MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle September 2018

Daniel Küblböck, * 27.08.1985 Hutthurm, + September 2018 vermisst in der Labradorsee, deutscher Sänger; vor allem bekannt durch die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar (DSDS)"; vermisst nach einem Sprung von Bord eines Kreuzfahrtschiffes in der Labradorsee am 9. Sept. 2018

3.9.

Maria Beig, * 08.10.1920 Senglingen (heute zu Meckenbeuren), + 03.09.2018 Friedrichshafen, deutsche Schriftstellerin; gilt als Chronistin des bäuerlichen Lebens in Oberschwaben; Werke u. a.: "Rabenkrächzen", "Hochzeitslose", "Die Törichten", "Töchter und Söhne", "Ein Lebensweg"

Klaus Gerwien, * 11.09.1940 Lyck/Ostpreußen, + 03.09.2018, deutscher Fußballspieler; sechsfacher Nationalspieler zwischen 1963 und 1968 (ein Tor); spielte u. a. bis 1961 für den VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig 1961-1973, mit Eintr. Braunschweig 1967 Überraschungsmeister in der Bundesliga, bestritt insgesamt 236 Bundesligaspiele, in denen er 31 Tore erzielte

6.9.

Burt Reynolds, * 11.02.1936 Lansing/MI, + 06.09.2018 Jupiter/FL, amerikanischer Schauspieler; Sexsymbol und einer der meist beschäftigten Darsteller der 1970er und 1980er Jahre; Filme u. a.: "Ein ausgekochtes Schlitzohr", "Boogie Nights"; zahlreiche Preise

7.9.

Mac Miller, * 19.01.1992 Pittsburgh, + 07.09.2018 Los Angeles, amerikanischer HipHop-Musiker

Richard Wurbs, * 26.08.1920 Kassel, + 07.09.2018, deutscher Politiker; FDP; MdB 1965-1984, Vizepräs. des Bundestags 1979-1984; 1981 FDP-Schatzmeister

8.9.

Uli Baur, * 14.02.1956 Herrsching am Ammersee, + 08.09.2018 am Starnberger See, deutscher Journalist; Chefredakteur von FOCUS 2004-2012, zus. mit Helmut Markwort bzw. Wolfram Weimer, ab Juli 2011 bis Dez. 2012 als alleiniger Chefredakteur; 1985-1991 Chefredakteur und Programmchef bei Radio Gong 2000

Erich Riedl, * 23.06.1933 Eger, + 08.09.2018 München, dt. Diplomkaufmann und Politiker; CSU; Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft 1987-1993; fr. Präsident des Fußballvereins TSV München 1860

9.9.

Frank Andersson, * 09.05.1956 Trollhätten, + 09.09.2018, schwedischer Ringer; im griechisch-römischen Stil im Halbschwergewicht Olympiadritter 1984, Weltmeister 1977, 1979 und 1982 sowie Europameister 1986, 1978, 1979 und 1981; später Wrestler; 2006 Aufnahme in die FILA International Wrestling Hall of Fame

Peter Kretzschmar, * 17.09.1932 Leipzig , + 09.09.2018 Rüdersdorf/Brandenburg, deutscher Handballspieler und -trainer

Beat Richner, * 13.03.1947 Zürich, + 09.09.2018, Schweizer Kinderarzt; Gründer mehrerer Kinderkrankenhäusern in Kambodscha, in denen rd. 85 % der kranken Kinder des Landes behandelt werden (Stand: 2018)

Rainer Wolffhardt, * 27.08.1927 Hanau, + 09.09.2018 Fuchstal-Engratshofen, dt. Fernsehregisseur; Fernsehfilme u. a.: "Besuch aus der Zone", "Haus ohne Hüter", "Der Mann im Salz", "Martin Luther", "Die Löwengrube" (Serie), "Der Mörder meiner Mutter"

10.9.

Herbert Naumann, * 11.09.1929 Großstädten, + 10.09.2018, deutscher Journalist; fr. Chefredakteur "Neues Deutschland"

Paul Virilio, * 04.01.1932 Paris, + 10.09.2018 Paris, französischer Philosoph; Prof. an der École Spéciale d'Architecture in Paris 1968-1998; Begründer der "Dromologie" als Wissenschaft der Geschwindigkeit (Beschleunigung des technischen Fortschritts und der Mediengesellschaft); Veröffentl. u. a.: "Geschwindigkeit und Politik", "Krieg und Kino", "Rasender Stillstand", "Information und Apokalypse", "Panische Stadt", "Der große Beschleuniger"

11.9.

