MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Oktober 2012

1.10.

Dirk Bach, * 23.04.1961 Köln, + 01.10.2012 Berlin, deutscher Schauspieler; Fernsehen u. a.: Moderator der "Dirk-Bach-Show" und des "Dschungelcamp" bei RTL, Comedy-Serie "Lukas" beim ZDF

Eric Hobsbawm, * 09.06.1917 Alexandria (Ägypten), + 01.10.2012 London, britischer Historiker; ab 1947 Dozent und 1971-1982 Professor am Birkbeck College der University of London; in New York 1976-1982 Professor an der Cornell University sowie 1984-1991 Professor an der New School of Social Research; galt als einer der namhaftesten Historiker der Gegenwart sowie wichtigsten linken Intellektuellen in Großbritannien; Werke u. a.: "The Age of Revolutions", "The Age of Capital", "The Age of Empire", "The Age of Extremes"

4.10.

Günter Böttcher, * 24.07.1954 Kassel, + 04.10.2012 Bad Neustadt a. d. Saale (Suizid), deutscher Handballspieler; 36-facher Nationalspieler, Olympiavierter 1976; spielte für den TV Hüttenberg und Jahn Gensungen; später auch Trainer, u. a. beim MT Melsungen und bei der HSG Gensungen/Felsberg, die er jeweils in die Zweite Bundesliga führte

Erhard Wunderlich, * 14.12.1956 Augsburg, + 04.10.2012 Köln, deutscher Handballspieler; 140 Länderspiele (503 Tore), Olympia-Zweiter 1984, Weltmeister 1978; vielfacher Gewinner in EC-Wettbewerben; deutscher Meister 1982 und 1983 mit dem VfL Gummersbach; Deutschlands Handballer des Jahrhunderts 1999; später u. a. Berater des Vorstands der Handball-Bundesliga

5.10.

Karl Eduard Claussen, * 20.09.1930 Kappeln/Schlei, + 05.10.2012 Bargteheide, deutscher Politiker (Schleswig-Holstein) und Rechtsanwalt; CDU; Sozialminister 1971-1979, Justizminister 1979-1983, Innenminister 1983-1988

Claude Pinoteau, * 25.05.1925 Boulogne-Billancourt, + 05.10.2012 Neuilly-sur-Seine, französischer Regisseur; Filme u. a.: "Ich - Die Nummer eins", "Die Ohrfeige", "La Boum - Die Fete", "Lisa und Antoine"

6.10.

Chadli Bendjedid, * 14.04.1929 Bouteldja bei Annaba, + 06.10.2012 Algier, algerischer Politiker; Staatspräsident 1979-1992; Generalsekretär des FLN 1979-1988; Wegbereiter demokratischer Reformen, 1992 vom Militär zum Rücktritt gezwungen

7.10.

Ivo Michiels, * 08.01.1923 Mortsel, Belgien, + 07.10.2012 Le Barroux, Frankreich, Ivo Michiels, eigentlich Henri Ceuppens (* 8. Januar 1923 in Mortsel, Belgien; † 7. Oktober 2012 in Le Barroux, Frankreich), war ein flämischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Filmregisseur.

8.10.

Rafael Lesmes, * 09.11.1926 Ceuta, + 08.10.2012 Valladolid, spanischer Fußballspieler; bestritt ein Länderspiel (1958); WM-Teilnehmer 1950 (ohne Einsatz); spielte u. a. für Real Valladolid (1949-1952, 1960-1962) und Real Madrid (1952-1960), Mitglied des großen Real-Teams, das in den 1950er Jahren große Erfolge feierte; Europapokalsieger der Landesmeister 1956, 1957 und 1958, Weltpokalsieger 1960, Spanischer Meister 1954, 1955, 1957 und 1958

9.10.

Michel Schwalbé, * 27.10.1919 Radom/Polen, + 09.10.2012 Berlin, polnischer Geiger; langjähriger Konzertmeister der Berliner Philharmoniker

10.10.

Jos Huysmans, * 18.04.1941 Beersel, + 10.10.2012 Beersel, belgischer Radsportler (Straße); Sieger der Fléche Wallone 1969; Etappensieger bei der Tour de France 1968 und 1972; Etappensieger bei der Tour de Suisse und beim Critérium du Dauphiné Libéré; diverse Siege bei kleineren Tagesrennen

11.10.

