MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle November 2015

Horst Keitel, * 22.06.1928 Meisdorf, + November 2015 Berlin (Suizid), deutscher Schauspieler und Synchronsprecher; Fernsehrollen u. a. in "Percy Stuart", "Im Auftrag von Madame", "Förster Horn", "Der Landarzt", "Großstadtrevier"; als Synchronsprecher u. a. die deutsche Stimme von John Carradine (Jesse James) und Desmond Llewelyn (James Bond); war verheiratet mit der Schauspielerin Herta Kravina verheiratet, mit der er gemeinsam Suizid beging

Herta Kravina, * 03.06.1926 Wien, + November 2015 Berlin (Suizid), österreichische Schauspielerin und Synchronsprecherin; Fernsehrollen u. a. in "Meine Frau Susanne", "Der Kurier der Kaiserin", "Im Auftrag von Madame"; als Synchronsprecherin die deutsche Stimme von Zsa Zsa Gabor und Antia Ekberg;war verheiratet mit dem Schauspieler Horst Keitel, mit dem sie gemeinsam Suizid beging

1.11.

Walter Franke, * 20.11.1926 Salzgitter-Bleckenstedt, + 01.11.2015, dt. Politiker; SPD; Bremer Senator für Soziales, Jugend und Sport ab 1975, später kam das Arbeitsressort dazu (bis 1979); Vorsitzender des Reichsbundes 1990-1997

Houston McTear, * 12.02.1957 Baker/FL, + 01.11.2015 Stockholm (Schweden), amerikanischer Leichtathlet (Sprint); Weltrekordler 1975 über 100 Yards; Amerikanischer Hallenmeister 1978 über 60 Yards; Schwedischer Hallenmeister 1990 über 60 m; war verh. mit der schwedischen Sprinterin Linda Haglund († 21.11.2015)

Günter Schabowski, * 04.01.1929 Anklam/Mecklenburg, + 01.11.2015 Berlin, dt. Journalist und Politiker; Mitgl. des SED Politbüros 1984-1989; fr. Chefredakteur des "Neuen Deutschland"; höchste Auszeichnungen der DDR: Vaterländischer Verdienstorden in Gold, Karl-Marx-Orden; gab am 9.11.1989 die Öffnung der Grenze in Berlin und zur Bundesrepublik bekannt; Veröffentl. u. a.: "Der Absturz", "Wir haben fast alles falsch gemacht. Die letzten Tage der DDR"

Fred Dalton Thompson, * 19.08.1942 Sheffield/AL, + 01.11.2015 Nashville/TN, amerikanischer Politiker und Filmschauspieler; Republikanische Partei; US-Senator für den Bundesstaat Tennessee 1994.2003; Filme u. a.: "Jagd auf Roter Oktober"

3.11.

Ahmad Chalabi, * 30.10.1944 Bagdad, + 03.11.2015 Bagdad, irakischer Bankier und Politiker; stellv. Ministerpräsident 2005-2006; Parlamentsabgeordneter 2005 und wieder ab 2010; gründete als Kopf der irak. Exilopposition 1992 Dachverband Iraqi National Congress (INC); vor seiner Rückkehr in den Irak 2003 im Exil in Großbritannien; vom US-Verteidigungsministerium bzw. der Administration unter Präsident George W. Bush finanziell unterstützt; spielte mit Falschinformationen zu angebl. Massenvernichtungswaffen des Saddam-Regimes Schlüsselrolle vor US-Invasion 2003

Helmut Dubiel, * 30.06.1946, + 03.11.2015 Frankfurt, deutscher Soziologe; Professor an der Justus-Liebig-Universität ab 1992; Veröffentl. u. a.: "Demokratie und Schuld", "Niemand ist frei von Geschichte. Die nationalsozialistische Herrschaft in den Debatten des Deutschen Bundestags"; in seinem Buch "Tief im Hirn" schilderte er seine Erfahrung mit Parkinson, an der er 1993 erkrankte

Csaba Fenyvesi, * 14.04.1943 Budapest, + 03.11.2015 Budapest, ungarischer Fechter (Degen); Olympiasieger 1972 im Einzel sowie 1968 und 1972 mit der Mannschaft; Weltmeister 1970, 1971 und 1978, WM-Zweiter 1969 und 1973 sowie WM-Dritter 1967 und 1975 jeweils mit der Mannschaft, EM-Dritter 1970 im Einzel

4.11.

