MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Juni 2018

Georg Funke, * 29.04.1955 Gelsenkirchen, + Juni 2018, deutscher Bankmanager; ab 1984 bei der Hypobank und der 1998 daraus entstandenen Hypovereinsbank, ab 2001 im Vorstand von deren Tochter Hypo Real Estate Bank AG und ab Jan. 2003 Vorstandsvorsitzender (damals verselbstständigt) der Hypo Real Estate Holding AG, im Okt. 2008 Rücktritt im Zuge der schweren Krise

1.6.

Hilmar Hoffmann, * 25.08.1925 Bremen, + 01.06.2018 Frankfurt/Main, dt. Kulturpolitiker; Präsident des Goethe-Instituts München 1993-2002; gehörte von 1970 bis 1990 als Stadtrat dem Magistrat der Stadt Frankfurt/M. an und war in dieser Zeit Dezernent für Kultur und Freizeit, verwirklichte in Frankfurt zahlr. Kulturprojekte, u. a. Auf- und Ausbau des Museumsufers und Wiederaufbau der "Alten Oper"

Malcolm Morley, * 07.06.1931 London, + 01.06.2018 New York City/NY, britischer Künstler; zunächst Werke in "superrealistischer" Darstellungsweise, später Entwicklung in Richtung Expressionismus und Integration dreidimensionaler Objekte in seine Werke

Lutz Pyritz, * 05.03.1958 Seelow, + 01.06.2018 Dresden, deutscher Jockey; Champion-Jockey der DDR 1985, 1986, 1989 und 1990, Derby-Sieger der DDR 1983, 1985 und 1990; 848 Siege bei Flachrennen; ab 1998 Trainer, 176 Siege

2.6.

Paul D. Boyer, * 31.07.1918 Provo/UT, + 02.06.2018 Los Angeles/CA, amerikanischer Biochemiker; Nobelpreis 1997 für Chemie zus. mit Jens C. Skou und John E. Walker für ihre grundlegenden Arbeiten über die innere Struktur und Funktionsweise zweier zentraler Enzyme der Energieversorgung in der Zelle

Irenäus Eibl-Eibesfeldt, * 15.06.1928 Wien, + 02.06.2018 Starnberg, österr. Verhaltensforscher, Humanethologe und Autor; Mitarbeiter von Konrad Lorenz; zahlreiche Expeditionen (Tropen, Karibik, Galápagos) u. a. mit Hans Hass; Veröffentl. u. a.: "Im Reich der tausend Atolle", "Grundriss der vergleichenden Verhaltensforschung", "Liebe und Hass", "Die Biologie des menschlichen Verhaltens", "Der vorprogrammierte Mensch"; "Weltsprache Kunst. Zur Natur- und Kunstgeschichte bildlicher Kommunikation" (zus. m. Christa Sütterlin)

3.6.

Frank Carlucci, * 18.10.1930 Scranton(PA, + 03.06.2018 McLean/VA, amerikanischer Manager, Diplomat und Politiker; Verteidigungsminister 1987-1989; Botschafter in Portugal 1974-1977

Miguel Kardinal Obando y Bravo, * 02.02.1926 La Libertad, + 03.06.2018 Managua, nicaraguanischer kath. Geistlicher; Kardinal ab 1985; Erzbischof von Managua 1970-2005

5.6.

Janis Bojars, * 12.05.1956 Skriwer, + 05.06.2018, lettischer Leichtathlet (Kugelstoßen); für die UdSSR EM-Zweiter 1982, Halleneuropameister 1983 und 1984, Hallenweitmeisterdritte r1985; Sowjetischer Meister 1983

8.6.

Per Ahlmark, * 15.01.1939 Stockholm, + 08.06.2018, schwedischer Staatswissenschaftler und Politiker; Liberale Partei; Arbeitsminister und stellv. Ministerpräsident 1976-1978; fr. Parteivors.