Karl Haehser, * 31.03.1928 Bendorf-Sayn, + 11.10.2012, deutscher Politiker; SPD; Parlamentar. Staatssekretär im Bundesfinanzministerium 1974-1982; MdB 1965-1987; Landtagsabgeordneter in Rheinland-Pfalz 1955-1965; AR-Vors. der Salzgitter AG 1974-1983

Helmut Haller, * 21.07.1939 Augsburg, + 11.10.2012 Augsburg, deutscher Fußballspieler; bestritt zwischen 1958 und 1970 33 Länderspiele, WM-Zweiter 1966 und WM-Dritter 1970; spielte u. a. für BC Augsburg 1948-1962, AC Bologna 1962-1968, Juventus Turin 1968-1973 und FC Augsburg 1973-1976; italienischer Meister 1964, 1972 und 1973; später Trainer bei unterklassigen Vereinen

Ernst Lindner, * 11.03.1935 Goldbeck, + 11.10.2012 Goldbeck, deutscher Fußballspieler; sechsfacher Nationalspieler für die DDR; spielte von 1953 bis 1971 für Lok Stendal (1954/55 zwei Spiele für den SC Lok Leipzig); Torschützenkönig der DDR-Oberliga 1956 (18 Treffer)

Edgar Negret, * 11.10.1920 Popayán, Kolumbien, + 11.10.2012 Bogotá, Kolumbien, Edgar Negret (* 11. Oktober 1920 in Popayán, Kolumbien; † 11. Oktober 2012 in Bogotá<sup id="cite ref-1" class="reference">[1]</sup>) war ein kolumbianischer Bildhauer und wichtiger Vertreter der Abstrakten Bildhauerei in Lateinamerika und Künstler des Neuen Konstruktivismus.

12.10.

Harry Valérien, * 04.11.1923 München, + 12.10.2012 Berg am Starnberger See, deutscher Sportjournalist und Fernsehmoderator; Kommentator vieler großer nationaler und internationaler Sportereignisse, u. a. zahlr. Olympischer Sommer- und Winterspiele; Moderator des "Aktuellen Sportstudios" 1963-1988; Leiter und Moderator der Serie "Telemotor"; Moderator der ZDF-Talkshow "Live" 1988-1989

13.10.

Maruya Saiichi, * 27.08.1925 Tsuruoka, + 13.10.2012 Tokio, japanischer Schriftsteller; Werke u. a.: "Die Journalistin", "Baumschatten", "Der Rest des Jahres"

14.10.

Michael Asher, * 15.07.1943 Los Angeles/CA, + 14.10.2012 Los Angeles/CA, amerikanischer Konzeptkünstler; Lehrer am California Institute of the Arts; nahm an zahlr. Kunstauststellungen teil, u. a. an der Documenta in Kassel, auf der Biennale von Venedig und den Skulptur.Projekten in Münster

15.10.

Claude Cheysson, * 13.04.1920 Paris, + 15.10.2012 Paris, französischer Politiker; Sozialist; EG-Kommissar 1973-1981 und 1985-1988; Außenminister 1981-1984; Botschafter in Indonesien 1966-1969

Josef Grünbeck, * 17.09.1925 Haan/Krs. Dux/Sudetenland, + 15.10.2012, deutscher Politiker und Unternehmer; FDP; Geschäftsführ. Gesellschafter der Fa. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH; Fraktionsvors. der FDP in Bayern 1989-1991; MdB 1983-1994; MdL in Bayern 1978-1982, 1990/91; wandte sich gegen Franz Josef Strauß (Airbus) sowie gegen das Jagdflugzeug "Jäger 90" der Bundeswehr und das Milliardenprojekt der Transrapid-Magnetbahn

Fritz Haller, * 23.10.1924 Solothurn, + 15.10.2012, Schweizer Architekt und Möbeldesigner; entwarf das nach ihm benannte und weltweit vertriebene Möbelsystem USM Haller; zahlr. Bauprojekte, u. a. Kantonsschule Solothurn, Betriebsanlage USM Bühl

Norodom Sihanouk, * 31.10.1922 Phnom Penh, + 15.10.2012 Peking (VR China), auch Sihanuk; kambodschanischer Politiker; König 1941-1955 und 1993-2004 (Abdankung 2004); Staatschef 1960-1970, 1975/76 und 1991-1993; Veröffentl. u. a.: "Prisonnier des Khmers rouges", "Charisme et Leadership"; Vater von König Norodom Sihamoni

17.10.

