MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Dezember 2011

Roland Dubillard, * 02.12.1923 Paris, + Dezember 2011 Paris, französischer Schauspieler und Dramatiker; schrieb Romane, Erzählungen und Gedichte; Stücke u. a.: "La Maison d'os", "Naives hirondelles"

1.12.

Astrid Gehlhoff-Claes, * 06.01.1928 Leverkusen, + 01.12.2011 Düsseldorf, deutsche Schriftstellerin; Werke u. a.: "Der Mannequin", "Didos Tod", "Erdbeereis", "Inseln der Erinnerung"; 1975 des Vereins "Mit Worten unterwegs - Schriftsteller arbeiten mit Inhaftierten"

Ragnhild Hveger, * 10.12.1920 Helsingør, + 01.12.2011, dänische Schwimmerin; Olympiazweite 1936 mit der 400 m Freistil, Europameisterin 1938 über 100 und 400 m Freistil sowie mit der 4 x 100-m-Freistilstaffel; 44-fache Weltrekordlerin; eine der erfolgreichsten Schwimmerinnen ihrer Zeit

Christa Wolf, * 18.03.1929 Landsberg a.d. Warthe, + 01.12.2011 Berlin, dt. Schriftstellerin; Werke u. a.: "Moskauer Novelle", "Der geteilte Himmel", "Kein Ort. Nirgends", "Kassandra", "Was bleibt", "Medea. Stimmen", "Leibhaftig", "Ein Tag im Jahr", "Mit anderem Blick"; auch Filmdrehbücher

3.12.

Ernst-Jürgen Dreyer, * 20.08.1934 Oschatz bei Leipzig, + 03.12.2011 Neuss, dt. Schriftsteller, Pädagoge und Musikwissenschaftler; Werke: Romane, Theaterstücke, musikwiss. Arbeiten, u. a. "Die Spaltung", "Die goldene Brücke", "Die Nacht vor der Fahrt nach Bukarest"

4.12.

Matti Yrjänä Joensuu, * 31.10.1948 Helsinki, + 04.12.2011 Valkeakoski, finnischer Kriminalschriftsteller; seit 1973 Ermittler bei der Kriminalpolizei in Helsinki; seit 1976 Veröffentllichungen seiner Kriminalromane um die Ermittlerfigur Timo Harjunpää; Titel u. a.: "Der Beamte der Gewalt", "Der Hunger nach Liebe"

Socrates, * 02.02.1954 Belem, + 04.12.2011 São Paulo, brasilianischer Fußballspieler; 80facher Nationalspieler, zwischen 1980 und 1986 Kapitän der Nationalelf, WM-Teilnehmer 1982 und 1986; spielte u. a. für Botafogo, Corinthians São Paulo, AC Florenz und Flamengo Rio, zahlreiche Meistertitel in Bundesstaaten Brasiliens

5.12.

Peter Gethin, * 21.02.1940 Ewell/Surrey, + 05.12.2011, britischer Automobilsportler; u. a. zwischen 1970 und 1974 30 Starts in der Formel 1; 1971 Sieger des Großen Preises von Italien (Windschattenschlacht mit dem knappsten Zieleinlauf der Formel-1-Geschichte)

8.12.

Gilbert Adair, * 29.12.1944 Edinburgh, + 08.12.2011 London, britischer Schriftsteller, Filmkritiker und Kolumnist; vor allem bekannt durch seine Kriminalromane; Werke u. a.: "Der Tod des Autors", "Blindband", ""Der Schlüssel zum Turm", "Träumer", "Und dann gabs keinen mehr. Evadne Mounts dritter Fall"

Werner Kofler, * 23.07.1947 Villach, + 08.12.2011 Wien, österreichischer Schriftsteller; Werke u. a.: "Ida H.", "Triptychon. Am Schreibtisch / Hotel Mordschein / Der Hirt auf dem Felsen", "Herbst, Freiheit"; auch Theaterarbeiten und Hörspiele

11.12.

