MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle August 2013

2.8.

Kurt Ehrmann, * 07.06.1922 Karlsruhe, + 02.08.2013 Karlsruhe, deutscher Fußballspieler; Nationalspieler (ein Länderspiel, 1952 gegen Luxemburg); Teilnehmer an den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki; spielte für den Karlsruher FV, Post SG Danzig, VfL Mühlburg und 1. FC Pforzheim

4.8.

Renato Ruggiero, * 09.04.1930 Neapel, + 04.08.2013 Mailand, italienischer Diplomat, Politiker und Manager; Außenminister Mai 2001 bis Jan. 2002; Generaldirektor der World Trade Organization (WTO) 1995-1999; Minister für Außenhandel 1987-1991

Fritz Stange, * 20.09.1936 Ludwigsburg, + 04.08.2013, deutscher Ringer; Welt- und Europameister 1966 im Bantamgewicht; zwischen 1960 und 1968 drei Olympia-, zwei WM- und zwei EM-Teilnahmen; achtfacher Deutscher Meister

5.8.

Robert Häusser, * 08.11.1924 Stuttgart, + 05.08.2013 Mannheim, deutscher Fotograf; galt als einer der führenden Vertreter der klassischen Moderne

Dietrich Schulz, * 24.07.1932 Prenzlau, + 05.08.2013 Lübeck, deutscher Industriemanager; AR-Vors. der Süd-Chemie 2006-2008; Vorstandsvors. 1977-1997 und danach AR-Vors. der L. Possehl & Co. mbH in Lübeck; Vorstandsvors. der Metallhüttenwerke Lübeck 1972-1976

6.8.

Guido Huonder, * 16.07.1942 Chur, + 06.08.2013 Wien (Österreich), Schweizer Theaterintendant und -regisseur; Inszenierungen an zahlr. Schauspielhäusern, u. a. in Bochum, Dortmund, Heidelberg, Bielefeld, Graz; Theaterstücke u. a.: "Schatten eines Rebellen", "Krieg", "Der Floh im Ohr", "Himmel und Erde"

7.8.

Alexander Jagubkin, * 25.04.1961 Donezk, + 07.08.2013, ukranischer Boxer; Weltmeister 1982 im Schwergewicht; Europameister 1981 und 1983 im Schwergewicht sowie 1985 im Superschwergewicht; Weltcup-Sieger 1983 und 1985

8.8.

Karen Black, * 01.07.1939 Park Ridge/IL, + 08.08.2013 Los Angeles/CA, amerikanische Schauspielerin; Filme u. a.: "Big Box, jetzt wirst Du ein Mann", "Easy Rider", "Unternehmen Capricon", "Die Wiege des Schreckens", "Ein Engel in New York"

Hermann Joseph Fredersdorf, * 19.03.1924 Buer, + 08.08.2013 , deutscher Gewerkschafter und Politiker

Regina Resnik, * 30.08.1922 New York City, + 08.08.2013 New York, amerikanische Sängerin (Sopran, später Mezzosopran); langjähr. Ensemblemitglied der "Met", New York; Auftritte u. a. an der Wiener Staatsoper, der "Scala" in Mailand, an der Deutschen Oper in Berlin, in Bayreuth, am "Teatro Colon" in Buenos Aires

Uwe Stoltefuß, * 26.12.1955 Unna, + 08.08.2013 Essen, deutscher Pferdesporttrainer (Galopp); einer der erfolgreichsten Trainer im deutschen Galoppsport; insgesamt 2069 Siege; Sieger des Deutschen Derbys 1989; Trainer-Champion 1996, 1997 und 1998

10.8.

William P. Clark, * 23.10.1931 Oxnard, + 10.08.2013 Shandon/CA, amerikanischer Jurist und Politiker; Republikaner; Vorsitzender des Nationalen Sicherheitsrates 1982-1983; Innenminister 1983-1985

Allan Sekula, * 1951 Erie/PA, + 10.08.2013 Los Angeles/CA, amerikanischer Fotograf; Werke u. a.: "Titanic's wake", "Fish Story", "Photography against the Grain", "Performance under Working Conditions, (Fotographie); "The Reagan Tapes", "Disney Hall Gala", "A Short Film for Laos" (Filme); Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen, u. a. Documenta 11 und 12, Kunsthaus Graz, Kunstverein München, Art Museum Berkeley, Folkwang Museum Essen, Art Gallery Vancouver, Witte de With Rotterdam

11.8.

