MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Januar 2015

1.1.

Ulrich Beck, * 15.05.1944 Stolp/Pommern, + 01.01.2015 München, deutscher Soziologe; Veröffentl. u. a.: "Risikogesellschaft", "Das ganz normale Chaos der Liebe", "Schöne neue Arbeitswelt", "Der kosmopolitische Blick", "Weltrisikogesellschaft", "Das deutsche Europa"

Mario Cuomo, * 15.06.1932 Queen's County/NY, + 01.01.2015 Manhattan/NY, amerikanischer Politiker; Gouverneur von New York 1983-1995

Kurt Koszyk, * 31.05.1929 Dortmund, + 01.01.2015 München, dt. Publizistik- und Kommunikationswissenschaftler; Direktor des Instituts für Zeitungsforschung 1957-1977; Veröffentl. u. a.: "Zwischen Kaiserreich und Diktatur", "Deutsche Presse im 19. Jahrhundert", "Kommunikation und Neue Medien"

2.1.

Daniel Poulin, * 19.09.1957 Robertsonville, + 02.01.2015, kanadischer Eishockeyspieler; Spieler u. a. für Oklahoma City Stars 1980/81 und für den EHC Biel 1982-1989; später Trainer

3.1.

Martin C. Anderson, * 05.08.1936 Lowell/MA, + 03.01.2015 Portola Valley/CA, amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Politiker; Berater von Präsident Ronald W. Reagan; Veröffentl. u. a.: "Ronald Reagan: Decisions of Greatness"

Edward Brooke, * 26.10.1919 Washington/DC, + 03.01.2015 Coral Gables/FL, amerikanischer Politiker; Republikanische Partei; 1967-1979 Senator für Massachusetts; erster vom Volk gewählter afro-amerikanischer Senator

Olga Knjazewa, * 09.08.1954 Kasan, + 03.01.2015 Kasan, russische Fechterin (Florett); für die Sowjetunion Olympiasiegerin 1976 mit der Mannschaft, vierfache Weltmeisterin und vierfache Europacupsiegerin

Kurt Kuch, * 10.08.1972 Oberwart, + 03.01.2015 Graz, österreichischer Journalist und Autor; galt als einer der besten investigativen Journalisten Österreichs, brachte u. a. Details und Hintergründe zur Causa Hypo Alpe Adria, zur Telekom-Affäre und Eurofighter-Affäre an die Öffentlichkeit; Publikationen u. a.: "Land der Diebe", "Haider"

Jouko Törmänen, * 10.04.1954 Rovaniemi, + 03.01.2015 Rovaniemi, finnischer Skispringer und Skisportfunktionär (nordisch); Olympiasieger 1980 auf der 90-m-Schanze (zugleich Weltmeister); ein Weltcupsieg 1980; mehrfacher Finnischer Meister; später Vorsitzender des Komitees Skispringen beim internationalen Skiverband FIS

4.1.

Pino Daniele, * 19.05.1955 Neapel, + 04.01.2015 Rom, italienischer Liedermacher

Niels Hansen, * 07.11.1924 Heidelberg, + 04.01.2015 Bonn-Bad Godesberg, deutscher Diplomat; CDU; Botschafter in Israel 1981-1985, bei der NATO 1985-1989

5.1.

Jean-Pierre Beltoise, * 26.04.1937 Paris, + 05.01.2015 Dakar (Senegal), französischer Autorennfahrer (Formel 1); bestritt zwischen 1966 und 1974 86 Grand-Prix-Rennen, von denen er eines (1972 in Monaco) gewann

Daniel Held, * 13.11.1961 Calgary (Kanada), + 05.01.2015, deutscher Eishockeyspieler und -trainer; Nationalspieler; Spieler u. a. für Eintracht Frankfurt 1987-1991, die Eisbären Berlin 1993-1995 und sie Augsburger Panther 1995/96; später Trainer u. a. der Bundesligamannschaft der Bietigheim Steelers

6.1.

