MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle September 2018

Daniel Küblböck, * 27.08.1985 Hutthurm, + September 2018 vermisst in der Labradorsee, deutscher Sänger; vor allem bekannt durch die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar (DSDS)"; vermisst nach einem Sprung von Bord eines Kreuzfahrtschiffes in der Labradorsee am 9. Sept. 2018

3.9.

Maria Beig, * 08.10.1920 Senglingen b. Tettnang, + 03.09.2018 Friedrichshafen, dt. Schriftstellerin; Werke u. a.: "Rabenkrächzen", "Hochzeitslose", "Die Törichten", "Töchter und Söhne", "Ein Lebensweg"

Klaus Gerwien, * 11.09.1940 Lyck/Ostpreußen, + 03.09.2018, deutscher Fußballspieler; sechsfacher Nationalspieler zwischen 1963 und 1968 (ein Tor); spielte u. a. bis 1961 für den VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig 1961-1973, mit Eintr. Braunschweig 1967 Überraschungsmeister in der Bundesliga, bestritt insgesamt 236 Bundesligaspiele, in denen er 31 Tore erzielte

6.9.

Burt Reynolds, * 11.02.1936 Lansing/MI, + 06.09.2018 Jupiter/FL, amerikanischer Schauspieler; Filme u. a.: "Ein ausgekochtes Schlitzohr", "Auf dem Highway ist die Hölle los", "The Man Who Loved Women", "Boogie Nights"

7.9.

Mac Miller, * 19.01.1992 Pittsburgh, + 07.09.2018 Los Angeles, amerikanischer HipHop-Musiker

Richard Wurbs, * 26.08.1920 Kassel, + 07.09.2018, deutscher Politiker; FDP; MdB 1965-1984, Vizepräs. des Bundestags 1979-1984; 1981 FDP-Schatzmeister

8.9.

Uli Baur, * 14.02.1956 Herrsching am Ammersee, + 08.09.2018 am Starnberger See, deutscher Journalist; Chefredakteur von FOCUS 2004-2012, zus. mit Helmut Markwort bzw. Wolfram Weimer, ab Juli 2011 bis Dez. 2012 als alleiniger Chefredakteur; 1985-1991 Chefredakteur und Programmchef bei Radio Gong 2000

Erich Riedl, * 23.06.1933 Eger, + 08.09.2018 München, dt. Diplomkaufmann und Politiker; CSU; Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft 1987-1993; fr. Präsident des Fußballvereins TSV München 1860

9.9.

Frank Andersson, * 09.05.1956 Trollhätten, + 09.09.2018, schwedischer Ringer; im griechisch-römischen Stil im Halbschwergewicht Olympiadritter 1984, Weltmeister 1977, 1979 und 1982 sowie Europameister 1986, 1978, 1979 und 1981; später Wrestler; 2006 Aufnahme in die FILA International Wrestling Hall of Fame

Peter Kretzschmar, * 17.09.1932 Leipzig , + 09.09.2018 Rüdersdorf/Brandenburg, deutscher Handballspieler und -trainer

Beat Richner, * 13.03.1947 Zürich, + 09.09.2018, Schweizer Kinderarzt; Gründer mehrerer Kinderkrankenhäusern in Kambodscha, in denen rd. 85 % der kranken Kinder des Landes behandelt werden (Stand: 2018)

Rainer Wolffhardt, * 27.08.1927 Hanau, + 09.09.2018 Fuchstal-Engratshofen, dt. Fernsehregisseur; Fernsehfilme u. a.: "Besuch aus der Zone", "Haus ohne Hüter", "Der Mann im Salz", "Martin Luther", "Die Löwengrube" (Serie), "Der Mörder meiner Mutter"

10.9.

Herbert Naumann, * 11.09.1929 Großstädten, + 10.09.2018, deutscher Journalist; fr. Chefredakteur "Neues Deutschland"

Paul Virilio, * 04.01.1932 Paris, + 10.09.2018 Paris, französischer Philosoph; bewegt sich lehrend und schreibend durch fast alle Disziplinen, beschäftigt sich v. a. mit der Beschleunigung des technischen Fortschritts und der Mediengesellschaft; Veröffentl. "Krieg und Kino", "Rasender Stillstand", "Information und Apokalypse", "Ville panique", "Der große Beschleuniger"

11.9.

Rachid Taha, * 18.09.1958 Oran (Algerien), + in der Nacht vom 11.09.2018 zum 12.09.2018 Les Lilas (Frankreich), franko-arabischer Sänger, Komponist und Texter

13.9.

Albrecht Wellmer, * 09.07.1933 Bergkirchen, + 13.09.2018 Berlin, deutscher Philosoph; Veröffentl. u. a.: " Methodologie als Erkenntnistheorie", "Kritische Gesellschaftstheorie und Positivismus", "Zur Dialektik von Moderne und Postmoderne", "Ethik und Dialog", "Endspiele. Die unversöhnliche Moderne", "Wie Worte Sinn machen"

14.9.

