MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Juni 2018

Georg Funke, * 29.04.1955 Gelsenkirchen, + Juni 2018, deutscher Bankmanager; ab 1984 bei der Hypobank und der 1998 daraus entstandenen Hypovereinsbank, ab 2001 im Vorstand von deren Tochter Hypo Real Estate Bank AG und ab Jan. 2003 Vorstandsvorsitzender (damals verselbstständigt) der Hypo Real Estate Holding AG, im Okt. 2008 Rücktritt im Zuge der schweren Krise

1.6.

Egon Hoegen, * 28.09.1928 Düsseldorf, + 01.06.2018, deutscher Schauspieler und Sprecher; war fast vierzig Jahre lang die Stimme der ARD-Verkehrssendung "Der 7. Sinn"

Hilmar Hoffmann, * 25.08.1925 Bremen, + 01.06.2018 Frankfurt am Main, dt. Kulturpolitiker; Präsident des Goethe-Instituts München 1993-2002; gehörte von 1970 bis 1990 als Stadtrat dem Magistrat der Stadt Frankfurt/M. an und war in dieser Zeit Dezernent für Kultur und Freizeit, verwirklichte in Frankfurt zahlr. Kulturprojekte, u. a. Auf- und Ausbau des Museumsufers und Wiederaufbau der "Alten Oper"

Malcolm Morley, * 07.06.1931 London, + 01.06.2018, britischer Künstler; zunächst Werke in "superrealistischer" Darstellungsweise, später Entwicklung in Richtung Expressionismus; Integration dreidimensionaler Objekte in seine Werke

Lutz Pyritz, * 05.03.1958 Seelow, + 01.06.2018 Dresden, deutscher Jockey; Champion-Jockey der DDR 1985, 1986, 1989 und 1990, Derby-Sieger der DDR 1983, 1985 und 1990; 848 Siege bei Flachrennen; ab 1998 Trainer, 176 Siege

2.6.

Paul D. Boyer, * 31.07.1918 Provo/UT, + 02.06.2018 Los Angeles/CA, amerikanischer Biochemiker; Nobelpreis 1997 für Chemie zus. mit Jens C. Skou und John E. Walker für ihre grundlegenden Arbeiten über die innere Struktur und Funktionsweise zweier zentraler Enzyme der Energieversorgung in der Zelle

Irenäus Eibl-Eibesfeldt, * 15.06.1928 Wien, + 02.06.2018 Starnberg, österr. Verhaltensforscher, Humanethologe und Autor; Mitarbeiter von Konrad Lorenz; zahlreiche Expeditionen (Tropen, Karibik, Galápagos) u. a. mit Hans Hass; Veröffentl. u. a.: "Im Reich der tausend Atolle", "Grundriss der vergleichenden Verhaltensforschung", "Liebe und Hass", "Die Biologie des menschlichen Verhaltens", "Der vorprogrammierte Mensch"; "Weltsprache Kunst. Zur Natur- und Kunstgeschichte bildlicher Kommunikation" (zus. m. Christa Sütterlin)

Gregor Laschen, * 08.05.1941 Ueckermünde, + 02.06.2018 Lingen, deutscher Dichter; Werke u. a.: "Die andere Geschichte der Wolken", "Jammerbugt-Notate", "Die Leuchttürme tun was sie können"

3.6.

Frank Carlucci, * 18.10.1930 Scranton(PA, + 03.06.2018 McLean/VA, amerikanischer Manager, Diplomat und Politiker; Verteidigungsminister 1987-1989; Botschafter in Portugal 1974-1977

Miguel Kardinal Obando y Bravo, * 02.02.1926 La Libertad, + 03.06.2018 Managua, nicaraguanischer kath. Geistlicher; Kardinal ab 1985; Erzbischof von Managua 1970-2005

5.6.

