MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Januar 2017

1.1.

Karl Gerstner, * 02.07.1930 Basel, + 01.01.2017 Basel, Schweizer Grafiker, Maler und Plastiker; galt als einer der bedeutendsten Schweizer Künstler der Gegenwart und Vertreter der Schweizer Typographie; Werke: konkrete Kunst, von farbig strukturierten Reliefs bis hin zu kinetischen Objekten als Plastiken; Veröffentl. u. a.: "Der Künstler und die Mehrheit", "Kunst = Gestaltung"

2.1.

John Berger, * 05.11.1926 Stoke Newington, + 02.01.2017 Antony b. Paris (Frankreich), britischer Schriftsteller und Kunstkritiker; Werke: Reportagen, Texte, Gedichte, Essays, Erzählungen, Romane, Sachbücher über Fotografie, Malerei und Theaterstücke, u. a. "Die Spiele", "G.", "Von ihrer Hände Arbeit" (Trilogie), "Auf dem Weg zur Hochzeit", "King", "Vom Wunder des Sehens"; auch Drehbücher, u. a. "Jonas, der im Jahr 2000 25 Jahre alt sein wird", "Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt" (BBC-Serie)

Jean Vuarnet, * 18.01.1933 Tunis (Tunesien), + 02.01.2017 Sallanches, französischer Skirennläufer und Skisportfunktionär; Olympiasieger 1960 und WM-Dritter 1958 im Abfahrtslauf, mehrfacher Französischer Meister; Vizepräsident des französischen Skiverbandes (FFS) 1962-1971

4.1.

Georges Prêtre, * 14.08.1924 Waziers, + 04.01.2017 Navès/Dep. Tarn., französischer Dirigent; Lieblingsdirigent von Maria Callas

5.1.

Christopher Weeramantry, * 17.11.1926 Colombo, + 05.01.2017, sri-lankischer Jurist; Alternativer Nobelpreis 2007 für seinen Einsatz für die Stärkung und Ausweitung des Völkerrechts

Klaus Wildbolz, * 25.08.1937 Wien (Österreich), + 05.01.2017 Wien (Österreich), Schweizer Schauspieler; fr. Ensemblemitglied am "Theater in der Josefstadt"; Gastspiele u. a. in Düsseldorf, Berlin, München, Salzburg; Fernsehen u. a.: "Ringstraßenpalais", "Hotel Paradies", "Schlosshotel Orth", "Der Bergdoktor"

6.1.

Ricardo Piglia, * 24.11.1941 Adrogué bei Buenos Aires, + 06.01.2017 Buenos Aires, argentinischer Schriftsteller, Essayist und Literaturwissenschaftler; Werke: Romane, Erzählungen, Essays, Drehbücher

7.1.

Mário A. Lopes Soares, * 07.12.1924 Lissabon, + 07.01.2017 Lissabon, portug. Politiker; Partido Socialista (PS); Staatspräsident 1986-1996; Ministerpräsident 1976-1978 und 1983-1985; fr. Außenminister

8.1.

Nicolai Gedda, * 11.07.1925 Stockholm, + 08.01.2017 Tolochenaz (Schweiz), schwed. Opern- und Konzertsänger (Tenor); Auftritte u. a. an der Oper von Stockholm, der Mailänder "Scala", der "Metropolitan Opera" New York und bei den Salzburger Festspielen

Roy Innis, * 06.06.1934 St. Croix, + 08.01.2017 Manhattan/NY, amerikanischer Bürgerrechtler; Direktor des Congress for Racial Equalitiy (CORE) seit 1968

James R. Mancham, * 11.08.1939 Victoria/Insel Mahé, + 08.01.2017 Glacis/Insel Mahé, Politiker auf den Seychellen; Gründer der Democratic Party; Präsident 1976-1977; fr. Chefminister

