MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Februar 2014

Els Borst, * 22.03.1932 Amsterdam, + Februar 2014 Bilthoven, niederländische Ärztin und Politikerin; Gesundheitsministerin 1994-2002; war wesentlich an der Legalisierung der Sterbehilfe in den Niederlanden beteiligt

1.2.

Luis Aragonés Suárez, * 28.07.1938 Madrid, + 01.02.2014 Madrid, spanischer Fußballspieler und -trainer; als Aktiver elf Länderspiele; mit Atlético Madrid Spanischer Meister 1966, 1970 und 1973 sowie spanischer Pokalsieger 1966 und 1973; Trainer u. a. bei Atlético Madrid (1974-1980, 1982-1988, 1991-1993 und 2001-2003) und Fenerbahce SK (2008-2009); Spanischer Meister 1977; spanischer Pokalsieger 1976, 1985, 1988 und 1992; span. Nationaltrainer 2004-2008; Europameister 2008

Wassilij Petrow, * 15.01.1917 Tschornolesskoje, + 01.02.2014 Moskau, sowjetischer Marschall; 1. Stellv. Hauptkommandeur (Oberbefehlshaber) der sowjetischen Landstreitkräfte 1976-1978

Maximilian Schell, * 08.12.1930 Wien, + 01.02.2014 Innsbruck, Schweizer Schauspieler, Regisseur und Bühnenautor; gilt als der erfolgreichste deutschsprachige Schauspieler in den USA; Filme u. a.: "Das Urteil von Nürnberg", "Das Schloss", "Der Auserwählte", "Peter der Große", "Der Rosengarten", "Justiz"; wichtige Regiearbeiten u. a.: "Marlene", "Meine Schwester Maria"; Bruder von Maria Schell

2.2.

Gerd Albrecht, * 19.07.1935 Essen, + 02.02.2014 Berlin, deutscher Dirigent; Chefdirigent der Tschechischen Philharmonie 1993-1996; Generalmusikdirektor an der Hamburgischen Staatsoper 1988-1997; Chefdirigent beim dänischen Radio-Symphonieorchester 1997-2004

Philip Seymour Hoffman, * 23.07.1967 Fairport/NY, + 02.02.2014 New York/NY, amerikanischer Filmschauspieler und -produzent, Theaterschauspieler und -regisseur; Filme u. a.: "Makellos", "Owning Mahoney", "Capote", "Tödliche Entscheidung", "Die Geschwister Savage", "Glaubensfrage", "The Master", "Die Tribute von Panem - Catching Fire"; Regie: "Jack in Love"

Heinz Krecek, * 27.04.1930 München, + 02.02.2014 Tegernsee, deutscher Skisportfunktionär und Unternehmer; war bis 1999 für den Deutschen Ski-Verband tätig, 31 Jahre als Skipoolmanager und zuletzt auch als Wirtschaftsreferent; von 1972 bis 1994 Mitglied des FIS-Komitees für den alpinen Weltcup, davon acht Jahre als Sekretär und von 1983 bis 1991 FIS-Koordinator des Damen-Weltcups

Reinhard Kurth, * 30.11.1942 Dresden, + 02.02.2014, deutscher Virologe; Präsident des Robert-Koch-Instituts 2002-2008, ab 1996 bereits kommissarischer Leiter; Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts 1986-2001

3.2.

Louise Brough, * 11.03.1923 Oklahoma City/OK, + 03.02.2014 Vista/CA, amerikanische Tennisspielerin; Wimbledon-Siegerin im Einzel 1948, 1949, 1950 und 1955, Siegerin der amerikanischen Tennismeisterschaften (heute US Open) 1947; Siegerin der Australian Open 1950; mit Margaret Osborne duPont († 2012) fünffache Wimbledon-Siegerin im Doppel und dreifache Siegerin der französischen Meisterschaften (heute French Open); zahlreiche Mixed-Titel bei Grand-Slam-Turnieren; 1967 Aufnahme in die International Tennis Hall of Fame

Wolf Feller, * 01.09.1930 München, + 03.02.2014 München, dt. Fernsehjournalist; Fernsehdirektor des Bayer. Rundfunks 1987-1995; Leiter des ARD-Studios in Rom 1977-1982; Sendungen u. a.: "Das aktuelle Studio", "Markt", "Plus-minus"

4.2.

