MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Oktober 2015

Wolfgang Frank, * 30.05.1955 St.Wendel, + Oktober 2015, deutscher Judoka; EM-Dritter 1978 und 1981 im Mittelgewicht; Deutscher Meister 1978

1.10.

Erich Drechsler, * 30.06.1934 Kyffhäuserkreis/Thüringen, + 01.10.2015 Blankenhain, deutscher Leichtathletiktrainer; u. a. in der DDR Hochsprungtrainer von Rolf Beilschmidt; Bundestrainer für Weitsprung beim DLV 1990-1996, trainierte u. a. seine Schwiegertochter Heike Drechsler, die er zu Olympia-, Weltmeister- und Europamedaillen führte; betreute später beim Dt. Behindertensportverband die Weitspringer Catherine Bader-Bille (Paralympicssiegerin 2000) und Wojtek Czyz (Paralympicssieger 2004)

2.10.

Brian Friel, * 09.01.1929 Killyclogher, + 02.10.2015 Greencastle, irischer Dramatiker und Regisseur; Werke u. a.: "The Enemy Within", "Philadelphia Here I Come!", "Aristocrats", "Dancing at Lughnasa", "Wonderful Tennessee", "The Home Place"

3.10.

Denis Healey, * 30.08.1917 Nottingham, + 03.10.2015 Alfriston, britischer Politiker; Labour Party; Verteidigungsminister 1964-1970; Schatzkanzler 1974-1979; stellv. Labour-Parteichef 1980-1983; Parlamentsmitglied 1952-1992; Mitglied des Oberhauses ("House of Lords") 1992-2015; Veröffentl. u. a.: "New Fabian Essays", "Neutralism"

5.10.

Chantal Akerman, * 06.06.1950 Brüssel, + 05.10.2015 Paris (Suizid), belgische Filmregisseurin, Schauspielerin und Autorin; Filme u. a.: "Histoires d'Amérique", "D'est", "Eine Couch in New York", "Die Gefangene", auch Filminstallationen

Günter Eilemann, * 14.04.1923 Köln, + 05.10.2015 Weiden, deutscher Komponist und Entertainer; "Eilemann-Trio", später "Eilemann-Sextett"; komp. zahlr. Stimmungslieder; zahlr. Gastspiele, Hörfunk- und Fernsehauftritte

Henning Mankell, * 03.02.1948 Stockholm, + 05.10.2015 Göteborg, schwedischer Autor, Theaterregisseur und Verleger; erfolgreichster Schriftsteller Schwedens; Romane, Essays, Theaterstücke, Kinderbücher; Leiter eines Theaters in Mosambik; Werke u. a.: Kriminalroman-Reihe um Kommissar Wallander (z. B.: "Mörder ohne Gesicht"), "Der Chronist der Winde", "Die Rückkehr des Tanzlehrers", "Kennedys Hirn", "Die italienischen Schuhe", "Treibsand"

6.10.

Árpád Göncz, * 10.02.1922 Budapest, + 06.10.2015 Budapest, ungar. Jurist, Schriftsteller und Politiker; Staatspräsident 1990-2000; Werke: Romane, Erzählungen, Dramen, u. a. "Sandalenträger", "Der Bremser"; zahlr. Übersetzungen

Rudolf Gröger, * 16.10.1954 München, + in der Nacht vom 06.10.2015 zum 07.10.2015 München, deutscher Manager; 2001-2007 Chief Executive Officer (CEO) von O; Gründer des Mobilfunkdiscounters Snoog Mobile; ab 2009 Präsident der Munich Business School

7.10.

Dominique Dropsy, * 09.12.1951 Leuze, + 07.10.2015 Bordeaux, französischer Fußballspieler; 17-facher Nationaltorhüter, WM-Teilnehmer 1978; spielte u. a. für US Valenciennes, Racing Strasbourg und Girondins Bordeaux, bestritt 596 Spiele in der Division 1, Franz. Meister 1979, 1985 und 1987, franz. Pokalsieger 1986 und 1987; nach der Karriere u. a. als Torhütertrainer tätig

9.10.

