MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle April 2013

Mohammad Omar, * 1959 Provinz Kandahar (n.a.A. 1960 Provinz Kandahar), + April 2013 Pakistan, afghanischer Geistlicher und Politiker; 1994 Gründer und bis 2013 Anführer der radikal-islamischen Taliban, die Afghanistan 1996-2001 regierten; blieb nach dem Sturz des Taliban-Regimes 2001 bis zu seinem Tod verschwunden

1.4.

Karen Muir, * 16.09.1952 Kimberley, + 01.04.2013 Mossel Bay, südafrikanische Schwimmerin; 1965 jüngste Weltrekordlerin der Geschichte (über 110 Yards Rücken), insgesamt 15-fache Weltrekordlerin; 22-fache Südafrikanische Meisterin im Freistil, Rücken- und Lagenschwimmen; 1980 Aufnahme in die Hall of Fame des Schwimmsports

2.4.

Jess Franco, * 12.05.1930 Madrid, + 02.04.2013 Málaga, spanischer Regisseur und Drehbuchautor; drehte mehr als 200 Filme, die alle im Bereich Horror, Fantasy und Erotik angesiedelt sind; Filme u. a.: "Der Todeskuss des Dr. Fu Man Chu", "Vampyros Lesbos", "Schreie in der Nacht", "Die Vampirinnen", "Oase der Zombies"

Werner Wunderlich, * 1926 Minden, + 02.04.2013 Baden-Baden, deutscher Jazzkritiker und Rundfunkjournalist; langjähriger Moderator und Initiator der open air-Konzertreihe "Jazz im Palmengarten" (1959-2002); Hörfunkmoderator beim Hessischen Rundfunk; Pressechef der Plattenfirma CBS Deutschland; von 1987 bis 1991 Leiter der Jazzredaktion des Südwestfunks Baden-Baden und des damit verbundenen "New Jazz Meeting Baden-Baden"

3.4.

Sven Lehmann, * 27.10.1965 Borna, + 03.04.2013 Berlin, deutscher Schauspieler; Theater, Film und Fernsehen; Theaterrollen u. a. am Bremer Theater, Bayerisches Staatschauspiel München, Deutsches Theater Berlin; Filme u. a.: "Das Versprechen", "Jagdhunde"; TV u. a.: "Das letzte U-Boot", 2030 - Aufstand der Alten", "Nacht über Berlin"

Rolf Michaelis, * 08.08.1933 Schwäbisch Hall, + 03.04.2013 Hamburg, deutscher Feuilletonist, Essayist und Schriftsteller; zunächst Redakteur bei der Stuttgarter Zeitung, später bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung; 1964 Kulturkorrespondent in Berlin; 1973 Leiter des Literaturteils der ZEIT, 1985 bis 1998 Feuilleton-Redakteur der ZEIT; Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland

Ruth Prawer Jhabvala, * 07.05.1927 Köln (Deutschland), + 03.04.2013 New York City/NY, britische Schriftstellerin und Drehbuchautorin deutsch-polnischer Abstammung; Bücher u. a.: "Amrita und Hari", "Hitze und Staub", "Eine Witwe mit Geld - 11 Erzählungen"; Drehbücher u. a.: "The Householder", "Quartet", "Zimmer mit Aussicht", "Wiedersehen in Howards End", "Was vom Tage übrig blieb", "Eine Affäre in Paris"

4.4.

Roger Ebert, * 18.06.1942 Urbana/IL, + 04.04.2013 Chicago/IL, amerikanischer Filmkritiker; schrieb seit 1967 Filmkritiken für die "Chicago Sun Times", seine Texte erschienen auch in zahlreichen anderen Zeitungen; moderierte von 1986 bis 1999 zus. mit Eugene Siskel die eigene Fernsehshow "Siskel & Ebert"; Veranstalter des Filmfestivals "Ebertfest"

6.4.