Hans Jakob Kruse, * 09.10.1929 Hohenhorst/Holstein, + 04.02.2014 Hamburg, dt. Wirtschaftsmanager; Reedereikaufmann; fr. Vorstandssprecher der Hapag-Lloyd AG; zahlr. AR-Mandate

Hubert Luthe, * 22.05.1927 Lindlar, + 04.02.2014 Essen, dt. kath. Theologe; Bischof von Essen 1991-2002; dieses Bistum wurde 1958 aus Teilen der Bistümer Köln, Münster und Paderborn neu geschaffen

5.2.

Vasil Bilak, * 11.08.1917 Krajna Bystra, + in der Nacht vom 05.02.2014 zum 06.02.2014 Bratislava, tschechoslowakischer Politiker; Minister ohne Portefeuille 1960-1963; Abgeordneter im tschechoslowakischen Parlament 1960-1989

Robert Alan Dahl, * 17.12.1915 Inwood (Iowa)|Inwood, Iowa, + 05.02.2014 Hamden (Connecticut)|Hamden, Connecticut, Robert Alan Dahl (* 17. Dezember 1915 in Inwood; † 5. Februar 2014 in Hamden)<sup id="cite ref-1" class="reference">[1]</sup><sup id="cite ref-2" class="reference">[2]</sup><sup id="cite ref-3" class="reference">[3]</sup> war ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler.

6.2.

Marianne Seltsam, * 16.05.1932 Tegernsee, + 06.02.2014 Gmund am Tegernsee, deutsche Skisportlerin (alpin); Olympiateilnehmerin 1952 und 1956; Deutsche Slalommeisterin 1954

8.2.

Peter Gente, * April 1936 Halberstadt, + 08.02.2014 Chiang Mai (Thailand), deutscher Verleger; Mitbegründer und Geschäftsführer des Merve Verlags in Berlin-Schönefeld; verlegte anfangs vor allem Werke von u. a. Foucault und Deleuze (Rhizom), später auch von J. Cage, M. Kippenberger und R. Goetz

9.2.

Gabriel Axel, * 18.04.1918 Aarhus, + 09.02.2014 Kopenhagen, dänischer Regisseur; Filme u. a.: "Heute und alle Tage", "Goldene Berge", "Drei Mädchen in Paris", "Babettes Fest" (Oscar in der Kategorie 'Bester fremdspr. Film')

Walter Seuferle, * 22.11.1928, + 09.02.2014, deutscher Wirtschaftsmanager; Vorstandssprecher der Wüstenrot Holding AG 1989-1993, danach Aufsichtsratsvorsitzender bis 2005

10.2.

Claus Arndt, * 16.04.1927 Marburg/Lahn, + 10.02.2014 Hamburg, dt. Jurist, Publizist und Politiker; SPD; Staatsrechtslehrer; MdB 1968-1976; fr. Mitglied des Rechtsausschusses und stellv. Mitglied des Innenausschusses des Bundestags; stellv. Vors. der Bundesschiedskommission 1973-1997

Stuart Hall, * 03.02.1932 Kingston (Jamaica), + 10.02.2014 London, britischer Soziologe; galt als Mitbegründer und Hauptvertreter der "Cultural Studies" als einer der profiliertesten Denker Großbritanniens; prägte den Begriff "Thatcherismus" und war Mitbegründer der "New Left"

Shirley Temple Black, * 23.04.1928 Santa Monica/CA, + 10.02.2014 Woodside/CA, amerik. Diplomatin; fr. Kinderstar (beendete ihre Filmkarriere mit 21 Jahren); Filme u. a.: "Der kleinste Rebell", "Die kleine Prinzessin", "Fräulein Winnetou"; später US-Delegierte bei der UN, Botschafterin in Ghana und in der Tschechoslowakei

12.2.