Raymond Delisle, * 11.03.1943 Ancteville, + 11.08.2013 Hébécrevon/Normandie (Suizid), französischer Radsportler; als Amateur Französischer Mannschaftsmeister 1964; wurde 1965 Profi; Französischer Meister im Straßenrennen 1969; zwölffacher Tour de France Teilnehmer, jeweils ein Etappensieg 1969 und 1976

Herbert Günther, * 13.03.1929 Bergshausen/Krs. Kassel, + 11.08.2013 Wiesbaden, deutscher Politiker (Hessen); SPD; Minister des Innern und für Europaangelegenheiten 1991-1994; Justizminister 1974-1987, zusätzlich Innenminister 1982-1984

12.8.

Johan Friso, * 25.09.1968 Utrecht, + 12.08.2013 Den Haag, Prinz von Oranien-Nassau; Bruder von König Willem-Alexander; lag seit einem Skiunfall im Febr. 2012 im Koma, zuvor Manager des brit. Nukleartechnologieunternehmens Urenco

13.8.

Lothar Bisky, * 17.08.1941 Zollbrück/Hinterpommern, + 13.08.2013 Leipzig, deutscher Diplom-Kulturwissenschaftler und Politiker; Gründungvorsitzender der LINKEN von Juni 2007 bis Mai 2010; PDS-Parteivorsitzender 1993-2000 und wieder ab Juni 2003 (ab 2005 Linkspartei); SED-Mitglied ab 1963; Rektor der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in Potsdam-Babelsberg 1986-1990; MdL in Brandenburg 1990-2005, PDS-Fraktionsvorsitzender 1990-2004; MdB 2005-2009; MdEP ab 2009, Vorsitzender der Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken von Juni 2009 bis März 2012; dazu Vorsitz der Europäischen Linken Nov. 2007 - Dez. 2010; Veröffentlichungen u. a.: "'Unrechtsstaat'? Politische Justiz und die Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit", "So viele Träume. Mein Leben"

Jean Vincent, * 29.11.1930 Labeuvrière/Nord, + 13.08.2013 Nantes, französischer Fußballspieler und -trainer; 46 Länderspiele (22 Tore), WM-Dritter 1958, WM-Teilnehmer 1954; spielte für Olympique Lille (bis 1956) und Stade de Reims (1956-1964), 421 Einsätze in der Division I (119 Tore), vierfacher Franz. Meister, dreifacher franz. Cupsieger, Finalist Europapokal der Landesmeister 1959; Trainer u. a. bei FC Lorient, FC Nantes (zweifacher Franz. Meister und einmal Cupsieger) und Stade Rennes, außerdem Nationaltrainer Kameruns (WM-Teilnehmer 1982) und Tunesiens

14.8.

Jörg Bentz, * 03.03.1941 Minden, + 14.08.2013 Minden, deutscher Unternehmer; 1968 bis 2013 Kommanditist sowie 1980 bis 2006 als persönlich haftender Gesellschafter mit seinen Brüdern Leiter der Melitta-Unternehmensgruppe, 2006 bis 2013 Mitglied des Beirats; fr. Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Minden-Lübecke

15.8.

Thomas B. Lance, * 03.06.1931 Gainsville, + 15.08.2013, amerikanischer Banker und Politiker; 1977 Direktor des Office of Management and Budget; 1970 bis 1974 Direktor des Transportation Department in Georgia; 1974 Bewerber um das Amt des Gouverneurs in Georgia; ab 1951 für die Calhoun National Bank tätig, dort ab 1958 Mehrheitseigner, 1963-1974 CEP und President und 1974-1986 Chairman; 1974-1977 Mehrheitseigner der National Bank of Georgia und Chairman

Sławomir Mrozek, * 29.06.1930 Borzecin/Woiwodschaft Krakau, + 15.08.2013 Nizza (Frankreich), poln. Schriftsteller; Werke u. a.: " Emigranten", "Striptease", "Tango" (Dramen); "Der Elefant", "Das Leben für Anfänger", "Das Leben für Fortgeschrittene" (Erzählungen/Satire); "Insel der Rosen" (Drehbuch)

Jörg Pleva, * 23.06.1942 Stuttgart, + 15.08.2013 Hamburg, deutscher Schauspieler; Bühnenrollen u. a. in "Hamlet", "Der Parasit", "Der Wirrkopf"; Fernsehen u. a.: "Das Millionenspiel", "Martin Luther", "Praxis Bülowbogen"; Intendant und Oberspielleiter des Ernst-Deutsch-Theaters 1987-1988

Jacques Vergės, * vermutlich 1925 Ubone/Thailand, + 15.08.2013 Paris, französischer Rechtsanwalt; Strafverteidiger von Diktatoren, Rebellenführern, NS- und Kriegsverbrechern; auch als "Anwalt des Teufels" bezeichnet; zu seinen Mandanten zählten u. a. Klaus Barbie, Slobodan Milošević, Khieu Samphan und Gnassingbé Eyadéma

17.8.