Ali Akbar Rafsanjani, * 25.08.1934 Bahreman bei Rafsanjan, + 08.01.2017 Teheran, iranischer Geistlicher (Ajatollah), Unternehmer und Politiker; Mtgl. des mächtigen Expertenrats ab 1999 (Vors. 2007-2011); Mtgl. des Schlichtungsrats ab 1997 (Vors. ab 2002); nach dem Sturz von Schah Reza Pahlawi Mtgl. des Revolutionsrates 1979/1980; Innenminister 1979/1980; MdP 1980-2000 (Präs. 1980-1989); Oberbefehlshaber 1988/1989: stellv. Vorsitzender des Verfassungsrevisionsrat von 1989; Staatspräsident 1989-1997; erfolglose Präsidentschaftskandidatur 2005; Mitbegr. der Islamisch-Republikanischen Partei (IRP) 1979; gilt als moderater konservativer Pragmatiker; avancierte ab 2005 zum Gegenspieler von Revolutionsführer Khamenei

9.1.

Zygmunt Bauman, * 19.11.1925 Posen (heute Poznan/Polen), + 09.01.2017 Leeds (Großbritannien), britischer Soziologe polnischer Herkunft; Vertreter der Postmoderne; Veröffentl. u. a.: "Dialektik und Ordnung", "Moderne und Ambivalenz", "Flüchtige Moderne", "Flüchtige Zeiten. Leben in der Ungewissheit", "Die Angst vor den anderen"

10.1.

Roman Herzog, * 05.04.1934 Landshut/Bayern, + 10.01.2017 Jagsthausen, deutscher Jurist und Politiker; CDU; Bundespräsident 1994-1999; Prof. für Staatsrecht und Politik 1965-1973; MdL Baden-Württemberg 1980-1983; Kultus- (1978-1980) und Innenminister (1980-1983) von Baden-Württemberg; Richter am Bundesverfassungsgericht 1983-1994; seine sog. "Ruck-Rede" vom 26. April 1997 gilt als seine nachhaltigste

Oliver Smithies, * 23.07.1925 Halifax, + 10.01.2017 Chapel Hill/NC, britisch-amerikanischer Genetiker; Nobelpreis für Medizin 2007 zus. mit Martin Evans und Mario Capecchi für seine Forschungen zur DNA-Rekombination, zum "gene targeting" und zur Entwicklung von "Knock-out-Mäusen"

11.1.

François Van der Elst, * 01.12.1954 Opwijk, + 11.01.2017 Aalst, belgischer Fußballspieler; 44-facher Nationalspieler (14 Tore), Vizeeuropameister 1980, WM-Teilnehmer 1982; spielte u. a. für den RSC Anderlecht 1971-1980, West Ham United und SC Lokeren, mit Anderlecht Europapokalsieger der Pokalsieger 1976 und 1978, Belgischer Meister 1972 und 1974, belgischer Pokalsieger 1972, 1973, 1975 und 1976

12.1.

Graham Taylor, * 15.09.1944 Worksop/Nottinghamshire, + 12.01.2017 Worksop/Nottinghamshire, englischer Fußballspieler und -trainer; trainierte u. a. den FC Watford, Aston Villa Birmingham, Wolverhampton Wanderers und FC Watford; englischer Nationaltrainer 1990-1993; nach der Trainerlaufbahn als Experte für die BBC tätig

13.1.

Antony Earl of Snowdon, * 07.03.1930 London, + 13.01.2017 London, brit. Fotograf; fr. Ehemann der Prinzessin Margaret von Großbritannien und Nordirland († 2002)

14.1.

Herbert Mies, * 23.02.1929 Mannheim, + 14.01.2017 Mannheim, deutscher Politiker; Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) 1973-1990

15.1.

Jan Szczepański, * 20.11.1939 Małecz/Powiat Tomaszowski, + 15.01.2017, polnischer Boxer; im Leichtgewicht Olympiasieger 1972, Europameister 1971, sechsfacher Polnischer Meister; später auch Trainer

16.1.