Theo Kleine, * 04.09.1924 Lünen, + 12.02.2014 Lünen, deutscher Kanute; Weltmeister 1958 im Vierer-Kajak über 1.000 und 10.000 m, Olympiazweiter 1956 und WM-Dritter 1954 im Zweier-Kajak über 10.000 m, Europameister 1957 und 1959 im Vierer-Kajak über 10.000 m, EM-Zweiter 1957 und 1959 im Vierer-Kajak über 1.000 m; vielfacher Deutscher Meister

Walter Lutz, * 03.11.1921 Kilchberg/Kanton Zürich, + 12.02.2014 Zürich, Schweizer Sportjournalist; Chefredaktor der Schweizer Zeitschrift "Sport" 1964-1985; berichtete u. a. von insgesamt elf Fußball-Weltmeisterschaften; galt als der prägende Schweizer Sportjournalist des letzten Jahrhunderts

Jupp Röhrig, * 28.02.1925 Zündorf, + 12.02.2014 Köln, deutscher Fußballspieler; zwölffacher Nationalspieler, stand im ersten Nachkriegsländerspiel 1950 gegen die Schweiz in der deutschen Elf und bestritt sein letztes Länderspiel 1956 gegen Holland, verpasste die WM 1954 wegen einer Verletzung; bestritt von 1950 bis 1962 242 Oberligaspiele für den 1. FC Köln, dessen erster Nationalspieler und langjähriger Kapitän er war; mit seinem Verein Deutscher Vizemeister 1960, Westdeutscher Meister 1954 und 1960 sowie Deutscher Vizepokalsieger 1954; nach der Spielerkarriere Nachwuchstrainer beim 1. FC Köln

13.2.

Piero D'Inzeo, * 04.03.1923 Rom, + 13.02.2014 Rom, italienischer Springreiter; nahm zusammen mit seinem Bruder Raimondo († 2013) zwischen 1948 und 1976 an acht Olympischen Spielen teil, Olympiazweiter 1956 mit der Mannschaft und 1960 im Einzel, Olympiadritter 1960, 1964 und 1972 mit der Mannschaft sowie 1956 im Einzel; Europameister 1959 im Einzel

Horst Eylmann, * 01.12.1933 Altendorf/Krs. Cuxhaven, + 13.02.2014 Stade, deutscher Rechtsanwalt, Notar und Politiker; CDU; fr. MdB; war häufig Mitglied in versch. polit. Ausschüssen, u. a. Vors. des Rechtsausschusses des Bundestags 1992-1998, Mitglied der Zuwanderungskommission

Richard Møller Nielsen, * 19.08.1937, + 13.02.2014, dänischer Fußballtrainer; als Coach der dänischen Nationalelf Europameister 1992; später u. a. Nationaltrainer von Finnland und Israel; Trainer u. a. bei Odense BK 1975-1985, Dänischer Meister 1977 und 1982, Dänischer Pokalsieger 1983

14.2.

Sir Tom Finney, * 05.04.1922 Preston, + 14.02.2014, englischer Fußballspieler; 76-facher Nationalspieler (30 Tore), WM-Teilnehmer 1950, 1954 und 1958; spielte während seiner gesamten Karriere für Preston North End und bestritt für den Klub von 1946 bis 1959 433 Ligaspiele (187 Tore), Preston North End stieg ein Jahr nach seinem Karriereende aus der höchsten Spielklasse ab und kehrte nicht wieder zurück

Werner Harenberg, * 09.06.1929, + 14.02.2014 Hamburg, deutscher Journalist; fr. Redakteur beim SPIEGEL; erhielt Medienpreis für seine journalistische Arbeit über Aktivitäten des Schachspielens; etablierte mit dem Polit-Barometer ein neues Genre im dt. Journalismus

Werner Mittenzwei, * 07.08.1927 Limbach, + 14.02.2014 Berlin, deutscher Theater- und Literaturwissenschaftler; Forschungsschwerpunkte: Exilliteratur von 1933 bis 1945 und Bertolt Brecht; Werke u. a.: "Die Intellektuellen", "Zwielicht", "Der Untergang einer Akademie"

15.2.