John Hollander, * 28.10.1929 New York City, + 17.08.2013 Branford (Connecticut), John Hollander (* 28. Oktober 1929 in New York City; † 17. August 2013 in Branford/Connecticut) war ein US-amerikanischer Lyriker.

Claus Jacobi, * 04.01.1927 Hamburg, + 17.08.2013 Hamburg, dt. Journalist; fr. Herausgeber der "WELT am Sonntag", fr. Mitarbeiter u. a. der "ZEIT", des "SPIEGEL" (Chefredakteur 1962-1968), der "WELT" und der "WELT am Sonntag"; Veröffentl. u. a.: "Unsere fünfzig Jahre. Erinnerungen eines Zeitzeugen", "Der Verleger Axel Springer. Eine Biographie aus der Nähe"

Karl-Heinz Kalbfell, * 29.12.1949, + 17.08.2013 Brands Hatch (Großbritannien) (Motorradunfall), deutscher Automobilsportfunktionär; fr. Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW-M GmbH und fr. Leiter von BMW Motorsport; verunglückte bei einem Renntraining für historische Motorräder tödlich

18.8.

Dezsö Gyarmati, * 23.10.1927 Moiskolc, + 18.08.2013 Budapest, ungarischer Wasserballspieler und -trainer; 108 Länderspiele als Aktiver, Olympiasieger 1952, 1956 und 1964, Olympiazweiter 1960, Europameister 1954 und 1962; spielte für Újpesti TE und Ferencvárosi TC; später u. a. ungarischer Nationaltrainer 1973-1980 und 1985-1988, Olympiasieger 1976, Olympiazweiter 1972; Aufnahme in die International Swimming Hall of Fame 1976; verh. mit der Schwimmerin Éva Székely, Vater der Schwimmerin Andrea Gyarmati

Günther Metzger, * 23.01.1933 Heppenheim, + 18.08.2013, dt. Jurist und Kommunalpolitiker; SPD; Oberbürgermeister von Darmstadt 1981-1993; fr. MdB

19.8.

Wolfgang Lüder, * 11.04.1937 Celle, + 19.08.2013 Berlin, dt. Jurist und Politiker (Berlin); FDP; Bürgermeister von Berlin 1976-1981; Senator für Wirtschaft 1975-1981

Fritz Rau, * 09.03.1930 Pforzheim, + 19.08.2013 Kronberg/Taunus, deutscher Konzert- und Tourneeveranstalter; gründete 1963 gemeinsam mit Horst Lippmann die Konzertagentur Lippman und Rau; arbeitete mit zahlreichen Künstlern der Pop-Kultur zusammen, u. a. Rolling Stones, Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Joan Baez, Peter Maffey, Tina Turner, Michael Jackson, Madonna, ABBA

20.8.

Elmore Leonard, * 11.10.1925 New Orleans/LA, + 20.08.2013 Bloomfield/Detroit/MI, amerikanischer Schriftsteller; gilt als "grand old man" klassischer Kriminalromane; seit seinem Debüt 1953 erschienen 44 Titel; viele wurden in Hollywood verfilmt, u. a. "Get Shorty" und "Jackie Brown"

Erik Neutsch, * 21.06.1931 Schönebeck, + 20.08.2013 Halle an der Saale, dt. Schriftsteller; Werke: Romane, Novellen, Lyrik, Dramen, Drehbücher, u. a.: "Bitterfelder Geschichten", "Spur der Steine", "Totschlag", "Der Friede im Osten", "Nach dem großen Aufstand. Ein Matthias-Grünewald-Roman"

