MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Oktober 2018

1.10.

Charles Aznavour, * 22.05.1924 Paris, + 01.10.2018 Mouriès, eigtl. Charles Aznavourian; franz. Schauspieler, Chansonnier und Komponist; armenischer Botschafter in der Schweiz ab 2009; UNESCO Sonderbotschafter für Armenien; Filme u. a.: "Taxi nach Tobruk", "Schießen Sie auf den Pianisten", "Die verrückten Reichen", "Die Fantome des Hutmachers"; Schlager und Chansons u. a.: "Je hais les dimanches", "Isabelle", "Bateau d'amour", "J'ai perdu la tête"

Gerhard Bott, * 28.09.1930 Elmshorn/Holstein, + 01.10.2018, deutscher Fernsehjournalist; Leiter der "Panorama"-Redaktion 1975-1977; Fernsehen u. a.: "Wer unterdrückt wen?", "Konzerne, die die Welt regieren", "Aussteiger - Leben in der zweiten Kultur", "Aufstieg und Fall des Uwe Barschel"

Do Muoi, * 02.02.1917 Hanoi, + 01.10.2018 Hanoi, vietnamesischer Politiker; Parteichef 1991-1997

Graciano Rocchigiani, * 29.12.1963 Rheinhausen, + 01.10.2018 Belpasso/Sizilien, deutscher Boxer; 48 Profikämpfe (41 Siege), IBF-Weltmeister im Supermittelgewicht 1988-1989, WBC-Weltmeister im Halbschwergewicht 1998-2000, Europameister 1991-1992; Bruder von Ralf Rocchigiani, der ebenfalls als Boxer aktiv war

2.10.

Jamal Khashoggi, * 13.10.1958 Medina (Saudi-Arabien), + 02.10.2018 Istanbul (Türkei) (ermordet), saudi-arabischer Journalist; Direktor der saudi-arabischen Tageszeitung "Al-Watan"; Medienberater des saudi-arabischen Prinzen Turki ibn Faisal; lebte ab Mitte 2017 in den USA im Exil und war u. a. Kolumnist der "Washington Post"; verschwand am 2.10.2018 im saudi-arabischen Konsulat in Istanbul; Wochen danach erklärte Saudi-Arabien, ein saudisches Kommando stünde hinter der Ermordung K.s

3.10.

Leon Max Lederman, * 15.07.1922 New York City/NY, + 03.10.2018 Rexburg/ID, amerik. Physiker; Nobelpreis 1988 für Physik zus. mit Jack Steinberger und Melvin Schwartz für die Neutrinostrahlen-Methode und den Nachweis der Paar-Struktur der Leptonen durch die Entdeckung des Myon-Neutrinos

5.10.

Karl Mildenberger, * 23.11.1937 Kaiserslautern, + 05.10.2018 Kaiserslautern, deutscher Boxer; 62 Profikämpfe (53 Siege); Europameister im Schwergewicht 1964-1968; Deutscher Meister im Halbschwergewicht 1958; bestritt 1966 in Frankfurt als Herausforderer von Muhammad Ali einen WM-Kampf um den Titel im Schwergewicht, den er durch technischen K.o. in der zwölften Runde verlor

6.10.

Don Askarian, * 10.07.1949 Stepanakert/Bergkarabach, + 06.10.2018 Berlin, deutscher Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor armenischer Herkunft; Filme u. a.: "Der Bär", "Avetik", "An der alten römischen Straße"

Montserrat Caballé, * 12.04.1933 Barcelona, + 06.10.2018 Barcelona, span. Sängerin (Sopran); eine der brillantesten Belcanto-Sängerinnen der Welt; Auftritte an allen großen Opernhäusern, u. a. an der "Metropolitan Opera" New York, "Covent Garden" London, Mailänder "Scala"; auch Zusammenarbeit mit Rock- und Popmusikern, u. a. mit dem "Queen"-Sänger Freddie Mercury, Erfolgstitel "Barcelona"

7.10.

Werner Buhss, * 14.01.1949 Magdeburg, + 07.10.2018 Berlin, deutscher Schriftsteller und Regisseur; Hörspiele u. a.: "Kleider machen Leute", "Mann außer Haus", "Landschaftsbild Lichtenhagen"; Filme u. a.: " Ich war ja auch wer"; Bühnenstücke u. a.: "Tagebuch eines Wahnsinnigen", "Bevor wir Greise wurden"," WolfsWelt. Die Stunde der Kammerjäger"; Übersetzungen u. a. von Gogol, Shakespeare und Tschechow

9.10.

