MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle August 2015

3.8.

Robert Conquest, * 15.07.1917 Great Malvern, + 03.08.2015 Palo Alto/CA, britischer Historiker und Autor; galt als einer der wichtigsten westl. Historiker mit Werken über die Stalinzeit; Bücher u. a.: "Der große Terror", "Die Ernte des Todes"; auch Lyrik und Science-Fiction-Romane

Coleen Gray, * 23.10.1922 Staplehurst/NE, + 03.08.2015 Los Angeles/CA, amerikanische Schauspielerin; Filme u. a.: "Trommeln des Todes", "Red River", "Der Todeskuss", "Die Rechnung ging nicht auf"

Carol Janeway, * 01.02.1944 Edinburgh/Schottland, + 03.08.2015 New York/NY, amerikanische Herausgeberin und Übersetzerin; Foreign-Rights-Chefin und Lektorin beim New Yorker Verlag Alfred Knopf; machte u. a. Bernhard Schlink, Patrick Süskind und Daniel Kehlmann zu Bestsellerautoren in den USA

Johanna Quandt, * 21.06.1926 Berlin, + 03.08.2015 Bad Homburg, deutsche Unternehmerin (BMW); fr. div. AR-Mandate; 1995 Gründerin der Johanna-Quandt-Stiftung; war verh. mit Herbert Quandt († 1982), mit dem sie zwei Kinder hatte (Susanne Klatten, Stefan Quandt), Mitbegründerin der "Stiftung Charité"

4.8.

Achim Hill, * 11.04.1935 Berlin-Köpenick, + 04.08.2015, deutscher Ruderer; für die DDR bzw. mit der Gesamtdeutschen Mannschaft im Einer Olympiazweiter 1960 und 1964 sowie Europameister 1967; vielfacher DDR-Meister; war verh. mit der Ruderin Gisela Jäger

Gerd Natschinski, * 23.08.1928 Chemnitz, + 04.08.2015 Berlin, deutscher Komponist und Dirigent; als einer der bekanntesten Komponisten der DDR zahlr. Kompositionen für Musiktheater, Orchester und Filme; Werke (Musicals, Operetten und Lieder) u. a.: "Der Zauberring", "Der Totenkönig", "Terzett", "Hoffmanns Erzählungen"; Filmmusik u. a.: "Alter Kahn und junge Liebe", "Hochmut kommt vor dem Fall", "Im Himmel ist doch Jahrmarkt", "Hart am Wind"

6.8.

Orna Porat, * 06.06.1924 Köln, + 06.08.2015 Israel, israelische Schauspielerin deutscher Herkunft; Werke u. a.: "Sie sind Frei, Dr. Korczak", "Wenn es Nacht wird", "Dornröschen", "Liebe ist ein Spiel auf Zeit"

7.8.

Manuel Contreras, * 04.05.1929 Santiago de Chile, + 07.08.2015 Santiago de Chile, chilenischer General; während der Militärdiktatur Augusto Pinochets von 1973 bis 1977 Chef des Geheimdienstes DINA, dabei verantwortlich für zahlr. Verbrechen; nach dem Ende der Diktatur zu lebenslanger Haft verurteilt

Armin Sandig, * 10.03.1929 Hof/Saale, + 07.08.2015 Hamburg, deutscher Maler und Grafiker; Autodidakt; Porträt-Aktmalerei und abstrakte Kunst; ab 1972 ordentliches Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg und 1980 bis 2011 deren Präsident; seine Werke sind in vielen öffentl. Sammlungen vertreten

Wei Jianxing, * Januar 1931 Bezirk Xinchang, + 07.08.2015 Peking, chinesischer Politiker; fr. Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas; Präsident des Gesamtchinesischen Gewerkschaftsbundes 1993-2002

12.8.

