MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Juli 2011

1.7.

Edzard Blanke, * 26.05.1935 Celle, + 01.07.2011, niedersächsischer Jurist und Politiker; Mitglied des Niedersächs. Landtags 1970-1994, von 1985-1990 dessen Präsident

Klaus Tenfelde, * 29.03.1944 Erkelenz, + 01.07.2011 Bochum, deutscher Historiker; ab 1995 Lehrstuhl für Sozialgeschichte an der Univ. Bochum und Leiter des Instituts für soziale Bewegung; galt als Experte auf dem Gebiet der Arbeitergeschichte, insbesondere des Ruhrgebietes; Veröffentl. u. a.: "Krupp bleibt doch Krupp. Ein Jahrhundertfest - Das Krupp-Jubiläum in Essen 1912", "Das Ruhrgebiet. Ein historisches Lesebuch"

2.7.

Itamar Franco, * 28.06.1930 Juiz de Fora (n.a.A. 28.06.1931 Juiz de Fora), + 02.07.2011 São Paulo, brasil. Ingenieur und Politiker; Präsident von Brasilien 1992-1994, zuvor Vizepräsident; Gouverneur des Bundesstaates Minas Gerais 1998-2002; Senator 2011; fr. Botschafter in Portugal und Italien

Adolf Müller-Emmert, * 01.03.1922 Ludwigshafen/Rh., + 02.07.2011 Neuhemsbach b. Kaiserslautern, dt. Politiker; SPD; MdB 1961-1987; stellv. Vors. des Bundestags 1961-1969; Vors. des Bundestagssonderausschusses für Strafrechtsreform 1969-1976

3.7.

Anna Massey, * 11.08.1937 Thakenham, + 03.07.2011 London, britische Schauspielerin; Filme u. a.: "Frenzy", "Augen der Angst", "Die Libelle", "Der Maschinist", "Rebecca", "Hotel du Lac"

4.7.

Otto von Habsburg, * 20.11.1912 Reichenau/Niederösterreich, + 04.07.2011 Pöcking/Obb., deutsch-österreichischer Politiker und Publizist; CSU; ältester Sohn des letzten Kaisers von Österreich und Königs von Ungarn, Karl I.; ab 1922 Chef des Hauses Habsburg, unterzeichnete 1961 eine Verzichtserklärung auf Titel und Thron; Präsident der Internationalen Paneuropa-Union 1973-2004; Mgl. des Europäischen Parlaments 1979-1999

Maria Kwiatkowsky, * 23.04.1985 Berlin, + 04.07.2011 Berlin, deutsche Film- und Theaterschauspielerin; Filme u. a.: "Morgen beginnt später", "Carlos"; TV u. a.: "Liebe Amelie", " Bloch - Bauchgefühl", Tatort - Der frühe Abschied"; Theaterrollen, u. a. in "Anna Karenina", "Ozean", "Der Kaufmann von Berlin"

Gerhard Unger, * 26.11.1916 Stuttgart, + 04.07.2011 Salzungen, deutscher Charaktertenor; 1961 bis 1982 Ensemblemitglied der Stuttgarter Staatsoper; internationale Erfolge u. a. an der Mailänder Scala, der Wiener Staatsoper und der Metropolitan Opera New York; Ehrenmitglied des Stuttgarter Staatstheaters

5.7.

Oswald Döpke, * 26.06.1923 Eldagsen, + 05.07.2011 München, deutscher Regisseur und Schauspieler; leitender Regisseur beim ZDF 1963-1988; Filme u. a.: "Ein Volksfeind", "Yerma", "Vor Sonnenuntergang", "Nathan, der Weise"

Mika Myllylä, * 12.09.1969 Haapajärvi, + 05.07.2011 Kokkola, finnischer Skisportler (nordisch); Langläufer; Olympiasieger 1998, gewann fünf weitere Medaillen bei Olympischen Spiele; Weltmeister 1997 über 50 km und 1999 über 50, 30 und 10 km; gab 2010 Doping mit EPO zu; wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden

Cy Twombly, * 25.04.1928 Lexington/VA, + 05.07.2011 Rom (Italien), eigtl. Edwin Parker Twombly jr.; amerik. Maler und Zeichner; begann als "abstrakter Expressionist", später geschlossenere Strukturen; auch Objektkunst, u. a. "Rache des Achilles", "Hero und Leander"; herausragender Vertreter der zeitgenössischer Kunst; Praemium Imperiale-Preisträger

6.7.