Eugene A. Cernan, * 14.03.1934 Chicago/IL, + 16.01.2017 Houston/TX, amerikanischer Astronaut und Industrieller; Teilnehmer der Mondlandung 1972; später u. a. Vorstandsvors. der Johnson Engineering Corporation (Design und Entwicklung von Mannschaftsstationen für Space Shuttle, Spacelab, Space Station, Mondbasen und Mars-Außenposten der NASA)

17.1.

Franz Burda jr., * 24.05.1932 Offenburg, + 17.01.2017 Offenburg, dt. Unternehmer; geschäftsführender Gesellschafter der Burda-Gruppe 1973-1986

18.1.

Peter Abrahams, * 19.03.1919 Vrededorp nahe Johannesburg, + 18.01.2017 Kingston (Jamaika), südafrikanischer Schriftsteller.

19.1.

Willy Quatuor, * 20.02.1937 Dortmund, + 19.01.2017, deutscher Boxer; Europameister im Leichtgewicht 1964; Europameister im Superleichtgewicht 1965-1967; bestritt 79 Profikämpfe (64 Siege)

20.1.

Klaus Huhn, * 24.02.1928 Berlin, + 20.01.2017 Berlin, deutscher Sportjournalist und -funktionär; galt als linientreuester Sportjournalist der DDR; 1946 Mitbegründer des Neuen Deutschlands, zunächst Lokalreporter und von 1952 bis 1990 Sportchef der Zeitung; Vorsitzender der Sportjournalistenvereinigung im Verband der Journalisten der DDR 1978-1988; u. a. Präsident des Radsportverbandes der DDR 1967-1969; ab 1954 langjähriger Organisator der Internationalen Friedensfahrt

25.1.

John Hurt, * 22.01.1940 Chesterfield/Derbyshire, + 25.01.2017 Cromer/Norfolk, britischer Schauspieler; zahlr. Bühnen-, Film- und Fernsehrollen; Filme u. a.: "A Man for All Seasons", "Midnight Express", "Alien", "The Elephant Man", "Captain Corelli's Mandolin", "Harry Potter und der Stein der Weisen" , "Melancholia", "Tinker Tailor Soldier Spy"

26.1.

Jean-Claude Riber, * 14.09.1934 Mulhouse/Elsass, + 26.01.2017 Fraize, franz. Opernregisseur und Intendant; Generaldirektor des Grand Théâtre in Genf 1973-1980; Generalintendant der Städt. Bühnen Bonn 1980-1992

Michael Tönnies, * 19.12.1959 Essen, + 26.01.2017 Essen, deutscher Fußballspieler; spielte für FC Schalke 04 1974-1981, SpVgg Bayreuth 1981-1982, 1. FC Bocholt 1982-1985, Rot-Weiß Essen 1985-1987, MSV Duisburg 1987-1992, Wuppertaler SV 1992-1994; ingesamt 40 Bundesligaspiele (13 Tore) und 132 Zweitligaspiele (62 Tore)

27.1.

Klaus Asche, * 05.03.1933 Helmstedt, + 27.01.2017, deutscher Industriemanager; Jurist; Vorstandsvorsitzender der Holsten-Brauerei AG 1980-1996; V 1990-1996

Emmanuelle Riva, * 24.02.1927 Cheniménil, + 27.01.2017 Paris, französische Schauspielerin; große Theaterkarriere; Filme u. a.: "Hiroshima, mon amour", "Die Tat der Thérèse D." ,"Liebe"

28.1.