Max Bächer, * 07.04.1925 Stuttgart, + 11.12.2011 Darmstadt, dt. Diplomingenieur, Architekt und fr. Hochschullehrer; Werke u. a.: Parkfriedhof Heiligenstock in Frankfurt/M., Justizgebäude in Freiburg, Mitgestaltung des Kleinen Schlossplatzes und des Schlossgartens in Stuttgart, Wildwasseranlagen der Olympischen Spiele in Barcelona 1992; Preisrichter bei zahlreichen Architekturwettbewerben

John Patrick Foley, * 11.11.1935 Darby/PA, + 11.12.2011 Philadelphia/PA, amerikanischer Kurienkardinal; war 1984 nach seiner Berufung zum Präsident des Päpstlichen Rates viele Jahre Kommunikationschef des Vatikans und als "Stimme des Vatikans" bekannt; nach seinem Rücktritt ernannte ihn der Papst 2007 zum Großmeister des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem

Hans Heinz Holz, * 26.02.1927 Frankfurt/Main, + 11.12.2011 Sant' Abbondio (Schweiz), deutscher Philosoph und Journalist; veröffentlichte zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte und Systematik der Dialektik, zur Theorie der Kunst und zu Künstlern der Gegenwart

Lola Müthel, * 09.03.1919 Darmstadt, + 11.12.2011 Gräfelfing, dt. Schauspielerin; Theaterrollen u. a.: "Mittagswende", "Maria Stuart", "Kiss me, Kate", "Der Besuch der alten Dame"; Fernsehen u. a.: "Der Alte", "Traumschiff", "Die Möwe", "Rachegöttin"; verh. mit Hans Caninenberg

12.12.

Bert Schneider, * 1933, + 12.12.2011 Los Angeles/CA, amerikanischer Filmproduzent; Mitbegründer der Gruppe "New Hollywood"; Filprduktionen u. a.: "Easy Rider", "Five Easy Pieces", "The Last Picture Show"

13.12.

Park Tae Joon, * 17.09.1929, + 13.12.2011 Seoul, südkoreanischer Manager und Politiker; Ministerpräsident Jan. - Mai 2000; CEO des Stahlkonzerns POSCO 1968-1992

Klaus-Dieter Sieloff, * 27.02.1942 Tilsit/Ostpreußen, + 13.12.2011 Stuttgart, deutscher Fußballspieler; 14-facher Nationalspieler zwischen 1964 und 1971, WM-Teilnehmer 1966 und 1970 (ohne Einsatz); spielte in der Bundesliga (insges. 264 Spiele, 36 Tore) für den VfB Stuttgart bis 1969 und Bor. Mönchengladbach 1969-1974; mit M'gladbach Deutscher Meister 1970 und 1971 sowie DFB-Pokalsieger 1973; beendete seine Profikarriere bei Alemannia Aachen in der zweiten Liga

14.12.

Roy L. Ash, * 20.10.1918 Los Angeles/CA, + 14.12.2011 Los Angeles/CA, amerikanischer Industrieller; Vors. des Beirats des Präsidenten für die Reorganisation der Regierung 1969-1971; Direktor des Amtes für Planung und Haushalt 1972-1975

Helmut Debatin, * 26.09.1926 Konstanz, + 14.12.2011, deutscher Jurist und Finanzfachmann; fr. Untergeneralsekretär der UN

Moritz von Groddeck, * 19.07.1936 Tutow/Mecklenburg-Vorpommern, + 14.12.2011 Bad Bellingen, eigtl. Karl-Heinrich Moritz von Groddeck; deutscher Ruderer; Mitglied des legendären Achters unter Trainer Karl Adam, der 1960 bei den Olympischen Spielen die erste Goldmedaille eines deutschen Ruder-Achters gewann; Olympiazweiter 1956 (Zweier mit Steuermann) und 1964 (Achter); Weltmeister 1962 (Achter); fünffacher Europameister; vielfacher Deutscher Meister; später Sportjournalist

15.12.

