MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Mai 2018

Jürgen Marcus, * 06.06.1948 Herne, + Mai 2018 München, eigtl. J. Beumer; deutscher Schlagersänger; Erfolgstitel u. a.: "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben", "Ein Festival der Liebe", "Ein Lied zieht hinaus in die Welt"

1.5.

Elmar Altvater, * 24.08.1938 Kamen, + 01.05.2018 Berlin, deutscher Politologe und Ökonom; Prof. für Politische Ökonomie am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin 1971-2006; Vertreter der Schule der "Kritik politischer Ökonomie" marxistischer Ausrichtung; galt als entschiedener Kapitalismus- und Globalisierungskritiker; Veröffentl. u. a.: "Grenzen der Globalisierung", "Das Ende des Kapitalismus, wie wir ihn kennen", "Der große Krach oder die Jahrhundertkrise von Wirtschaft und Finanzen, von Politik und Natur", "Die Rückkehr des Staates? Nach der Finanzkrise"

2.5.

Harald Range, * 16.02.1948 Göttingen, + 02.05.2018 Karlsruhe, deutscher Jurist; FDP; Generalbundesanwalt von Nov. 2011 bis Aug. 2015, zuvor ab 2001 Generalstaatsanwalt in Celle/Niedersachsen

Wolfgang Völz, * 16.08.1930 Danzig, + 02.05.2018 Berlin, dt. Schauspieler; fr. Mitglied der Kabaretts "Die Litfasssäule", "Die Stachelschweine", "Kommödchen"; zahlr. Bühnen-, Film- und Fernsehrollen, u. a. in "Graf Yoster gibt sich die Ehre", "Salto Mortale", "Die seltsamen Abenteuer des Raumschiffes Orion", "Der Wixxer"

3.5.

Afonso Dhlakama, * 01.01.1953 Mangunde/Distrikt Chibabava, + 03.05.2018 Distrikt Gorongosa, mosambiquanischer Politiker und ehem. Rebellenchef; Vorsitzender der größten mosambikischen Widerstandsbewegung und späteren Oppositionspartei Resistência Nacional Moçambicana (RENAMO) 1979-2018; führte die RENAMO 1979 - 1992 im mosamb. Bürgerkrieg

Günter Herburger, * 06.04.1932 Isny im Allgäu, + 03.05.2018 Berlin, dt. Schriftsteller; Werke: Lyrik, Romane, Erz., Essays, Hörspiele, Drehbücher, Kinderbücher, u. a. "Birne"-Kinderbuchserie, "Trilogie der Verschwendung", "Thuja"-Trilogie, "Traum und Bahn", "Schlaf und Strecke", "Der Tod. Eine Reise ohne Ende", "Der Kuss", "Haitata. Kleine wilde Romane", "Wildnis, singend"

4.5.

Abi Ofarim, * 05.10.1937 Safed, + 04.05.2018 München (Deutschland), israelischer Sänger; wurde in den 1960er Jahren als Gesangsduo zusammen mit seiner Frau Esther international bekannt (insg. 59 goldene Schallplatten); Songs u. a.: "Cinderella-Rockefella, "Morning of my Life", "Noch ein Tanz", "Sing Hallelujah"

Alexander Tschäppät, * 16.04.1952 Bern, + 04.05.2018, Schweizer Politiker; Sozialdemokratische Partei (SP); Nationalrat (1991-2003, 2011-2018); Berner Stadtpräsident 2005-2016

5.5.

Ludwig Harig, * 18.07.1927 Sulzbach/Saar, + 05.05.2018 Sulzbach/Saar, dt. Schriftsteller; Werke: Romane, experimentelle Texte, Erzählungen, Hörspiele, u. a. "Rousseau", "Heilige Kühe der Deutschen", "Ordnung ist das ganze Leben", "Weh dem, der aus der Reihe tanzt", "Wer mit den Wölfen heult, wird Wolf", "Und wenn sie nicht gestorben sind. Aus meinem Leben", "Die Wahrheit ist auf dem Platz. Fußballsonette", "Kalahari. Ein wahrer Roman"

Ermanno Olmi, * 24.07.1931 Bergamo, + 05.05.2018 Asiago (n.a.A. 07.05.2018 Asiago), italienischer Regisseur, Drehbuchautor und Kameramann; Filme u. a.: "Der Holzschuhbaum", "Der Medici-Krieger", "Hundert Nägel"; vielfach ausgezeichnet

6.5.