Lennart Nilsson, * 24.08.1922 Strängnäs, + 28.01.2017 Stockholm, schwedischer Fotograf; zunächst Kriegs- und Porträtfotograf, später Pionier im Bereich mikrokopischer Aufnahmen, u. a. von Embryonen, Bakterien und Viren; Veröffentl. u. a.: "Ein Kind entsteht"

25. April 2017

250. Geburtstag: Charles Nicolas Oudinot, * 25.4.1767 Bar-le-Duc, † 13.9.1847 Paris, französischer Marschall; u. a. Heerführer im Feldzug von 1805 und 1809 gegen Österreich, 1806 gegen Preußen und 1812 im Russlandfeldzug sowie in den Befreiungskriegen; später unter den Bourbonen Befehlshaber der Pariser Nationalgarde
90. Geburtstag: Albert Uderzo, * 25.4.1927 Fismes/Marne, französischer Zeichner; schuf u. a. die Zeichnungen (und seit dem Tod des Texters René Goscinny 1977 auch die Texte) für die Comic-Serie "Asterix"
65. Geburtstag: Wladislaw Tretjak, * 25.4.1952 Orudjewo bei Moskau, russischer Eishockeyspieler und -funktionär; gilt als der beste Torhüter aller Zeiten; 287 Länderspiele für die UdSSR, gewann zehn Weltmeisterschaften und dreimal olympisches Gold (1972, 1976, 1984); Mgl. der Duma; ab 2006 Präsident des russischen Eishockey-Verbandes; ab 2012 Mitglied des IIHF-Councils
65. Geburtstag: Jacques Santini, * 25.4.1952 Delle bei Belfort, französischer Fußballspieler und -trainer; spielte von 1969 bis 1981 beim AS St. Etienne, mehrfacher Französischer Meister und Pokalsieger; nach der Karriere ab 1982 Trainer bei diversen franz. Klubs, u. a. Olympique Lyon (Franz. Meister 2002); von Juli 2002 bis Juni 2004 französischer Nationaltrainer, danach jeweils kurze Zeit Trainer bei Tottenham Hotspurs Juni-Nov. 2004 und AJ Auxerre 2005-2006
65. Geburtstag: Ketil Bjørnstad, * 25.4.1952 Oslo, norwegischer Schriftsteller und Musiker (Jazz); Romane u. a.: "Erlings Fall", "Vindings Spiel" , "Die Frau im Tal", "Die Unsterblichen" sowie Romanbiographien über den Maler Edvard Munch und den Komponisten Edvard Grieg; Diskographie u. a.: "Water Stories", "Floating", "Rainbow Sessions"
1967: Swasiland wird selbstständig; der zweitkleinste afrikanische Staat erreicht die Vorstufe zur völligen Unabhängigkeit; neue Verfassung mit voller innerer Autonomie
50. Geburtstag: Maik Bullmann, * 25.4.1967 Frankfurt/Oder, deutscher Ringer und Trainer für Ringen; für die DDR bzw. BRD im gr.-röm. Stil Olympiasieger 1992, Olympiadritter 1996, Weltmeister 1989, 1990 und 1991 sowie Europameister 1992; fünffacher Deutscher Meister; ab 2003 beim Dt. Ringerbund tätig, Nachwuchs-Bundestrainer bis 2006 und ab 2011, Bundestrainer 2006-2011 (2006 kommissarisch); 2006 Aufnahme in die FILA International Wrestling Hall of Fame
25. Todestag: Liselott Diem, * 18.9.1906 Wiesbaden, † 25.4.1992 Köln, deutsche Sportfunktionärin; Leiterin des Carl-Diem-Institutes in Köln 1964-1989; Rektorin der von ihrem Mann Carl Diem 1947 gegründeten Deutschen Sporthochschule Köln 1967-1969
10. Todestag: Alan Ball, * 12.5.1945 Farnworth, † 25.4.2007 Southampton, englischer Fußballspieler; 72-facher Nationalspieler, jüngster Spieler der Weltmeistermannschaft von 1966 (damals 21 Jahre); spielte u. a. für FC Blackpool, FC Everton (Engl. Meister 1970), Arsenal London, FC Southampton; arbeitete nach der Karriere als Trainer bei sieben Klubs, konnte aber nicht an die Erfolge als Spieler anknüpfen



Lucene - Search engine library