Günter Spur, * 28.10.1928 Braunschweig, + 20.08.2013 Kopenhagen (Dänemark), dt. Ingenieur; Forschungsgebiete: Maschinenwesen, Fertigungstechnik, Technikwissenschaften; Pionier der Betriebs- und Produktionswissenschaft; Leiter von IWF, IPK u. PTZ in Berlin; Veröffentl. u. a. "Handbuch der Fertigungstechnik", "Vom Faustkeil zum digitalen Produkt", "Technologie tut Not"

Costică Stefănescu, * 26.03.1951 Bukarest, + 20.08.2013 Bukarest, rumänischer Fußballspieler und -trainer; 64 Länderspiele (davon 43 als Kapitän), EM-Teilnehmer 1984; spielte u. a. für Steaua Bukarest und Universitatea Craiova, dreifacher Rumän. Meister, fünffacher rumän. Cupsieger; ab 1986 Trainer bei zahlreichen Klubs in Rumänien, Saudi-Arabien, Syrien, Israel und Kuwait

21.8.

Sid Bernstein, * 12.08.1918 New York, + 21.08.2013 New York, amerikanischer Konzertveranstalter; Organisator und Förderer zahlreicher Künstler; brachte 1963 als erster die Beatles in die USA; organisierte u. a. auch die Auftritte von Frank Sinatra, Jimi Hendrix, Lenny Kravitz und Miles Davis; förderte die Karrieren von Judy Garland, Ray Charles, ABBA und Tony Bennett

24.8.

Julie Harris, * 02.12.1925 Grosse Pointe Park/MI, + 24.08.2013 West Chatham auf Cape Cod/MA, amerikanische Bühnen- und Filmschauspielerin; Filme u. a. "Jenseits von Eden", "Bis das Blut gefriert"

Nilton De Sordi, * 14.02.1931 Piracicaba/São Paulo, + 24.08.2013 Bandeirantes, brasilianischer Fußballspieler; 22-facher Nationalspieler; Weltmeister 1958 (fehlte nur im Finale gegen Schweden); spielte von 1952 bis 1966 für den FC São Paulo, zahlreiche nationale und regionale Titel in Brasilien

Muriel F. Siebert, * 1932 Cleveland/OH, + 24.08.2013 New York City/NY, amerikanische Managerin und Börsenmaklerin; 1967 Aufnahme als erstes weibl. Mitglied der New York Stock Exchange und Gründung ihrer eigenen Firma Muriel Siebert, die sich auf Kauf und Verkauf von Finanzanalysen spezialisierte; 1977 ebenfalls als erste Frau zur Chefin der Bankenaufsicht des Staates New York ernannt

25.8.

Gilmar, * 22.08.1930 Santos, + 25.08.2013 São Paulo, brasilianischer Fußballspieler; 94-facher Nationaltorhüter, Weltmeister 1958 und 1962, WM-Teilnehmer 1966; spielte für SC Corinthians São Paulo und den FC Santos, gewann auf Klubebene zahlreiche nationale und internationale Titel (u. a. Weltpokalsieger 1962 und 1963); galt als einer der weltbesten Torhüter seiner Zeit

Bill Nilsson, * 17.12.1932 Hallastvik, + 25.08.2013, schwedischer Motorradsportler (Motocross); 1957 erster Motocross-Weltmeister der Geschichte, nochmals Motocross-Weltmeister 1960, Vizeweltmeister 1958, 1959 und 1961; EM-Zweiter der 500er Motocross 1955; mit Schweden Sieger des Motocross der Nationen 1955, 1958 und 1961

Katja Paryla, * 25.01.1940 Zürich (Schweiz), + 25.08.2013 Wölsickendorf b. Bad Freienwalde, deutsche Schauspielerin; Theater, Film und Fernsehen; Rollen u. a. in "Die Hochzeit des Heiratsschwindlers", "Am Tage der Hochzeit", "Wann kommt Ehrlicher", "Maria Magdalena", "Ein Sommernachtstraum", "Die Möwe", "Iphigenie auf Tauris", "Nathan der Weise" (Theater); "Zwischen Tag und Nacht", "Spuk unterm Riesenrad", "Spuk im Hochhaus", "Levins Mühle", "Die Verfehlung" (Fernsehen); Inszenierungen u. a.: "Nachtasyl"

26.8.

Wolfgang Herrndorf, * 12.06.1965 Hamburg, + 26.08.2013 Berlin (Suizid), deutscher Schriftsteller, Maler und Illustrator; Werke u. a.: "In Plüschgewittern", "Diesseits des Van-Allen-Gürtels", "Tschick", "Sand", "Arbeit und Struktur"

28.8.