Eric Geboers, * 05.08.1962 Neerpelt, + 06.05.2018 bei Mol (ertrunken), belgischer Motorradrennfahrer (Motocross); Weltmeister 125 ccm 1982 und 1983, Weltmeister 250 ccm 1987, Weltmeister 500 ccm 1988 und 1990; fuhr später auch Autorennen (FIA GT Championship 2000 und 2001); langj. Manager und Berater des Suzuki Motocross Teams seines Bruders Sylvain Geboers

Rosemarie Schuder, * 24.07.1928 Jena, + 06.05.2018 Berlin, deutsche Schriftstellerin; Mitglied des Hauptvorstandes der Ost-CDU; Werke (überw. historische Romane) u. a.: "Der Ketzer von Naumburg", "Hieronymus Bosch", "Der Gefesselte. Das Leben Michelangelos 1500–1527", "Botticelli", "Deutsches Stiefmutterland, Wege zu Berthold Auerbach"; ab 1958 mit dem Schriftsteller Rudolf Hirsch (1907-1998) verheiratet

7.5.

Maurane, * 12.11.1960, + 07.05.2018 Brüssel, franko-belgische Poprocksängerin

9.5.

Per Kirkeby, * 01.09.1938 Kopenhagen, + 09.05.2018 Kopenhagen, dänischer Künstler; Maler und Bildhauer; fr. Dozent an der Kunstakademie in Karlsruhe und an der Städelschule in Frankfurt/M.; Werke: Gemälde in neoexpressionist. Stil, Zeichnungen, Skulpturen aus Bronze und Backstein; auch Lyrik

Dieter Kunzelmann, * 14.07.1939 Bamberg, + 09.05.2018 Berlin, deutscher Politaktivist; Kopf der terroristischen Gruppierung Tupamaros West-Berlin; 1975 Kandidat der erfolglos kandidierenden KPD-AO (Kommunistische Partei Deutschlands , Aufbauorganisation); 1983-1985 Abgeordneter der Alternativen Liste in Berlin

11.5.

Gérard Genette, * 07.06.1930 Paris, + 11.05.2018, französischer Literaturwissenschaftler, hatte ab der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts großen Einfluss auf die Entwicklung der Erzähltheorie; Veröffentlichungen u. a.: "Seuils", "Apostille", "Epilog", "Postskript"

Bengt Nilsson, * 17.02.1934 Härnösand, + 11.05.2018, schwedischer Leichtathlet (Hochsprung); Europameister 1954, Schwedischer Meister 1953, 1954 und 1955

Roland Ostertag, * 19.02.1931 Ludwigsburg, + 11.05.2018 Stuttgart, deutscher Architekt; befasste sich schwerpunktmäßig mit dem Erhalt von denkmalgeschützten historischen Bauwerken; Bauwerke u. a.: Rathaus in Kaiserslautern, Atelierhaus für Erich Hauser in Rottweil, Sanierung des Alten Schauspielhauses in Stuttgart und des Bosch-Areals in Stuttgart

12.5.

Will Alsop, * 12.12.1947 Northampton, + 12.05.2018, britischer Architekt und Maler; Arbeiten/Bauwerke u. a.: Design Centre in Toronto, Colorium Hochhaus in Düsseldorf, Peckham Library in London, Internationales Kreuzfahrtterminal Gao Yang in Shanghai; mit seinen Kunstwerken und Skizzen nahm er an zahlr. Ausstellungen teil

Tessa Jowell, * 17.09.1947 Marylebone, London, + 12.05.2018 Shipston-on-Stour, britische Politikerin; Labour Party; Staatsministerin im Gesundheitsministerium 1997; Staatsministerin im Ministerium für Bildung und Beschäftigung 1999 - 2001; Ministerin für Kultur, Medien und Sport 2001-2007

13.5.

Glenn Branca, * 06.10.1948 Harrisburg/PA, + 13.05.2018 New York City/NY, amerikanischer Komponist; verbindet in seinen Werken Minimal Music, Naturtonreihe, Drone-Musik, Skordatur mit Rock und Noise Rock; gründete 1977 zus. mit dem Künstler Jeff Lohn die Band "Theoretical Girls"

Karl-Ernst Herrmann, * 12.08.1936 Neukirch/Oberlausitz, + 13.05.2018 Berlin, deutscher Bühnenbildner und Regisseur; engagiert u. a. in Ulm, Bremen, Stuttgart und Berlin; häufige Zusammenarbeit mit den Regisseuren Peter Stein, Claus Peymann und Luc Bondy

Margot Kidder, * 17.10.1948 Yelloknife/Kanada, + 13.05.2018 Livingstone/MT, kanadisch-amerikanische Schauspielerin; Filme u. a.: "Superman" (alle Filme I - IV), "Die Schwestern des Bösen", "Ivanhoe, der junge Ritter", "The Last Sign", "Der schmale Weg ins Glück", "Halloween 2", "The Neighborhood"

14.5.