Janis Bojars, * 12.05.1956 Skriwer, + 05.06.2018, lettischer Leichtathlet (Kugelstoßen); für die UdSSR EM-Zweiter 1982, Halleneuropameister 1983 und 1984, Hallenweitmeisterdritte r1985; Sowjetischer Meister 1983

6.6.

Kira Muratowa, * 05.11.1934 Rumänien, + 06.06.2018 Odessa/Ukraine, ukrainische Regisseurin; Filme u. a.: "Unter grauen Steinen", "Brief nach Amerika", "Der Klavierstimmer", "Ewige Rückkehr"

8.6.

Per Ahlmark, * 15.01.1939 Stockholm, + 08.06.2018, schwedischer Staatswissenschaftler und Politiker; Liberale Partei; Arbeitsminister und stellv. Ministerpräsident 1976-1978; fr. Parteivors.

Anthony Bourdain, * 25.06.1956 New York City/NY, + 08.06.2018 Kaysersberg Vignoble (Frankreich) (Suizid), amerikanischer Koch, Fernsehmoderator und Autor; wurde bekannt mit dem Buch "Geständnisse eines Küchenchefs", in dem er die Missstände in der Gastronomie aufdeckte; weitere Veröffentl.: Kriminalromane und Tatsachenberichte; Moderator u. a. der Sendungen "Anthony Bourdain - eine Frage des Geschmacks", "The Layover"

Johann Bruns, * 25.04.1932 Emden, + 08.06.2018 Emden, deutscher Politiker; SPD; Mitglied des niedersächsischen Landtags 1970-1994; Vorsitzender der niedersächsischen SPD 1984-1994

Maria Esther Bueno, * 11.10.1939 São Paulo, + 08.06.2018 São Paulo, brasilianische Tennisspielerin; Wimbledon-Siegerin im Einzel 1959, 1960 und 1964 sowie fünfmal im Doppel; Siegerin der US Open im Einzel 1959, 1963, 1964 und 1966 sowie viermal im Doppel; Siegerin der Australian Open und der French Open im Doppel 1960; Erste der Weltrangliste 1959, 1960, 1964 und 1966; Aufnahme in die International Tennis Hall of Fame 1978

Jutta Nardenbach, * 13.08.1968 Bendorf, + 08.06.2018, deutsche Fußballspielerin; 59-fache Nationalspielerin, Europameisterin 1989 und 1991; spielte für TuS Ahrbach, TuS Niederkirchen, TSV Siegen, FCR 2001 Duisburg, 1. FFC Frankfurt, FFC Brauweiler Pulheim, SC 07 Bad Neuenahr und SG Essen-Schönebeck, Deutsche Meisterin 1991, 1992, 1994, 2001 und 2002, DFB-Pokalsiegerin 1993, 1998, 2001 und 2002, Gewinnerin des UEFA Women's Cup 2002

9.6.

Friederich Werthmann, * 16.10.1927 Barmen, + 09.06.2018 Düsseldorf, deutscher Bildhauer und Plastiker; informelle Abstraktion; arbeitete vor allem mit Edelstahl; seine Skulpturen stehen u. a. in Duisburg (Mercator-Kugel), Düsseldorf und Wuppertal

10.6.

Yirmiyahu Yovel, * 20.10.1935 Haifa, + 10.06.2018, israelischer Philosoph; Professor für Philosophie an der Hebräischen Universität von Jerusalem und an der New School für Sozialforschung in New York; politischer Kolumnist in Israel; Kultur- und Politikkritiker; seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt

12.6.

Jon Hiseman, * 21.06.1944 London, + 12.06.2018 London, britischer Rock- und Jazz-Schlagzeuger; 1968 Gründer der Band "Colosseum"; gilt als eine Galionsfigur der britischen Szene; bekannt für seine bis zu 15 Minuten andauernden Schlagzeugsoli mit einem Doublebassdrumset

15.6.