Sir Geoffrey Howe, * 20.12.1926 Port Talbot/Glamorgan, + 09.10.2015 Warwickshire, britischer Politiker; Conservative Party; Schatzkanzler 1979-1983, Außenminister 1983-1989 und Vizepremierminister 1989-1990 unter Premierministerin Margaret Thatcher; Handelsminister 1972-1974; MP 1964-1966 und 1970-1992; Mitglied des Oberhauses 1992-2015; galt als Thatchers langjähriger, enger Weggefährte, der 1990 aber deren Sturz einläutete; Memoiren "Conflict of Loyalty" (1994)

10.10.

Hilla Becher, * 02.09.1934 Potsdam, + 10.10.2015 Düsseldorf, deutsche Künstlerin; Fotografin; Hauptgebiet v. a. Industriefotografie; zahlr. Ausstellungen und Publikationen zus. mit ihrem Mann Bernd Becher († 2007); Veröffentl. u. a.: "Fabrikhallen", "Wassertürme", "Typologien industrieller Bauten"

Richard F. Heck, * 15.08.1931 Springfield/MA, + 10.10.2015 Manila (Philippinen), amerikanischer Chemiker; Forschungsschwerpunkt: Organometall-Chemie; wurde durch die Entdeckung der "Heck-Reaktion" bekannt; Chemie-Nobelpreis 2010 mit Ei-ichi Negishi und Akira Suzuki für ihren Beitrag zur Entwicklung der Palladium-katalysierten Kreuzkupplung in der organischen Synthese

14.10.

Peter Hermes, * 08.08.1922 Berlin, + 14.10.2015 Berlin, deutscher Diplomat; Botschafter in den USA 1979-1984, beim Vatikan 1984–1987

Mathieu Kérékou, * 02.09.1933 Kouarfa (n.a.A. 02.09.1933 Natitingou), + 14.10.2015 Cotonou, benin. Militäroffizier (zuletzt Brigadegeneral) und Politiker; Front d’Action pour la Renouveau et le Développement/FARD; demokr. gewählter Staatspräsident 1996-2006; Vorsitzender des Militär. Revolutionsrates nach Putsch 1967-1968; stellv. Stabschef 1970-1972; marxist.-lenin. Staats-, Regierungschef und Verteidigungsminister nach Putsch 1972-1990/91

17.10.

Howard Kendall, * 22.05.1946 Ryton, + 17.10.2015 Southport, englischer Fußballspieler und -trainer; spielte u. a. für den FC Everton, Birmingham City, Stoke City und die Blackburn Rovers, wurde mit Everton 1970 Englischer Meister; nach der Spielerkarriere Trainer, u. a. dreimal beim FC Everton, bei Athletic Bilbao, Manchester City und Sheffield United, mit Everton Englischer Meister 1984 und 1987, FA-Cup-Sieger 1984 und Europapokalsieger der Pokalsieger 1985

18.10.

Gamal al- Ghitani, * 09.05.1945 Guhaina, + 18.10.2015 Kairo, ägyptischer Schriftsteller und Journalist; Kurzgeschichten und Romane; Werke u. a.: "Zaini Barakat", "Das Buch der Schicksale"; Gründer und Herausgeber der Literaturzeitschrift Akhbar-al-Arab

20.10.

Arno Gruen, * 26.05.1923 Berlin, + 20.10.2015 Zürich, Schweizer Psychoanalytiker und Autor; wissenschaftliche Schwerpunkte: Empathie, Gehorsam, Gewalt sowie Terrorismus; Veröffentl. u. a.: "Der Verrat am Selbst", "Der Wahnsinn der Normalität", "Falsche Götter", "Der Verlust des Mitgefühls", "Der Fremde in uns", "Der Kampf um die Demokratie. Der Radikalismus, die Gewalt und der Terror"

24.10.

Manfred Beltz Rübelmann, * 12.06.1931 Tuttlingen, + 24.10.2015 Weinheim, dt. Verleger (Druck- und Verlagshaus Beltz, Weinheim); Gesellschafter der Beltz Rübelmann Holding; fr. Vors. des Sozialpolit. Ausschusses des Bundesverbandes Druck

Maureen O'Hara, * 17.08.1920 Ranelagh b. Dublin, + 24.10.2015 Boise/ID, amerikanische Filmschauspielerin irischer Herkunft; Filme u. a.: "Die schwarzen Teufel von Bagdad", "Mr. Hobbs macht Ferien", "Unser Mann in Havanna", "Mama, ich und wir zwei"

25.10.