Thomas A. Steitz, * 23.08.1940 Milwaukee/WI, + 09.10.2018 Branford/CT, amerikanischer Molekularbiologe und Biochemiker; Nobelpreis für Chemie 2009 zus. mit Venkatraman Ramakrishnan und Ada E. Yonath für die Studien zur Struktur und Funktion des Ribosoms

10.10.

Peter Ramseier, * 29.11.1944 Bern, + 10.10.2018, Schweizer Fußballspieler; 28-facher Nationalspieler zwischen 1968 und 1973; spielte von 1966 bis 1978 für den FC Basel und gewann mit dem Klub sechsmal die Meisterschaft und zweimal den Schweizer Cup, bestritt für den "FCB" 372 Spiele und erzielte dabei als Abwehrspieler 33 Tore; erhielt beim FC Basel die selten vergebene Ehrenmitgliedschaft

11.10.

Dieter Kemper, * 11.08.1937 Dortmund, + 11.10.2018 Berlin, deutscher Radsportler (Bahn und Straße); auf der Bahn Steher-Weltmeister 1975; siebenfacher Europameister; siebenfacher deutscher Meister; 166 Starts bei Sechstagerennen (26 Siege); trug u. a. bei der Tour de Suisse das Gelbe Trikot und holte Etappensiege, u. a. bei der Deutschland-Tour

12.10.

Roelof Frederik Botha, * 27.04.1932 Rustenburg/Transvaal, + 12.10.2018 bei Pretoria, südafrikan. Jurist und Politiker; Nationale Partei; Außenminister 1977-1994; Minister für Bodenschätze und Energie 1994-1996; fr. Parteivorsitzender

13.10.

Wilfried Micke, * 18.11.1943 Dortmund, + 13.10.2018 Dortmund, deutscher Tischtennisspieler und -manager; spielte u. a. für Borussia Dortmund und von 1967 bis 1977 für den PSV Borussia Düsseldorf, deutscher Mannschaftsmeister 1969, 1970, 1971, 1974 und 1975 sowie deutscher Pokalsieger 1970 und 1971; später bis 1994 Manager bei PSV Borussia Düsseldorf bzw. Borussia Düsseldorf

Sigrid Neubert, * 04.09.1927 Tübingen, + 13.10.2018, deutsche Fotografin; bekannt vor allem durch ihre Architekturfotografie (Schwarzweißaufnahmen)

14.10.

Eduardo Arroyo Rodríguez, * 26.02.1937 Madrid, + 14.10.2018 Madrid, span. Maler, Bühnenbildner und Autor; in den 1960er Jahren einer der wichtigsten Vertreter des Figurativen Realismus; literar. Werke: "Panama" (Roman); "Bantam" (Drama); Bühnenbilder für Inszenierungen in ganz Europa

Patrick Baumann, * 05.08.1967 Basel, + 14.10.2018 Buenos Aires (Argentinien), Schweizer Sportfunktionär; Generalsekretär des Weltbasketballverbandes (FIBA) ab 2003; Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ab 2007; Präsident der Global Association of International Sports Federations (GAISF) ab 2016

Mel Ramos, * 24.07.1935 Sacramento/CA, + 14.10.2018 Oakland/CA, amerikanischer Künstler; Künstler der Pop-Art; zentrales Thema seiner Werke sind v. a. Comic-Figuren und Pin-Up-Girls

15.10.

Paul Allen, * 21.01.1953 Seattle/WA, + 15.10.2018 Seattle/WA, amerikanischer Manager, Software-Entwickler, Investor und Philantrop; 1975 Mitgründer von Microsoft und bis 1983 (Rückzug nach Erkrankung) führend in der Entwicklung tätig; 2000 auch Rückzug aus dem Microsoft-Verwaltungsrat und Übernahme der Position eines leitenden Strategieberaters; ab den 1980er Jahren vielfältige Aktivitäten und Engagements in Wissenschaft, Kultur und Sport (Eigentümer "Portland Trail Blazers" und "Seattle Seahawks" ab 1988 bzw. 1997)

Arto Paasilinna, * 20.04.1942 Kittilä, + 15.10.2018 Espoo, finnischer Schriftsteller; meistgelesener Autor Finnlands; zahlreiche Romane, die auch verfilmt wurden, u. a. "Das Jahr des Hasen", "Der heulende Müller", "Die Giftköchin", "Der wundervolle Massenselbstmord", "Heißes Blut, kalte Nerven"

16.10.

