; fr. Hörfunkdirektor des Südwestrundfunks SWR, dort Mitbegründer des Senders SWR4, Wegbereiter von SWR3; Gründer des Tübinger Presseclubs

Gérard Mortier, * 25.11.1943 Gent, + 09.03.2014 Brüssel, belgischer Jurist, Kulturmanager und Festspielintendant; künstlerischer Leiter des Teatro Real in Madrid 2010-2013; Direktor der Belgischen Nationaloper 1981-1991; Künstlerischer Leiter der Salzburger Festspiele 1991-2001; Gründungsintendant der Ruhr-Triennale 2002-2004; Direktor der Nationaloper Paris 2004-2009

11.3.

Heidemarie Rohweder, * 07.07.1943 Dithmarschen, + 11.03.2014 Berlin, deutsche Schauspielerin; Theaterregisseurin und -intendantin; 1993-1998 Intendantin der Württembergischen Landesbühne Esslingen; Kino u. a.: "Der Vulkan", "Fleisch ist mein Gemüse"; Fernsehen u. a.: "Das Mädchen Rosemarie", "Nachts, wenn der Tag beginnt", "Hinter Gittern - Der Frauenknast (Serie); Mutter der Schauspielerin Nina Hoss

12.3.

Vĕra Chytilová, * 02.02.1929 Ostrava, + 12.03.2014 Prag, tschechische Filmregisseurin; Filme u. a.: "Von etwas anderem", "Tausendschönchen", "Spiel um den Apfel", "Geschichte der Wände", "Kalamität"

Albert Schmid, * 15.11.1943 Augsburg-Göggingen, + 12.03.2014, deutscher Politiker; Präsident des Bayerischen Roten Kreuzes 1997-1999; 1978-2003 Mitglied des Bayerischen Landtag

13.3.

Ahmad Tejan Kabbah, * 16.02.1932 Pendembu, + 13.03.2014 Freetown, sierraleonischer Politiker; SLPP; Staatspräsident 1996-2007

14.3.

Tony Benn, * 03.04.1925 London, + 14.03.2014 London, brit. Politiker; Labour Party; fr. versch. Ministerämter, u. a. Minister für Post- und Fernmeldewesen, Industrieminister; Chairman der Labour Party 1971/72; Mgl. des House of Commons (Unterhaus) 1950-1960 und 1963-2000

Werner Rackwitz, * 03.12.1929 Breslau, + 14.03.2014 Berlin, deutscher Intendant und Musikwissenschaftler; von 1981 bis 1994 Intendant der Komischen Oper Berlin

15.3.

Jürgen Kurbjuhn, * 26.07.1940 Tilsit, + 15.03.2014 Buxtehude, deutscher Fußballspieler; fünffacher Nationalspieler zwischen 1962 und 1966; WM-Teilnehmer 1962 (ohne Einsatz); spielte für den Buxtehuder SV und von 1960 bis 1972 für den Hamburger SV (242 Bundesligaspiele); mit dem HSV deutscher Pokalsieger 1963 und Europapokalfinalist der Pokalsieger 1968

Karel Trinkewitz, * 23.08.1931 Mečeříž/Böhmen, + 15.03.2014, deutsch-tschechischer Künstler und Autor; mit seinen kalligrafischen Arbeit schuf er Collagen und Objekte; Mitglied der Hamburger Autorenvereinigung, prägte die dortige Kunstszene mit

16.3.

Markus Brüderlin, * 25.05.1958 Basel, + 16.03.2014 Frankfurt a. Main (Deutschland), Schweizer Kurator und Publizist; ab 2006 Direktor des Kunstmuseums Wolfsberg; ab 2008 Honorarprofessor a. d. Hochschule für Bildende Künste Braunschweig; Hrsg. zahlr. kunsthistorischer Publikationen

17.3.

Mareike Carrière, * 26.07.1954 Hannover, + 17.03.2014 Hamburg, deutsche Schauspielerin; Bühnenrollen u. a. in "Frühlingserwachen"; Filme und Fernsehen u. a.: "Eine dunkle Begierde", "Felix Krull", TV-Serien wie "Großstadtrevier", "Praxis Bülowbogen"; Schwester von Mathieu Carrière

L'wren Scott, * 1967 Utah, + 17.03.2014 New York, amerikanische Designerin, Stylistin und Model

19.3.