Rolf Becker, * 05.06.1920 Jüterborg, + 15.02.2014 München, deutscher Verleger; Gründer des "Wort & Bild" Verlags und Hrsg. der "Apotheken-Umschau"; unterstützte als Mäzen für Kunst und Musik soziale und karitative Einrichtungen; gründete 2005 die Stiftung "Rufzeichen Gesundheit"

Herbert Blöcker, * 01.01.1943 Fiefharrie, + 15.02.2014 Elmshorn, deutscher Vielseitigkeitsreiter; im Einzel Olympiazweiter 1992; mit der Mannschaft Olympiazweiter 1976 und Olympiadritter 1992, Vizeweltmeister 1978 und 1982, Europameister 1973 und 1992; mehrfacher Deutscher Meister

Dénes Zsigmondy, * 09.04.1922 Budapest, + 15.02.2014, ungarischer Geigenvirtuose; vor allem Interpret der Werke von Béla Bartók

16.2.

Peter Florin, * 02.10.1921 Köln, + in der Nacht vom 16.02.2014 zum 17.02.2014 Berlin, deutscher Politiker und früherer Diplomat; langjähriger DDR-Vertreter bei den Vereinten Nationen

18.2.

Ivo Frenzel, * 01.04.1924 Bielefeld, + 18.02.2014 Hannover, deutscher Redakteur und Autor; Stationen u. a.: Redakteur beim WDR-Fernsehen, Geschäftsführer beim S. Fischer Verlag, Geschäftsführer beim Rütten & Löning Verlag, Geschäftsführer der Econ-Verlagsgruppe; Veröffentl. u. a.: Rowohlt-Monographie zu Friedrich Nietzsche

Mavis Gallant, * 11.08.1922 Montreal, + 18.02.2014 Paris, kanadische Schriftstellerin; Werke: Kurzgeschichten, Romane, Essays, Theaterstücke, u. a. "Green Water, Green Sky", "Blockstelle Pegnitz", "Home Truths", "Transitgäste"

Hermann Rieger, * 02.10.1941 Mittenwald, + 18.02.2014 Hannover, deutscher Physiotherapeut und Masseur; Masseur des Bundesligisten Hamburger SV 1978-2004; während dieser Zeit dreimal Deutscher Meister, DFB-Pokalsieger und Europapokalsieger der Landesmeister; galt über Jahrzehnte als die Identifikationsfigur und "gute Seele" des Vereins; hatte als einziger Bundesligamasseur einen eigenen Fanklub

19.2.

Duffy Power, * 09.09.1941 Fulham, West London, + 19.02.2014 London, britischer Blues-Sänger, Songwriter und Gitarrist

22.2.

Leo Vroman, * 10.04.1915 Gouda (Niederlande) , + 22.02.2014 Fort Worth , Leo Vroman (geboren 10. April 1915 in Gouda; gestorben 22. Februar 2014 in Fort Worth) war ein niederländisch-US-amerikanischer Hämatologe, Zeichner und Schriftsteller.

23.2.

Roger Hilsman, * 23.11.1919 Waco/TX, + 23.02.2014 Ithaca/NY, amerikanischer Diplomat und Pädagoge; Unterstaatssekretär für Fernostangelegenheiten 1963-1964; Kennedy-Berater im Vietnamkrieg

24.2.