Jaakko Hintikka, * 12.01.1929 Vantaa, Finnland, + 12.08.2015 Porvoo, Finnland, Jaakko Hintikka (* 12. Januar 1929 in Vantaa; † 12. August 2015 in Porvoo<sup id="cite ref-1" class="reference">[1]</sup>) war ein finnischer Philosoph. Er galt als Experte für verschiedene Bereiche der mathematischen Logik und Spieltheorie und der Philosophie der Mathematik, der Epistemologie und Wissenschaftstheorie, der Metaphysik, außerdem für diverse andere philosophische Spezialgebiete und historische Problemzusammenhänge, darunter Theorien von Aristoteles, René Descartes und Ludwig Wittgenstein.

Reiner Pfeiffer, * 09.02.1939 Lünen, + 12.08.2015 Hambergen, deutscher Journalist; v. a. bekannt durch seine Schlüsselrolle in der "Barschel-Affäre" 1987

15.8.

Dieter Burmester, * 09.02.1946 Österreich, + 15.08.2015 Berlin, deutscher Unternehmer und Musiker; gründete 1978 die "Burmester-Audiosysteme" und schaffte es mit seinen hochpreisigen Soundsystemen zu intern. Ruhm; als Musiker Mitglied der Beatband "The Echos" (später "Some Folks") und der Band "Past Perfect"; auch Kompositionen und Musikaufnahmen im eigenen Studio

Rafael Chirbes, * 27.06.1949 Tavernes de la Valldigna, + 15.08.2015 Tavernes de la Valldigna, spanischer Schriftsteller; einer der wichtigsten spanischen Gegenwartsautoren; Romane u. a.: "Die schöne Schrift", "Madrider Trilogie", "Krematorium", "Am Ufer"

Max Greger, * 02.04.1926 München-Giesing, + 15.08.2015 München, dt. Unterhaltungsmusiker und Bandleader; Saxofonist; zahlr. Schallplattenaufnahmen eigener Tanz- und Schlagerkompositionen; zahlr. Fernsehauftritte

Rolf Henninger, * 30.08.1925 Erfurt, + 15.08.2015 Berlin, deutscher Schauspieler und Regisseur; Theaterschauspieler am Schiller-Theater Berlin; Filme u. a.: "Der letzte Sommer", "Sauerbruch - Das war mein Leben", "Die Nibelungen", "Das Spinnennetz"; Fernsehen u. a.: "Insel der Träume" (Serie)

17.8.

Gerhard Mayer-Vorfelder, * 03.03.1933 Mannheim, + 17.08.2015 Stuttgart, deutscher Jurist, Fußballfunktionär und Landespolitiker (Baden-Württemberg); CDU; Minister für Kultus und Sport 1980-1991, Finanzminister 1991-1998; MdL 1980-2001; Präsident des VfB Stuttgart 1975-2000; Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) 2001-2006, Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees 1992-1998 und 2002-2007; UEFA-Vizepräsident 2007-2009

László Kardinal Paskai, * 08.05.1927 Szeged, + 17.08.2015 Esztergom , ungarischer kath. Theologe; Kardinal; Erzbischof von Esztergom und Primas von Ungarn 1987-2002

19.8.

Egon Bahr, * 18.03.1922 Treffurt a. d. Werra, + 19.08.2015 Berlin, dt. Journalist und Politiker; Bundesminister für besond. Aufgaben 1972-1974; Minister für wirtsch. Zusammenarbeit 1974-1976; MdB 1972-1990; SPD-Bundesgeschäftsführer 1976-1981; Direktor des Inst. f. Friedensforsch. u. Sicherheitspol. Hamburg 1984-1994; gilt als "Architekt" der Neuen Ostpolitik von Bundeskanzler Willy Brandt (1969-1974)

20.8.

Armin Prinz zur Lippe, * 18.08.1924 Detmold, + 20.08.2015 Detmold, Chef des fürstlichen Hauses Lippe; Oberhaupt des Hauses Lippe ab 1949; jüngster Sohn des letzten regierenden Fürsten Leopold IV.