Berthold Leibinger, * 26.11.1930 Stuttgart, + 16.10.2018 Stuttgart, deutscher Unternehmer und Maschinenbauer; ab 1966 Gesellschafter und ab 1978 mit seiner Familie Eigner der Trumpf GmbH & Co., 1978-2005 Vorsitzender der Geschäftsführung und 2005-2012 Vorsitzender des Aufsichtsrates; ab 1961 bei dem Unternehmen; Aufsichtsratsvorsitzender der BASF AG 1999-2003; Präsident der IHK Mittlerer Neckar 1985-1990; Präsident des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) 1990-1992; Gründer (1992) und Kuratoriumsvorsitzender (ab 2013) der Berthold Leibinger Stiftung

Wilfried Scharnagl, * 26.10.1938 Hinterkotten/Sudetenland, + 16.10.2018 Freising, deutscher Journalist und Politiker; CSU; ab 1964 Mitarbeiter der CSU-Landesleitung; 1977-2001 Chefredakteur des "Bayernkurier"; Bücher u. a.: "Marianne Strauß. Ein Buch der Erinnerung", "Mein Strauß: Staatsmann und Freund", "Bayern kann es auch allein: Plädoyer für den eigenen Staat", "Versagen in Brüssel: Plädoyer für ein besseres Europa "

17.10.

Ara Güler, * 16.08.1928 Istanbul, + 17.10.2018 Istanbul, türkischer Fotograf armenischer Herkunft; galt als einer der weltweit bedeutendsten und bekanntesten Fotografen; machte vor allem durch seine Schwarz-Weiß-Fotos seiner Heimatstadt Istanbul auf sich aufmerksam; auch "Auge von Istanbul" genannt; darüber hinaus porträtierte er Persönlichkeiten wie Picasso, Churchill und Hitchcock

Helmut Ohnewald, * 10.10.1936 Schwäbisch Gmünd, + 17.10.2018, dt. Politiker (Baden-Württemberg); CDU; Justizminister 1991-1992

Fritz Wittmann, * 21.03.1933 Plan, + 17.10.2018 München, dt. Jurist und Politiker; CSU; Präsident des Bundes der Vertriebenen 1994-1998

18.10.

Abdul Rahman Suwar el- Dahab, * 1934 Omdurman, + 18.10.2018 Riad, sudanesischer General; Staatschef 1985-1986

Judit Magos, * 15.02.1951 Budapest, + 18.10.2018, ungarische Tischtennisspielerin; sechsfache Europameisterin, u. a. im Einzel 1974 und 1978 sowie im Doppel 1972 und 1974; spielte u. a. bei Statisztika Budapest SC und ATSV Saarbrücken, vielfache ungarische Meisterin und 13-fache Europapokalsiegerin der Landesmeister, deutsche Meisterin und deutsche Pokalsiegerin 1985

Narayan Datt Tiwari, * 18.10.1925 Baluti, + 18.10.2018 Saket/Neu-Delhi, indischer Politiker; Kongresspartei; Außenminister 1986-1987

19.10.

Manfred Bode, * 31.03.1941, + 19.10.2018, deutscher Industriemanager; fr. Vorsitzender des Gesellschafterausschusses der Wegmann Unternehmensholding GmbH & Co.; 2006-2018 Aufsichtsratsvorsitzender der Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG und zuvor 1999-2005 Vorsitzender der Geschäftsführung; ab 1969 bei deren Vorgängerfirma Wegmann & Co. tätig, ab 1979 als geschäftsführender Gesellschafter

Osamu Shimomura, * 27.08.1928 Kyoto, + 19.10.2018 Nagasaki, japanischer Biochemiker und Meeresbiologe; forscht in den USA; Spezialist für Biolumineszenz bei Meerestieren; Nobelpreis für Chemie 2008 zusammen mit Martin Chalfie und Roger Y. Tsien für die Entdeckung und Erforschung des Proteins GFP

20.10.

Wim Kok, * 29.09.1938 Bergambacht/Südholland, + 20.10.2018 Amsterdam, niederländ. Gewerkschafter und Politiker; PvdA; Ministerpräsident 1994-2002; Vizepremier und Finanzminister 1989-1994

21.10.