Emilio Castro, * 02.05.1927 Montevideo, + 06.04.2013 Montevideo, uruguayischer evangelisch-methodistischer Theologe; Generalsekretär des Weltkirchenrats 1985-1992; setzte sich stark für die Einheit der Kirche ein

Jens Christian Jensen, * 11.05.1928 Lübeck, + 06.04.2013 Hamburg, deutscher Kunsthistoriker und Museumsdirektor; 1968-1970 Leiter des Heidelberger Kunstvereins; 1971-1990 Museumsdirektor der Kieler Kunsthalle; 1972-2005 wissenschaftlicher Beirat der Sammlung Georg Schäfer in Schweinfurt; Verfasser zahlr. Schriften über mittelalterliche Plastik, über Malerei und Zeichnung des 19. und 20. Jahrhunderts und über die Kunst der Gegenwart

Miguel Poblet, * 18.03.1928 Montcada i Reixac, + 06.04.2013 Barcelona, spanischer Radsportler; Profi 1945-1962; siebenfacher Spanischer Meister im Bahn-Sprint und zweifacher Titelträger im Bergfahren; diverse Siege bei Rundfahrten, u. a. Mailand-Sanremo 1957 und 1959; Teilnehmer der Tour de France 1955, 1956 und 1957, insgesamt drei Etappensiege; vielfacher Etappensieger beim Giro d’Italia; startete auch bei Sechstagerennen; später Vorsitzender des katalanischen Radsportverbandes

Ottmar Schreiner, * 21.02.1946 Merzig, + 06.04.2013 Saarlouis, deutscher Jurist und Politiker; Bundesgeschäftsführer der SPD 1998-1999; Vorsitzender der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen 2000-2012; Mitglied im SPD-Bundesvorstand 2001-2011; stellv. Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion 1997-1998; MdB 1980-2013

7.4.

Lies Blank, * 27.11.1935 Tampa/FL, + 07.04.2013 Berkeley/CA, amerikanischer Dokumentarfilmer; Musikdokumentationen; Filme u. a.: "Stetes Vergnügen", "Werner Herzog Eats His Shoe", ^"Die Last der Träume", "All in This Tea"

8.4.

Sara Montiel, * 10.03.1928 Campo de Criptana, + 08.04.2013 Madrid, spanische Schauspielerin und Sängerin; Filme u. a.: "Vera Cruz", "Serenade", "El último cuplé", "La violetera", "Hölle der tausend Martern", "Das Mädchen aus Granada"

José Luis Sampedro, * 01.02.1917 Barcelona, + 08.04.2013 Madrid, spanischer Schriftsteller und Humanis; kritisierte den sozialen und moralischen Verfall der westlichen Gesellschaft, den Neoliberalismus und die Schattenseiten des Kapitalismus; wurde zur Symbolfigur der sozialen Proteste der "Bewegung des 15. Mai"; Romane u. a.: "Der Fluss, der uns trägt", "Das etruskische Lächeln", "Der Gesang der Sirene"

Margaret Thatcher, * 13.10.1925 Grantham/Lincolnshire, + 08.04.2013 London, brit. Politikerin; Baroness of Kasteien (seit 1992); Premierministerin 1979-1990 (erste weibliche brit. Premierministerin); Ministerin für Erziehung und Wissenschaft 1970-1974; Vorsitzende der Conservative Party 1975-1990

9.4.

Paolo Soleri, * 21.06.1919 Turin, + 09.04.2013 Scottsdale/AZ, italienischer Architekt; Prof. an der Arizona State University; Erfinder der Arcology-Bewegung und Erbauer von Arcosanti, einer Experimentalstadt in Arizona mit einer Architektur, basierend auf ökoligischen Prinzipien

Zao Wou-Ki, * 01.02.1920 Peking (n.a.A. 13.02.1921 Peking), + 09.04.2013 Nyon/Schweiz, chinesischer Maler; poetisch-abstrakte Kunst; sein künstlerischer Werdegang führte ihn von China über Paris bis in die Schweiz; galt als Meister in der Verflechtung europäischer und chinesischer Einflüsse in seiner Kunst

10.4.