Oliver Storz, * 30.04.1929 Mannheim, + 06.07.2011 Egling b. München, dt. Schriftsteller, Fernsehautor und Regisseur; wichtigste TV-Filme u. a.: "Raumpatrouille Orion", "Der Schlaf der Gerechten", "Drei Tage im April", "Gegen Ende der Nacht", "Im Schatten der Macht", "Die Frau, die im Wald verschwand"; Veröffentlichungen u. a.: "Lokaltermin", "Die Freibadclique"

7.7.

T. Lux Feininger, * 11.06.1910 Berlin, + 07.07.2011 Cambridge/MA, amerikanischer Fotograf und Maler; studierte Kunst am Bauhaus in Dessau; nach Stationen in Deutschland und Paris emigrierte er 1936 nach New York; Sohn von Lyonel Feininger

Günter Samtlebe, * 25.02.1926 Dortmund, + 07.07.2011, dt. Kommunalpolitiker und Industriemanager; SPD; Oberbürgermeister der Stadt Dortmund 1973-1999; Präs. des Dt. Städtetags 1983-1985

Josef Suk, * 08.08.1929 Prag, + 07.07.2011 Prag, tschechischer Volinist; Mitgleid der tschechischen Philharmonie1961-1990; Enkel des Komponisten Josef Suk und Urenkel von Antonín Dvorák

8.7.

Betty Ford, * 08.04.1918 Chicago/IL, + 08.07.2011 Rancho Mirage/CA, Ehefrau des früheren US-Präsidenten Gerald Ford († 2006); Gründerin der Drogen- und Alkoholentziehungsklinik Betty Ford Center im kalifornischen Rancho Mirage

10.7.

Roland Petit, * 13.01.1924 Villemomble b. Paris, + 10.07.2011 Genf (Schweiz), franz. Tänzer und Choreograph; Schüler u. a. von Serge Lifar; strebt eine Verbindung von klass. Ballett und mod. Ausdruckstanz an; langj. Direktor und Chefchoreograph des Ballets de Marseille; Choreographien u. a.: "Le rossignol et la rose", "Le jeune homme et la mort", "Notre-Dame de Paris", "Le Loup", "Mozart et la dance"; verh. mit Zizi Jeanmaire

11.7.

Lord Harewood, * 07.02.1923 London, + 11.07.2011 Harewood House bei Leeds, brit. Adliger, Musikwissenschaftler und Operndirektor; Leiter der English National Opera 1972-1985, Direktor des Royal Opera House Covent Garden 1951-1953 und 1969-1972; künstlerischer Leiter der Festivals von Edinburgh, Leeds, Adelaide

Jaroslav Jiřík, * 10.12.1939 Vojnův Městec, + 11.07.2011 bei Brünn (Flugzeugabsturz), tschechischer Eishockeyspieler; 134 Länderspiele für die ČSSR (83 Tore), vier Silber- und fünf Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen; war der erste Spieler des damaligen Ostblocks, der in der NHL spielte; spielte u. a. für TJ ZKL Brünn (1961-1969), St. Louis Blues(1969/70), TJ Zetor Brünn (1970-1975), sechsfacher Tschechoslowakischer Meister; später Trainer, u. a. bei TJ Zetor Brünn, SV Graz und EV Stuttgart; Nationaltrainer der Schweiz 1977-1980

Norbert Tadeusz, * 19.02.1940 Dortmund, + 11.07.2011 Düsseldorf, deutscher Maler; Schüler von Joseph Beuys; Prof. an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf 1981-1988 , an der Hochschule der Künste in Berlin 1988-1991 und an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig 1991-2005; Werke u. a. stark expressive Bilder, v. a. Landschaften und weibliche Akte

12.7.

Ulrich Noll, * 11.01.1946 Börstingen, + 12.07.2011, deutscher Politiker; von 2004 bis 2009 Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion im baden-württembergischen Landtag

Zdeněk Sýkora, * 03.02.1920 Louny, + 12.07.2011 Louny, tschechischer Maler und Bildhauer; konkret-konstruktive Malerei; ab 1966 Professor für Malerei an der Karls-Universität in Prag; 2005 Ehrung mit dem Herbert-Boeckl-Preis in Salzburg

13.7.

Heinz Reincke, * 28.05.1925 Kiel, + 13.07.2011 bei Wien, dt.-österr. Schauspieler; Theaterrollen u. a. in "Gesang im Feuerofen", "Meuterei auf der Caine", "Helden"; Filme u. a.: "Nasser Asphalt", "Die Brücke von Remagen"; Fernsehen u. a.: "Unterm Birnbaum", "Der Feldherrnhügel", "Zwei Münchner in Hamburg", "Der Landarzt"

14.7.