Harold Ramis, * 21.11.1944 Chicago/IL, + 24.02.2014 bei Chicago/IL, amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor; Filme u. a.: "Caddyshack", "Ghostbusters", "Und täglich grüßt das Murmeltier", "Orange County"

Günter Reisch, * 24.11.1927 Berlin, + 24.02.2014 Berlin, deutscher DEFA-Regisseur; v. a. Lustspiele und historische Filme; Werke u. a.: "Gewissen in Aufruhr", "Wolz - Leben und Verklärung eines deutschen Anarchisten", " Die Verlobte"

25.2.

Jürgen Brümmer, * 08.12.1964 Stuttgart, + 25.02.2014 Ostfildern-Nellingen (Suizid), deutscher Geräteturner; Mitglied der Deutschen Geräteturn-Nationalmannschaft 1986-1989, u. a. Olympiateilnehmer 1988; neunfacher Deutscher Meister; betreute als Sportphysiotherapeut u. a. 1992 die Deutsche Junioren-Nationalmannschaft-Geräteturnen

Mário Coluna, * 06.08.1935 Inhaca (Mosambik), + 25.02.2014 Maputo (Mosambik), portugiesischer Fußballspieler; 57-facher Nationalspieler und langjähriger Nationalmannschaftskapitän, WM-Dritter 1966; kam 1954 von Mosambik zu Benfica Lissabon und spielte bis 1970 für den Verein; gewann mit seinem Klub, dessen Kapitän er viele Jahre war, zehnmal die Landesmeisterschaft, sechsmal den nationalen Pokal und 1961 und 1962 den Europapokal der Landesmeister (dazu dreimal Finalist); spielte anschließend 1972 noch bei Olympique Lyon und beendete seine Karriere 1972 bei Estrela de Portalegre; nach der Karriere auch als Trainer tätig und später Präsident des Fußballverbandes von Mosambik und nationaler Kultur- und Sportminister

26.2.

Paco de Lucia, * 21.12.1947 Algeciras, Cádiz , + 26.02.2014 Cancún (Mexiko), spanischer Gitarrist

Wilhelm Rahlfs, * 24.08.1938 Neustadt am Rübenberge, + 26.02.2014 Hamburg, dt. Dipl-Volkswirt und Politiker (Hamburg); FDP; Senator für Wirtschaft 1987-1991

27.2.

Jan Hoet, * 23.06.1936 Leuven, + 27.02.2014 Gent, belg. Kunsthistoriker und Museumsdirektor; 1992 Leiter der documenta 9; Leiter des Museums für zeitgenöss. Kunst in Gent 1975-1999, erster Direktor des neuen städtischen Museums für aktuelle Kunst in Gent 1999-2000; Leiter des neu einzurichtenden Museums für zeitgenössische Kunst "MARTa" in Herford 2003-2008; konzipierte Ausstellungen, die das Insel-Dasein der Museen in Frage stellen

Huber Matos, * 26.11.1918 Yara, + 27.02.2014 Miami/FL (USA), kubanischer Guerillaführer und Oppositionspolitiker; nahm zunächst als Guerillaführer an der kub. Revolution teil, wurde später zum Dissidenten und war 20 Jahre lang als politischer Gefangener in Haft; siedelte nach seiner Haftentlassung in die USA über und wurde von dort aus Generalsekretär der von ihm 1981 gegr. Oppositionspartei "Unabhängiges und demokratisches Kuba"