Klaus Birkel, * 19.07.1943, + 14.05.2018, deutsch-amerikanischer Unternehmer; fr. Mit-Geschäftsführer des Nudel-Konzerns Birkel

Maria Körber, * 23.06.1930 Berlin, + 14.05.2018 Berlin, eigtl. M. Kerzel-Körber; dt. Schauspielerin und Pädagogin; Rollen u. a. in "Der zerbrochene Krug", "Glasmenagerie", "Gigi"; Fernsehen u. a.: "Der Richter und sein Henker", "Traumschiff"; Tochter von Hilde Körber und Veit Harlan

Tom Wolfe, * 02.03.1931 Richmond/VA, + 14.05.2018 Manhattan/NY, amerikan. Journalist, Kritiker, Illustrator und Schriftsteller; gilt als Mitbegründer des "New Journalism"; Autor und Mitherausgeber des "New York Magazine" 1968-1976 ; Werke u. a.: "The Pump House Gang", "Helden der Nation", "Fegefeuer der Eitelkeiten", "Ein ganzer Kerl", "Ich bin Charlotte Simmons"

15.5.

Ray Wilson, * 17.12.1934 Shirebrook/Derbyshire, + 15.05.2018 Huddersfield/Yorkshire, englischer Fußballspieler; 63-facher Nationalspieler von 1960-1968, Linksverteidiger der englischen Weltmeister-Elf von 1966; spielte für Huddersfield Town, FC Everton, Oldham Athletic und Bradford City, gewann mit Everton 1966 den FA-Cup

17.5.

Nicole Fontaine, * 16.01.1942 Grainville-Ymauville, + 17.05.2018, französische Politikerin; UDF; MdEP 1984-2002 und 2004-2009; Präsidentin des Europa-Parlaments 1999-2002; Beigeordnete Ministerin für Industrie im Ministerium für Wirtschaft, Finanzen und Industrie 2002-2004

Volker Jung, * 28.08.1939 Neuss, + 17.05.2018 Grünwald, deutscher Industriemanager; Vorstandsmitglied der Siemens AG; 1998-2003 Aufsichtsrat der griechischen Tochtergesellschaft von Siemens

Richard Pipes, * 11.07.1923 Cieszyn (Polen), + 17.05.2018 Belmont/MA, amerikanischer Historiker; Forschungsschwerpunkt: Geschichte Russlands und der Sowjetunion; gehörte Beraterkommitees der US-Regierung an, u. a. im State Department und dem Nationalen Sicherheitsrat; Veröffentl. u. a.: "Russland vor der Revolution"

19.5.

Robert Indiana, * 13.09.1928 New Castle/IN, + 19.05.2018 Vinalhaven/ME, amerikanischer Maler; einer der Hauptvertreter der Pop Art und der Signalkunst; wurde bekannt durch seine plakativen Zeichenbilder, die zu den radikalsten Äußerungen in der Pop Art zählen

Bernard Lewis, * 31.05.1916 London, + 19.05.2018 Voorhees Township/NJ, amerik. Schriftsteller brit. Herkunft; Prof. für Nahost-Studien an der Universität Princeton 1974-1986; Bücher u. a.: "The Arabs in History" dt. "Die Araber", "The Political Language of Islam", "The Middle East", "The Crisis of Islam"; galt als Doyen der modernen Orientalistik

Reggie Lucas, * 25.02.1953 New York City/NY, + 19.05.2018, amerikanischer Musiker; wurde bekannt als Produzent von Madonnas 1983 erschienenem Debüt-Album sowie durch seine Zusammenarbeit mit dem Schlagzeuger James Mtume; Mitglied der Miles Davis Band in der ersten Hälfte der 1970er Jahre

Ernst Sieber, * 24.02.1927 Horgen, + 19.05.2018 Zürich, Schweizer Geistlicher und Politiker; Nationalrat der Evangelischen Volkspartei 1991-1995; bekannt für sein Engagement für Obdachlose, Drogensüchtige und Aidskranke

20.5.