Friedmar Apel, * 07.09.1948 Osterode a. Harz, + 21.10.2018 Bielefeld, deutscher Literaturwissenschaftler und Schriftsteller; Hauptarbeitsgebiet: Literatur des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts; Werke u. a.: "Angezogen, Ausgezogen", "Himmelssehnsucht: Die Sichtbarkeit der Engel", "Nanettes Gedächtnis"

Ilie Balaci, * 13.09.1956 Bistreţ, + 21.10.2018 Craiova, rumänischer Fußballspieler und -trainer; 69-facher Nationalspieler (acht Tore); spielte von 1965 bis 1984 für Universitatea Craiova, danach jeweils zwei Jahre für FC Olt Sconicesti und Dinamo Bukarest, mit Craiova rumänischer Meister 1974, 1980 und 1981, rumänischer Pokalsieger 1977, 1978 und 1981, Halbfinalist im UEFA-Pokal 1983, rumänischer Fußballer des Jahres 1981 und 1982; nach der Spielerkarriere erfolgreicher Trainer, v. a. im arabischen Raum und in Nordafrika, gewann dabei 19 nationale und internationale Vereinstitel

22.10.

Gilberto Benetton, * 19.06.1941 Treviso, + 22.10.2018 Treviso, italienischer Unternehmer; 1965 Mitbegründer des Modelabels Benetton, Finanzstratege des Unternehmens, 2003 Rückzug aus dem operativen Geschäft; bis Jan. 2017 Chairman der Familien-Holding Edizione, danach bis zu seinem Tod Vizepräsident

Arthur Schnabel, * 16.09.1947 Schweigen, + 22.10.2018 Cancun (Mexiko), deutscher Judoka; Olympiadritter 1984 in der Offenen Klasse (All-Kategorie); siebenfacher EM-Dritterzwischen 1976 und 1984; fünffacher Deutscher Meister im Einzel

24.10.

Anatolij Gladilin, * 21.08.1935, + 24.10.2018, russischer Schriftsteller; Werke u. a:

Tony J. White, * 23.07.1943 Oak Grove/LA, + 24.10.2018 Leiper's Fork/TN, amerikanischer Singer/Songwriter, Gitarrist und Mundharmonikaspieler; Erfolgstitel u. a.: "Rainy Night in Georgia", "I've Got a Thing About You, Baby", "Steamy Window", "High Horse"

25.10.

Norman Sheil, * 22.10.1932 Liverpool, + 25.10.2018 Niagara-on-the-Lake (Kanada), britischer Radsportler (Bahn); gewann insgesamt sieben WM-Medaillen, u. a. Weltmeister in der Verfolgung 1955 und 1958; Gewinner der Curacho-Pursuit-Trophy 1955 und 1957

27.10.

Ingo Insterburg, * 06.04.1934 Insterburg, + 27.10.2018 Berlin, deutscher Liedermacher und Komiker; gründete Ende der 1960er Jahre zus. mit Karl Dall und zwei weiteren Freunden das Klamaukquartett "Insterburg & Co"; machte nach dessen Auflösung 1979 als Solokünstler weiter; größter Musikerfolg: "Ich liebte ein Mädchen"

Ntozake Shange, * 18.10.1948 Trenton/NJ, + 27.10.2018 Bowie/MD, amerikanische Autorin, Schauspielerin und Regisseurin; Werke u.  a.: "For Colored Girls Who Have Considered Suicide/When the Rainbow Is Enuf" (Stück), "Tree Pieces" (Gedichte)

28.10.

Edward Dwurnik, * 19.04.1943 Radzymin, + 28.10.2018 Warschau, polnischer Künstler; Maler und Grafiker; Arbeiten: Zeichnungen und Aquarelle

30.10.

María Irene Fornés, * 14.05.1930 Havanna (Kuba), + 30.10.2018 New York City/NY, amerikanische Dramatikerin; in den 1960er Jahren eine führende Figur der Off-Off-Broadway-Bewegung; Theaterstücke u. a.: "Die Witwe", "Schlamm", "Eine Glaubenssache", "Onkel Vanya", "Briefe aus Kuba"