Henry Friedlander, * 24.09.1930 Berlin, + 17.10.2012 Bangor/ME, amerikanischer Historiker; Werke u. a.: "Der Weg zum NS-Genozid.Von der Euthanasie zur Endlösung", Mithrsg. mehrerer Sammelbände, u. a. " Der Holocaust: Ideologie, Bürokratie und Völkermord"; war aufgrund seiner jüdischen Herkunft in mehreren Konzentrationslagern interniert

Sylvia Kristel, * 28.09.1952 Utrecht, + 17.10.2012 Amsterdam, niederländische Schauspielerin und Model ; Filme u. a.: "Emmanuelle", "Das Geheimnis der eisernen Maske", " Mata Hari", "Die Unbesiegbaren", "Two Sunny Days", "Airport 80 - Die Concorde"

Wolfgang Menge, * 10.04.1924 Berlin, + 17.10.2012 Berlin, deutscher Schriftsteller, Film- und Fernsehautor; TV-Drehbücher u. a.: Krimi-Serien "Tatort" und "Stahlnetz", Sitcom-Serien "Ein Herz und eine Seele" und "Motzki", TV-Filme wie "Das Millionenspiel", "Smog" und "So lebten sie alle Tage"; Kino-Drehbücher u. a.: "Ich bin ein Elefant, Madame"; Talkshow-Moderationen u. a.: "III nach neun" und "Leute"

Koji Wakamatsu, * 01.04.1936 Wakuya, + 17.10.2012 Tokio, japanischer Regisseur; Filme u. a.: "Running in Madness, Dying in Love", Season of Terror", "United Red Army", "Caterpillar"

19.10.

Fiorenzo Magni, * 07.12.1920 Vaiano, + 19.10.2012 Vaiano, italienischer Radsportler; Sieger des Giro d’Italia 1948, 1951 und 1955; bekannt für seine sehr guten Abfahrtsqualitäten

Käthe Reichel, * 03.03.1926 Berlin, + 19.10.2012 Buckow, deutsche Schauspielerin; Mitglied von Bertolt Brechts Berliner Ensemble und des Deutschen Theaters; Filme u. a.: "Der Kaukasiche Kreidekreis", "Die Legende von Paul und Paula", "Der Schimmelreiter", "Der Laden"

20.10.

Hans-Jürgen Schmahl, * 02.12.1929 Bargteheide bei Hamburg, + 20.10.2012 Hamburg, deutscher Wirtschaftswissenschaftler; Konjunkturexperte; Vizepräs. des HWWA-Instituts 1987-1994; Veröffentl. u. a.: "Globalsteuerung der Wirtschaft - Die neue Konjunkturpolitik der BR Deutschland"

E. Donnall Thomas, * 15.03.1920 Mart/TX, + 20.10.2012 Seattle/WA, amerikanischer Mediziner; Hämatologe; Nobelpreis 1990 für Medizin zus. mit Joseph E. Murray für Leistungen auf dem Gebiet der Organ- und Zelltransplantation als klinische Behandlungsmethode

21.10.

George McGovern, * 19.07.1922 Avon/SD, + 21.10.2012 Sioux Falls/SD, amerikanischer Politiker; Demokratische Partei; Senator für South Dakota 1963-1981; Präsidentschaftskandidat 1972 und 1984; UN-Botschafter für die Hungernden 2001-2011

23.10.

Sunil Gangopadhyay, * 07.09.1934 Distr. Faridpur (heute Bangladesch), + 23.10.2012 Kalkutta, indischer Schriftsteller; Reiseberichte, Kinderbücher, Kurzgeschichten und Essays, u. a. "Der Widerläufer"; einige seiner Werke wurden von Regisseur Satyajit Ray verfilmt

24.10.

Anita Björk, * 25.04.1923 Tällberg, + 24.10.2012 Stockholm, schwedische Theater- und Filmschauspielerin; Filme u. a.: "Fräulein Julie", "Sehnsucht der Frauen", "Das unsichtbare Netz", "Die Hexe"

Jeffrey C. Blatnick, * 26.07.1957 Niskayuna/NY, + 24.10.2012 Schenectady/NY, amerikanischer Ringer; Olympiasieger 1984 im griechisch-römischen Stil in der Gewichtsklasse über 100 kg (nach überwundener Krebserkrankung); später u. a. Direktor im amerikanischen Ringerverband und Sportkommentator; Aufnahme in die "United States Wrestling Hall of Fame" 1999