Robert G. Edwards, * 27.09.1925 Batley/Yorkshire, + 10.04.2013 Cambridge, britischer Biologe, Genetiker und Embryologe; entwickelte zusammen mit Patrick Steptoe die "In-vitro-Fertilisation" (IVF) zur Behebung von Unfruchtbarkeit beim Menschen; einer der Väter des ersten "Retortenbabys"; Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 2010

11.4.

Erwin Hymer, * 27.07.1930 Bad Waldsee, + 11.04.2013 Bad Waldsee, deutscher Unternehmer; Gründer, fr. Vorstandsvors. und fr. AR-Vors der Hymer AG, Bad Waldsee; Pionier des Wohnwagen- und Wohnmobilbaus; "Hymer-Mobil" 1972; Eröffnung Hymer-Museum 2011

Hilary Koprowski, * 05.12.1916 Warschau (Polen), + 11.04.2013 Wynnewood/PA, amerikanischer Virologe; bedeutende Forschungen über Viruserkrankungen; entwickelte Impfstoffe u. a. gegen Kinderlähmung und Tollwut

Maria Tallchief, * 24.01.1925 Fairfax/OK, + 11.04.2013 Chicago/IL, amerikanische Ballerina; tanzte 1942-1947 beim Ballet Russe in Monte Carlo, 1947-1965 beim New York City Ballet; gründete nach dem Rückzug von der Bühne 1965 das Chicago City Ballet

Angela Voigt, * 18.05.1951 Weferlingen, + 11.04.2013 Magdeburg, deutsche Leichtathletin (Weitsprung); für die DDR Olympiasiegerin 1976 und EM-Zweite 1978; Weltrekordlerin 1976

13.4.

Georg Wittwer, * 08.04.1932 Waldshut, + 13.04.2013, dt. Architekt und Politiker (Berlin); CDU; Senator für Bau- und Wohnungswesen 1986-1989

14.4.

Sir Colin Davis, * 25.09.1927 Weybridge/Surrey, + 14.04.2013 London, brit. Dirigent; President des London Symphony Orchestra; Chefdirigent des London Symphony Orchestra 1995-2007; Chef des Symphonieorchesters des Bayer. Rundfunks 1983-1992; 1971 Musikdirektor der Londoner Covent Garden Opera; Zusammenarbeit mit zahlr. weiteren berühmten Orchestern, u. a. langjähr. Gastdirigent der Sächs. Staatskapelle Dresden

Georg Hüssler, * 07.07.1921 Einöd/Saar, + 14.04.2013 Freiburg/Br., deutscher kath. Theologe; Präsident des Deutschen Caritasverbandes 1969-1991

16.4.

Horst Bittner, * 14.06.1927 Taucha, + 16.04.2013 Berlin, deutscher Diplomat; SED; Botschafter der DDR in der UdSSR 1965-1974

Ali Kafi, * 07.10.1928 El-Arrouch/Prov. Skikda, + 16.04.2013 Genf (Schweiz), alger. Politiker; Präsident des Hohen Staatskomitees und damit Staatsoberhaupt 1992-1994; fr. Diplomat

Helmut Kasimier, * 17.10.1926 Breslau, + 16.04.2013 Hannover, deutscher Politiker (Niedersachsen); SPD; Finanzminister 1974-1976; Vors. der niedersächs. SPD-Landtagsfraktion 1967-1974

Reinhard Lettmann, * 09.03.1933 Datteln, + 16.04.2013 Bethlehem (Palästina), dt. kath. Theologe und Kirchenrechtler; Bischof von Münster/Westfalen 1980-2008, zuvor dort ab 1973 Weihbischof; zahlr. Veröffentlichungen

Siegfried Ludwig, * 14.02.1926 Wostitz, + 16.04.2013 St. Pölten, österreichischer Jurist und Politiker; ÖVP; Landeshauptmann von Niederösterreich 1981-1992

Pedro Ramírez Vázquez, * 16.04.1919 Mexiko-Stadt, + 16.04.2013 Mexiko-Stadt, Pedro Ramírez Vázquez (* 16. April 1919 in Mexiko-Stadt; † 16. April 2013 ebenda) war ein mexikanischer Architekt und Designer. Er gilt als Begründer der modernen mexikanischen Architektur und war Präsident des Organisationskomitees für die Olympischen Spiele 1968 in Mexiko.