14. November 2019

300. Geburtstag: Leopold Mozart, † 28.5.1787 Salzburg, deutscher Hofmusiker und Konzertmeister; Hofkomponist und Vizekapellmeister des Erzbischofs von Salzburg; Vater von Wolfgang Amadeus Mozart
100. Geburtstag: Stephan Koren, * 14.11.1919 Wiener Neustadt, † 26.1.1988 Wien, österreichischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler; ÖVP; Staatssekretär im Bundeskanzleramt 1967-1968; Finanzminister 1968-1970; 1978 Präsident der Nationalbank; galt als Garant einer Hartwährungspolitik
95. Geburtstag: Rolf Schimpf, * 14.11.1924 Berlin, dt. Schauspieler; spielt vor allem in TV-Serien, u. a. "SOKO 5113", "Mensch Bachmann", "Der Alte" (als Kommissar Leo Kress)
85. Geburtstag: Carlo De Benedetti, * 14.11.1934 Turin, ital. Unternehmer; fr. Vorstandsvors. des FIAT-Konzerns; Präs. des Olivetti-Konzerns 1983-1996; Präsident der Verlagsgruppe Gruppo Editoriale L'Espresso 2006-2017 (danach Ehrenpräsident)
85. Geburtstag: Hans-Jürgen Zechlin, * 14.11.1934 Berlin, dt. Verbandsfunktionär; Hauptgeschäftsführer des Verbandes Dt. Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) 1990-1998
80. Geburtstag: Manfred Bodin, * 14.11.1939 Münster, deutscher Bankmanager; Vorstandschef der Nord/LB 1991-2004
80. Geburtstag: Rudolf Thome, * 14.11.1939 Wallau/Lahn (heute Biedenkopf), dt. Filmregisseur und Kritiker; Filmkritiker der Süddt. Zeitung 1962-1968; fr. Mitarbeiter der Zeitschrift "Filmkritik"; Filme u. a.: "Berlin Chamissoplatz", "Rote Sonne", "Just Married", "Tigerstreifenbaby wartet auf Tarzan", "Paradiso - Sieben Tage mit sieben Frauen", "Rot und Blau", "Frau fährt, Mann schläft", "Rauchzeichen", "Das Sichtbare und das Unsichtbare", "Pink", "Ins Blaue"
65. Geburtstag: Condoleezza Rice, * 14.11.1954 Birmingham/AL, amerikanische Politikwissenschaftlerin und Politikerin; Republikanische Partei; Außenministerin 2005-2009; Nationale Sicherheitsberaterin 2001-2005
65. Geburtstag: Bernard Hinault, * 14.11.1954 Yffiniac/Bretagne, französischer Radsportler (Straße); Weltmeister 1980; fünffacher Sieger der Tour de France; dreifacher Sieger des Giro d'Italia; zweifacher Sieger der Vuelta
1969: Deutsche Erstaufführung des franz. Spielfilms "Z" von Costa Gavras mit Jean-Louis Trintignant in der Hauptrolle, der dafür beim Filmfestival in Cannes als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wird
1979: USA/Iran: US-Präsident Carter ordnet an, dass alle iranischen Guthaben in den USA eingefroren werden
10. Todestag: Hans Matthöfer, * 25.9.1925 Bochum, † 14.11.2009 Berlin, deutscher Politiker, Gewerkschafter und Manager; SPD; Bundesfinanzminister 1978-1982; Minister für Forschung und Technologie 1974-1978, Postminister 1982; MdB 1961-1987; Parlamentarischer Staatssekretär im Entwicklungshilfeministerium 1972-1974, Bundesvorstandsmitglied und Schatzmeister der SPD 1973-1984 bzw. 1985-1987; BGAG-Vorsitzender 1987-1997
10. Todestag: Margot Becke, * 10.6.1914 Allenstein/Ostpr., † 14.11.2009 Heidelberg, deutsche Chemikerin; Rektorin der Univ. Heidelberg 1966-1968 (erste Rektorin einer westdt. Universität); Veröffentl. u. a.: "Qualitative Analyse", "Praktikum der qualitativen Analyse", "Komplexchemie"
2014: In einer Großaktion der brasilianischen Bundespolizei im Zusammenhang mit Korruptionsermittlungen um den staatlichen Erdölkonzern Petrobras werden elf Firmensitze durchsucht und 23 Personen vorübergehend festgenommen, darunter die Chefs namhafter Unternehmen. Verfolgt werden Hinweise darauf, dass es in Verträgen mit Petrobras zu Preisabsprachen, Betrug und Schmiergeldzahlungen gekommen sei. Der Schaden in den vergangen zehn Jahren soll sich auf vier Mrd. US$ belaufen. Staatspräsidentin Dilma Rousseff, (PT) erklärt, die Untersuchung werde Brasilien für immer verändern, weil sie der Straflosigkeit ein Ende setzen werde. Allerdings war Rousseff als Energieministerin während der Regierungszeit von Lula da Silva, und später als Kabinettschefin selbst in zahlreiche Entscheidungen von Petrobras eng eingebunden.



Lucene - Search engine library