Enoch zu Guttenberg, * 29.07.1946 Guttenberg, + 15.06.2018 München, deutscher Dirigent; künstlerischer Leiter der Chorgemeinschaft Neubeuren ab 1967, des Orchesters "KlangVerwaltung" ab 1997 und der Internationalen Herrenchiemsee Festspiele ab 2000; zahlreiche Tourneen und Schallplattenaufnahmen; engagierter Umweltschützer; Mitbegründer des BUND; Erbe eines großen Vermögens; Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg

Rita Marko, * 1920 Korça, + 15.06.2018, albanischer Politiker; Parlamentspräsident 1956-1958

Dieter Wellershoff, * 03.11.1925 Neuss/Rhein, + 15.06.2018 Köln, dt. Schriftsteller; Entwickler der "Kölner Schule des Neuen Realismus"; anerkannter Literaturtheoretiker und Experte für Gottfried Benn; Werke: Romane, Erz., Essays, autobiogr. Bücher, Hörspiele, TV-Drehbücher; Romane/Novellen u. a. "Die Schattengrenze", "Einladung an alle", "Die Sirene", "Der Liebeswunsch" (Kinofilm 2006), "Der Himmel ist kein Ort"

16.6.

Hans-Artur Bauckhage, * 17.02.1943 Daaden, + 16.06.2018 Mainz, deutscher Politiker (Rheinland-Pfalz); FDP; Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau 1998-2006; stellv. Ministerpräsident 1999-2006; Fraktionsvorsitzender 1996-1998; Vizepräsident des Landtages 2006-2011; MdL 1987-2011

Gennadij N. Roshdestwenskij, * 04.05.1931 Moskau, + 16.06.2018, russ. Dirigent; Chefdirigent des Bolschoi-Theaters 1964-1970 und 2000/01; Leiter des UdSSR-Radio-und-Fernsehen-Symphonieorchesters 1961-1974; Gastspiele u. a. in USA, Europa und Japan

17.6.

Thomas Chorherr, * 27.11.1932 Wien, + 17.06.2018, österreichischer Chefredakteur und Verleger; 1976-1995 Chefredakteur und danach bis 2005 Herausgeber der österr. Zeitung "Die Presse"

18.6.

Hermann Glaser, * 28.08.1928 Nürnberg, + 18.06.2018, dt. Kultursoziologe und Publizist; SPD; Veröffentl. u. a.: "Spießer-Ideologie", "Luther gestern und heute", "Das Dritte Reich - Anspruch und Wirklichkeit", "Spurensuche. Deutsche Familienprosa", "Kulturgeschichte der Bundesrepublik Deutschland", "1945 - Ein Lesebuch", "Ganz Ohr. Eine Kulturgeschichte des Radios in Deutschland"

Paul Gratzik, * 30.11.1935 Lindenhof/Ostpreußen, + 18.06.2018 Eberswalde, deutscher Schriftsteller; Werke u. a.: "Handbetrieb" (Theaterstück), "Transportpaule", "Kohlenkutte" (Romane), "Der Führergeburtstag" (Drama)

Kazuo Kashio, * 09.01.1929 Tokio, + 18.06.2018 Tokio, japanischer Unternehmer; Mitgründer des japanischen Unternehmens Casio 1952, ab 1988 Vorstandsvorsitzender

Barry McDaniel, * 18.10.1930 Lyndon/KS, + 18.06.2018 Berlin (Deutschland), amerikanischer Opernsänger (Bariton); gehörte 37 Jahre lang zum Ensemble der Deutschen Oper; trat neben seiner Bühnentätigkeit auch als Konzert- und Liedsänger hervor

19.6.

Stanley Cavell, * 01.09.1926 Atlanta/GA, + 19.06.2018 Boston/MA, amerikanischer Philosoph; Professor für Ästhetik und allgemeine Werttheorie an der Harvard University; verfolgte zeitlebens eine grundlegende Idee von Philosophie: sich darum zu bemühen, etwas selber zu verstehen und in eigenen Worten sagen zu können; Veröffentl. u. a.: "Must we mean what we say?"