Walter Remmers, * 17.10.1933 Papenburg, + 14.09.2018 Oldenburg, dt. Jurist und Politiker (Niedersachsen/Sachsen-Anhalt); CDU; Justizminister in Sachsen-Anhalt 1990-1994, gleichzeitig Innenminister in Sachsen-Anhalt 1993-1994; Justizminister in Niedersachsen 1982-1990

16.9.

Horst Bosetzky, * 01.02.1938 Berlin, + 16.09.2018 Berlin, Ps. u. a. -ky; deutscher Soziologe, Verwaltungswissenschaftler und Schriftsteller; Werke: zahlr. Kriminalromane (vielf. verfilmt), u. a. "Stör die feinen Leute nicht", "Ein Toter führt Regie", "Unfassbar für uns alle", "Kein Reihenhaus für Robin Hood", "Am Tag, als Walter Ulbricht starb"; "Brennholz für Kartoffelschalen" (Erinnerungen); auch Fernseharbeiten und Jugendbücher

Fritz Ramseier, * 02.09.1937 Oggersheim, + 16.09.2018, deutscher Radsportfunktionär; im Bund Deutscher Radfahrer (BDR) Bundessportwart 1974-1997, danach Erster Vize-Präsident und kommissarischer Präsident 2004/05; hatte nach der Wende maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Zusammenführung der Sportverbände beider Länder; u. a. Mitglied des Direktions-Komitées des Weltverbandes UCI 2005-2012

Ulrich Schacht, * 09.03.1951 Stollberg/Erzgebirge, + 16.09.2018 Förslöv (Schweden), deutscher Schriftsteller und Journalist; Feuilleton-Redakteur bei der "WELT"; Werke u. a.: "Verrat. Die Welt hat sich gedreht", "Die Treppe ins Meer: Schweden-Gedichte", "Vereister Sommer", "Notre Dame", "Plato denkt ein Gedicht", "Grimsey"

18.9.

Rolf Kurz, * 17.01.1935, + 18.09.2018, deutscher Politiker und Unternehmer; CDU; langjähriges Mitglied des baden-württembergischen Landtags; Gründer des Luftfahrtunternehmens "Aviation Service"

Marceline Loridan-Ivens, * 19.03.1928 Épinal, + 18.09.2018 Paris, französische Schauspielerin, Dokumentarfilmerin und Autorin; Filme u. a.: "Chronik eines Sommers", " Eine Geschichte über den Wind", "Auf die Liebe", "Birkenau und Rosenfeld", "Das Büro Gottes"; Bücher u. a.: "Und du bist nicht zurückgekommen"

Robert Venturi, * 25.06.1925 Philadelphia/PA, + 18.09.2018 Philadelphia/PA, amerikanischer Architekt und Architekturkritiker; galt als einer der Begründer und Vertreter der Postmoderne; Bauwerke u. a.: Neubau des Seattle Art Museum in Washington, Gebäude der Regionalregierung in Toulouse

19.9.

Geta Brătescu, * 04.05.1926 Ploieşti, + 19.09.2018 Bukarest, rumänische Künstlerin, Grafikerin, Illustratorin und Autorin; grafische und andere Serien, Papierarbeiten, Stoffbilder, Fotocollagen, Installationen

Gyözö Kulcsar, * 18.10.1940 Budapest, + 19.09.2018 Budapest, ungarischer Fechter (Degen) und Fechttrainer; genannt "Paganini des Degenfechtens"; Olympiasieger im Einzel 1968, 1972 und 1976, Olympiasieger mit der Mannschaft 1964, 1968 und 1972; Weltmeister mit der Mannschaft 1970 und 1971; später Trainer in Ungarn und Italien

Arthur Mitchell, * 27.03.1934 Harlem/NYC, + 19.09.2018 Manhattan/NY, amerikanischer Tänzer; Mitglied im New York City Ballet 1957-1968; gründete 1969 unter dem Eindruck der Ermordung vonMartin Luther King das "Dance Theatre of Harlem", die weltweit erste klassische Ballett-Company mit ausschließlich schwarzen Tänzern

20.9.

Inge Feltrinelli, * 24.11.1930 Essen, + 20.09.2018 Mailand, deutsch-italienischer Verlegerin und Fotografin; Präsidentin des Feltrinelli-Verlags ab 1972; galt als "Grande Dame" des italienischen Verlagswesens

Mohammed Karim Lamrani, * 01.05.1919 Fès, + 20.09.2018 Casablanca, marokkanischer Politiker; Ministerpräsident (1971-1972, 1983-1986, 1992-1994)

Reinhard Tritscher, * 05.08.1946 Ramsau/Steiermark, + 20.09.2018 bei der Scheichenspitze/Dachsteinmassiv (Bergunfall), österreichischer Skirennläufer; 1969 Gesamtweltcup-Dritter und Wltcup-Zweiter im Riesenslalom; Olympiateilnehmer 1972

21.9.