21.8.

Walter Hinck, * 08.03.1922 Selsingen, + 21.08.2015 Landau, deutscher Germanist und Autor; Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Köln 1964-1987; Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland und ab 1974 Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste; Publikationen u. a.: "Im Wechsel der Zeiten. Leben und Literatur", "Die Wunde Deutschland", "Gesang der Verbannten", "Die letzten Tage in Berlin"

Walter Hinck, * 08.1922 Selsingen, + 21.08.2015 Landau in der Pfalz, Walter Hinck (* 8. März 1922 in Selsingen; † 21. August 2015 in Landau in der Pfalz<sup id="cite ref-1" class="reference">[1]</sup>) war ein deutscher Germanist und Schriftsteller.

Wang Dongxing, * 1916 Prov. Kiangsi, + 21.08.2015 Peking, chinesischer Politiker; fr. Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros

22.8.

Nikolaus Lehnhoff, * 20.05.1939 Hannover, + 22.08.2015 Berlin, dt. Opernregisseur; Inszenierungen u. a.: "Der Ring" (San Francisco, München), "Fausts Verdammnis" (Hamburg), "Palestrina" (London), "Turandot" (Berio-Fassung in Amsterdam), "Dead Man Walking" (Dresden), Janáček-Zyklus, "Tristan und Isolde" (Glyndebourne), "Fidelio", "Die Gezeichneten" (Salzburg), "Die Frau ohne Schatten" (Paris)

Werner Schönfelder, * 03.03.1908 Peine, + 22.08.2015 Bad Nenndorf, deutscher Politiker; CDU; MdL Niedersachsen 1947-1970

Erika Zuchold, * 19.03.1947 Lucka, + 22.08.2015 Paraguay, deutsche Geräteturnerin; zeigte als erste Turnerin der Welt 1964 einen Flickflack auf dem Schwebebalken; für die DDR 1968 Olympiazweite am Sprung und Olympiadritte mit der Mannschaft, 1972 Olympiazweite mit der Mannschaft, am Sprung und am Barren, 1970 Weltmeisterin am Sprung und am Balken; vielfache DDR-Meisterin; 2005 Aufnahme in die "International Gymnastics Hall of Fame"; arbeitete ab 1993 als freischaffende Malerin; war verheiratet mit dem Radsportler Dieter Zuchold († 2014)

23.8.

Guy Ligier, * 12.07.1930 Vichy, + 23.08.2015 Saint-Parize-le-Châtel/Département Nièvre, französischer Autorennfahrer (Formel 1), Rennwagenkonstrukteur und Formel-1-Teambesitzer; war in den 1940er Jahren zunächst franz. Meister im Rudern und B-Nationalspieler im Rugby; wechselte erst im Alter von über 30 Jahren in den Rennsport; bestritt 1966 und 1967 zwölf Formel-1-Rennen im Cooper-Maserati bzw. Brabham Repco, errang mit dem 6. Platz beim GP von Deutschland seinen einzigen WM-Punkt; begann 1970 mit dem Bau von Sportwagen und ging von 1976 bis 1996 mit seinem eigenen Ligier-Team in der Formel 1 an den Start; bestritt mit diesem 326 Rennen und feierte dabei 9 Siege (388 WM-Punkte)

24.8.

Justin Wilson, * 13.07.1978 Sheffield/Yorkshire, + 24.08.2015 Allentown/PA (USA) (Rennunfall), britischer Autorennfahrer; 2001 Sieger der Formel 3000; 2012 Sieger des 24-Stunden-Rennens von Daytona; startete 2003 in der Formel 1 und ab 2008 in der IndyCar-Serie (drei Siege); erlag nach einem schweren Rennunfall beim IndyCar-Rennen in Pocono am Vortag seinen schweren Kopfverletzungen

26.8.