René Girard, * 25.12.1923 Avignon, + 04.11.2015 Stanford/CA, franz. Literaturwissenschaftler und Anthropologe; entwickelte eine komplette kulturelle Anthropologie, in deren Mittelpunkt die Theorie von der Rolle des Nachahmungstriebes (Mimesis) steht; Veröffentl. u. a.: "Mensong romantique et vérité romanesque", "La violence et le sacré", "Des choses cachées depuis la fondation du monde", "Critique dans un souterrain", "Le bouc émissaire", "Je vois Satan tomber comme l'éclair", "Achever Clausewitz"

Karl-Heinz Jakobs, * 20.04.1929 Kiauken (Polen), + 04.11.2015 Velbert, dt. Schriftsteller; Werke: Lyrik, Romane, Erz., Rundfunk- und Fernseharbeiten, u. a. "Beschreibung eines Sommers", "Wilhelmsburg", "Guten Morgen, Vaterlandsverräter", "Eine Pyramide für mich", "Wüste kehr wieder", "Die Frau im Strom"

5.11.

George Barris, * 20.11.1925 Chicago/IL, + 05.11.2015 Los Angeles/CA, amerikanischer Autodesigner; entwarf einige der bekanntesten Film- und Fernsehautos, u. a. aus "Batman", "Knight Rider", "The Monkees", "The Monsters"

Dante Andrea Franzetti, * 21.12.1959 Zürich, + 05.11.2015 Zürich, Schweizer Schriftsteller; Italien-Korrespondent einer Schweizer Tagezeitung; Romane, Essays, Erzählungen; Werke u. a.: "Der Großvater", "Cosimo und Hamlet", "Die Versammlung der Engel im Hotel Excelsior", "Passion. Journal für Liliane", "Mit den Frauen"

Czesław Kiszczak, * 19.10.1925 Roczyny, + 05.11.2015 Warschau, polnischer General und Politiker; Innenminister 1981-1990 und zuletzt Vertreter des kommunistischen Regimes beim Prozess des Übergangs; 1945 bis 1981 in der Armee und dort meist in der Inneren Sicherheit eingesetzt

Michail Lessin, * 11.07.1958 Moskau, + 05.11.2015 Washington/D.C. (USA), russischer Politiker und Medienmanager; Minister für Presse, Fernsehen und Radio 1999-2004, später Berater von Wladimir Putin; Chef der Medien-Holding von Gazprom ab 2013

Hans Mommsen, * 05.11.1930 Marburg/Lahn, + 05.11.2015, deutscher Historiker; SPD; Prof. für Neuere Geschichte der Universität Bochum 1968-1996; ab 1977 Leiter des Inst. für die Geschichte der Arbeiterbewegung in Bochum; Gastprof. u. a. in Harvard und Jerusalem; Veröffentl. u. a.: "Der Reichstagsbrand und seine politischen Folgen", "Widerstand ohne Volk", "Beamtentum im Dritten Reich", "Alternative zu Hitler. Studien zur Geschichte des deutschen Widerstandes", "Das NS-Regime und die Auslöschung des Judentums in Europa"; Urenkel von Theodor Mommsen

7.11.

Yitzhak Navon, * 19.04.1921 Jerusalem, + 07.11.2015 Jerusalem, israel. Politiker und Philologe; Staatspräsident 1978-1983; Assistent des Ministerpräsidenten 1952-1963 und dann bis 1965 Abteilungsleiter im Ministerium für Unterricht und Kultur; Präsident des Zionistischen Weltkongresses 1972-1978; stellv. Ministerpräs. und Minister für Erziehung und Kultur (Regierung Yitzhak Shamir) 1984-1990; Knesset-Abgeordneter 1965 bis 1978 und 1984 bis 1992

8.11.

Andrej Ėšpaj, * 15.05.1925, + 08.11.2015 Moskau, russischer Komponist; Orchesterwerke, Musicals, Ballette, Kammer- und Klaviermusik, Film- und Schauspielmusiken; sein gesamtes Werk befasst sich überwiegend mit der Mari-Folklore, dessen Volk er angehörte

Abdelkarim al- Iriani, * 12.10.1934 Irian, + 08.11.2015 Frankfurt am Main (Deutschland), jemenitischer Politiker; Ministerpräsident des Nordjemen 1980-1983; Außenminister und stellv. Premier 1984-1990; Außenminister der (vereinigten) Republik Jemen 1990-1993; Außenminister und stellv. Premier 1994-1997; Ministerpräsident 1998-2001; Präsident der Universität Sana 1976-1978; Generalsekretär des Allgemeinen Volkskongresses (AVK bzw. GPC) ab 1995

9.11.