Helmut Engler, * 14.04.1926 Freiburg/Br., + 25.10.2015, deutscher Rechtswissenschaftler und Politiker (Baden-Württemberg); CDU; Minister für Wissenschaft und Kunst 1978-1991; Veröffentl. u. a.: "Elterliche Gewalt", "Vormundschaftsrecht"

Jurij Mamlejew, * 11.12.1931 Moskau, + 25.10.2015 Moskau, russischer Schriftsteller; Werke u. a.: "Die irrlichterne Zeit", "Die letzte Komödie", "Der Mörder aus dem Nichts", "Der Tod des Erotomanen"

26.10.

Birgit Doll, * 09.03.1958 Wien, + 26.10.2015, österreichische Schauspielerin und Theaterregisseurin; spielte u. a. am Salzburger Landestheater, bei den Salzburger Festspielen, in Wien am Theater i. d. Josefstadt, am Bayerischen Staatsschauspiel München und am Berliner Schillertheater; arbeitete u. a. mit Regisseuren wie Maximilian Schell, Otto Schenk, Achim Henning und Emmy Werner; Rollen u. a. in "Geschichten aus dem Wienerwald", "Dantons Tod", "Heile Welt", "Tatort", "Polizeiruf 110"

Karl Pisa, * 26.03.1924 Wien, + 26.10.2015, österreichischer Politiker; Staatssekretär im Bundeskanzleramt für Information 1968-1969

Carola Wolf, * 20.04.1931, + 26.10.2015, deutsche Publizistin; 1962-1996 verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der bundesweiten Kirchentagstreffen, 1996-2001 für die Pressearbeit für die dam. Evangelische Kirche der Union (EKU) in Berlin; Mitbegründerin und fr. Vorsitzende des Kuratoriums der Evangelischen Medienakademie

28.10.

Alexander Brenner, * 14.10.1925 Tomaszów Lubelski, + 28.10.2015 Berlin, deutscher Diplomat; Vorsitzender der jüdischen Gemeinde Berlin 2001-2004

29.10.

Ranko Žeravica, * 17.11.1929 Dragutinovo, + 29.10.2015 Belgrad, serbischer Basketballtrainer; langjähriger jugoslawischer Nationaltrainer, Olympiasieger 1980, Olympiazweiter 1968, Weltmeister 1970, WM-Zweiter 1967, EM-Zweiter 1969 und 1971; Vereinstrainer in Jugoslawien, Spanien, Italien und Serbien, Jugoslawischer Meister 1996, Gewinner des FIBA Korać Cups 1978; Mitbegründer von Partizan Belgrad; 2007 Aufnahme in die Hall of Fame des Weltverbandes FIBA

30.10.

Sinan Samil Sam, * 23.06.1974 Frankfurt/Main, + 30.10.2015 Istanbul, türkischer Boxer; 35 Profikämpfe (31 Siege); im Schwergewicht Profi-Europameister 2002–2004 und 2008, WBC Weltmeister 2007; im Superschwergewicht Amateur-Weltmeister 1999; neunfacher Türkischer Meister

31.10.

Hans Teuscher, * 10.04.1937 Dresden, + 31.10.2015 Berlin, deutscher Schauspieler; Theaterauftritte u. a. an der Berliner Volksbühne, dem Deutschen Theater Berlin und dem Staatsschauspiel Dresden; Fernsehrollen u. a. in "Jeder stirbt für sich allein", "Till Eulenspiegel", "Irrwege des Herzens", "Sehnsucht nach Sandin" und in einigen TV-Serien wie z. B. "Tatort" und "Polizeiruf 110", "Unser Charly", "Soko 5113"; auch als Hörspiel- und Synchronsprecher tätig