Margaret duPont, * 04.03.1918 Joseph/OR, + 24.10.2012 El Paso/TX , amerikanische Tennisspielerin; v. a. erfolgreich als Doppelspielerin; gewann insgesamt 37 Grand-Slam-Titel, davon sechs Einzeltitel (u. a. Wimbledon-Siegerin 1947), 21 Doppel- und zehn Mixed-Titel zwischen 1941 und 1962; beendete die Jahre 1947-1950 als Weltranglistenerste; Aufnahme in die International Tennis Hall of Fame 1967

Hans Meinhardt, * 14.05.1931 Margretenhaun bei Fulda, + 24.10.2012, deutscher Industriemanager; Vorstandsvors. 1980-1997 und Aufsichtsratsvors. 1997-2003 der Linde AG; Aufsichtsratsvors. der Karstadt Quelle AG 1999-2004

Tilde Michels, * 03.02.1920 Frankfurt a. Main, + 24.10.2012 München, deutsche Kinderbuchautorin; Werke u. a.: "Als Gustav Bär klein war", "Die Jagd nach dem Zauberglas"," Es klopft bei Wanja in der Nacht", "Kleiner König Kalle Wirsch" (1970 für das Fernsehen verfilmt)

25.10.

John Conelly, * 18.07.1938 St Helens/Lancashire, + 25.10.2012 Barrowford/Lancashire, englischer Fußballspieler; 20-facher Nationalspieler, Weltmeister 1966 (im Endspiel nicht dabei), WM-Teilnehmer 1962; spielte u. a. für den FC Burnley (1956-1964), Manchester United (1964-1966) und die Blackburn Rovers (1966-1970), Englischer Meister 1960 und 1965

Emanuel Steward, * 07.07.1944 Bottom Creek/WV, + 25.10.2012 Detroit/MI (n.a.A. 25.10.2012 Chicago/IL), amerikanischer Boxtrainer; gilt als der erfolgreichste Boxtrainer seiner Zeit, trainierte u. a. Thomas Hearns, Lennox Lewis, Evander Holyfield, Oscar de la Hoya und Wladimir Klitschko; die von ihm betreuten Boxer gewannen sechs olympische Goldmedaillen und mehr als 40 Weltmeistertitel; Aufnahme in die International Boxing Hall of Fame 1996

26.10.

Eloy Gutierrez Menoyo, * 08.12.1934 Madrid (Spanien), + 26.10.2012 Havanna (Kuba), spanisch-kubanischer Widerstandskämpfer; Gründer der Widerstandsgruppe "Alpha 66" und der Dissidentenorganisation "Cambio Cubano"

27.10.

Hans Werner Henze, * 01.07.1926 Gütersloh, + 27.10.2012 Dresden, deutscher Komponist und Dirigent; galt als der meistgespielte Opernkomponist und führende Sinfoniker seiner Generation; Werke: Opern und Ballettmusik (Schwerpunkt), Oratorien, Sinfonien, Orchester- und Kammermusik, Vokalwerke; u. a. "Boulevard Solitude", "Das Wundertheater", "Prinz von Homburg", "Elegie für junge Liebende", "Der junge Lord", "Die Bassariden", "Das verratene Meer", "L'Upupa und der Triumph der Sohnesliebe"; der Schwerpunkt seines künstlerischen Schaffens lag beim Musiktheater

28.10.

Rudolfine Steindling, * 10.09.1934 , + 28.10.2012 Tel Aviv, österreichische Unternehmerin; 1959 bis 1969 Mitglied der Kommunistischen Partei Österreichs; fungierte als langjährige Treuhänderin der Partei auch als Alleingesellschafterin der DDR-Außenhandelsgesellschaft Novum

29.10.

J. Bernlef, * 14.01.1937 Sint Pancras, + 29.10.2012 Amsterdam, niederländischer Schriftsteller; Gedichte, Erzählungen und Romane, u. a. "Steine waschen", "Hirngespinste", "Zwischen Eisbergen", "Schnee"