Iwan Dratsch, * 17.10.1936 Telischynzi (Tetijiw), + 19.06.2018 Kiew, ukrainischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramaturg; Aktivist und Bürgerrechtler; Werke: Gedichtbände, Drehbücher, Essays; Vorsitzender der Organisation Ruch (später Nationale Volkspartei der Ukraine) von 1989 bis 1992

Hubert Green, * 28.12.1946 Birmingham/AL, + 19.06.2018, amerikanischer Golfspieler; Gewinner der U.S. Open 1977 und der PGA Championship 1985; insgesamt 19 Siege auf der PGA Tour; 2007 Aufnahme in die World Golf Hall of Fame

20.6.

Dante Caputo, * 25.11.1943 Buenos Aires, + 20.06.2018 Buenos Aires, argentinischer Politiker und Politikwissenschaftler; Außenminister 1983-1989

Peter Thomson, * 23.08.1929 Melbourne, + 20.06.2018 Melbourne, australischer Golfspieler; Gewinner der British Open 1954-1956, 1958 und 1965, war der einzige Golfer, der im 20. Jahrhundert die British Open dreimal in Folge gewann; insgesamt 50 Siege auf der PGA Tour; Gewinner des World Cup (mit Ken Nagle) 1954 und 1959; 1988 Aufnahme in die World Golf Hall of Fame

22.6.

Manfred Brunner, * 31.07.1947 München, + 22.06.2018, deutscher Jurist und Politiker; fr. FDP; Landesvorsitzender der FDP Bayern 1983-1989; fr. Kabinettschef Martin Bangemanns bei der EG-Kommission in Brüssel; 1994 Gründer des "Bunds freier Bürger" (BfB)

Felicia Langer, * 09.12.1930 Tarnow (Polen), + 22.06.2018 bei Tübingen, israel. Rechtsanwältin und Bürgerrechtlerin; Alternativer Nobelpreis 1990 für ihren Einsatz für die Menschen- und Bürgerrechte der Palästinenser; Veröffentl. u. a.: "Brücke der Träume. Eine Israelin geht nach Deutschland", "Lasst uns wie Menschen leben! Schein und Wirklichkeit in Palästina"; "Zorn und Hoffnung" (Autobiogr.)

Rezsö Nyers, * 21.03.1923 Budapest, + 22.06.2018, ungarischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler; USP; Ernährungsminister 1956-1957; Finanzminister 1960-1962; 1962 Sekretär des ZK; Staatsminister mit Zuständigkeit für die Wirtschaftspolitik 1988/89; 1989 erster Vors. der neu gegr. "Ungarischen Sozialistischen Partei" (USP) (bis 1990)

23.6.

Roland Baar, * 12.04.1965 Osterholz-Scharmbeck, + 23.06.2018 Velpke (Autounfall), deutscher Ruderer; Olympiazweiter 1996 und Olympiadritter 1992 mit dem Achter; Weltmeister mit dem Achter 1989, 1990, 1991, 1993 und 1995; zwölffacher Deutscher Meister; später u. a. fr. IOC-Aktivensprecher, fr. Athletenvertreter im Vorstand der Welt-Anti-Doping-Agentur, fr. Mtgl. des NOK für Deutschland, Ombudsmann für Datenschutz im Anti-Doping-Bereich der Nationale Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) ab 2012

Kim Jong-pil, * 07.01.1926 Puyo, + 23.06.2018 Seoul, südkoreanischer Politiker; Ministerpräsident (1971-1975; 1998-2000)

25.6.