Rachid Taha, * 18.09.1958 Oran (Algerien), + in der Nacht vom 11.09.2018 zum 12.09.2018 Les Lilas (Frankreich), franko-arabischer Sänger, Komponist und Texter

13.9.

Albrecht Wellmer, * 09.07.1933 Bergkirchen, + 13.09.2018 Berlin, deutscher Philosoph; Veröffentl. u. a.: " Methodologie als Erkenntnistheorie", "Kritische Gesellschaftstheorie und Positivismus", "Zur Dialektik von Moderne und Postmoderne", "Ethik und Dialog", "Endspiele. Die unversöhnliche Moderne", "Wie Worte Sinn machen"

14.9.

Walter Remmers, * 17.10.1933 Papenburg, + 14.09.2018 Oldenburg, dt. Jurist und Politiker (Niedersachsen/Sachsen-Anhalt); CDU; Justizminister in Sachsen-Anhalt 1990-1994, gleichzeitig Innenminister in Sachsen-Anhalt 1993-1994; Justizminister in Niedersachsen 1982-1990

16.9.

Horst Bosetzky, * 01.02.1938 Berlin, + 16.09.2018 Berlin, Ps. u. a. -ky; deutscher Soziologe, Verwaltungswissenschaftler und Schriftsteller; Werke: zahlr. Kriminalromane (vielf. verfilmt), u. a. "Stör die feinen Leute nicht", "Ein Toter führt Regie", "Unfassbar für uns alle", "Kein Reihenhaus für Robin Hood", "Am Tag, als Walter Ulbricht starb"; "Brennholz für Kartoffelschalen" (Erinnerungen); auch Fernseharbeiten und Jugendbücher

Fritz Ramseier, * 02.09.1937 Oggersheim, + 16.09.2018, deutscher Radsportfunktionär; im Bund Deutscher Radfahrer (BDR) Bundessportwart 1974-1997, danach Erster Vize-Präsident und kommissarischer Präsident 2004/05; hatte nach der Wende maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Zusammenführung der Sportverbände beider Länder; u. a. Mitglied des Direktions-Komitées des Weltverbandes UCI 2005-2012

Ulrich Schacht, * 09.03.1951 Stollberg/Erzgebirge, + 16.09.2018 Förslöv (Schweden), deutscher Schriftsteller und Journalist; Feuilleton-Redakteur bei der "WELT"; Werke u. a.: "Verrat. Die Welt hat sich gedreht", "Die Treppe ins Meer: Schweden-Gedichte", "Vereister Sommer", "Notre Dame", "Plato denkt ein Gedicht", "Grimsey"

18.9.

Rolf Kurz, * 17.01.1935, + 18.09.2018, deutscher Politiker und Unternehmer; CDU; langjähriges Mitglied des baden-württembergischen Landtags; Gründer des Luftfahrtunternehmens "Aviation Service"

Marceline Loridan-Ivens, * 19.03.1928 Épinal, + 18.09.2018 Paris, französische Schauspielerin, Dokumentarfilmerin und Autorin; Filme u. a.: "Chronik eines Sommers", " Eine Geschichte über den Wind", "Auf die Liebe", "Birkenau und Rosenfeld", "Das Büro Gottes"; Bücher u. a.: "Und du bist nicht zurückgekommen"

Robert Venturi, * 25.06.1925 Philadelphia/PA, + 18.09.2018 Philadelphia/PA, amerikanischer Architekt und Architekturtheoretiker; galt als einer der Begründer und Vertreter der Postmoderne; Bauwerke u. a.: Neubau des Seattle Art Museum in Washington, Gebäude der Regionalregierung in Toulouse

19.9.

Geta Brătescu, * 04.05.1926 Ploieşti, + 19.09.2018 Bukarest, rumänische Künstlerin, Grafikerin, Illustratorin und Autorin; grafische und andere Serien, Papierarbeiten, Stoffbilder, Fotocollagen, Installationen

Gyözö Kulcsar, * 18.10.1940 Budapest, + 19.09.2018 Budapest, ungarischer Fechter (Degen) und Fechttrainer; genannt "Paganini des Degenfechtens"; Olympiasieger im Einzel 1968, 1972 und 1976, Olympiasieger mit der Mannschaft 1964, 1968 und 1972; Weltmeister mit der Mannschaft 1970 und 1971; später Trainer in Ungarn und Italien

Arthur Mitchell, * 27.03.1934 Harlem/NYC, + 19.09.2018 Manhattan/NY, amerikanischer Tänzer; Mitglied im New York City Ballet 1957-1968; gründete 1969 unter dem Eindruck der Ermordung vonMartin Luther King das "Dance Theatre of Harlem", die weltweit erste klassische Ballett-Company mit ausschließlich schwarzen Tänzern

20.9.