Peter Kern, * 13.02.1949 Wien, + 26.08.2015 Wien, österreichischer Schauspieler und Filmregisseur; Filmrollen u. a.: "Falsche Bewegung", "Der Sternsteinhof", "Hitler, ein Film aus Deutschland", "Bolwieser"; Arbeiten als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent u. a.: "Crazy Boys - Eine Handvoll Vergnügen", "Gossenkind", "Ein fetter Film", "Diamantenfieber", "Der letzte Sommer der Reichen"

27.8.

Monique Berlioux, * 22.12.1923 Metz, + 27.08.2015 Paris, französische Schwimmerin, Sportfunktionärin und Journalistin; als Schwimmerin zwischen 1938 und 1952 über 40 nationale Meistertitel, mehrfache Rekordhalterin; ab 1967 im IOC zunächst bis 1969 Leiterin der Presseabteilung, danach bis 1971 Leiterin der Verwaltung, von 1971 bis 1985 Direktorin des IOC

Pascal Chaumeil, * 09.02.1961 Paris, + 27.08.2015, französischer Regisseur; Filme u. a.: "Der Auftragslover", "Der Nächste, bitte!", "A Long Way Down", "Léon - Der Profi" (Regieassistenz)

Juan Garriga, * 29.03.1963 Barcelona, + 27.08.2015 Barcelona, spanischer Motorradrennfahrer; WM-Zweiter 1988 (250 ccm); dreifacher Grand-Prix-Sieger; starb an den Folgen eines Motorradunfalls

28.8.

Heinz Eyrich, * 01.02.1929 Tuttlingen, + 28.08.2015 Freiburg im Breisgau, dt. Jurist und Politiker (Baden-Württemberg); CDU; fr. versch. Ministerämter, u. a. Justizminister 1978-1991

30.8.

Wes Craven, * 02.08.1939 Cleveland/OH, + 30.08.2015 Los Angeles, amerikanischer Filmregisseur, -produzent und Drehbuchautor; Filme u. a.: "Nightmare - Mörderische Träume", "Der tödliche Freund", "Scream", "The Hills Have Eyes", "Red Eye"

Oliver Sacks, * 09.07.1933 London, + 30.08.2015 New York, britisch-amerikanischer Neurologe und Autor; u. a. Prof. am New Yorker Columbia University College of Physicians and Surgeons 2007-2012; Veröffentl. u. a.: "Zeit des Erwachens" (verfilmt), "Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte", "Stumme Stimmen", "Onkel Wolfram", "Der einarmige Pianist", "The Last Hippie" (verfilmt unter dem Titel: "The Music Never Stopped")

Héctor Silva, * 01.02.1940 Montevideo, + 30.08.2015, uruguayischer Fußballspieler; 29-facher Nationalspieler, WM-Teilnehmer 1962 und 1966; spielte u. a. für Danubio FC und Peñarol Montevideo, Sieger Copa Libertadores 1966, Weltpokalsieger 1966, Uruguayischer Meister 1964, 1965, 1967 und 1968

31.8.

Barbara Brecht-Schall, * 28.10.1930 Berlin, + 31.08.2015 Berlin, deutsche Theaterschauspielerin; bis 1972 Mitglied des "Berliner Ensembles"; Tochter und Nachlassverwalterin des Dramatikers Bertolt Brecht und der Schauspielerin Helene Weigel