Vlastimil Bubnik, * 18.03.1931 Kelč, + 06.01.2015 Prag, tschechischer Eishockey- und Fußballspieler; gewann als Eishockeyspieler 1964 Olympia-Bronze und WM-Silber 1961, nahm insgesamt an neun Weltmeisterschaften und vier Olympischen Spielen teil, spielte für Brünn und Vitkovice und war elffacher Landesmeister; als Fußballer bestritt er elf Länderspiele und erzielte dabei vier Treffer, Mitglied der ČSSR-Mannschaft, die bei der EM 1960 Dritter wurde

Albert Caspers, * 27.02.1933 Lissendorf/Eifel, + 06.01.2015 Köln, deutscher Industriemanager; AR-Vors. der Ford Werke AG 1996-2008; Vorstandsvors. der Ford Werke AG 1993-1996; Präsident des Fußballvereins 1. FC Köln 1997-2004

7.1.

Stéphane Charbonnier, * 21.08.1967 Conflans-Sainte-Honorine, + 07.01.2015 Paris (Attentat), französischer Karikaturist und Journalist; seit 2009 Herausgeber und Sprachrohr der Satirezeitung "Charlie Hebdo"; starb bei einem Terroranschlag auf die Redaktionsräume in Paris durch zwei franz. islamistische Terroristen

Tadeusz Konwicki, * 22.06.1926 Nowa Wilejka/Nähe von Wilna, + 07.01.2015 Warschau, poln. Schriftsteller und Filmregisseur; Chefdramaturg der Kadr-Produktionsgruppe 1956-1968; literar. Werke u. a.: "Macht", "Loch im Himmel", "Angst hat große Augen", "Modernes Traumbuch", "Die polnische Apokalypse"; auch Drehbücher

Rod Taylor, * 11.01.1930 Sydney (Australien), + 07.01.2015 Los Angeles/CA, amerikanischer Schauspieler; Filme u. a.: "Die Zeitmaschine", "Spion in Spitzenhöschen", "Inglourious Basterds"

8.1.

Hubert S. Markl, * 17.08.1938 Regensburg, + 08.01.2015 Konstanz, dt. Zoologe; Präsident der Max-Planck-Gesellschaft 1996-2002; Vorsitz der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 1993-1995; Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1986-1991; Hauptarbeitsgebiete: Evolutionsbiologie, Verhaltensforschung und Sinnesphysiologie; Veröffentl. u. a.: "Natur und Geschichte", "Evolution, Genetik und menschliches Verhalten", "Wissenschaft gegen Zukunftsangst", "Schöner neuer Mensch?"

Richard Meade, * 04.12.1938 Chepstow/Monmouthshire, + 08.01.2015, britischer Vielseitigkeitsreiter; Olympiasieger 1968 und 1972 mit der Mannschaft sowie 1972 im Einzel; Weltmeister 1970 und 1982 mit der Mannschaft; Europameister 1967, 1971 und 1981 mit der Mannschaft; Präsident des britischen Reiterverbandes 1989-1992; Vater des Vielseitigkeitsreiters Harry Meade

9.1.

Samuel Goldwyn jr., * 07.09.1926 Los Angeles/CA, + 09.01.2015 Los Angeles/CA, amerikanischer Filmproduzent; Filme u. a.: "Die Saat der Liebe", "Master and Commander - Bis ans Ende der Welt", "Das erstaunliche Leben des Walter Mitty""; Sohn des Filmproduzenten Samuel Goldwyn

Józef Oleksy, * 22.06.1946 Nowy Sacz, + 09.01.2015 Warschau, polnischer Politiker; Ministerpräsident 1995-1996, Innenminister 2004; Parlamentspräsident 1993-1995 und 2004-2005; Mitglied der Kommunistischen Partei (PVAP) 1969-1990, danach Sozialdemokratie der Republik Polen (SDRP) bzw. Bündnis der Demokratischen Linken (SLD), dort Parteivorsitzender 1996-1997 bzw. 2004/2005; Austritt aus der SLD 2007

10.1.