17.4.

Deanna Durbin, * 04.12.1921 Winnipeg, + 17.04.2013 Neauphle-le-Château b. Paris (Frankreich), kanadische Schauspielerin und Sängerin; Filme u. a.: "Drei süße Mädels", "First Love", "Die ewige Eva", "Die Stubenfee", "Die Dame im Zug"

Joachim Kopper, * 31.07.1925 Saarbrücken, + 17.04.2013 Mainz, deutscher Philosoph und emer. Hochschullehrer; 1969-1993 Prof. der Philosophie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; verfasste zahlr. Schriften, darunter fast 150 Aufsätze zur Europäischen Philiosophie, vor allem der von Immanuel Kant; langjähriger Mitherausgeber der Kant-Studien

Bernhard Krol, * 24.06.1920 Berlin, + 17.04.2013 Kemnat, deutscher Komponist und Hornist; zunächst Hornist an der Staatsoper Berlin, später bei den Berliner Philharmonikern und ab 1962-1979 beim Stuttgarter Radio- und Sinfonieorchester; verfasste rund 180 Kompositionen, vor allem Kirchenmusik, sowie Orchester- und Kammermusik

18.4.

Leopold Gernhardt, * 16.03.1920 Wien, + 18.04.2013 Wien, österreichischer Fußballspieler und -trainer; 27-facher Nationalspieler zwischen 1945 und 1952; spielte 16 Spielzeiten für Rapid Wien und wurde sieben Mal Österreichischer Meister (1940, 1941, 1946, 1948, 1951, 1952, 1954), 1946 Cupsieger, 1951 Gewinner des Zentropacups und 1941 mit Rapid Deutscher Meister, von 1949 bis 1954 Rapid-Kapitän; später Trainer bei Wacker, Vienna, FC Lustenau, Austria Klagenfurt

Storm Thorgerson, * 1944 Potters Bar, + 18.04.2013 London, britischer Grafikdesigner; Mitbegründer der brit. Grafikdesignagentur Hipgnosis (1968-1985); designte zahlr,Plattencovers, u. a. für Pink Floyd, Led Zeppelin, Genesis, Emerson Lake and Palmer, Electric Light Orchestra, Scorpions

Hans-Joachim Walde, * 28.06.1942 Gläsersdorf/Schlesien, + 18.04.2013 Jever, deutscher Leichtathlet (Mehrkampf); im Zehnkampf Olympiazweiter 1968, Olympiadritter 1964, EM-Dritter 1971, Deutscher Meister 1964 und 1969; stellte 1970 einen Weltrekord im Siebenkampf auf

19.4.

François Jacob, * 17.06.1920 Nancy, + 19.04.2013 Paris, franz. Mikrobiologe und Genetiker; Nobelpreis 1965 für Medizin zus. mit André Lwoff und Jacques Monod für die Entdeckung der genetischen Steuerung der Enzym- und Virussynthese

Al Neuharth, * 22.03.1924 Eureka/SD, + 19.04.2013 Cocoa Beach/FL, amerikanischer Verleger; 1973-1989 Leiter des Zeitungsverlags Gannett; Gründer der Zeitung "USA Today" (1982), der größten Tageszeitung der USA

22.4.