Adolf Knoll, * 17.03.1938, + 21.09.2018 Feldkirch, österreichischer Fußballspieler; 21-facher Nationalspieler von 1957 bis 1966, Viertelfinalist EM 1960; spielte bis 1967 für den Wiener Sport-Club, Austria Wien 1967-1969 und WSV Donawitz 1969-1975; österreichischer Meister 1958, 1959 und 1969, österreichischer Zweitliga-Meister 1971

Witalij Masol, * 14.11.1928 Olyschiwka, + 21.09.2018 Kiew, ukrainischer Politiker; Ministerpräsident 1994-1995

Tran Dai Quang, * 12.10.1956 Quang Thien, + 21.09.2018 Hanoi, vietnamesischer Polizeigeneral und Politiker; Kommunistische Partei Vietnams (KPV, ab 1980); Staatspräsident 2016-2018; Mitglied des Zentralkomitees (ab 2006) und Mitglied des Politbüros der KPV (ab 2011); Minister für Innere Sicherheit 2011-2016

22.9.

Ottokar Runze, * 19.08.1925 Berlin, + 22.09.2018 Neustrelitz, dt. Film- und Theaterregisseur; Produzent; Regie u. a.: "Der Lord von Barmbeck", "Im Namen des Volkes", "Das Messer im Rücken", "Stern ohne Himmel", "Der Vulkan"; Personenporträts

23.9.

Charles K. Kao, * 04.11.1933 Shanghai (China), + 23.09.2018 Hongkong (China), britisch-amerikanischer Physiker; Nobelpreis für Physik 2009 für s. Pionierleistungen auf dem Gebiet der optischen Datenübertragung, die andere Hälfte des Nobelpreises erhielten Willard Boyle und George E. Smith; wichtige berufliche Stationen: Standard Telecommunication Laboratories bis 1970, Chinese University of Hong Kong 1970-1974 und 1987-1996, ITT-Corporation ab 1974

Helmut Köglberger, * 12.01.1946 Steyr, + 23.09.2018, österreichischer Fußballspieler und -trainer; 28-facher Nationalspieler zwischen 1965 und 1976 (sechs Tore), zeitweise auch Nationalmannschaftskapitän; spielte u. a. für den Linzer ASK 1964-1968 und ab 1975 sowie für Austria Wien 1968-1975; österreichischer Meister 1965, 1969 und 1970, österreichischer Cupsieger 1965, 1971 und 1974, österreichischer Torschützenkönig 1969 und 1975; wurde 2008 zum LASK-Spieler des Jahrhunderts gewählt, später Trainer (Jugendtrainer oder im Männerbereich bei kleineren Klubs)

25.9.

Friedhelm Döhl, * 07.07.1936 Göttingen, + 25.09.2018, deutscher Komponist; Prof. für Komposition an der Musikhochschule Lübeck ab 1982; Kompositionen für Soloinstrumente, insbesondere für Klavier, Kammermusik, Vokalwerke, Orchester, Live-Elektronik, Musiktheate

26.9.

Ignaz Kirchner, * 13.07.1946 Wuppertal, + 26.09.2018, deutscher Schauspieler; Ensemble-Mitglied Münchner Kammerspiele, Burgtheater Wien, Deutsches Theater Berlin; Filme u. a.: "Die Brüder", "Männerpension", "Sonnenallee", "Zimmer mit Frühstück", "Kabale und Liebe", "Teufelsbraten", "Dinosaurier - Gegen uns seht ihr alt aus!"

30.9.

Charles Aznavour, * 22.05.1924 Paris, + in der Nacht vom 30.09.2018 zum 01.10.2018 Mouriès, eigtl. Charles Aznavourian; franz. Schauspieler, Chansonnier und Komponist; armenischer Botschafter in der Schweiz ab 2009; UNESCO Sonderbotschafter für Armenien; Filme u. a.: "Taxi nach Tobruk", "Schießen Sie auf den Pianisten", "Die verrückten Reichen", "Die Fantome des Hutmachers"; Schlager und Chansons u. a.: "Je hais les dimanches", "Isabelle", "Bateau d'amour", "J'ai perdu la tête"