Junior Malanda, * 28.08.1994 Brüssel, + 10.01.2015 bei Porta Westfalica (Autounfall), belgischer Fußballspieler; Junioren-Nationalspieler, durchlief lückenlos sämtliche Auswahlteams von der U15 bis zur U21 und galt als eines der größten Talente des belgischen Fußballs; spielte für RSC Anderlecht, OSC Lille, SV Zulte Waregem und ab Januar 2014 in der Bundesliga für den VfL Wolfsburg

Francesco Rosi, * 15.11.1922 Neapel, + 10.01.2015 Rom, ital. Drehbuchautor und Filmregisseur; Filme u. a.: "Auf St. Pauli ist der Teufel los", "Wer erschoss Salvatore G.?", "Christus kam nur bis Eboli", "Palermo vergessen", "Die Atempause"; auch Verfilmung der Bizet-Oper "Carmen" mit Plácido Domingo

Robert Stone, * 1937 Brooklyn, + 10.01.2015 Florida, amerikanischer Schriftsteller; Werke u. a.: "Jerusalem Syndrom", "Die Professorin"

11.1.

Jenö Buzanszky, * 04.05.1925 Újdombóvár, + 11.01.2015 Esztergom, ungarischer Fußballspieler und -trainer; 49-facher Nationalspieler, Vizeweltmeister 1954, Olympiasieger 1952; spielte als einziger der ungarischen "Wundermannschaft" der 1950er Jahre nicht in Budapest, sondern für den Provinzklub Dorogi Banyasz; nach der Spielerkarriere Trainer (u. a. mehrfach bei Dorogi); wurde 1996 zum Vizepräsidenten des ungarischen Verbandes gewählt; war der letzte Überlebende der Vizeweltmeister-Elf von Bern

Anita Ekberg, * 29.09.1931 Malmö, + 11.01.2015 Rocca di Papa (Italien), schwedische Filmschauspielerin; Filme u. a.: "Die blonde Venus", "La dolce vita", "Paris Holiday", "Boccaccio 70", "Intervista"

Fritz Pott, * 23.04.1939 Köln, + 11.01.2015 Köln, deutscher Fußballspieler und -trainer; dreifacher Nationalspieler; spielte von 1958 bis 1970 für den 1. FC Köln, Deutscher Meister 1962 und 1964, DFB-Pokalsieger 1968, Meister der Oberliga West 1960 bis 1963; bestritt 151 Bundesligaspiele und 68 Spiele in der Oberliga West; später Trainer in Frechen, Brühl und bei Viktoria Köln

Gustav Schwenk, * 17.12.1923 Düsseldorf, + 11.01.2015 Düsseldorf, deutscher Sportjournalist; Leichtathletik-Experte; ab 1947 Tätigkeit beim Sport-Information-Dienst (sid); ab 1957 freier Journalist, schrieb u. a. für den "kicker" und das Fachorgan "Leichtathletik"; berichtete u. a. ab 1947 von über 60 Leichtathletikmeisterschaften und ab 1952 von 15 Olympischen Spielen

Bernhard Walter, * 03.03.1942 Markgröningen, + 11.01.2015, deutscher Bankmanager; Vorstandssprecher der Dresdner Bank AG 1998-2000; div. AR-Mandate, u. a. Aufsichtsratsvorsitzender bei Bilfinger 2006-2014; Vorsitzender der Stiftung zum Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche 1994-2014

12.1.

John Bayley, * 27.03.1925 Lahore (Pakistan), + 12.01.2015 Lanzarote (Spanien), britischer Literaturkritiker und Schriftsteller; 1974-1992 Prof. für Englisch an der Universität Oxford; Werke u. a.: "Iris: A Memoir of Iris Murdoch", "Alice", "The Red Hat"; verheiratet mit der Schriftstellerin Iris Murdoch († 1999)

Jelena Obraszowa, * 07.07.1939 Leningrad (n.a.A. 07.07.1937 Leningrad), + 12.01.2015 Deutschland, russische Sängerin (Mezzosopran); 1964 Erste Sopranistin des Bolschoi-Theaters; zahlr. Auftritte in der ganzen Welt; auch Opernregiearbeiten

13.1.

Armin Schram, * 31.01.1929, + 13.01.2015 St. Gilgen, österreichischer Industriemanager und Chemiker; fr AR-Vors. der DEA Mineralöl AG; Vorstandsvors. der RWE-DEA AG 1988-1993; 1979 Vorstandsvors. der Dt. Erdöl-AG (DEA); 2000 Gründer der Schram-Stiftung

14.1.