Dekha Ibrahim Abdi, * 1964 Wajir, + 14.07.2011 Nairobi, kenianische Friedensaktivistin; Alternativer Nobelpreis 2007 für ihren Einsatz für Frieden und Konfliktlösung an vielen Krisenherden der Welt

Leo Kirch, * 21.10.1926 Würzburg, + 14.07.2011 München, deutscher Medienunternehmer; Chef der Kirch-Gruppe, die 2002 Insolvenz anmeldete; Rückkehr ins Mediengeschäft 2007 (Beteiligung an Constantin Medien bzw. EM.Sport. Media)

15.7.

Markus Prachensky, * 21.03.1932 Innsbruck, + in der Nacht vom 15.07.2011 zum 16.07.2011 Wien, österreichischer Maler und Grafiker; Expressionist; 1956 Gründung der Künstlergruppe "St. Stephan" in Wien, zus. mit anderen Künstlerkollegen

17.7.

Juan María Bordaberry, * 17.06.1928 Montevideo, + 17.07.2011 Montevideo, uruguayischer Politiker; Staatspräsident 1972-1976; Landwirtschaftsminister 1969-1971; Wegbereiter der Militärdiktatur 1972-1985; 2010 verurteilt wegen Verbrechen während der Militärdiktatur

Alex Steinweiss, * 24.07.1917 Brooklyn/NY, + 17.07.2011 Sarasota/FL, amerikanischer Grafikdesigner; Erfinder des Schallplattencovers; gestaltete mehr als 2500 Cover für mehrere Firmen, u. a. Columbia Records, Decca Records, London Records

18.7.

Magnus Malan, * 30.01.1930 Pretoria, + 18.07.2011, südafrikanischer Politiker; Verteidigungsminister 1980-1991

19.7.

Pierre Jonquéres d'Oriola, * 01.02.1920 Corneilla-del-Vercol/Dep. Pyrénées-Orientales, + 19.07.2011 Corneilla-del-Vercol/Dep. Pyrénées-Orientales, französischer Springreiter; Olympiasieger im Einzel 1952 und 1964, Olympiazweiter mit der Mannschaft 1964 und 1968, Weltmeister 1966

20.7.

Lucian Freud, * 08.12.1922 Berlin, + 20.07.2011 London, brit. Maler und Zeichner; Werke: vor allem Porträts, Akte, Stillleben, Landschaften, anfangs im Stil eines strengen Realismus; Enkel von S. Freud

22.7.

Wolfram Thiem, * 12.06.1956 Devese/Hannover, + 22.07.2011 Devese/Hannover, deutscher Ruderer; mit dem Vierer mit Steuermann WM-Zweiter 1977 und 1978, WM-Dritter 1979; mit dem Achter Juniorenweltmeister 1974, Olympiavierter 1976; 18-facher Deutscher Meister

23.7.

Nguyen Cao Ky, * 08.09.1930 Son Tay, + 23.07.2011 Kuala Lumpur (Malaysia), vietnamesischer Politiker; fr. General; fr. Machthaber Südvietnams; 1965 Regierungschef

John Shalikashvili, * 27.06.1936 Warschau, + 23.07.2011 Tacoma/WA, amerikanischer General; US-Generalstabschef 1993-1997

Amy Winehouse, * 14.09.1983 Enfield/Middlessex, + 23.07.2011 London, britische Jazz-/Soul-Sängerin

24.7.

Max Gögler, * 25.01.1932 Baienfurt, + 24.07.2011 Tübingen, deutscher Verwaltungsjurist; CDU; Regierungspräsident des Bezirks Tübingen 1975-1997; fr. Landrat von Sigmaringen

Virgilio Noè, * 30.03.1922 Zelata di Bereguardo, + 24.07.2011 Rom, italienischer Kurienkardinal ; 1944 Priesterweihe; 1982 Bischofsweihe; 1991 Aufnahme ins Kardinalskollegium; 2002 zum Kardinalspriester ernannt

25.7.

Michael Cacoyannis, * 11.06.1922 Limassol, + 25.07.2011 Athen, griechischer Regisseur; Filme u. a: "Alexis Sorbas", "Stella", "Elektra", "Iphigenie", "Geliebtes Land"

Jeret Peterson, * 12.12.1981 Boise/ID, + 25.07.2011 im Lambs Canyon/UT (Suizid), amerikanischer Freestyle-Skier; Olympiazweiter 2010 (Aerials), Aerials-Weltcupsieger 2005, Dritter Gesamtweltcup 2007, insg. sieben Weltcupsiege

26.7.