Albert Verhülsdonk, * 09.05.1945, + 28.08.2013, deutscher Judoka und Judotrainer; als Aktiver EM-Dritter 1972 im Halbmittelgewicht, mehrfacher Deutscher Mannschaftsmeister mit dem VfL Wolfsburg; Bundestrainer der Frauen 1988-1992 und der Junioren 1976-1979, Assistenztrainer der Männer 1979-1984; baute das Nachwuchs-Leistungszentrum in Abensberg auf; Landestrainer in Niedersachsen 2003-2010

30.8.

Seamus Heaney, * 13.04.1939 Castledawson/Nordirland, + 30.08.2013 Dublin, nordirischer Lyriker und Schriftsteller; Nobelpreis für Literatur 1995; Werke: Lyrik, Prosa, Essays; u. a. "Death of a Naturalist", "Wintering Out", "North", "The Spirit Level", "Electric Light", "District and Circle"

Arnold Petersen, * 30.11.1926 Lübeck, + 30.08.2013 Volterra (Italien), deutscher Dramaturg und Intendant; 1975-1992 Generalintendant des Nationaltheaters Mannheim, danach u. a. im Volkstheater Rostock, am Hessischen Staatstheater Wiesbaden und am Theater Bonn

31.8.

Sir David Frost, * 07.04.1939 Tenterden/Kent, + 31.08.2013 an Bord der Queen Elizabeth b. Southampton, britischer Journalist, Fernsehmoderator und Autor; Fernsehmoderationen- und sendungen u. a.: "That Was the Week That Was", "Frost Report", "Frost on America", "Breakfast with Frost"; schrieb 1977 Geschichte mit seinem Interview Richard Nixons zur Watergate-Affäre; Bücher u. a.: "The Americans", "How to Live under Labour"

30. Mai 2017

1942: Erster britischer 1.000-Bomber-Angriff auf Köln; 474 Tote und über 5.000 Verletzte
60. Geburtstag: Luk Perceval, * 30.5.1957 Lommel/Flandern, belgischer Theaterregisseur und Intendant; Leitender Regisseur am Thalia Theater Hamburg ab 2009; Hausregisseur an der Berliner Schaubühne 2006-2009; div. Uraufführungen
1967: Nigeria: Der Militärgouverneur der Ostregion, Ibo Oberst Ojukwu, proklamiert die unabhängige Republik Biafra. Es schließt sich ein jahrelanger blutiger Krieg an
1992: Der UNO-Sicherheitsrat verabschiedet mit 13 Stimmen bei Enthaltung Chinas und Simbabwes mit der Resolution 757 ein scharfes Sanktionspaket gegen Jugoslawien, das sofort in Kraft tritt. Es enthält ein fast vollständiges Handelsembargo unter Einschluss von Öllieferungen. Lediglich Nahrungsmittel- und Medikamentenlieferungen sind aus humanitären Gründen ausgenommen. Der Flugverkehr mit Jugoslawien wird eingestellt, die Auslandsguthaben werden eingefroren und fast alle finanziellen Transaktionen sollen unterbunden werden. Ebenfalls unterbrochen werden die sportlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Kontakte zu Jugoslawien
25. Todestag: Karl Carstens, * 14.12.1914 Bremen, † 30.5.1992 Meckenheim, deutscher Rechtswissenschaftler und Politiker; CDU; Bundespräsident 1979-1984; Staatssekretär 1960-1969; MdB 1972-1979, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag 1973-1976
10. Todestag: Jean-Claude Brialy, * 30.3.1933 Aumale (Algerien), † 30.5.2007 Monthyon, französischer Filmschauspieler und -regisseur; Filme u. a.: "Die Enttäuschten", "Schrei, wenn du kannst", "Tonio Kröger", "Die Braut trug schwarz", "Die Unschuldigen"; Regie u. a.: "Eglantine"
10. Todestag: Hans Joachim Sell, * 25.7.1920 Neustettin/Pommern, † 30.5.2007 Freiburg/Br., deutscher Schriftsteller; Werke u. a.: "Chantal", "Auf der Fährte eines Sohnes" (Romane); "Briefe einer Jüdin aus Cuzco" (dokumentar. Erz.); "Joseph Conrad besucht seine Übersetzerin", "Der lange Nachruf auf den gefallenen Freund" (Erz.); "Die Portiers der Präsidenten" (Hörspiel)



Lucene - Search engine library