J. Bernlef, * 14.01.1937 Langedijk|Sint Pancras heute Langedijk, + 29.10.2012 Amsterdam, J. Bernlef (eigentlich Hendrik Jan Marsman; * 14. Januar 1937 in Sint Pancras; † 29. Oktober 2012 in Amsterdam<sup id="cite ref-vk1 1-0" class="reference">[1]</sup>) war ein niederländischer Schriftsteller, der in seiner Lyrik und Prosa vor allem der Frage nachging, „inwieweit sich subjektives und objektives Erleben, Erinnern und Vergessen, Beobachtung und Wahrnehmung in Sprache fassen lässt.“<sup id="cite ref-2" class="reference">[2]</sup> Mit seinem Roman Hersenschimmen (Hirngespinste) von 1984, der die innere Erfahrungswelt eines Alzheimerkranken zu schildern versucht, wurde Bernlef auch in Deutschland bekannt. Der Roman wurde 1988 verfilmt<sup id="cite ref-3" class="reference">[3]</sup>, später zudem für die Bühne bearbeitet.<sup id="cite ref-4" class="reference">[4]</sup>

Cordelia Edvardson, * 01.01.1929 München, + 29.10.2012 Stockholm, schwedische Journalistin und Schriftstellerin; Werke u. a.: "Gebranntes Kind sucht das Feuer", "Die Welt zusammenfügen", "Jerusalems Lächeln"; war aufgrund ihrer jüdischen Herkunft im KZ Theresienstadt und später in Auschwitz interniert; lebte von 1945 bis 1974 in Schweden; Korrespondentin der Svenska Dagbladet in Israel 1977-2006; Tochter von Elisabeth Langgässer

Albano Harguindeguy, * 11.02.1927 Villa Valeria, + 29.10.2012 bei Buenos Aires, argentinischer General; Innenminister der Militärjunta 1976-1981; Chef der Bundespolizei ab 2/1976; war maßgeblich am Militärputsch im März 1976 beteiligt; 2008 wegen seiner Verstrickung in die Verbrechen der Diktatur festgenommen, unter Hausarrest gestellt und wegen diverser Menschenrechtsverletzungen angeklagt; gilt als einer der Hauptverantwortlichen für den Staatsterror des Militärregimes

Karl Horst Schmidt, * 31.05.1929 Dessau, + 29.10.2012 Bonn, Karl Horst Schmidt (* 31. Mai 1929 in Dessau; † 29. Oktober 2012 in Bonn) war ein deutscher Sprachwissenschaftler, Keltologe und Kaukasologe.

Jack H. Vaughn, * 18.08.1920 Lame Deer/MT (n.a.A. 18.08.1920 Columbus/MT), + 29.10.2012 Tucson/AZ, amerikanischer Diplomat; Botschafter in Panama ab 1964-1965; Leiter des amerikanischen Friedenskorps 1966-1969; Botschafter in Kolumbien 1969-1970

31.10.

Gae Aulenti, * 04.12.1927 Palazzolo dello Stella/Udine, + 31.10.2012 Mailand, italienische Architektin, Designerin und Bühnenbildnerin; schuf u. a. eigenwillig-modernisierende Umbauten älterer Bauwerke, u. a. Musée d'Orsay in Paris, Museo de l'Arte Catalana in Barcelona, Palazzo Grassi in Venedig; Bühnenbilder u. a. für die Wiener Staatsoper und die Mailänder Scala

Helga Elstner, * 19.03.1924 Gelnhausen bei Frankfurt/M., + 31.10.2012 Hamburg, deutsche Politikerin (Hamburg); SPD; Präsidentin der Hamburger Bürgerschaft 1987-1991; Senatorin und Leiterin der Hamburger Gesundheitsbehörde 1976-1984; 1978 außerdem Zweite Bürgermeisterin

Konstantin Wyrupajew, * 10.10.1930 Irkutsk, + 31.10.2012 Irkutsk, russischer Ringer; startete für die Sowjetunion im griechisch-römischen Stil; Olympiasieger 1956 im Bantamgewicht, Olympiadritter 1960 und Weltmeister 1962 im Federgewicht