Maria Esther Bueno, * 11.10.1939 São Paulo, + 08.06.2018 São Paulo, brasilianische Tennisspielerin; Wimbledon-Siegerin im Einzel 1959, 1960 und 1964 sowie fünfmal im Doppel; Siegerin der US Open im Einzel 1959, 1963, 1964 und 1966 sowie viermal im Doppel; Siegerin der Australian Open und der French Open im Doppel 1960; Erste der Weltrangliste 1959, 1960, 1964 und 1966; Aufnahme in die International Tennis Hall of Fame 1978

Jutta Nardenbach, * 13.08.1968 Bendorf, + 08.06.2018, deutsche Fußballspielerin; 59-fache Nationalspielerin, Europameisterin 1989 und 1991; spielte für TuS Ahrbach, TuS Niederkirchen, TSV Siegen, FCR 2001 Duisburg, 1. FFC Frankfurt, FFC Brauweiler Pulheim, SC 07 Bad Neuenahr und SG Essen-Schönebeck, Deutsche Meisterin 1991, 1992, 1994, 2001 und 2002, DFB-Pokalsiegerin 1993, 1998, 2001 und 2002, Gewinnerin des UEFA Women's Cup 2002

15.6.

Enoch zu Guttenberg, * 29.07.1946 Guttenberg, + 15.06.2018 München, deutscher Dirigent; künstlerischer Leiter der Chorgemeinschaft Neubeuren ab 1967, des Orchesters "KlangVerwaltung" ab 1997 und der Internationalen Herrenchiemsee Festspiele ab 2000; zahlreiche Tourneen und Schallplattenaufnahmen; engagierter Umweltschützer; Mitbegründer des BUND; Erbe eines großen Vermögens; Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg

Rita Marko, * 1920 Korça, + 15.06.2018, albanischer Politiker; Parlamentspräsident 1956-1958

Dieter Wellershoff, * 03.11.1925 Neuss/Rhein, + 15.06.2018 Köln, dt. Schriftsteller; Entwickler der "Kölner Schule des Neuen Realismus"; anerkannter Literaturtheoretiker und Experte für Gottfried Benn; Werke: Romane, Erz., Essays, Lyrik, Theaterstücke, Hörspiele, literaturwiss. Veröffentl., u. a. "Der Liebeswunsch" (verfilmt 2005), "Die Sirene", "Einladung an alle", "Die Schattengrenze", "Der Himmel ist kein Ort"

16.6.

Hans-Artur Bauckhage, * 17.02.1943 Daaden, + 16.06.2018 Mainz, deutscher Politiker (Rheinland-Pfalz); FDP; Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau 1998-2006; stellv. Ministerpräsident 1999-2006; Fraktionsvorsitzender 1996-1998; Vizepräsident des Landtages 2006-2011; MdL 1987-2011

Gennadij N. Roshdestwenskij, * 04.05.1931 Moskau, + 16.06.2018, russ. Dirigent; Chefdirigent des Bolschoi-Theaters 1964-1970 und 2000/01; Leiter des UdSSR-Radio-und-Fernsehen-Symphonieorchesters 1961-1974; Gastspiele u. a. in USA, Europa und Japan

18.6.

Hermann Glaser, * 28.08.1928 Nürnberg, + 18.06.2018, dt. Kultursoziologe und Publizist; SPD; Veröffentl. u. a.: "Spießer-Ideologie", "Luther gestern und heute", "Das Dritte Reich - Anspruch und Wirklichkeit", "Spurensuche. Deutsche Familienprosa", "Kulturgeschichte der Bundesrepublik Deutschland", "1945 - Ein Lesebuch", "Ganz Ohr. Eine Kulturgeschichte des Radios in Deutschland"

19.6.

Hubert Green, * 28.12.1946 Birmingham/AL, + 19.06.2018, amerikanischer Golfspieler; Gewinner der U.S. Open 1977 und der PGA Championship 1985; insgesamt 19 Siege auf der PGA Tour; 2007 Aufnahme in die World Golf Hall of Fame

20.6.

Dante Caputo, * 25.11.1943 Buenos Aires, + 20.06.2018 Buenos Aires, argentinischer Politiker und Politikwissenschaftler; Außenminister 1983-1989

Peter Thomson, * 23.08.1929 Melbourne, + 20.06.2018 Melbourne, australischer Golfspieler; Gewinner der British Open 1954-1956, 1958 und 1965, war der einzige Golfer, der im 20. Jahrhundert die British Open dreimal in Folge gewann; insgesamt 50 Siege auf der PGA Tour; Gewinner des World Cup (mit Ken Nagle) 1954 und 1959; 1988 Aufnahme in die World Golf Hall of Fame

22.6.