David Goldblatt, * 29.11.1930 Randfontein, + 25.06.2018 Johannesburg, südafrikanischer Fotograf; dokumentierte seit 1948 den Alltag seiner Landsleute und schuf damit ein differenziertes Bild der rassistischen Gesellschaft; seine Fotos wurden in zahlr. Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt

Gustav Wabro, * 14.05.1933 Neudorf (Tschecheslowakei), + 25.06.2018 Aalen, deutscher Jurist und Politiker (Baden-Württemberg); CDU; Staatssekretär und Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund 1984-1998; MdL 1992-2001

26.6.

Henri Namphy, * Oktober 1932 Grande Rivière (n.a.A. 02.11.1932 Grande Rivière), + 26.06.2018 Dominikanische Republik, haitianischer General; trat 1986 an die Spitze einer Junta-Regierung, in der das Militär das Sagen hatte, zeitweiliger Staatschef 1988, wurde im Sept. 1988 von Oberst Prosper Avril gestürzt; lebte in der Dominikan. Republik im Exil

28.6.

Christine Nöstlinger, * 13.10.1936 Wien, + 28.06.2018 Wien, österr. Schriftstellerin; Kinder- und Jugendbuchautorin; Astrid-Lindgren-Preis 2003; zählte zu den populärsten und innovativsten Kinder- und Jugendbuchautoren; Werke u. a.: "Die feuerrote Friederike", "Wir pfeifen auf den Gurkenkönig", "Maikäfer flieg", "Einen Vater hab ich auch", "Geschichten vom Franz", "Der Zwerg im Kopf"; auch Lyrik und Drehbücher

29.6.

Angelica Blechschmidt, * Dresden, + 29.06.2018 Potsdam, deutsche Redakteurin; Artdirektorin und Chefredakteurin (1989-2003) der deutschen Ausgabe der Zeitschrift "Vogue"

Arvid Carlsson, * 25.01.1923 Uppsala, + 29.06.2018 Göteborg, schwedischer Pharmakologe; Nobelpreis für Medizin 2000 zusammen mit P. Greengard und E. R. Kandel; Hauptarbeitsgebiet: Funktion der Nervenzellen im menschlichen Gehirn und die Rolle des Dopamins

Steve Ditko, * 02.11.1927 Johnstown/PA, + 29.06.2018 New York/NY (tot aufgefunden), amerikanischer Comiczeichner; Mitschöpfer der Comic-Superhelden Spider-Man und Dr. Strange

Irena Szewińska, * 24.05.1946 Leningrad, + 29.06.2018 Warschau, polnische Leichtathletin und Sportfunktionärin; Olympiasiegerin 1964 über 4 x 100 m, 1968 über 200 m und 1976 über 400 m; Europameisterin 1966 über 200 m, im Weitsprung und mit der 4 x 100-m-Staffel sowie 1974 über 100 m und 200 m; zehnfache Weltrekordlerin; Polens Sportlerin des 20. Jahrhunderts; Präsidentin des polnischen Leichtathletikverband (PZLA) 1997-2009; ab 1988 NOK-Vizepräsidentin, ab 1998 IOC-Mitglied, ab 2005 Mitglied des Councils des Internationalen Leichtathletikverbandes (IAAF); Aufnahme in die Hall of Fame der IAAF 2012

Wolf Werner, * 08.04.1942 Posen, + 29.06.2018 Kiel, deutscher Fußballtrainer; zunächst Assistenz-, dann von Juli 1987 bis Nov. 1989 Cheftrainer bei Borussia Mönchengladbach; danach Trainer bei versch. Amateurvereinen; 1996 Nachwuchsmanager bei Werder Bremen