Hilderaldo Luís Bellini, * 07.06.1930 Itapira, + 19.03.2014 São Paulo, brasilianischer Fußballspieler; 51-facher Nationalspieler, Kapitän der Weltmeistermannschaft von 1958, Mitglied des WM-Teams von 1962 (ohne Einsatz), WM-Teilnehmer 1966; zweifacher Vizemeister der Copa América; spielte u. a. für Vasco da Gama und FC São Paulo, Gewinner der Torneio Rio-São Paulo 1958 und der Campeonato Carioca (Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro) 1952, 1956 und 1958

Ernest Mühlen, * 08.06.1926 Ettelbrück, + 19.03.2014, luxemburgischer Publizist, Journalist und Verwaltungsbeamter; Landwirtschaftsminister 1982-1984; Mitglied des Europaparlaments 1984-1989

Robert S. Strauss, * 19.10.1918 Lockhart/TX, + 19.03.2014 Washington/DC, amerikanischer Wirtschaftsjurist, Politiker und Diplomat; Vorsitzender der Demokratischen Partei 1973-1977; unter Präsident Jimmy Carter US-Handelsbeauftragter 1977-1979 und Nahost-Sonderbeauftragter 1979; danach auch einer der engsten Berater von Präsident Ronald Reagan und unter Präsident George Bush US-Botschafter in Moskau 1991-1992; Chairman des "U.S.-Russia Business Council" 1993-2004

20.3.

Khushwant Singh, * 02.02.1915 Hadali, Punjab (heute Pakistan), + 20.03.2014 Neu-Delhi, indischer Kolumnist und Autor; verfasste mehr als 80 Bücher und schrieb auch für zahlr. Magazine und Zeitungen; galt als einer der angesehensten Essayisten und Kolumnisten Indiens; Werke u. a.: "Der Zug nach Pakistan", "Delhi", "Paradies"

22.3.

Mickey Duff, * 07.06.1929 Krakau (Polen), + 22.03.2014 London, britischer Boxer und Boxsportfunktionär; galt als eine der prägenden Persönlichkeiten im britischen Boxen; bestritt 44 Profikämpfe (33 Siege); später Manager und Promoter, managte 16 Weltmeister, u. a. Frank Bruno, Joe Calzaghe, Alan Minter; 1999 Aufnahme in die International Boxing Hall of Fame

Martin Schulze, * 07.07.1937 Essen, + 22.03.2014, dt. Journalist und Fernsehmoderator; ARD-Chefredakteur 1983-1993; Moderator des freitäglichen "Berichts aus Bonn" 1995-1999; Leiter des Bonner ARD-Studios 1995-1999; fr. ARD-Fernsehkorrespondent und Studio-Leiter des Europa-Studios des WDR in Brüssel; Moderator des öffentlich-rechtlichen Ereignis- und Dokumentationskanals "Phoenix"

23.3.

Peter Faecke, * 03.11.1940 Grunwald/Schlesien, + 23.03.2014 Köln, deutscher Schriftsteller; Werke: Romane, Erz., Hörspiele, u. a. "Die Brandstifter", "Der rote Milan", "Postversand-Roman" (zus. mit Wolf Vostell), "Das unaufhaltsame Glück der Kowalskis", "Der Kardinal, ganz in Rot und frisch gebügelt"

Adolfo Suárez González, * 25.09.1932 Cebreros, + 23.03.2014 Madrid, span. Politiker; CDS; Ministerpräsident 1976-1981; zuvor 1975/1976 Minister sowie ab 1955 im Staatsdienst; Vorsitzender des Centro Democrático y Social (CDS) 1982-1991

24.3.

Jannik Inselkammer, * 25.10.1968, + 24.03.2014 Revelstoke (Kanada), deutscher Unternehmer; geschäftsführender Gesellschafter der Augustiner-Brauerei in München

25.3.

Eugen Biser, * 06.01.1918 Oberbergen, + 25.03.2014 München, deutscher kath. Fundamentaltheologe und Religionsphilosoph; ab 1965 Universitätsprofessor und von 1974 bis 1986 ordentlicher Professor für Christliche Weltanschauung und Religionsphilosophie an der Universität München (Guardini-Lehrstuhl); Veröffentl. u. a.: "Theol. Sprachtheorie und Hermeneutik", "Theologie als Therapie", "Der Freund. Annäherung an Jesus", "Paulus: Zeuge, Mystiker, Vordenker", "Der Mensch - das uneingelöste Versprechen", "Einweisung ins Christentum", "Der Glaube der Christen"

Jonathan Schell, * 21.08.1943 New York City/NY, + 25.03.2014 Brooklyn/NY, amerikanischer Autor, Journalist und Friedensaktivist; schrieb als Kolumnist u. a. für den New Yorker, Newsday, Harpers, Foreign Affairs; Bücher u. a.: "The Fate of the Earth", "The Real War", "Observing the Nixon Years", "The Gift of Time"

26.3.