Manfred Brunner, * 31.07.1947 München, + 22.06.2018, deutscher Jurist und Politiker; fr. FDP; Landesvorsitzender der FDP Bayern 1983-1989; fr. Kabinettschef Martin Bangemanns bei der EG-Kommission in Brüssel; 1994 Gründer des "Bunds freier Bürger" (BfB)

Felicia Langer, * 09.12.1930 Tarnow (Polen), + 22.06.2018 bei Tübingen, israel. Rechtsanwältin und Bürgerrechtlerin; Alternativer Nobelpreis 1990 für ihren Einsatz für die Menschen- und Bürgerrechte der Palästinenser; Veröffentl. u. a.: "Brücke der Träume. Eine Israelin geht nach Deutschland", "Lasst uns wie Menschen leben! Schein und Wirklichkeit in Palästina"; "Zorn und Hoffnung" (Autobiogr.)

Rezsö Nyers, * 21.03.1923 Budapest, + 22.06.2018, ungarischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler; USP; Ernährungsminister 1956-1957; Finanzminister 1960-1962; 1962 Sekretär des ZK; Staatsminister mit Zuständigkeit für die Wirtschaftspolitik 1988/89; 1989 erster Vors. der neu gegr. "Ungarischen Sozialistischen Partei" (USP) (bis 1990)

23.6.

Roland Baar, * 12.04.1965 Osterholz-Scharmbeck, + 23.06.2018 Velpke (Autounfall), deutscher Ruderer; Olympiazweiter 1996 und Olympiadritter 1992 mit dem Achter; Weltmeister mit dem Achter 1989, 1990, 1991, 1993 und 1995; zwölffacher Deutscher Meister; später u. a. fr. IOC-Aktivensprecher, fr. Athletenvertreter im Vorstand der Welt-Anti-Doping-Agentur, fr. Mtgl. des NOK für Deutschland, Ombudsmann für Datenschutz im Anti-Doping-Bereich der Nationale Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) ab 2012

Kim Jong-pil, * 07.01.1926 Puyo, + 23.06.2018 Seoul, südkoreanischer Politiker; Ministerpräsident (1971-1975; 1998-2000)

26.6.

Henri Namphy, * Oktober 1932 Grande Rivière (n.a.A. 02.11.1932 Grande Rivière), + 26.06.2018 Dominikanische Republik, haitianischer General; trat 1986 an die Spitze einer Junta-Regierung, in der das Militär das Sagen hatte, zeitweiliger Staatschef 1988, wurde im Sept. 1988 von Oberst Prosper Avril gestürzt; lebte in der Dominikan. Republik im Exil

28.6.

Christine Nöstlinger, * 13.10.1936 Wien, + 28.06.2018 Wien, österr. Schriftstellerin; Kinder- und Jugendbuchautorin; Astrid-Lindgren-Preis 2003; zählte zu den populärsten und innovativsten Kinder- und Jugendbuchautoren; Werke u. a.: "Die feuerrote Friederike", "Wir pfeifen auf den Gurkenkönig", "Maikäfer flieg", "Einen Vater hab ich auch", "Geschichten vom Franz", "Der Zwerg im Kopf"; auch Lyrik und Drehbücher

29.6.

Arvid Carlsson, * 25.01.1923 Uppsala, + 29.06.2018 Göteborg, schwedischer Pharmakologe; Nobelpreis für Medizin 2000 zusammen mit P. Greengard und E. R. Kandel; Hauptarbeitsgebiet: Funktion der Nervenzellen im menschlichen Gehirn und die Rolle des Dopamins