Dieter Schnebel, * 14.03.1930 Lahr, + 20.05.2018 Berlin, deutscher ev. Theologe, Komponist und Musikschriftsteller; Prof. für Experimentelle Musik und Musikwissenschaften an der Hochschule der Künste in Berlin 1976-1995; Werke u. a.: "Das Urteil" (für denaturierte Instrumente, naturierte Singstimmen, sonstige Schallquellen und Publikum), "MO-NO, Musik zum Lesen", "Flipper"

21.5.

Alexander Askoldow, * 17.06.1932, + 21.05.2018 Göteborg (Schweden), russischer Regisseur und Autor; Werke: "Die Kommissarin" (Film), "Heimkehr nach Jerusalem" (Roman)

22.5.

Curt Becker, * 19.06.1936 Naumburg an der Saale, + 22.05.2018 Naumburg an der Saale, deutscher Jurist und Politiker (CDU); Justizminister von Sachsen-Anhalt 2002-2006; Oberbürgermeister von Naumburg 1994-2001

Juri Kuzenko, * 05.03.1952 Tawrowo/Oblast Belgorod, + 22.05.2018, russischer Leichtathlet (Zehnkampf); für die UdSSR Olympiazweiter 1980; Sowjetischer Meister 1980

Júlio Pomar, * 10.01.1926 Lissabon, + 22.05.2018 Lissabon, portugiesischer Maler; Illustrator, Bildhauer, Bühnenbildner und Zeichner; Teilnehmer der Kunstbiennale in São Paulo 1953, 1975 und 1985; gilt als einer der großen Maler Portugals der zweiten Hälfte des 20. Jhd.

Philip Roth, * 19.03.1933 Newark/NJ, + 22.05.2018 New York City/NY, amerikanischer Schriftsteller; Werke: Romane, Erzählungen, autobiographische Fiktionen, u. a. "Portnoy's Complaint", "Zuckerman-Trilogie", "Operation Shylock", "Sabbath's Theater", "The Human Stain" (verfilmt), "American Pastoral", "Everyman", "Exit Ghost", "Indignation", "Nemesis"

24.5.

Daniela Samulski, * 31.05.1984 Berlin, + 24.05.2018, deutsche Schwimmerin; WM-Zweite 2009 über 50 m Rücken und mit der 4 x 100-m-Freistilstaffel, WM-Dritte 2009 mit der 4 x 100-m-Lagenstaffel; Europameisterin 2006 mit der 4 x 200-m-Freistilstaffel und 2010 mit der 4 x 100-m-Freistilstaffel; vielfache Deutsche Meisterin

26.5.

Alan L. Bean, * 15.03.1932 Wheeler/TX, + 26.05.2018 Houston/TX, amerikanischer Astronaut; betrat am 19. Nov. 1969 als vierter Mensch den Mond

27.5.

Ali Lutfi, * 06.10.1935, + 27.05.2018 Kairo, ägyptischer Wirtschaftswissenschaftler und Politiker; Premierminister 1985-1986

28.5.

Serge Dassault, * 04.04.1925 Paris, + 28.05.2018 Paris, französischer Unternehmer und Kommunalpolitiker; Mehrheitseigner und lange Jahre operativer Ched der Groupe Industriel Marcel Dassault mit dem Flugzeughersteller Dassault Aviation ("Mirage", "Falcon") und "Le Figaro"; Senator 2004-2017; Bürgermeister von Corbeil-Essonnes 1995-2008

Hans Graf von der Goltz, * 22.09.1926 Stettin, + 28.05.2018, dt. Industriemanager, Schriftsteller und Bildhauer; fr. AR-Vors. bei BMW; fr. stellv. AR-Vors. bei Varta AG; fr. "persönl. Generalbevollmächtigter" von Herbert Quandt; Veröffentl. u. a.: "Der Gefangene", "Der Schatten", "Schwelfeuer", "Anderland"

Dick Quax, * 01.01.1948 Alkmaar (Niederlande), + 28.05.2018 Auckland, neuseeländischer Leichtathlet (Mittel- und Langstrecke); Olympiazweiter 1976 über 5.000 m; 1977 Weltrekordler über 5.000 m; später u. a. Trainer; auch politisch aktiv

Jens C. Skou, * 08.10.1918 Lemvig, + 28.05.2018 Aarhus, dänischer Biophysiker; Nobelpreis 1997 für Chemie zus. mit Paul D. Boyer und John E. Walker für ihre grundlegenden Arbeiten über die innere Struktur und Funktionsweise zweier zentraler Enzyme der Energieversorgung in der Zelle

Ola Ullsten, * 23.06.1931 Umea, + 28.05.2018 Gotland, schwedischer Politiker; Liberale Partei (Volkspartei); Premierminister 1978-1979; Außenminister 1979-1983

30.5.