27. Mai 2017

150. Geburtstag: Arnold Bennett, * 27.5.1867 Hanley/North-Staffordshire, † 27.3.1931 London, englischer Schriftsteller und Kritiker; Werke: Romane, Essays und Bühnenstücke, u. a. "The Clayhanger family" (Trilogie), "Konstanze und Sophie", "Leben, Liebe und gesunder Menschenverstand"
102. Geburtstag: Herman Wouk, * 27.5.1915 New York/NY, amerikanischer Schriftsteller; Werke: Romane und Theaterstücke, u. a. "Die ,Caine' war ihr Schicksal", "Der Feuersturm" (verfilmt); "Der Enkel des Rabbi", "Er ist mein Gott", "The Lawgiver"
80. Geburtstag: Thomas von der Vring, * 27.5.1937 Stuttgart, deutscher Politologe, Hochschulpolitiker und -lehrer; SPD; Vorsitzender des Verwaltungsrates von Radio Bremen seit 1996, zuletzt bestätigt im Okt. 2016; Gründungsrektor der Univ. Bremen 1970-1974, hier Professor für Politische Ökonomie 1974-1979 und 1994-2000; Mitglied des Europ. Parlaments 1979-1994; Sohn von Georg von der Vring
80. Geburtstag: Andrej G. Bitow, * 27.5.1937 Leningrad, russ. Schriftsteller und Bergbauingenieur; Präs. des russ. PEN-Zentrums: Werke: Romane, Erzählungen, Essays, u. a. "Die Rolle", "Das Puschkinhaus", "Das Licht der Toten", "Geschmack", "Der Symmetrielehrer"
1942: Attentat auf den Chef des Reichssicherheitshauptamtes und stellvertretenden Reichsprotektor in Böhmen und Mähren, Reinhard Heydrich in Prag; er erliegt seinen Verletzungen am 4.6.
70. Geburtstag: Said, * 27.5.1947 Teheran, iranischer Autor im Exil in Deutschland; Werk: Gedichte, Erzählungen, Prosa, Kinderbücher, Hörspiele, Aufsätze und Reden, u. a. "Liebesgedichte", "Die Beichte des Ayatollah", "Selbstbildnis für eine ferne Mutter", "Ich und der Islam", "Ruf zurück die Vögel"; Präsident des PEN-Zentrums Deutschland 2000-2002
70. Geburtstag: Hans-Peter Repnik, * 27.5.1947 Konstanz, dt. Jurist und Politiker; CDU; MdB 1980-2005; Vorstand Duales System Deutschland 2003-2005; Erster Parlamentarischer Geschäftsführer d. CDU/CSU-Bundestagsfraktion 1998-2002; stellv. Vors. d. CDU/CSU-Bundestagsfraktion 1994-1998; Parlamentar. Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) 1989-1994
1967: Der Staatsbesuch (bis 4.6.) des iranischen Schahs Reza Pahlevi provoziert in der Bundesrepublik in zahlreichen Städten Demonstrationen und Unruhen (vgl. 2.6.1967)
50. Geburtstag: Kai Pflaume, * 27.5.1967 Halle an der Saale, deutscher Fernsehmoderator; Sendungen u. a.: "Nur die Liebe zählt", "Die Chance deines Lebens", "Star Quiz", "Dalli Dalli", "Das ist Spitze" ,"Zeig mir Deine Welt", "Wer weiß denn sowas?"
50. Geburtstag: Paul Gascoigne, * 27.5.1967 Gateshead, englischer Fußballspieler; 57-facher Nationalspieler, WM-Vierter 1990, EM-Teilnehmer 1996 (Halbfinale); spielte u. a. für Newcastle United, Tottenham Hotspur, Lazio Rom, Glasgow Rangers, FC Middlesbrough und FC Everton, Englischer Cupsieger 1991, Schottischer Meister 1996 und 1997, Schottischer Pokalsieger 1996; genoss als Spieler weltweit Kultstatus, geriet nach der Karriere immer wieder mit Alkoholproblemen in die Schlagzeilen
50. Todestag: Paul Henckels, * 9.9.1885 Hürth/Rhld., † 27.5.1967 Schloss Hugenpoet b. Kettwig, deutscher Bühnen- und Filmschauspieler; Bühnenrollen u. a. in "Schneider Wibbel"; Filme u. a.: "Die Feuerzangenbowle", "Der Maulkorb", "Königliche Hoheit"; auch Regiearbeiten
1977: Der Bundestag beschließt, die Gewissensprüfung für Wehrdienstverweigerer abzuschaffen



Lucene - Search engine library