Lotte Hass, * 06.11.1928 Wien, + 14.01.2015 Wien, österreichische Tauchpionierin; Witwe des Naturforschers Hans Hass (* 1919; † 2013); arbeitete zunächst für ihren Mann als Unterwassermodell, wurde dann schnell zum Star seiner Filme, u. a."Abenteuer im Roten Meer", "Unternehmen Xarifa"

15.1.

Claudia Wedekind, * 06.07.1942 Berlin, + 15.01.2015 Landshut, deutsche Schauspielerin; Fernsehfilme u. a.: "Rebellion der Verlorenen", "Der Kommissar", "Tatort"; auch Theaterarbeiten; verheiratet mit Hansjörg Felmy († 2007)

19.1.

Arthit Khamlang-Ek, * 31.08.1925 Bangkok, + 19.01.2015 Bangkok, thailändischer General und Politiker; Oberfehlshaber des Heeres 1982-1986 und Oberkommandierender der Streitkräfte 1983-1986; Parlamentsabgeordneter 1988-1995; stellv. Ministerpräsident 1990-1991 und 1994-1995

Robert Manzon, * 12.04.1917 Marseille, + 19.01.2015 Marseille, französischer Autorennfahrer (Formel 1); 28 Starts in der Formel 1 von 1950 bis 1956; war der letzte noch lebende Fahrer, der an der ersten Formel-1-Saison 1950 teilgenommen hatte

Peter Wallenberg, * 29.05.1926 Stockholm, + 19.01.2015 Värmdö, schwedischer Unternehmer, Bankier und Wirtschaftsfunktionär; Verwaltungsratsvorsitzender der Beteiligungs-Holding Investor AB 1982-1997; Vorsitzender der Knut- und Alice-Wallenberg-Stiftung 1982-2015; Erster Vizepräsident des Verwaltungsrats der Enskilda Bank (SEB) 1984-1996; Präsident der Internationalen Handelskammer 1989/1990

Friedrich Weber, * 27.02.1949 Ehringshausen bei Wetzlar, + 19.01.2015 Frankfurt am Main, deutscher ev. Theologe; Landesbischof von Braunschweig 2001-2014; Präsident der Gemeinschaft Ev. Kirchen in Europa (GEKE) 2012-2015; Catholica-Beauftragter der VELKD 2005-2014; Propst für Süd-Nassau 1991-2001

20.1.

Georg Lohmeier, * 09.07.1926 Loh, + 20.01.2015 München, deutscher Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler; Autor verschiedener Theaterstücke und Fernsehserien, u. a. "Königlich Bayerisches Amtsgericht", "Komödienstadel"

Hitoshi Saito, * 02.01.1961 Aomori, + 20.01.2015 Osaka, japanischer Judoka; Olympiasieger 1984 und 1988 im Schwergewicht, Weltmeister 1983 in der All-Kategorie, Vizeweltmeister 1985 im Schwergewicht; mehrf. Japanischer Meister; später Trainer und Judofunktionär

21.1.

Sir Leon Brittan, * 25.09.1939 London, + 21.01.2015 London, britischer Politiker und Jurist; Vizepräsident der EU-Kommission 1989-1999; Innenminister 1983-1985; Minister für Industrie und Handel 1985/86

Frieda Dänzer, * 16.11.1931 Adelboden, + 21.01.2015, Schweizer Skiennläuferin; 1956 Olympiazweite in der Abfahrt, 1958 Weltmeisterin in der Kombination, WM-Zweite in der Abfahrt und WM-Dritte im Slalom, 1956 WM-Zweite in der Kombination

Waldemar Kmentt, * 02.02.1929 Wien, + 21.01.2015 Wien, Waldemar Kmentt (* 2. Februar 1929 in Wien; † 21. Jänner 2015 ebenda) war ein österreichischer Opernsänger (Tenor).

23.1.

Abdullah bin Abdul Asis Al Saud, * August 1924 Riad (Riyadh) (n.a.A. August 1923 Riad (Riyadh)), + 23.01.2015, König und Premierminister von Saudi-Arabien 2005-2015; Kronprinz 1982-2005; Kommandeur der Nationalgarde 1963-2010; regierte de facto bereits seit 1995 nach Schlaganfall von König Fahd

24.1.