Ernst Fuchs, * 13.02.1930 Wien, + 09.11.2015 Wien, österr. Maler, Grafiker und Designer; Begründer und einer der bekanntesten Vertreter der "Wiener Schule des Phantastischen Realismus"; entwarf u. a. auch Möbel, Porzellan, Fliesen, Tapeten und Vorhänge sowie Bühnenbilder; betätigte sich auch als Schriftsteller, Komponist und Architekt

10.11.

Pat Eddery, * 18.03.1952 Newbridge, + 10.11.2015 England, irischer Jockey; zählt zu den besten Jockeys weltweit; vielfacher Englischer Jockey-Champion; zahlreiche Siege bei Klassikern auf der ganzen Welt; insgesamt über 4.600 Siege

André Glucksmann, * 19.06.1937 Boulogne-Billancourt, + 10.11.2015 Paris, franz. Philosoph und Publizist; Veröffentl. u. a.: "Philosophie der Abschreckung", "Die Macht der Dummheit", "Das Gute und das Böse", "Hass. Die Rückkehr einer elementaren Gewalt", "Wut eines Kindes, Zorn eines Lebens"

Helmut Schmidt, * 23.12.1918 Hamburg-Barmbek, + 10.11.2015 Hamburg-Langenhorn, deutscher Politiker und Publizist; SPD; Bundeskanzler 1974-1982; Verteidigungsminister 1969-1972; Finanzminister 1972-1974; Hamburger Innensenator 1961-1965; Mitherausgeber der ZEIT 1983-2015; erfolgreicher Autor zahlreicher Werke, u. a. "Menschen und Mächte", "Die Deutschen und ihre Nachbarn", "Weggefährten", "Außer Dienst", "Unser Jahrhundert"

Allen Toussaint, * 14.01.1938 New Orleans/LA, + 10.11.2015 Madrid/Spanien, amerikanischer Musiker; Komponist und Sänger; galt als König des New Orleans R & B; Hits u. a.: "Working in the Coal Mine", "Everything I Do Gonh Be Funky", "Lady Marmalade", "Southern Nights"

11.11.

Tage Skou-Hansen, * 12.02.1925 Fredericia, + 11.11.2015 Kopenhagen, dänischer Journalist und Schriftsteller; fr. Redakteur der Zeitschriften "Heretica" und "Vindrosen"; Werke u. a.: siebenbändige Romanreihe um Holger Mikkelsen (1957-2000), "Leidenschaften", "Über den Strich"

13.11.

Max H. Rehbein, * 09.12.1918 Köln, + 13.11.2015, dt. Filmproduzent, Journalist und Publizist; fr. Sonderkorrespondent und Serienautor beim NDR-Fernsehen; Dokumentationsserien u. a.: "Zentren der Macht"; Veröffentl. u. a.: "Reporter in Fernost"

14.11.

Scheich Hisham Muhyi al-Din Nazir, * 31.08.1932 Jeddah, + 14.11.2015 USA, saudiarabischer Politiker; Ölminister 1986-1995; stellv. Ölminister 1962-1968; Planungsminister 1975-1991; Chairman der Ölgesellschaft Saudi-Aramco ab 1988; Botschafter in Ägypten 2005-2011

15.11.

Paul Friedhoff, * 02.02.1943 Löningen-Altenbrunnen, + 15.11.2015, deutscher Politiker und Unternehmer; Gründer der Firma Spectro in den 1970er Jahren; Schatzmeister der FDP Nordrhein-Westfalen 1992-1996, Mitglied des Bundestags 1990-2002 und 2005-2012

17.11.

Simon Nüssel, * 20.01.1924 Hohenknoden/Oberfranken, + 17.11.2015, deutscher Politiker (Bayern); CSU; Landwirtschaftsminister 1987-1990; Mitglied der Landessynode der dt. ev. Kirche 1958-1996

18.11.

Jonah Lomu, * 12.05.1975 Mangere b. Auckland, + 18.11.2015 Auckland, neuseeländischer Rugbyspieler; galt als einer der besten Rugbyspieler der Welt; 73-facher Nationalspieler, Vizeweltmeister 1995; spielte u. a. in der Super 14 für die Blues 1996-1998, Chiefs 1999 und Hurricanes 2000-2003; mußte wegen eines seltenen Nierenleidens seine Karriere beenden

Rudolf von Thadden, * 20.06.1932 Gut Trieglaff/Landkr.Greifenberg in Pommern, + 18.11.2015 Göttingen, deutscher Historiker; Geschichtswissenschaftler und früherer Rektor der Universität Göttingen; Präsident des Deutsch-Französischen Institut; Koordinator für deutsch-französische Zusammenarbeit; veröffentl. zahlr.Werke zur französischen und deutschen Geschichte der Neuzeit, u. a. "Fragen an Preußen", "Die Hugenotten 1685-1985", "Nicht Vaterland , nicht Fremde", ""Eine preußische Kirchengeschichte";

19.11.