27. Mai 2017

150. Geburtstag: Arnold Bennett, * 27.5.1867 Hanley/North-Staffordshire, † 27.3.1931 London, englischer Schriftsteller und Kritiker; Werke: Romane, Essays und Bühnenstücke, u. a. "The Clayhanger family" (Trilogie), "Konstanze und Sophie", "Leben, Liebe und gesunder Menschenverstand"
102. Geburtstag: Herman Wouk, * 27.5.1915 New York/NY, amerikanischer Schriftsteller; Werke: Romane und Theaterstücke, u. a. "Die ,Caine' war ihr Schicksal", "Der Feuersturm" (verfilmt); "Der Enkel des Rabbi", "Er ist mein Gott", "The Lawgiver"
80. Geburtstag: Thomas von der Vring, * 27.5.1937 Stuttgart, deutscher Politologe, Hochschulpolitiker und -lehrer; SPD; Vorsitzender des Verwaltungsrates von Radio Bremen seit 1996, zuletzt bestätigt im Okt. 2016; Gründungsrektor der Univ. Bremen 1970-1974, hier Professor für Politische Ökonomie 1974-1979 und 1994-2000; Mitglied des Europ. Parlaments 1979-1994; Sohn von Georg von der Vring
80. Geburtstag: Andrej G. Bitow, * 27.5.1937 Leningrad, russ. Schriftsteller und Bergbauingenieur; Präs. des russ. PEN-Zentrums: Werke: Romane, Erzählungen, Essays, u. a. "Die Rolle", "Das Puschkinhaus", "Das Licht der Toten", "Geschmack", "Der Symmetrielehrer"
1942: Attentat auf den Chef des Reichssicherheitshauptamtes und stellvertretenden Reichsprotektor in Böhmen und Mähren, Reinhard Heydrich in Prag; er erliegt seinen Verletzungen am 4.6.
70. Geburtstag: Said, * 27.5.1947 Teheran, iranischer Autor im Exil in Deutschland; Werk: Gedichte, Erzählungen, Prosa, Kinderbücher, Hörspiele, Aufsätze und Reden, u. a. "Liebesgedichte", "Die Beichte des Ayatollah", "Selbstbildnis für eine ferne Mutter", "Ich und der Islam", "Ruf zurück die Vögel"; Präsident des PEN-Zentrums Deutschland 2000-2002
70. Geburtstag: Hans-Peter Repnik, * 27.5.1947 Konstanz, dt. Jurist und Politiker; CDU; MdB 1980-2005; Vorstand Duales System Deutschland 2003-2005; Erster Parlamentarischer Geschäftsführer d. CDU/CSU-Bundestagsfraktion 1998-2002; stellv. Vors. d. CDU/CSU-Bundestagsfraktion 1994-1998; Parlamentar. Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) 1989-1994
1967: Der Staatsbesuch (bis 4.6.) des iranischen Schahs Reza Pahlevi provoziert in der Bundesrepublik in zahlreichen Städten Demonstrationen und Unruhen (vgl. 2.6.1967)
50. Geburtstag: Kai Pflaume, * 27.5.1967 Halle an der Saale, deutscher Fernsehmoderator; Sendungen u. a.: "Nur die Liebe zählt", "Die Chance deines Lebens", "Star Quiz", "Dalli Dalli", "Das ist Spitze" ,"Zeig mir Deine Welt", "Wer weiß denn sowas?"
50. Geburtstag: Paul Gascoigne, * 27.5.1967 Gateshead, englischer Fußballspieler; 57-facher Nationalspieler, WM-Vierter 1990, EM-Teilnehmer 1996 (Halbfinale); spielte u. a. für Newcastle United, Tottenham Hotspur, Lazio Rom, Glasgow Rangers, FC Middlesbrough und FC Everton, Englischer Cupsieger 1991, Schottischer Meister 1996 und 1997, Schottischer Pokalsieger 1996; genoss als Spieler weltweit Kultstatus, geriet nach der Karriere immer wieder mit Alkoholproblemen in die Schlagzeilen
50. Todestag: Paul Henckels, * 9.9.1885 Hürth/Rhld., † 27.5.1967 Schloss Hugenpoet b. Kettwig, deutscher Bühnen- und Filmschauspieler; Bühnenrollen u. a. in "Schneider Wibbel"; Filme u. a.: "Die Feuerzangenbowle", "Der Maulkorb", "Königliche Hoheit"; auch Regiearbeiten
1977: Der Bundestag beschließt, die Gewissensprüfung für Wehrdienstverweigerer abzuschaffen



Lucene - Search engine library