Toller Cranston, * 20.04.1949 Hamilton/Ontario, + 24.01.2015 San Miguel de Allende (Mexiko), kanadischer Eiskunstläufer; Olympiadritter 1976; WM-Dritter 1974; mehrf. kanad. Meister; gilt als einer der innovativsten und kreativsten Läufer seiner Zeit; auch Kunstmaler

Demis Roussos, * 15.06.1946 Alexandria (Ägypten), + 24.01.2015 Athen, griechischer Sänger; hatte vor allem in den 1970er Jahren auch in Deutschland große Erfolge; Hits u. a.: "Goodbye, My Love, Goodbye", "Schönes Mädchen aus Arcadia", "Rain and Tears", "Schön wie Monalisa", "Die Bouzouki, die Nacht und der Wein"

25.1.

Ernst Träger, * 29.01.1926 Künzelsau, + 25.01.2015, deutscher Jurist; Richter am Bundesverfassungsgericht 1977-1989, zuvor ab 1972 Bundesanwalt; hatte mit zahlr. Verfahren von zeitgeschichtl. Bedeutung zu tun

26.1.

Horst Gobrecht, * 19.11.1936 Hamburg, + 26.01.2015, dt. Politiker und Steuerfachmann; SPD; Honorarkonsul der Republik Nicaragua 1997-2009; Finanzsenator in Hamburg 1984-1987; Bevollmächtigter der Freien und Hansestadt beim Bund 1988-1991

Karl-Heinz Narjes, * 30.01.1924 Soltau/Lüneburger Heide, + 26.01.2015, dt. Wirtschaftspolitiker; Jurist; CDU; Vizepräsident der EG-Kommission 1985-1988; Mitglied der EG-Kommission 1981-1988; Vors. des Wirtschaftsausschusses des Deutschen Bundestags 1972-1976; Minister für Wirtschaft und Verkehr in Schleswig-Holstein 1969-1973; MdB 1972-1981

27.1.

Yves Chauvin, * 10.10.1930 Menin (Belgien), + 27.01.2015 Tour, französischer Chemiker; Nobelpreis 2005 für Chemie zus. mit Richard Schrock und Robert Grubbs für die Entwicklung der Metathese-Methoden in der organischen Synthese, große Bedeutung für die industrielle Entwicklung und Produktion komplexer Substanzen wie etwa Medikamente, Insektizide oder Kunststoffe

Klaus Ritter, * 18.09.1918 Kassel, + 27.01.2015 Agatharied/Hausham, dt. Politikwissenschaftler; Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) 1962-1988

Charles H. Townes, * 28.07.1915 Greenville/SC, + 27.01.2015 Oakland/CA, amerikanischer Physiker; Nobelpreis 1964 für Physik zus. mit Nikolai G. Basow und Alexander M. Prochorow für grundlegende Arbeiten auf dem Gebiet der Quantenelektronik, welche die Voraussetzungen zur Konstruktion der Quantengeneratoren und -verstärker schufen

28.1.

Egon Adler, * 18.02.1937 Großpösna/Landkreis Leipzig, + 28.01.2015, deutscher Radsportler (Straße); für die DDR Olympiazweiter 1960 im 100-km-Mannschaftszeitfahren, fünffacher Etappensieger der Friedensfahrt

29.1.

Walter Glechner, * 12.02.1939, + 29.01.2015 Wien, österreichischer Fußballspieler; 35-facher Nationalspieler; spielte von seiner Kindheit bis 1971 für Rapid Wien und bestritt für den Verein 334 Pflichtspiele, in denen er 13 Treffer erzielte, Österreichischer Meister 1960, 1964, 1967 und 1968, ÖFB-Cupsieger 1961, 1968 und 1969, 1961 im Europapokal-Halbfinale; Rapid-Kapitän von 1965-1970; spielte ab 1971 für SV Admira Wiener Neustadt und beendete seine Karriere bei Hütte Krems

Will McBride, * 10.01.1931 St. Luis/MO, + 29.01.2015 Berlin, amerikanischer Fotograf, Künstler, Maler und Bildhauer; Fotobände über Berlin, zur Sexualkunde ("Zeig mal!"), Fotodokumentationen

Colleen McCullough, * 01.06.1937 Wellington, + 29.01.2015 Norfolkinsel, australische Schriftstellerin; Werke u. a.: "Die Dornenvögel", "Master of Rome"-Serie; "The Independence of Miss Mary Bennet"

30.1.