Karl Otmar Freiherr von Aretin, * 02.07.1923 München, + 26.03.2014 München, deutscher Historiker; Forschungsschwerpunkte: Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation zwischen 1648 und 1806, Deutsche Geschichte zwischen 1919 und 1945; Schriften u. a.: "Papsttum und moderne Welt", "Das Alte Reich", "Opposition gegen Hitler"

Nevio De Zordo, * 11.03.1943 Cibiana di Cadore/Provinz Belluno, + 26.03.2014, italienischer Bobsportler; Olympiazweiter 1972 im Viererbob; Weltmeister 1969 im Zweierbob und 1970 im Viererbob; Europameister 1964 im Zweierbob

27.3.

James R. Schlesinger, * 15.02.1929 New York City/NY, + 27.03.2014 Baltimore/MD, amerikanischer Politiker; Energieminister 1977-1979; Verteidigungsminister 1973-1975; Leiter der CIA 1973; Chef der Atomenergiekommission 1970-1973

30.3.

Karl Walter Diess, * 25.01.1928 Salzburg, + 30.03.2014 Frankfurt a. Main (Deutschland), österreichischer Schauspieler; Filme u. a.: "Banditen der Autobahn", "Und Jimmy ging zum Regenbogen", "Baranskis Geschäfte", "Eine Frau wird gejagt", "Schwarzwaldklinik" (Serie); häufige Auftritte in TV-Serien wie "Der Alte", "Tatort", "Derrick", "Der Kommissar"

31.3.

Irene Fernandez, * 18.04.1946, + 31.03.2014 Serdang, malaysische Menschenrechtskämpferin; Alternativer Nobelpreis 2005 für ihr Eintreten für die Rechte von Frauen, Einwanderern und armen Arbeitern

18. November 2017

200. Geburtstag: Hermann Schievelbein, * 18.11.1817 Berlin, † 6.5.1867 Berlin, deutscher Bildhauer; ab 1816 Prof. an der Berliner Akademie der Künste; Werke u. a.: Denkmal für Freiherr vom Stein in Berlin; Statue Athene auf der Schlossbrücke in Berlin, Modelle allegorischer Figuren am West- und Ostflügel des Orangerieschlosses in Potsdam
65. Geburtstag: Harald Konopka, * 18.11.1952 Echtz b. Düren, deutscher Fußballspieler; zweifacher Nationalspieler, WM-Teilnehmer 1978; bestritt über 350 Bundesligaspiele für den 1. FC Köln und Bor. Dortmund, mit Köln Deutscher Meister 1978, Deutscher Vizemeister 1973 und DFB-Pokalsieger 1982; später auch Trainer
60. Geburtstag: Marie Colbin, * 18.11.1957 Gmunden, österr. Film-, Theater- und Fernsehschauspielerin; Filme u. a.: "Der Schneider von Ulm", "Frühlingssinfonie", "Der Fall Bachmeier - Keine Zeit für Tränen"; Fernsehen u. a.: "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull", "Die Krankheit des Todes", "Die Walsche"; auch Bühnenrollen
50. Geburtstag: Thomas Reineck, * 18.11.1967 Klausdorf, deutscher Kanute und Kanusportfunktionär; im Vierer-Kajak Olympiasieger 1992 und 1996 über 1.000 m, Weltmeister 1991 über 500 m und 10.000 m, Weltmeister 1993 über 1.000 m und 10.000 m, Weltmeister 1995 über 1.000 m; Präsident des Kanu-Verbandes Nordrhein-Westfalen ab 2007
10. Todestag: Ellen Müller-Preis, * 6.5.1912 Berlin, † 18.11.2007 Wien, österreichische Fechterin (Florett); Olympiasiegerin 1932, Olympiadritte 1936 und 1948; Weltmeisterin 1947, 1948 und 1950; 19-fache Österr. Meisterin



Lucene - Search engine library