Walter Habersatter, * 14.03.1930 Radstadt, + 30.05.2018 Radstadt, österreichischer Skispringer und Skisprungtrainer; Zweiter bei der Vierschanzentournee 1959; Österreichischen Meister 1955 auf der Normalschanze; Österreichischer Nationaltrainer 1966

18. Juli 2019

125. Todestag: Charles-Marie-René Leconte de Lisle, * 22.10.1818 St.-Paul auf der Insel Réunion/Ind. Ozean, † 18.7.1894 Voisins le Bretonneux bei Paris, französischer Lyriker; Werke: "Poèmes antiques", "Poésies barbares", "Poèmes tragiques", "Poésies complètes"
90. Geburtstag: Dick Button, * 18.7.1929 Englewood/NJ, amerikanischer Eiskunstläufer; Olympiasieger 1948 und 1952; von 1948 bis 1952 fünfmal Weltmeister in Folge; Europameister 1948; dreimaliger Nordamerika-Meister und siebenmaliger US-Champion; sprang als erster Läufer den doppelten Axel und einen dreifachen Sprung, einen Rittberger, in einem Wettbewerb; 1976 Aufnahme in die World Figure Skating Hall of Fame
85. Geburtstag: Edward Bond, * 18.7.1934 London, brit. Dramatiker; Werke u. a.: "Gerettet", "Lear", "Die See", "Die Schaukel", "The Bundle", "The Woman", "Sommer"; auch Drehbücher
80. Geburtstag: Karl-Heinz Hoffmann, * 18.7.1939 Coburg, deutscher Mathematiker; Präsident der Bayerischen Akademie der Wissenschaften 2011-2016; Gründungsdirektor des Bonner Forschungszentrums caesar 1998-2007; Vorsitzender des Wissenschaftsrats 1994-1996
80. Geburtstag: Brian Auger, * 18.7.1939 London (n.a.A. 18.7.1939 Bihar (Indien)), britischer Jazz- und Rockmusiker, Organist und Sänger; zählt zu den bedeutendsten Fusionorganisten der populären Musik; Erfolgstitel u. a.: "This Wheel's on Fire", "Listen Here", "Inner City Blues"
75. Geburtstag: David Hemery, * 18.7.1944 Cirencester, britischer Leichtathlet (Hürden); 1968 Olympiasieger über 400 m Hürden, 1972 Olympiazweiter mit der 4 x 400-m-Staffel und Olympiadritter über 400 m Hürden; fr. Präsident des britischen Leichtathletik-Verbandes
70. Geburtstag: Axel Honneth, * 18.7.1949 Essen, deutscher Sozialphilosoph; Vertreter der "Frankfurter Schule"; Leiter des Instituts für Sozialforschung in Frankfurt ab 2001; Werke u. a.: "Kampf um Anerkennung", "Das Andere der Gerechtigkeit", "Pathologien der Vernunft", "Das Recht der Freiheit", "Die Idee des Sozialismus"
70. Geburtstag: Jerzy Gorgon, * 18.7.1949 Zabrze-Mikulczyce, polnischer Fußballspieler; 60-facher Nationalspieler, WM-Teilnehmer 1974 (Dritter) und 1978, Olympiasieger 1972; spielte von 1967 bis 1979 für Gornik Zabrze (zweifacher Meister, vierfacher Pokalsieger), zum Ende seiner Laufbahn von 1980 bis 1983 beim FC St. Gallen
65. Geburtstag: Johann-Dietrich Wörner, * 18.7.1954 Kassel, deutscher Bauingenieur; Generaldirektor der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) ab 2015; Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt 2007-2015; Präsident der Technischen Universität Darmstadt 1995-2007
1994: Die Ruandische Patriotische Front (FPR) erklärt in der Hauptstadt Kigali den Bürgerkrieg in dem ostafrikanischen Land für beendet. Am 04.07.1994 hatte die Front Kigali erobert
1994: Argentinien: Bei einem Anschlag auf das jüdische Kultur- und Gemeindezentrum in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires werden 96 Menschen getötet. Am 17.03.1992 war die israelische Botschaft in Buenos Aires Ziel eines Bombenanschlags (29 Tote). In Argentinien lebt mit 250.000 bis 300.000 Personen die größte jüdische Gemeinde Lateinamerikas



Lucene - Search engine library