Carl Djerassi, * 29.10.1923 Wien, + 30.01.2015 San Francisco/CA, österr.-amerik. Biochemiker und Schriftsteller; gilt als einer der Väter der "Pille"; ihm gelang die Synthetisierung der Hormone Cortison und Norethindron; schriftstellerische Werke: Gedichte, Kurzgeschichten, Theaterstücke, Romane, Autobiographien, u.  a. "Cantors Dilemma", "Die Mutter der Pille", "Unbefleckt", "Oxygen", "EGO", "Der Schattensammler"

Schelju Schelew, * 03.03.1935 Wesselinowo/Nordost-Bulgarien, + 30.01.2015 Sofia, bulgarischer Philosoph und Politiker; Staatspräsident 1990-1997; Veröffentl. u. a.: "Der Faschismus"

31.1.

Lizabeth Scott, * 22.09.1923 Scranton/PA, + 31.01.2015 Los Angeles/CA, amerikanische Schauspielerin; Filme u. a.: "Stadt im Dunkel", "Das Syndikat", "Stadt der Verdammten", "Malta sehen und sterben"

Richard Freiherr von Weizsäcker, * 15.04.1920 Stuttgart, + 31.01.2015 Berlin, deutscher Politiker; sechster Bundespräsident 1984-1994; CDU-Bundesvorstandsmitglied 1966-1984; Regierender Bürgermeister von Berlin 1981-1984; MdB 1969-1981, Vizepräsident des Deutschen Bundestages 1979-1981; Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages 1964-1970 und 1979-1981, Mitglied der Synode und des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland 1967-1984

30. Mai 2017

1942: Erster britischer 1.000-Bomber-Angriff auf Köln; 474 Tote und über 5.000 Verletzte
60. Geburtstag: Luk Perceval, * 30.5.1957 Lommel/Flandern, belgischer Theaterregisseur und Intendant; Leitender Regisseur am Thalia Theater Hamburg ab 2009; Hausregisseur an der Berliner Schaubühne 2006-2009; div. Uraufführungen
1967: Nigeria: Der Militärgouverneur der Ostregion, Ibo Oberst Ojukwu, proklamiert die unabhängige Republik Biafra. Es schließt sich ein jahrelanger blutiger Krieg an
1992: Der UNO-Sicherheitsrat verabschiedet mit 13 Stimmen bei Enthaltung Chinas und Simbabwes mit der Resolution 757 ein scharfes Sanktionspaket gegen Jugoslawien, das sofort in Kraft tritt. Es enthält ein fast vollständiges Handelsembargo unter Einschluss von Öllieferungen. Lediglich Nahrungsmittel- und Medikamentenlieferungen sind aus humanitären Gründen ausgenommen. Der Flugverkehr mit Jugoslawien wird eingestellt, die Auslandsguthaben werden eingefroren und fast alle finanziellen Transaktionen sollen unterbunden werden. Ebenfalls unterbrochen werden die sportlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Kontakte zu Jugoslawien
25. Todestag: Karl Carstens, * 14.12.1914 Bremen, † 30.5.1992 Meckenheim, deutscher Rechtswissenschaftler und Politiker; CDU; Bundespräsident 1979-1984; Staatssekretär 1960-1969; MdB 1972-1979, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag 1973-1976
10. Todestag: Jean-Claude Brialy, * 30.3.1933 Aumale (Algerien), † 30.5.2007 Monthyon, französischer Filmschauspieler und -regisseur; Filme u. a.: "Die Enttäuschten", "Schrei, wenn du kannst", "Tonio Kröger", "Die Braut trug schwarz", "Die Unschuldigen"; Regie u. a.: "Eglantine"
10. Todestag: Hans Joachim Sell, * 25.7.1920 Neustettin/Pommern, † 30.5.2007 Freiburg/Br., deutscher Schriftsteller; Werke u. a.: "Chantal", "Auf der Fährte eines Sohnes" (Romane); "Briefe einer Jüdin aus Cuzco" (dokumentar. Erz.); "Joseph Conrad besucht seine Übersetzerin", "Der lange Nachruf auf den gefallenen Freund" (Erz.); "Die Portiers der Präsidenten" (Hörspiel)



Lucene - Search engine library