Ulrich Everling, * 02.06.1925 Berlin, + 20.09.2018, deutscher Jurist; Richter am Europäischen Gerichtshof 1980-1988; Prof. in Münster und Bonn

Inge Feltrinelli, * 24.11.1930 Essen, + 20.09.2018 Mailand, deutsch-italienischer Verlegerin und Fotografin; Präsidentin des Feltrinelli-Verlags ab 1972; galt als "Grande Dame" des italienischen Verlagswesens

Rolf Kunisch, * 19.04.1941 Arolsen bei Kassel, + 20.09.2018 Frankfurt/Main, deutscher Industriemanager; AR-Mitgl. 2005-2011 und Vorstandsvors. 1994-2005 der Beiersdorf AG; div. weitere AR-Mandate

Mohammed Karim Lamrani, * 01.05.1919 Fès, + 20.09.2018 Casablanca, marokkanischer Politiker; Ministerpräsident (1971-1972, 1983-1986, 1992-1994)

Reinhard Tritscher, * 05.08.1946 Ramsau/Steiermark, + 20.09.2018 bei der Scheichenspitze/Dachsteinmassiv (Bergunfall), österreichischer Skirennläufer; 1969 Gesamtweltcup-Dritter und Wltcup-Zweiter im Riesenslalom; Olympiateilnehmer 1972

21.9.

Adolf Knoll, * 17.03.1938, + 21.09.2018 Feldkirch, österreichischer Fußballspieler; 21-facher Nationalspieler von 1957 bis 1966, Viertelfinalist EM 1960; spielte bis 1967 für den Wiener Sport-Club, Austria Wien 1967-1969 und WSV Donawitz 1969-1975; österreichischer Meister 1958, 1959 und 1969, österreichischer Zweitliga-Meister 1971

Witalij Masol, * 14.11.1928 Olyschiwka, + 21.09.2018 Kiew, ukrainischer Politiker; Ministerpräsident 1994-1995

Tran Dai Quang, * 12.10.1956 Quang Thien, + 21.09.2018 Hanoi, vietnamesischer Polizeigeneral und Politiker; Kommunistische Partei Vietnams (KPV, ab 1980); Staatspräsident 2016-2018; Mitglied des Zentralkomitees (ab 2006) und Mitglied des Politbüros der KPV (ab 2011); Minister für Innere Sicherheit 2011-2016

22.9.

Ottokar Runze, * 19.08.1925 Berlin, + 22.09.2018 Neustrelitz, dt. Film- und Theaterregisseur; Produzent; Regie u. a.: "Der Lord von Barmbeck", "Im Namen des Volkes", "Das Messer im Rücken", "Stern ohne Himmel", "Der Vulkan"; Personenporträts

23.9.

Charles K. Kao, * 04.11.1933 Shanghai (China), + 23.09.2018 Hongkong (China), britisch-amerikanischer Physiker; Nobelpreis für Physik 2009 für s. Pionierleistungen auf dem Gebiet der optischen Datenübertragung, die andere Hälfte des Nobelpreises erhielten Willard Boyle und George E. Smith; wichtige berufliche Stationen: Standard Telecommunication Laboratories bis 1970, Chinese University of Hong Kong 1970-1974 und 1987-1996, ITT-Corporation ab 1974

Helmut Köglberger, * 12.01.1946 Steyr, + 23.09.2018, österreichischer Fußballspieler und -trainer; 28-facher Nationalspieler zwischen 1965 und 1976 (sechs Tore), zeitweise auch Nationalmannschaftskapitän; spielte u. a. für den Linzer ASK 1964-1968 und ab 1975 sowie für Austria Wien 1968-1975; österreichischer Meister 1965, 1969 und 1970, österreichischer Cupsieger 1965, 1971 und 1974, österreichischer Torschützenkönig 1969 und 1975; wurde 2008 zum LASK-Spieler des Jahrhunderts gewählt, später Trainer (Jugendtrainer oder im Männerbereich bei kleineren Klubs)

25.9.

Friedhelm Döhl, * 07.07.1936 Göttingen, + 25.09.2018, deutscher Komponist; Prof. für Komposition an der Musikhochschule Lübeck ab 1982; Kompositionen für Soloinstrumente, insbesondere für Klavier, Kammermusik, Vokalwerke, Orchester, Live-Elektronik, Musiktheate

26.9.