Mal Whitfield, * 11.10.1924 Bay City/TX, + 19.11.2015 Washington/DC, amerikanischer Leichtathlet (Sprint und Mittelstrecke); Olympiasieger 1948 über 800 m und mit der 4 x 400-m-Staffel sowie 1952 über 800 m, Olympiazweiter 1952 mit der 4 x 400-m-Staffel, Olympiadritter 1948 über 400 m; mehrfacher US-Meister

20.11.

Henry Hempel, * 18.01.1933, + 20.11.2015 Berlin, deutscher Judoka und Judotrainer; als Aktiver mehrfacher DDR-Meister im Leichtgewicht; Cheftrainer des DDR-Verbandes1962-1988, trainierte u. a. den Olympiasieger von 1980, Dietmar Lorenz, und den Weltmeister von 1979, Detlef Ultsch, seine Athleten gewannen zahlr. weitere Medaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften; Präsident des Brandenburgischen Judo-Verbandes 1991-2002

Fritz Vilmar, * 28.07.1929 Insterburg, + 20.11.2015 Berlin, deutscher Hochschullehrer; Prof. für Politikwissenschaften und Soziologie am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin; Veröffentl. u. a.: "Strategien der Demokratisierung"

21.11.

Linda Haglund, * 15.06.1956 Stockholm, + 21.11.2015 Stockholm, schwedische Leichtathletin (Sprint); EM-Zweite 1978 über 100 m; Olympiateilnehmerin 1972, 1976 und 1980; diverse Silbermedaillen bei Halleneuropameisterschaften; zwölffache schwedische Meisterin; schwedische Sportlerin des Jahres 1978; war verh. mit dem amerikanischen Sprinter Houston McTear († 1.11.2015)

22.11.

Manfred Harnischfeger, * 27.07.1944 Lorsch, + 22.11.2015 Bonn, deutscher Journalist und PR-Manager; fr. Leiter der Pressestelle der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, fr. Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Bertelsmann, fr. Kommunikationsleiter bei der Deutschen Post

Kim Young Sam, * 20.12.1927 Koje-gun, + 22.11.2015 Seoul, südkoreanischer Politiker; Staatspräsident 1993-1998, erster Zivilist in diesem Amt seit 32 Jahren; fr. Präsident und fr. Mitglied der "Partei für ein Neues Korea" (NKP)

Valentin Mogilny, * 18.12.1965 Dobropolje, + 22.11.2015 (Frankreich), ukrainischer Geräteturner; für die UdSSR zwischen 1985 und 1990 fünffacher Weltmeister, sechsfacher Europameister, zweifacher Weltcupsieger 1986; später Trainer in Frankreich

23.11.

Jouni Kaipainen, * 24.11.1956 Helsinki, + 23.11.2015 Tampere, finnischer Komponist; Orchesterwerke, Kammermusik, Werke für Soloinstrumente

Douglass North, * 05.11.1920 Cambridge/MA, + 23.11.2015 Benzonia/MI, amerikanischer Wirtschaftshistoriker; Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 1993 zus. mit Robert W. Fogel für s. Beitrag zur Erneuerung der wirtschaftsgeschichtl. Forschung mittels der Anwendung von Wirtschaftstheorie und quantitativen Methoden zur Erklärung wirtschaftlicher und institutioneller Veränderungen

26.11.

Norbert Gastell, * 14.10.1929 Buenos Aires (Argentinien), + 26.11.2015 München, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher; Filmrollen u. a. in "Raumpatrouille", "Tatort", "Forsthaus Falkenau"; Synchronsprecher in u. a. "Die Simpsons" (als Homer Simpson), "Alf" (als Nachbar Trevor Ochmonek), "South Park" (als Marvin Marsh)

28.11.

Luc Bondy, * 17.07.1948 Zürich, + 28.11.2015 Zürich, Schweizer Theaterregisseur; Direktor des Théâtre de l'Odéon Paris 2012-2015; Intendant der Wiener Festwochen 2001-2013; Mitglied der Dreier-Direktion der "Berliner Schaubühne" 1985-1988; Schauspieldirektor der Wiener Festwochen 1998-1999

Gerry Byrne, * 29.08.1938 Liverpool, + 28.11.2015 Wrexham/Wales, englischer Fußballspieler; Nationalspieler, Mitglied des englischen Weltmeister-Kaders bei der WM 1966 (kein Einsatz); spielte für den FC Liverpool und bestritt für die "Reds" 333 Spiele (davon 274 Ligaspiele), Englischer Meister 1964 und 1966, FA-Cup-Sieger 1965

Otkir Sultonow, * 14.07.1939 Taschkent, + 28.11.2015 Taschkent, usbekischer Politiker; Premierminister 1995-2003

29.11.