18. Februar 2019

175. Geburtstag: Willem Maris, * 18.2.1844 Den Haag, † 10.10.1910 Den Haag, niederländischer Maler; Vertreter der Haager Schule; Werke v. a. niederländ. Flachlandschaften mit differenziertem Wechselspiel von Licht und Schatten, Tierbilder; Bruder von Jacob und Matthijs Maris
1869: Uraufführung des Gesamtwerkes "Ein Deutsches Requiem", op. 45 von Johannes Brahms in Leipzig
1919: Der Staatenausschuss der Nationalversammlung beschließt, dass die Schwarz-Rot-Goldene Flagge deutsche Nationalflagge werden soll (endgültige Abstimmung am 3.7.1919)
90. Geburtstag: Günther Schramm, * 18.2.1929 Potsdam, deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator; erstes Engagement beim literar. Kabarett "Die Buchfinken"; zahlr. Bühnenrollen, u. a. "Das Glas Wasser"; zahlr. Fernseh-Auftritte, u. a. Moderator der Rateserie "Alles oder Nichts" 1973-1981 und "Erkennen Sie die Melodie?" 1981-1985, 97 Folgen der Krimi-Serie "Der Kommissar" (mit Erik Ode), ZDF-Fernsehserie Forsthaus Falkenau 2007-2013
85. Geburtstag: Aldo Ceccato, * 18.2.1934 Mailand, ital. Dirigent; Generalmusikdirektor; dirigierte fast alle berühmten Orchester der Welt; Operntätigkeit an namhaften europ. Opernhäusern; u. a. Generalmusikdir. des Philharmon. Staatsorchesters Hamburg 1975-1983
65. Geburtstag: John Travolta, * 18.2.1954 Englewood/NJ, amerikanischer Schauspieler, Tänzer und Sänger; Filme u. a.: "Saturday Night Fever", "Grease", "Pulp Fiction", "Schnappt Shorty", "Kuck mal, wer da spricht" "Hairspray"
1969: Israel/Nahost: Attentat auf eine El-Al-Maschine auf dem Züricher Flughafen; sechs Personen werden verletzt
50. Geburtstag: Jeanette Hain, * 18.2.1969 München, deutsche Schauspielerin; Kinofilme u. a.: "Die Cellistin", "Frau Rettich, die Czerni und ich", "Der Vorleser", "Poll", "Die innere Zone"; Fernsehen u. a.: "Bis in die Spitzen" (Serie), "Kommissar Süden" (Krimireihe), "Dreileben - Komm mir nicht nach"; auch Theaterarbeiten
50. Geburtstag: Alexander Mogilny, * 18.2.1969 Chaborowsk, russischer Eishockeyspieler; fr. Nationalspieler, Olympiasieger 1988, Weltmeister 1989; spielte u. a. bei ZSKA Moskau (bis 1989), Buffalo Sabres 1989-1995, Vancouver Canucks 1995-2000, New Jersey Devils 2000/01 und 2006/07, Toronto Maple Leafs 2001-2005, dreifacher sowjetischer Meister, Europapokal-Gewinner 1988 und 1989, Stanley Cup-Gewinner 2000; bester NHL-Torschütze 1993; mehrfache Berufung in das NHL All-Star Team; setzte sich 1989 nach Ende des WM-Turniers in Stockholm als erster Eishockeyspieler der ehemalige UdSSR in die nordamerikanische Profiliga ab
1979: Schweiz: Die Stimmbürger lehnen die Atomschutz-Initiative ab
2009: Die Schweizer Großbank UBS und die Justizbehörden der USA einigen sich auf ein Abkommen, das im Gegenzug für die Übermittlung von Daten amerikanischer UBS-Kunden an die US-Behörden die Einstellung eines Strafverfahrens des US-Justizministeriums gegen die UBS vorsieht. Die UBS räumt auch Verstöße wie die Betreuung von amerikanischen Kunden auf dem Staatsgebiet der USA ohne gültige Lizenz sowie Beihilfe zur Steuerhinterziehung zulasten des amerikanischen Staates ein. Dafür muss die UBS 780 Mio. US$ bezahlen, knapp die Hälfte davon für unrechtmäßig erworbene Gewinne, der Rest für Quellensteuern, Zinsen, Strafen und den USA entgangene Steuereinnahmen.



Lucene - Search engine library