Irena Szewinska, * 24.05.1946 Leningrad, + 29.06.2018 Warschau, polnische Leichtathletin und Sportfunktionärin; Olympiasiegerin 1964 über 4 x 100 m, 1968 über 200 m und 1976 über 400 m; Europameisterin 1966 über 200 m, im Weitsprung und mit der 4 x 100-m-Staffel sowie 1974 über 100 m und 200 m; mehrfache Weltrekordlerin; Polens Sportlerin des 20. Jahrhunderts; Präsidentin des polnischen Leichtathletikverband (PZLA) 1997-2009; ab 1988 NOK-Vizepräsidentin, ab 1998 IOC-Mitglied, ab 2005 Mitglied des Councils des Internationalen Leichtathletikverbandes (IAAF); Aufnahme in die Hall of Fame der IAAF 2012

Wolf Werner, * 08.04.1942 Posen, + 29.06.2018 Kiel, deutscher Fußballtrainer; zunächst Assistenz-, dann von Juli 1987 bis Nov. 1989 Cheftrainer bei Borussia Mönchengladbach; danach Trainer bei versch. Amateurvereinen; 1996 Nachwuchsmanager bei Werder Bremen

14. Dezember 2018

1918: Uraufführung der drei Einakter "Der Mantel", "Gianni Schicchi" und "Schwester Angelica" von Giacomo Puccini in New York
80. Geburtstag: Leonardo Boff, * 14.12.1938 Concordia/Santa Catarina, brasil. Theologe; gehört zu den bekanntesten Vertretern der sog. "Theologie der Befreiung"; Alternativer Nobelpreis 2001; Veröffentl. u. a.: "Baue meine Kirche auf. Franziskanische Inspiration aus der Dritten Welt", "Basisgemeinden in Lateinamerika", "Die Erde ist uns anvertraut: eine ökologische Spiritualität"
75. Geburtstag: Gert Gudera, * 14.12.1943 Aussig (Usti nad Labem), deutscher General a. D.; Inspekteur des Heeres 2001-2004
65. Geburtstag: Klaus Steinbach, * 14.12.1953 Kleve, deutscher Schwimmer und Sportfunktionär; Präsident des NOK für Deutschland Nov. 2002 bis Mai 2006; Mgl. des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB); als Schwimmer Weltmeister und fünffacher Europameister, Olympiazweiter und -dritter 1972 (jeweils Staffel); verschiedene Funktionen als Sportfunktionär ab 1997; Mitglied des Präsidiums des Nationalen Olympischen Komitees (NOK); Ärztlicher Direktor und Chefarzt bei den Hochwaldkliniken in Weiskirchen/Saar; Prof. an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement ab Juli 2011
60. Geburtstag: Jan Fabre, * 14.12.1958 Antwerpen, belgischer Dramatiker, Theaterregisseur und Künstler; Bühnenwerke u. a.: "The Minds of Helena Troubleyn" (Musiktheatertrilogie), "Sweet Temptations", "As long as the world needs a warrior's soul", "Belgian Rules / Belgium Rules"; Maler, Zeichner, Objektkünstler und Ausstatter seiner eigenen Bühnenwerke
1968: Der brasilian. Präsident Arthur da Costa e Silva übernimmt die uneingeschränkte Macht. Seine vom Militär gestützte Regierung setzt die Verfassung außer Kraft, lässt Oppositionspolitiker festnehmen und Presse und Rundfunk zensieren
50. Todestag: Margarete Klose, * 6.8.1905 Berlin, † 14.12.1968 Berlin, deutsche Sängerin (Alt); Kammersängerin; zahlr. Gastspielreisen, u. a. mit Wilhelm Furtwängler, in Europa und Übersee
25. Todestag: Myrna Loy, * 2.8.1905 Raidersburg/MT, † 14.12.1993 New York/NY, eigtl. M. Williams; amerikanische Filmschauspielerin; Filme u. a.: "Der dünne Mann" (insg. sechs Folgen), "Im Dutzend billiger"; setzte sich für das Rote Kreuz und die UNESCO ein
20. Todestag: Will Tremper, * 19.9.1928 Braubach/Rhein, † 14.12.1998 München, deutscher Schriftsteller, Filmregisseur und Kritiker; Drehbücher u. a.: "Endstation Liebe", "Die Halbstarken", "Verspätung in Marienborn"; als Regisseur: "Flucht nach Berlin", "Die endlose Nacht", "Playgirl"; auch Produzent; Roman "Das Tall-Komplott"



Lucene - Search engine library