Jacques Fatton, * 19.12.1925 Exincourt (Frankreich), + 26.07.2011 Genf, Schweizer Fußballspieler; 53-facher Nationalspieler zwischen 1946 und 1955 (29 Tore); WM-Teilnehmer 1950 und 1954; spielte für Servette Genf, Olympique Lyon (1954-1957) und wieder bis 1963 für Servette Genf, mit Genf Schweizer Meister 1946, 1950, 1961 und 1962, dreifacher Torschützenkönig in der NLA; erzielte als Flügelstürmer in 440 Erstligaspielen 307 Tore

Sakyō Komatsu, * 28.01.1931 Nishi-ku (Ōsaka)|Nishi-ku, Ōsaka, + 26.07.2011 Präfektur Ōsaka, Sakyō Komatsu (jap. <span lang="ja" xml:lang="ja">小松 左京</span>, Komatsu Sakyō; * 28. Januar 1931 in Nishi-ku, Ōsaka als Minoru Komatsu (<span lang="ja" xml:lang="ja">小松 実</span>, Komatsu Minoru); † 26. Juli 2011 in Ōsaka) war einer der bekanntesten japanischen Science-Fiction-Schriftsteller.

27.7.

Ágota Kristóf, * 30.10.1935 Csikvánd, + 27.07.2011 Neuchâtel (Schweiz), ungarische Schriftstellerin in der Schweiz; Werke: Romane, Theaterstücke, u. a. "Das große Heft", "Der Beweis", "Die dritte Lüge", "Gestern", "Die Analphabetin"

John Stott, * 27.04.1921 London, England, + 27.07.2011 Lingfield, England, John Robert Walmsley Stott, CBE (* 27. April 1921 in London, England; † 27. Juli 2011 in Lingfield, Surrey<sup id="cite ref-1" class="reference">[1]</sup>) war ein britischer Theologe und Priester der Church of England. Er gehörte zu den wichtigsten Theologen der evangelikalen Bewegung. Stott war maßgeblich an der Ausarbeitung der Lausanner Verpflichtung zur Weltevangelisation im Jahre 1974 beteiligt. Das Time Magazine rechnete ihn 2005 zu den 100 einflussreichsten Personen der Welt.<sup id="cite ref-2" class="reference">[2]</sup> Er wurde oft mit Billy Graham in den Vereinigten Staaten verglichen; im Unterschied zu ihm wirkte er weniger durch Predigten als durch seine Publikationen.<sup id="cite ref-3" class="reference">[3]</sup>

28.7.

Bernd Clüver, * 10.04.1948 Hildesheim, + 28.07.2011 Palma/Mallorca, deutscher Schlagersänger; Hits u. a.: "Der Junge mit der Mundharmonika", "Der kleine Prinz", "Das Tor zum Garten der Träume"; Auszeichnungen u. a.: Goldene Stimmgabel 1981, 1985 und 1991; Goldene Europa 1973 und 1974; mehrere Goldene Schallplatten und eine Platin-Schallplatte

30.7.

Peter Ulrich, * 13.07.1928 Stuttgart, + 30.07.2011 Berlin, deutscher Politiker (Berlin); SPD; Senator für Inneres 1977-1981; Senator für Bau- und Wohnungswesen Jan. - Juni 1981; Landesvorsitzender der Berliner SPD 1981-1985; Fraktionsvorsitzender der Berliner SPD 1983-1985

31.7.

Eliseo Alberto, * 10.09.1951, + 31.07.2011 Mexico City, kubanischer Schriftsteller; Bücher u. a.: "Caracol Beach", "Bericht gegen mich selbst", "Die Geschichte von Jose"; Drehbuch zum Film "Guantanamera"

John Hoyland, * 12.10.1934 Sheffield, Yorkshire, + 31.07.2011 London, John Hoyland (* 12. Oktober 1934 in Sheffield, Yorkshire, England; † 31. Juli 2011 in London<sup id="cite ref-1" class="reference">[1]</sup>) war ein britischer Maler und Grafiker. Er galt als einer der führenden abstrakten Maler in Großbritannien.