Walter Laqueur, * 26.05.1921 Breslau/Schlesien, + 30.09.2018 Washington/DC, amerik. Historiker und Publizist deutscher Herkunft; 1955 Mitgründer der Zeitschrift "Survey" und Herausgeber bis 1965; ab 1965/1966 Mitgründer und Herausgeber des "Journal of Contemporary History"; Leiter des Institute for Contemporary History and Wiener Library in London 1964-1991; Professuren an der Brandeis University, in Tel Aviv und der Georgetown University; Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des "Center for Strategic and International Studies" 1973-2001; zahlreiche Veröffentlichungen über die Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert, Israel, den Zionismus und das Judentum sowie über Europa, die Sowjetunion/Russland und den Terrorismus

18. Februar 2019

175. Geburtstag: Willem Maris, * 18.2.1844 Den Haag, † 10.10.1910 Den Haag, niederländischer Maler; Vertreter der Haager Schule; Werke v. a. niederländ. Flachlandschaften mit differenziertem Wechselspiel von Licht und Schatten, Tierbilder; Bruder von Jacob und Matthijs Maris
1869: Uraufführung des Gesamtwerkes "Ein Deutsches Requiem", op. 45 von Johannes Brahms in Leipzig
1919: Der Staatenausschuss der Nationalversammlung beschließt, dass die Schwarz-Rot-Goldene Flagge deutsche Nationalflagge werden soll (endgültige Abstimmung am 3.7.1919)
90. Geburtstag: Günther Schramm, * 18.2.1929 Potsdam, deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator; erstes Engagement beim literar. Kabarett "Die Buchfinken"; zahlr. Bühnenrollen, u. a. "Das Glas Wasser"; zahlr. Fernseh-Auftritte, u. a. Moderator der Rateserie "Alles oder Nichts" 1973-1981 und "Erkennen Sie die Melodie?" 1981-1985, 97 Folgen der Krimi-Serie "Der Kommissar" (mit Erik Ode), ZDF-Fernsehserie Forsthaus Falkenau 2007-2013
85. Geburtstag: Aldo Ceccato, * 18.2.1934 Mailand, ital. Dirigent; Generalmusikdirektor; dirigierte fast alle berühmten Orchester der Welt; Operntätigkeit an namhaften europ. Opernhäusern; u. a. Generalmusikdir. des Philharmon. Staatsorchesters Hamburg 1975-1983
65. Geburtstag: John Travolta, * 18.2.1954 Englewood/NJ, amerikanischer Schauspieler, Tänzer und Sänger; Filme u. a.: "Saturday Night Fever", "Grease", "Pulp Fiction", "Schnappt Shorty", "Kuck mal, wer da spricht" "Hairspray"
1969: Israel/Nahost: Attentat auf eine El-Al-Maschine auf dem Züricher Flughafen; sechs Personen werden verletzt
50. Geburtstag: Jeanette Hain, * 18.2.1969 München, deutsche Schauspielerin; Kinofilme u. a.: "Die Cellistin", "Frau Rettich, die Czerni und ich", "Der Vorleser", "Poll", "Die innere Zone"; Fernsehen u. a.: "Bis in die Spitzen" (Serie), "Kommissar Süden" (Krimireihe), "Dreileben - Komm mir nicht nach"; auch Theaterarbeiten
50. Geburtstag: Alexander Mogilny, * 18.2.1969 Chaborowsk, russischer Eishockeyspieler; fr. Nationalspieler, Olympiasieger 1988, Weltmeister 1989; spielte u. a. bei ZSKA Moskau (bis 1989), Buffalo Sabres 1989-1995, Vancouver Canucks 1995-2000, New Jersey Devils 2000/01 und 2006/07, Toronto Maple Leafs 2001-2005, dreifacher sowjetischer Meister, Europapokal-Gewinner 1988 und 1989, Stanley Cup-Gewinner 2000; bester NHL-Torschütze 1993; mehrfache Berufung in das NHL All-Star Team; setzte sich 1989 nach Ende des WM-Turniers in Stockholm als erster Eishockeyspieler der ehemalige UdSSR in die nordamerikanische Profiliga ab
1979: Schweiz: Die Stimmbürger lehnen die Atomschutz-Initiative ab
2009: Die Schweizer Großbank UBS und die Justizbehörden der USA einigen sich auf ein Abkommen, das im Gegenzug für die Übermittlung von Daten amerikanischer UBS-Kunden an die US-Behörden die Einstellung eines Strafverfahrens des US-Justizministeriums gegen die UBS vorsieht. Die UBS räumt auch Verstöße wie die Betreuung von amerikanischen Kunden auf dem Staatsgebiet der USA ohne gültige Lizenz sowie Beihilfe zur Steuerhinterziehung zulasten des amerikanischen Staates ein. Dafür muss die UBS 780 Mio. US$ bezahlen, knapp die Hälfte davon für unrechtmäßig erworbene Gewinne, der Rest für Quellensteuern, Zinsen, Strafen und den USA entgangene Steuereinnahmen.



Lucene - Search engine library