Bob Brookmeyer, * 19.12.1929 Kansas City/MO, + 15.12.2011 , amerikanischer Jazzmusiker (Posaunist und Piano), Arrangeur und Komponist; bis 1980 musikalischer Direktor der Lewis Big Band

Walter Giller, * 23.08.1927 Recklinghausen, + 15.12.2011 Hamburg, dt. Schauspieler; Bühnenrollen u. a. in "Wir sind noch einmal davon gekommen", "Mein Freund Harvey"; Filme u. a.: "Artistenblut", "Rosen für den Staatsanwalt", "Zwei unter Millionen"; Fernsehen u. a.: "Karschunke & Sohn", "Locker vom Hocker"; verh. mit der Schauspielerin Nadja Tiller

Christopher Hitchens, * 13.04.1949 Portsmouth (Großbritannien), + 15.12.2011 Houston/TX (USA), britisch-amerikanischer Journalist, Literaturkritiker und Autor; zahlreiche Kolumnen, u. a. für "Vanity Fair", "Nation"; Bücher u. a: "Die Akte Kissinger", "Der Herr ist kein Hirte", "Widerwort: Eine Verteidigung der kritischen Vernunft", "The Hitch: Geständnisse eines Unbeugsamen"

16.12.

Mark Kopytman, * 06.12.1929 Podolsk (heute Ukraine), + 16.12.2011, israelischer Komponist; 1972 nach Israel übergesiedelt; von 1974 bis 1994 Rektor an der "Rubin Akademie für Musik und Tanz" in Jerusalem; Kompositionen u. a.: "Kammerszenen aus dem Leben von Susskind von Trimberg" (Oper)

Eberhard Walde, * 27.03.1949 Leipzig, + 16.12.2011 Salzwedel, deutscher Politiker; Mitbegründer und ehem. Bundesgeschäftsführer der GRÜNEN; später humanitärer Helfer u. a. im Nordirak und Kosovo

Nicol Williamson, * 14.09.1938 Hamilton/Schottland, + 16.12.2011 Amsterdam (Niederlande), britischer Schauspieler; Filme u. a.: "Die Abrechnung", "Hamlet", "Colombo - Mord per Telefon", "Chrisopher Columbus", "Der Exorzist III", "Pesthauch des Bösen"

17.12.

Cesária Evora, * 27.08.1941 Mindelo, + 17.12.2011 Mindelo, kapverdische Folkloresängerin

Kim Jong Il, * 16.02.1942 Berg Paektu/Nordkorea (n.a.A. 16.02.1941 Chabarowsk/Sibirien), + 17.12.2011 während einer Zugreise, nordkorean. Politiker; Staatsoberhaupt 1998-2011; Parteichef; 1993 Chef der Nationalen Verteidigungskommission; Sohn von Kim Il Sung; Vater von Kim Jong Un

18.12.

Václav Havel, * 05.10.1936 Prag, + 18.12.2011 Hrádeček, tschechischer Schriftsteller und Politiker; Staatspräsident der Tschechischen Republik 1993-2003; Staatspräsident der ČSSR/ČSFR 1989-1992; wesentl. Beteiligung an der "Samtenen Revolution" 1989; Dissident; zahlr. Veröffentl. und Bühnenstücke

19.12.

Horst-Eberhard Richter, * 28.04.1923 Berlin, + 19.12.2011 Gießen, dt. Psychoanalytiker, Psychosomatiker und Sozialphilosoph; Veröffentl. u. a.: "Eltern, Kind und Neurose", "Alle redeten vom Frieden", "Lernziel Solidarität", "Leben statt Machen", "Umgang mit der Angst", "Bedenken gegen Anpassung. Psychoanalyse und Politik"

20.12.

Hans-Carl Deilmann, * 03.03.1923 Dortmund, + 20.12.2011, deutscher Unternehmer; Beiratsmitglied der Deilmann-Montan GmbH, Bad Bentheim; diverse AR-Mandate

21.12.