21. November 2018

300. Geburtstag: Friedrich Wilhelm Marpurg, * 21.11.1718 Gut Seehof bei Seehausen/Altmark, † 22.5.1795 Berlin, deutscher Musikschriftsteller, -theoretiker und Komponist; Veröffentl. u. a.: "Abhandlung von der Fuge", "Kritische Briefe über die Tonkunst"; Herausgeber von Liedersammlungen und Klavieranthologien; wurde 1763 Direktor der königlichen Lotterie in Preußen
250. Geburtstag: Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher, * 21.11.1768 Breslau, † 12.2.1834 Berlin, deutscher ev. Theologe, Philosoph und Philologe; sein theologisch-philosophisches Werk stellt einen Höhepunkt und eine Wende in der Geschichte der protestantischen Theologie dar; 1811 Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften; Veröffentl. u. a.: "Über die Religion, Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern", "Dialektik", "'Die christliche Sitte"
1918: Die letzten deutschen Truppen verlassen Elsass-Lothringen
100. Geburtstag: Dieter Mauritz, * 21.11.1918 Berlin, † 3.4.1988 Gütersloh, deutscher Tischtennisspieler und -funktionär; bestritt zwischen 1936 und 1952 31 Länderspiele; vierfacher Deutscher Meister im Einzel; Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes 1965-1981
1943: Generalfeldmarschall Albert Kesselring übernimmt als Oberbefehlshaber Südwest die Verteidigung von Italien
75. Geburtstag: Jacques Laffite, * 21.11.1943 Paris, französischer Autorennfahrer (Formel 1); bestritt zwischen 1974 und 1986 176 Grand Prix und feierte dabei sechs Siege; WM-Vierter 1979, 1980 und 1981
75. Geburtstag: Ulrich Strunz, * 21.11.1943 Görlitz, deutscher Arzt; Extremsportler und Publizist; tritt seit 1990 für mehr Bewegung und gesunde Ernährung ein, u. a. mit Veröffentl. und Seminaren unter dem Motto "Forever Young", in denen er vor allem für das sportliche Laufen zur Förderung von Gesundheit und Lebensfreude wirbt
70. Geburtstag: Werner Lorant, * 21.11.1948 Welver, deutscher Fußballspieler und -trainer; als Spieler 325 Bundesligaspiele; mit Eintracht Frankfurt UEFA-Pokalsieger 1980 und DFB-Pokalsieger 1981; Trainer zahlreicher Mannschaften, v. a. in Deutschland und der Türkei; Aufstieg in die 2. Bundesliga 1990 mit Schweinfurt 05 und 1993 mit 1860 München, mit 1860 München 1994 Aufstieg in die 1. Bundesliga
70. Geburtstag: Thomas Ludwig, * 21.11.1948 Vechta, deutscher Industriemanager; ab 2010 Partner beim Finanzinvestor Lindsay Goldberg Vogel (LGV); Vorstandsvorsitzender der Klöckner & Co. AG/SE 2003-2009; zuvor ab 2001 Chef der ThyssenKrupp Services AG und ab 1995 im Vorstand der Thyssen Handels Union
65. Geburtstag: René Weller, * 21.11.1953 Pforzheim, deutscher Boxer; gilt als eine der schillernden Figuren des deutschen Boxens; als Amateur EM-Zweiter 1979 und EM-Dritter 1977, insgesamt 335 Amateurkämpfe (298 Siege); als Profi Europameister 1983 und 1988 sowie Weltmeister des kleinen Verbandes WAA 1984, insgesamt 55 Profikämpfe (52 Siege)
65. Geburtstag: Tina Brown, * 21.11.1953 Maidenhead, eigtl. Christina Hambley Brown; britische Schriftstellerin und Journalistin; fr. Chefredakteurin des Magazins "Newsweek", das ab 2013 nur noch digital unter "The Newsweek Daily Beast Company" erscheint; fr. Chefredakteurin des "New Yorker" und von "Vanity Fair"; Veröffentl. u. a.: "Diana - Die Biographie"
50. Todestag: Hans Carl Nipperdey, * 21.1.1895 Bad Berka/Thüringen, † 21.11.1968 Köln, deutscher Richter und Rechtslehrer; erster Präsident des Bundesarbeitsgerichts 1954-1963; Veröffentl. u. a.: "Lehrbuch des Arbeitsrechts", "Der Leistungsschutz des ausübenden Künstlers"
25. Todestag: Bill Bixby, * 22.1.1934 San Francisco/CA, † 21.11.1993 Los Angeles/CA, amerikanischer Schauspieler und Fernsehregisseur; Filme und Fernsehen u. a.: "The Kentucky Fried Movie", "The Great Houdini", "Der unglaubliche Hulk", "Mein Onkel vom Mars"



Lucene - Search engine library