Ignaz Kirchner, * 13.07.1946 Wuppertal, + 26.09.2018, deutscher Schauspieler; Ensemble-Mitglied Münchner Kammerspiele, Burgtheater Wien, Deutsches Theater Berlin; Filme u. a.: "Die Brüder", "Männerpension", "Sonnenallee", "Zimmer mit Frühstück", "Kabale und Liebe", "Teufelsbraten", "Dinosaurier - Gegen uns seht ihr alt aus!"

30.9.

Walter Laqueur, * 26.05.1921 Breslau/Schlesien, + 30.09.2018 Washington/DC, amerikanischer Historiker und Publizist deutscher Herkunft; 1955 Mitgründer der Zeitschrift "Survey" und Herausgeber bis 1965; ab 1965/1966 Mitgründer und Herausgeber des "Journal of Contemporary History"; Leiter des Institute for Contemporary History and Wiener Library in London 1964-1991; Prof. an der Brandeis University in Boston, in Tel Aviv und an der Georgetown University in Washington; Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des "Center for Strategic and International Studies" 1973-2001; zahlreiche Veröffentlichungen über die Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert, Israel, den Zionismus und das Judentum sowie über Europa, die Sowjetunion/Russland und den Terrorismus

22. September 2020

125. Geburtstag: Sepp Christmann, * 22.9.1895 Bingen, † 10.4.1977 Wetzlar, deutscher Leichtathletiktrainer; gilt als der "Vater des modernen Hammerwurfs"; u. a. Olympiatrainer der deutschen Hammerwerfer 1935/36 (seine Athleten gewannen eine Gold- und eine Silbermedaille); auch Trainer für andere Sportarten
85. Geburtstag: Hias Leitner, * 22.9.1935 Kitzbühel, österreichischer Skirennläufer und Ski-Alpin-Trainer; als Aktiver Olympiazweiter im Slalom 1960, dreif. Profi-Weltmeister der U.S. Pro-Ski Tour; als Trainer u. a. ÖSV-Techniktrainer 1974-1976 und Cheftrainer des Tiroler Skiverbands 1976-1999
1945: Umbenennung von "Radio Hamburg" in "Nordwestdeutscher Rundfunk" (NWDR)
1945: Der Bremer Domchor veranstaltet sein erstes öffentliches Nachkriegskonzert: "Ein deutsches Requiem" von J. Brahms
75. Todestag: Heinrich Wolfgang Seidel, * 28.8.1876 Berlin, † 22.9.1945 Starnberg, deutscher Schriftsteller; ev. Pfarrer; Werke u. a.: "Ameisenberg", "Das vergitterte Fenster", "Die Varnholzer", "Krüsemann"; verheiratet mit seiner Cousine, der Dichterin Ina Seidel
70. Geburtstag: Max Färberböck, * 22.9.1950 Degerndorf am Inn, deutscher Filmregisseur; Film und Fernsehen u. a: "Schlafende Hunde", "Bella Block-Reihe" (Die Kommissarin; Liebestod; Vorsehung); "Aimée und Jaguar", "Anonyma - Eine Frau in Berlin", "Sau Nummer vier", "Paradies 505", "Tatort" (u. a. Am Ende des Flurs; Der Himmel ist ein Platz auf Erden, Ich töte niemand)
1960: Uraufführung der Oper "Rosamunde Floris" von Boris Blacher in der Städt. Oper Berlin während der Festspielwochen in Berlin
1960: Die ehemals franz. Kolonie Sudan wird unter dem Namen "Republik Mali" unabhängig
50. Geburtstag: Emmanuel Petit, * 22.9.1970 Dieppe, französischer Fußballspieler; 63-facher Nationalspieler (sechs Tore), Weltmeister 1998, Europameister 2000; spielte für AS Monaco, FC Arsenal, FC Barcelona und FC Chelsea, franz. Meister 1997, engl. Meister 1998, franz. Pokalsieger 1991, engl. Pokalsieger 1998, Europapokalfinalist 1992 (Pokalsieger-Wettbewerb)
50. Todestag: Eugen Diesel, * 3.5.1889 Paris (Frankreich), † 22.9.1970 Rosenheim/Obb., deutscher Schriftsteller; Veröffentl. u. a. "Das Pergament aus Norcia" (Komödie); "Diesel. Der Mensch, das Werk, das Schicksal" (Biographie); "Jahrhundertwende", "Vom Motor zum Auto"; Sohn von Rudolf Diesel
20. Todestag: Hans L. Merkle, * 1.1.1913 Pforzheim, † 22.9.2000 Stuttgart, deutscher Industriemanager; Vors. der Geschäftsführung 1963-1984 und AR-Vors. 1984-1988 der Robert Bosch GmbH



Lucene - Search engine library