John Chamberlain, * 16.04.1927 Rochester/IN, + 21.12.2011 Manhattan/NY, amerikanischer Künstler; Wegbereiter der Pop Art; schuf u. a. meterhohe Skulpturen aus Autoschrott

Jürgen Hentsch, * 17.03.1936 Görlitz, + 21.12.2011 Rüdersdorf b. Berlin, deutscher Theater- und Filmschauspieler; Filme u. a.: "Ende der Unschuld", "Der Schattenmann", "Der Totmacher", "Die Manns - Ein Jahrhundertroman", "Im Schatten der Macht"

Werner Otto, * 13.08.1909 Seelow/Brandenburg, + 21.12.2011 Berlin, deutscher Unternehmer und Mäzen; ab 1949 Aufbau seines Unternehmens "Otto-Versand" mit dem Sammelbestellsystem; auch Touristik und zahlr. Auslandsbeteiligungen

Jewgeni Rudakow, * 02.01.1942 Moskau, + 21.12.2011, russischer Fußballspieler; 47-facher Nationaltorhüter für die UdSSR (1968-1976); Vizeeuropameister 1972; WM-Teilnehmer 1970 (nicht eingesetzt); Olympiadritter 1972; spielte für Dynamo Kiew 1963-1979; 1975 Gewinner des Europapokals der Pokalsieger, vielfacher Sowjetischer Meister und Pokalsieger

24.12.

Johannes Heesters, * 05.12.1903 Amersfoort, + 24.12.2011 Starnberg, niederl.-österr. Schauspieler und Sänger (Tenor); Bühnenrollen u. a. in "Bel ami", "Die lustige Witwe", "Die Fledermaus", "Casanova auf Schloss Dux"; Filme u. a.: "Der Bettelstudent", "Gasparone", "Hochzeitsnacht im Paradies", "Heute heiratet mein Mann"; Veröffentl. u. a.: "Es kommt auf die Sekunde an" (Erinnerungen); seit 1992 verh. mit Simone Rethel

25.12.

Giorgio Bocca, * 28.08.1920 Cueno, + 25.12.2011 Mailand, italienischer Journalist und Schriftsteller

Hans-Heinrich Isenbart, * 05.02.1923 Wien, + 25.12.2011 Hamburg, deutscher Sport- und Fernsehjournalist; Leiter der Abt. Fernsehen bei Radio Bremen 1960-1973; Sportkoordinator beim ARD-Fernsehen in München 1974-1987; zahlr. Reportagen, vor allem bei Reitsportveranstaltungen

26.12.

Sam Rivers, * 25.09.1923 El Reno/OK, + 26.12.2011 Orlando/FL, amerikanischer Jazzmusiker; Saxophonist; Alben u. a.: "Fuchsia Swing Song"

James Rizzi, * 05.10.1950 New York, + 26.12.2011 New York, amerikanischer Künstler; zeitgenössischer Pop-Art-Künstler; Werke u. a.: Gemälde; Gestaltung u. a. im Bereich des Gebrauchsdesigns, von Platten- und CD-Covern, der Außenhaut einer Boeing, deutscher Motivbriefmarken, einer FILA-Schuhkollektion; offizieller Künstler der olympischen Sommerspiele 1996 in Atlanta; wurde als "Urban Primitive Artist" bezeichnet

27.12.

Sir Michael Dummett, * 27.06.1925 London, + 27.12.2011, britischer Philosoph; schuf maßgebliche Beitrage u. a. zur Philosophie der Mathematik und der Logik; Werke u. a.: "Frege: Philosophy of Language", "Truth and Other Enigmas", "Voting Procedures"

Helen Frankenthaler, * 12.12.1928 New York City, + 27.12.2011 Darien/CT, amerikanische Malerin; bedeutende Vertreterin der Farbfeldmalerei und des abstrakten Expressionismus; Werke u. a.: die Gemälde "Mountains an Sea" und "Robinson's Wrap"

Lucie Schauer, * 05.08.1926 Karlsbad, + 27.12.2011 Berlin, deutsche Germanistin und Kulturmagerin; bis 1974 Ressortleiterin des Feuilletons des "Berliner Tagesspiegel" und "Die Welt"; 1975 bis 1994 Vorsitzende des Neuen Berliner Kunstvereins, wo sie zahlreiche Ausstellungen von überregionaler Bedeutung organiseierte

28.12.