20. Juni 2018

150. Geburtstag: Walter Bloem, * 20.6.1868 Wuppertal-Elberfeld, † 19.8.1951 Lübeck, deutscher Schriftsteller; Werke v. a.: Romane, u. a.: "Der krasse Fuchs", "Das jüngste Gericht", "Das eiserne Jahr", "Das verlorene Vaterland", "Gottesferne"
150. Geburtstag: Richard Riemerschmid, * 20.6.1868 München, † 13.4.1957 München-Obermenzing, deutscher Architekt, Designer und Maler; Vertreter des Jugendstils; Entwürfe für den Innenausbau des Münchner Schauspielhauses und einen Bebauungsplan der Gartenstadt Hellerau; 1897 Mitbegründer der Vereinigten Werkstätten für Kunst im Handwerk in München und 1907 des Deutschen Werkbundes, Direktor der Münchener Kunstgewerbeschule 1912-1924 und der Kölner Werkschulen 1926-1931
90. Geburtstag: Jean-Marie Le Pen, * 20.6.1928 La Trinité-sur-Mer, französischer Politiker und Verleger; 1972 Gründer und Vorsitzender (bis 2011) des rechtsextremen Front National (FN) (Parteiausschluss 2015); MdEP 1984-2003 und ab 2004; MdP 1956-1962 und 1986-1988; franz. Präsidentschaftskandidat 1974, 1988, 1995, 2002 und 2007; sein größter politischer Erfolg war das Erreichen der Stichwahl um die franz. Präsidentschaft 2002; gilt als fremdenfeindlich; Vater von Marine Le Pen
80. Geburtstag: Friedel Läpple, * 20.6.1938 Schiffweiler/Saar, dt. Politiker (Saarland); SPD; Innenminister 1985-1999; SPD-Fraktionsvors. 1973-1985; SPD-Landesvors. 1970-1977
75. Geburtstag: Ursula Engelen-Kefer, * 20.6.1943 Prag, dt. Gewerkschafterin und Sozialpolitikerin; SPD; stellv. Vorsitzende des DGB 1990-2006; Vorstandsvors. der Bundesanstalt für Arbeit 1990-2002; Vizepräsidentin der Bundesanstalt für Arbeit 1984-1990; Verwaltungsratsvors. der Bundesagentur für Arbeit 2002-2006; Vorstandsvors. der Deutschen Rentenversicherung 1. Okt. - 30. Nov. 2006
75. Geburtstag: Chris Amon, * 20.6.1943 Bulls/North Island, † 3.8.2016 Rotorua, neuseeländischer Autorennfahrer (Formel 1, Sportwagen); mit Bruce McLaren Sieger 24 Stunden von Le Mans 1966; von 1963 bis 1976 in der Formel 1 aktiv, fuhr 96 GP-Rennen (ohne Sieg); Sieger von acht GP-Rennen, die nicht zur WM-Wertung gehörten
70. Geburtstag: Johannes Friedrich, * 20.6.1948 Gadderbaum, dt. ev. Theologe; Landesbischof von Bayern 1999-2011; Leitender Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche in Deutschland (VELKD) 2005-2011
65. Geburtstag: Raúl Ramírez, * 20.6.1953 Ensada, mexikanischer Tennisspieler; in den 1970er Jahren internationaler Spitzenspieler, gewann als Doppelspezialist 1975 und 1977 die French Open und 1976 in Wimbledon, insgesamt 17 Titel im Einzel; Kapitän der mexikanischen Davis-Cup-Mannschaft 1984-1995
50. Todestag: Jupp Elze, * 14.12.1939 Köln, † 20.6.1968 Köln, deutscher Boxer; Deutscher Meister im Mittelgewicht 1964-1967; 43 Profikämpfe (35 Siege); brach am 12. Juni 1968 in Köln bei einem Kampf um den Europameistertitel gegen Carlos Duran nach der 15. Runde bewusstlos zusammen und fiel ins Koma; nach seinem Tod stellte sich heraus, dass er Dopingmittel zu sich genommen hatte
25. Todestag: Hans Sachs, * 26.2.1912 Augsburg, † 20.6.1993 Berlin, deutscher Jurist; Staatsanwalt; Mitglied des Rateteams von Robert Lembkes ARD-Fernsehquiz "Was bin ich?" 1955-1989; Oberstaatsanwalt in Nürnberg
20. Todestag: Ernst Brugger, * 10.3.1914 Bellinzona/Tessin, † 20.6.1998 Gossau/Kt. Zürich, Schweizer Politiker; Freisinnig-Demokratische Partei; Bundesrat 1969-1978 (Volkswirtschaftsdep.); Bundespräsident 1974



Lucene - Search engine library