Vivi Bach, * 03.09.1939 Kopenhagen, + 22.04.2013 Ibiza, dän. Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin; Filme u. a.: "Kriminaltango", "Schlagerparade 1960", "Die Abenteuer des Grafen Bobby"; Fernsehen u. a.: Moderatorin der Show "Wünsch Dir was"; verh. mit Dietmar Schönherr

Richie Havens, * 21.01.1941 Brooklyn/NJ, + 22.04.2013 Jersey City/NJ, amerikanischer Folksänger; Diskografie u. a.: "Richi Havens' Record", "Stonehenge", "The End Of The Beginning", ""Wishing Well", "Grace Of The Sun"

Herold Kraus, * 16.03.1920 Alsheim, + 22.04.2013 Leinfelden, deutscher Kammersänger; 1965-1986 festes Ensemblemitglied der Stuttgarter Staatsoper, dort 1976 zum Kammersänger ernannt

Heinz Peter Volkert, * 22.10.1933 Koblenz, + in der Nacht vom 22.04.2013 zum 23.04.2013, dt. Politiker (Rheinland-Pfalz); CDU; Landtagspräsident von Rheinland-Pfalz 1985-1991

23.4.

Albert Bouley, * 16.09.1949 Ravensburg, + 23.04.2013 Ravensburg, deutscher Spitzenkoch, Gastronom und Hotelier; mehrfach ausgezeichneter Sternekoch; Küchenchef und Inhaber des Feinschmeckerrestaurants und Hotels "Waldhorn" in Ravensburg

24.4.

Fredy Bieler, * 18.04.1923 St. Moritz, + 24.04.2013 Zürich, Schweizer Eishockeyspieler; 53-facher Nationalspieler (60 Tore), Olympiadritter 1948, WM-Dritter 1950 und 1951, Europameister 1950; spielte für den Züricher SC 1942-1953, Schweizer Meister 1949

27.4.

Trudi Gerster, * 06.09.1919 St. Gallen, + 27.04.2013 Basel, Schweizer Schauspielerin, Märchenerzählerin und Politikerin; 1968-1980 Politikerin im Grossen Rat des Kanton Basel-Stadt; Erzählungen u. a.: "Wie der Elefant zum Rüssel kam", "Schweizer Märchen", "Zauberhexen - Hexenzauber", "Weihnachtsgeschichten", "Drachengeschichten"

Jürgen Warnke, * 20.03.1932 Berlin, + 27.04.2013 Selb, dt. Jurist und Politiker; CSU; Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit 1982-1987 und 1989-1991; Bundesminister für Verkehr 1987-1989; MdB 1969-1998

28.4.

János Starker, * 05.07.1924 Budapest/Ungarn, + 28.04.2013 Bloomington/IN, amerikanischer Cellist und Musikpädagoge ungarischer Abstammung; ab 1958 Prof. an der Jacobs School of Music an der Indiana University; Solocellist in Dallas, am Orchester der Metropolitan Opera in New York und beim Chicago Symphony Orchestra; spielte rund 160 Schallplatten und CDs ein

30.4.

Viviane Forrester, * 29.09.1925 Paris, + 30.04.2013 Paris, französische Schriftstellerin und Kritikerin; Gründungsmitglied des Anti-Globalisierungsnetzwerks Attac; Romane u. a.: "Der Terror der Ökonomie" , Biographie: "Van Gogh oder das Begräbnis im Weizen"