Charlotte Kerr, * 29.05.1927 Frankfurt/Main, + 28.12.2011 Bern (Schweiz), deutsche Schauspielerin; Filme u. a.: "Raumpatrouille" (TV-Serie), "Fleisch", "Plutonium"; Bücher u. a.: "Die Frau im roten Mantel"; Witwe des Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt

30.12.

Ronald Searle, * 03.03.1920 Cambridge, + 30.12.2011 Draguignan (Frankreich), brit. Karikaturist; fr. Mitarbeiter u. a. des "Punch" und des "New Yorker"; sehr bekannt ist u. a. seine Karikaturenfolge "St. Trinian's" (über ein imaginäres Mädcheninstitut); auch gefragter Gebrauchsgrafiker

21. Februar 2018

125. Geburtstag: Andrés Segovia y Torres , * 21.2.1893 Linares, † 2.6.1987 Madrid, spanischer Gitarrist; Weltkarriere als Gitarrist; war bestrebt, die Gitarre zu einem vollwertigen Instrument im klass. Konzertbetrieb zu machen; schuf zahlr. Bearbeitungen klass. Musik für Gitarre
85. Geburtstag: Bob Rafelson, * 21.2.1933 New York City/NY, amerik. Filmregisseur; Filme u. a.: "Five Easy Pieces", "The King of Marvin Gardens", "Wenn der Postmann zweimal klingelt", "Blood and Wine", "Erotic Tales"
75. Geburtstag: David Geffen, * 21.2.1943 Brooklyn/NY, amerikanischer Schallplatten-, Film- und Theaterproduzent; Produktionen u. a.: "Lost in America", "After Hours", "Beetlejuice", "Cats", "Miss Saigon", "Dreamgirls"; 1994 Mitgründer der DreamWorks SKG
75. Geburtstag: Paul Kirchhof, * 21.2.1943 Osnabrück, dt. Jurist; Bundesverfassungsrichter 1987-1999; Prof. in Münster 1975-1981 und danach in Heidelberg, dort auch Leiter des Instituts für Finanz- und Steuerrecht sowie von 2000 bis 2011 Leiter der Forschungsstelle Bundessteuergesetzbuch; 2005 Mitglied im Kompetenzteam der CDU-Kanzlerkandidatin Angela Merkel; Aufsichtsrat der Deutschen Bank AG 2004-2006; sein wissenschaftliches Hauptaugenmerk gilt einer Reform des Steuerwesens
50. Todestag: Lord Howard Florey, * 24.9.1898 Adelaide (Australien), † 21.2.1968 Oxford, britischer Pathologe und Biochemiker; Nobelpreis 1945 für Physiologie oder Medizin zus. mit Sir Alexander Fleming und Ernst Boris Chain; entwickelte zus. mit Chain das Penicillin zur Therapiereife
50. Todestag: Anthony Asquith, * 9.11.1902 London, † 21.2.1968 London, britischer Filmregisseur; Filme u. a.: "Pygmalion", "Der Fall Winslow", "Ernst sein ist alles", "Die Millionärin", "Der gelbe Rolls-Royce"; Sohn des britischen Premierministers Herbert Henry Asquith († 1928)
25. Todestag: Horst K. Jannott, * 1.2.1928 Gotha, † 21.2.1993 München, deutscher Versicherungsmanager; wurde 1964 Mitglied des Vorstandes und 1969 Vorstandsvors. der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft; Veröffentl.: zahlr. wissenschaftl. Beiträge über Probleme des Versicherungswesens



Lucene - Search engine library