Christopher Middleton, * 10.06.1926 Truro/Cornwall, + 29.11.2015 Austin/TX, britischer Lyriker und Übersetzter; Werke u. a.: "Torse 3", "Im geheimen Haus"; übersetzte u. a Werke von Goethe, Mörike, Nietzsche, R. Walser, Grass, Meckel und Benn; seit den 1970er Jahren Mitglied der Akademie der Künste in Berlin

Heinz-Peter Schlüter, * 16.10.1949 Rübehorst, + 29.11.2015, deutscher Unternehmer; 1985 Gründer der Trimet Aluminium SE, 2009 Wechsel in den Aufsichtsrat

30.11.

Fatima Mernissi, * 1940 Fès, + 30.11.2015 Rabat, marokkanische Soziologin und Schriftstellerin; beschäftigte sich v. a. mit der Rolle der Frau im Islam; Bücher u. a.: "Geschlecht, Ideologie, Islam", "Der Harem ist nicht die Welt", "Harem: westliche Phantasien - östliche Wirklichkeit"

Fatima Mernissi, * 1940 Fès, + 30.11.2015 Rabat, Fatima Mernissi (arabisch&#160;<bdo dir="ltr"><bdi dir="rtl" lang="ar" class="arabic spanAr" style="unicode-bidi:isolate;font-size:120%;">فاطمة مرنيسي</bdi></bdo>, DMG <span lang="ar-Latn" style="font-style:italic">Fāṭima Marnīsī</span>, auch Fatema Mernissi; * 1940 in Fès; † 30. November 2015 in Rabat<sup id="cite ref-1" class="reference">[1]</sup>) war eine marokkanische Soziologin und feministische Buchautorin.

Eldar Rjasanow, * 18.11.1927 Samara, + 30.11.2015 Moskau, russischer Filmregisseur; Filme u. a.: "Nun schlägt's 13!", "Bahnhof für zwei", "Die Garage", "Ironie des Schicksals"

18. November 2017

200. Geburtstag: Hermann Schievelbein, * 18.11.1817 Berlin, † 6.5.1867 Berlin, deutscher Bildhauer; ab 1816 Prof. an der Berliner Akademie der Künste; Werke u. a.: Denkmal für Freiherr vom Stein in Berlin; Statue Athene auf der Schlossbrücke in Berlin, Modelle allegorischer Figuren am West- und Ostflügel des Orangerieschlosses in Potsdam
65. Geburtstag: Harald Konopka, * 18.11.1952 Echtz b. Düren, deutscher Fußballspieler; zweifacher Nationalspieler, WM-Teilnehmer 1978; bestritt über 350 Bundesligaspiele für den 1. FC Köln und Bor. Dortmund, mit Köln Deutscher Meister 1978, Deutscher Vizemeister 1973 und DFB-Pokalsieger 1982; später auch Trainer
60. Geburtstag: Marie Colbin, * 18.11.1957 Gmunden, österr. Film-, Theater- und Fernsehschauspielerin; Filme u. a.: "Der Schneider von Ulm", "Frühlingssinfonie", "Der Fall Bachmeier - Keine Zeit für Tränen"; Fernsehen u. a.: "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull", "Die Krankheit des Todes", "Die Walsche"; auch Bühnenrollen
50. Geburtstag: Thomas Reineck, * 18.11.1967 Klausdorf, deutscher Kanute und Kanusportfunktionär; im Vierer-Kajak Olympiasieger 1992 und 1996 über 1.000 m, Weltmeister 1991 über 500 m und 10.000 m, Weltmeister 1993 über 1.000 m und 10.000 m, Weltmeister 1995 über 1.000 m; Präsident des Kanu-Verbandes Nordrhein-Westfalen ab 2007
10. Todestag: Ellen Müller-Preis, * 6.5.1912 Berlin, † 18.11.2007 Wien, österreichische Fechterin (Florett); Olympiasiegerin 1932, Olympiadritte 1936 und 1948; Weltmeisterin 1947, 1948 und 1950; 19-fache Österr. Meisterin



Lucene - Search engine library