28. November 2022

250. Geburtstag: Gottfried Hermann, * 28.11.1772 Leipzig, † 31.12.1848 Leipzig, deutscher klassischer Philologe; an der Universität Leipzig ab 1903 Prof. der Beredsamkeit, ab 1809 auch der Poesie; führender Anhänger der kritisch-grammatischen Schule (Wortphilologie)
150. Geburtstag: Arthur Haseloff, * 28.11.1872 Berlin, † 31.1.1955 Kiel, deutscher Kunsthistoriker; Prof. in Kiel 1920-1939, wurde Mitte der 1930er Jahre auch Direktor der dortigen Kunsthalle; Direktor des Dt. Kunsthistorischen Instituts in Florenz 1932-1935; Hauptarbeitsgebiete: die dt. Kunst des Mittelalters (v. a. der Buchmalerei) und die ital. Kunstgeschichte
100. Geburtstag: Pinchas Lapide, * 28.11.1922 Wien (Österreich), † 23.10.1997 Frankfurt/M. (Deutschland), jüdischer Religionsphilosoph, Publizist und Schriftsteller in Deutschland; bemühte sich um einen jüdisch-christlichen Dialog; Veröffentl. u. a.: "Ist die Bibel richtig übersetzt?", "Glauben, wissen oder zweifeln?", "Jesus, das Geld und der Weltfrieden"
100. Geburtstag: Hans-Werner Große, * 28.11.1922 Swinemünde, † 18.2.2021 Lübeck, deutscher Segelflieger; WM-Zweiter 1970 und deutscher Meister 1973 jeweils in der Offenen Klasse; stellte ca. 50 Weltrekorde auf; einer der Erfolgreichsten seiner Sportart weltweit
90. Geburtstag: Kurt Horres, * 28.11.1932 Düsseldorf, dt. Regisseur und Theaterintendant; Intendant der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg 1986-1996; Intendant der Hamburger Staatsoper 1984-1985; fr. Intendant des Staatstheaters Darmstadt
85. Geburtstag: Heribert Späth, * 28.11.1937 München, dt. Unternehmer; CSU; Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) 1988-1996
75. Todestag: Philippe Leclerc, * 22.11.1902 Belloy-St.Léonard, † 28.11.1947 Colomb-Béchar (Algerien) (Flugzeugabsturz), französischer Marschall (1952 postum ernannt); schloss sich nach der Niederlage Frankreichs de Gaulle an; Generalmajor der 2. Panzerdivision, beteiligt an den Kämpfen in Nordafrika und an der Landung der Alliierten in der Normandie; Teile seiner Truppen erreichten am 25. Aug. 1944 das Zentrum von Paris, gilt als Befreier von Paris; Oberbefehlshaber der französischen Streitkräfte in Indochina 1945; Generalinspekteur der Streitkräfte in Nordafrika ab 1946
60. Geburtstag: Jon Rönningen, * 28.11.1962 Oslo, norwegischer Ringer und Trainer für Ringen; im Fliegengewicht Olympiasieger 1988 und 1992, Weltmeister 1985, WM-Zweiter 1986, Europameister 1990, EM-Zweiter 1988 (alle Erfolge im griechisch-römischen Stil); als Trainer u. a. norwegischer Nationaltrainer für die Ringer im griechisch-römischen Stil 2000-2002; 2009 Aufnahme in die FILA International Wrestling Hall of Fame
2002: Terroristen feuern nahe des Flughafens von Mombasa in Kenia mit zwei tragbaren Lenkwaffen auf eine israelische Chartermaschine, die kurz zuvor mit 261 Passagieren an Bord Richtung Tel Aviv gestartet ist. Die Raketen verfehlen ihr Ziel knapp. Kurz darauf rasen drei Selbstmordattentäter mit einem mit Sprengstoff beladenen Auto in die Eingangshalle des von Israelis geführten Hotels "Paradies" in der Nähe von Mombasa. Dabei werden neben den Attentätern drei Israelis, darunter zwei Kinder, und zehn Mitglieder einer kenianischen Tanzgruppe getötet. 80 Menschen werden verletzt. Zur Zeit des Anschlags befanden sich rund 140 israelische Gäste und rund 250 Angestellte auf dem Gelände des Hotels, das in weiten Teilen zerstört wird. Eine neu angekommene Touristengruppe hatte die Eingangshalle kurz zuvor verlassen. Die kenianischen Behörden bezichtigen das Terror-Netzwerk Al Qaeda, hinter dem Anschlag zu stehen.
2012: Im Berliner Alten Museum wird die Deutsche Digitale Bibliothek öffentlich in Betrieb genommen, die eine Organisationsplattform für Museen, Bibliotheken, Archive und wissenschaftliche Institutionen bietet, welche darüber Bücher, Bilder, Filme, Noten, Musikaufnahmen und andere Archiv-Schätze der Öffentlichkeit online zur Verfügung stellen können.
10. Todestag: Rudolf Schieler, * 22.5.1928 Teningen, † 28.11.2012 Freiburg, deutscher Jurist und Politiker (Baden-Württemberg); SPD; Justizminister 1966-1972; MdL 1960-1980, Landtagsfraktionsvorsitzender 1973-1976; MdEP 1979-1984



Lucene - Search engine library