23. Juli 2017

125. Geburtstag: Bruno Brehm, * 23.7.1892 Laibach (heute Ljubljana), † 5.6.1974 Alt-Aussee/Österr., österreichischer Schriftsteller; Veröffentl. u. a.: "Britta" (Novelle), Ein Graf spielt Theater", "Schatten der Nacht", "Das zwölfjährige Reich" (Trilogie); Hrsg. der Zeitschrift "Der getreue Eckart"
125. Geburtstag: Haile Selassie, * 23.7.1892 Edjersso/Provinz Harrar, † 27.8.1975 Addis Abeba, Kaiser von Äthiopien 1930-1974; 1936 im Exil in Großbritannien, 1941 Rückkehr nach Äthiopien; am 12. Sept. 1974 setzte das Militär den Kaiser formell ab; Großneffe Kaiser Meneliks II.
1942: Hitler ordnet (statt des vorgesehenen Nacheinanders) gleichzeitigen Marsch gegen Leningrad, Stalingrad und das Kaukasgebiet an
60. Geburtstag: Nicos Galis, * 23.7.1957 New Jersey (USA), griechischer Basketballspieler; zwischen 1980 und 1991 168-facher Nationalspieler, Europameister 1987 und Vizeeuropameister 1989; spielte u. a. für Aris Saloniki und Panathinaikos Athen, achtfacher Griechischer Meister und siebenfacher griechischer Pokalsieger; Europas Basketballer des Jahres 1987; Aufnahme in die FIBA Hall of Fame 2007
60. Geburtstag: Rufus Beck, * 23.7.1957 Heidelberg, deutscher Schauspieler und Sprecher; Bühnenrollen u. a. in "Die Räuber", "Faust - Teil 1"; Filme u. a.: "Der bewegte Mann", häufig auch Kinderfilme wie "Die wilden Kerle", "Der Räuber Hotzenplotz"; erfolgreicher Sprecher von Hörspielen und Hörbüchern, u. a.: "Harry Potter", "Gullivers Reisen"
60. Geburtstag: Volker Herres, * 23.7.1957 Cuxhaven, deutscher Journalist; ARD-Programmdirektor ab 2008; Programmdirektor des NDR 2004-2008; Fernseh-Chefredakteur des NDR 1995-2004
50. Geburtstag: Andreas Helfenbein, * 23.7.1967 Frankfurt am Main, deutscher Jockey; u. a. Sieger des Preis der Diana 2007, Sieger Deutschland-Preis 1994, Sieger Deutsches St. Leger 2002 und 2010; insg. ca. 1.500 Siege
50. Geburtstag: Philip Seymour Hoffman, * 23.7.1967 Fairport/NY, † 2.2.2014 New York/NY, amerikanischer Filmschauspieler und -produzent, Theaterschauspieler und -regisseur; Filme u. a.: "Makellos", "Owning Mahoney", "Capote", "Tödliche Entscheidung", "Die Geschwister Savage", "Glaubensfrage", "The Master", "Die Tribute von Panem - Catching Fire"; Regie: "Jack in Love"
25. Todestag: Arletty, * 15.5.1898 Courbevoie/Seine, † 23.7.1992 Paris, eigtl. Léonie Bathiat; französische Schauspielerin; Filme u. a.: "Maxime", "Kinder des Olymp", "Die Affären von Madame M.", "Der blinde Passagier"
20. Todestag: Walter Behrendt, * 18.9.1914 Dortmund, † 23.7.1997, deutscher Politiker; SPD; Präsident des Europa-Parlaments 1971-1973; Hauptarbeitsgebiete: Arbeitsrecht und Arbeitsschutz
1997: Albanien: Staatspräsident Sali Berisha tritt zurück. Nachfolger wird am 24.7. Rexhep Mejdani
10. Todestag: Ernst Otto Fischer, * 10.11.1918 München-Solln, † 23.7.2007 München, deutscher Chemiker; Nobelpreis 1973 für Chemie zus. mit Sir Geoffrey Wilkinson für die Entwicklung der Chemie metallorganischer Verbindungen
10. Todestag: Mohammed Zahir Schah, * 15.10.1914 Kabul, † 23.7.2007 Kabul, ab 1933 König von Afghanistan; 1973 von Mohammed Daud Khan gestürzt; lebte bis 2002 im Exil in Italien
10. Todestag: George Tabori, * 24.5.1914 Budapest, † 23.7.2007 Berlin, britisch-ungarischer Dramatiker, Regisseur, Schriftsteller und Schauspieler; Leiter des Wiener Theaters "Der Kreis" 1987-1990; zahlr. Romane, Bühnenstücke, Filmdrehbücher und Inszenierungen (u. a. in New York, Bonn, Bremen, München, Bochum, Berlin, Wien); Theaterstücke u. a.: "Pinkville", "Sigmunds Freude", "Kannibalen", "Mutters Courage", "Mein Kampf", "Ballade vom Wiener Schnitzel", "Insomnia", "Clowns", "Abendschau"



Lucene - Search engine library