MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Mai 2017

1.5.

Karel Schoeman, * 26.10.1939 Trompsburg, Oranje-Freistaat, + 01.05.2017 Bloemfontein, südafrikanischer Schriftsteller; Romane und Novellen u. a.: "In einem fremden Land", "This Life, Cape Lives of the Eighteenth Century", "Another Country", "Early Slavery at the Cape of Good Hope"

2.5.

Heinz Keßler, * 26.01.1920 Lauban/Schlesien, + 02.05.2017 Berlin, fr. deutscher Politiker und General; DDR-Verteidigungsminister 1985-1989; fr. SED-Politbüromitglied

A. R. Penck, * 05.10.1939 Dresden, + 02.05.2017 Zürich, eigtl. Ralf Winkler; dt. Maler, Zeichner, Graphiker und Bildhauer; Vertreter des Neo-Expressionismus; Werke u. a.: Chiffren-Bilder, Plastiken, Buchillustrationen; auch Lyrik und musikal. Kompositionen, Jazzmusiker

3.5.

Lukas Ammann, * 29.09.1912 Basel, + 03.05.2017 München (Deutschland), Schweizer Schauspieler; Film und Fernsehen u. a.: "Graf Yoster gibt sich die Ehre" (Serie), "Palace Hotel", "Adrian der Tulpendieb", "Dällenbach Kari", "Liebe auf Bewährung", "Die Fallers" (94-00); längere Zeit Ensemblemitglied am Theater "Die kleine Freiheit" in München

Sônia Bogner, * 05.08.1950 Rio de Janeiro (Brasilien), + 03.05.2017 München, deutsche Modedesignerin; Ehefrau des Sportunternehmers Willy Bogner; zuständig für die Damenkollektion des Unternehmens, ab 1992 entwarf sie eigene Designer-Kollektione

Daliah Lavi, * 12.10.1942 Shavi Zion, + 03.05.2017 Asheville/NC, israelische Sängerin und Filmschauspielerin; Lieder u. a.: "Liebeslied jener Sommernacht", "Oh, wann kommst Du?", "Wer hat mein Lied so zerstört"; Filme u. a.: "Im Stahlnetz des Dr. Mabuse", "Das schwarz-weiß-rote Himmelbett", "Old Shatterhand", "Schüsse im Dreivierteltakt"

4.5.

Victor Lanoux, * 18.06.1936 Paris, + 04.05.2017 Royan, französischer Schauspieler; Filme u. a.: "Adieu, Bulle", "Die Frau am Fenster", "Ein Elefant irrt sich gewaltig", "Wir kommen alle in den Himmel", "Louis la brocante"

Timo Mäkinen, * 18.03.1938 Helsinki, + 04.05.2017 Helsinki, finnischer Automobilsportler (Rallye); genannt "Fliegender Finne"; Sieger u. a. der Ralley Monte Carlo 1965; dreifacher Finnischer Ralley Meister; gewann zwischen 1973 und 1975 alle RAC Rallyes; 2010 Aufnahme in die International Rally Hall of Fame

5.5.

Adolph Kiefer, * 27.06.1918 Chicago/IL, + 05.05.2017 Wadsworth/IL, amerikanischer Schwimmer; Olympiasieger 1936 über 100 m Rücken; 17-facher Weltrekordler; 1965 Aufnahme in die International Swimming Hall of Fame; war der letzte noch lebende Olympiasieger der Spiele von 1936

Lothar F. W. Sparberg, * 24.09.1927 Herne/Westf., + 05.05.2017, dt. Industriemanager; bei IBM-Deutschland Vors. der Geschäftsführung von 1983 bis 1987 und AR-Vors. von 1987 bis 1994

Dieter Thoma, * 11.04.1927 Paderborn, + 05.05.2017 Köln, deutscher Journalist und Moderator; wurde bekannt durch die von ihm konzipierte Hörfunksendung "Mittagsmagazin" im Westdeutschen Rundfunk; Fernsehsendungen u. a.: "Kölner Treff" (mit Alfred Biolek), "Presseclub"

Ely Ould Mohammed Vall, * 1952 Nouakchott, + 05.05.2017 Zouérat, mauretanischer Politiker; Militärchef und Staatspräsident von Aug. 2005 bis April 2007; Geheimdienst- und Polizeichef 1985-2005 unter Präsident Maawiya Ould Sid'Ahmed Taya

6.5.

Steven Holcomb, * 14.04.1980 Park City/UT, + 06.05.2017 Lake Placid/NY, amerikanischer Bobfahrer; Olympiasieger im Vierer 2010, Olympiazweiter im Zweier und Vierer 2014; Weltmeister im Zweier 2012, Weltmeister im Vierer 2009 und 2012, Weltmeister mit dem Team 2012; Gesamtweltcupsieger im Zweier 2007 und 2014, Gesamtweltcupsieger im Vierer 2010, Gesamtweltcupsieger in der Kombination 2010 und 2014

7.5.

Beppo Mauhart, * 14.09.1933 Enns, + 07.05.2017, österreichischer Fußballfunktionär und Manager; Präsident des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) 1984-2002; Vorsitzender des Vorstands von Austria Tabak 1988-1995

Prinz Gholam Reza Pahlavi, * 15.05.1923 Teheran, + 07.05.2017 Paris, iranischer General; Bruder von Schah Mohammad Reza Pahlavi

Hugh Thomas, * 21.10.1931 Windsor, + 07.05.2017 London, britischer Historiker und Politikberater; ab 1981 als Lord Thomas of Swynnerton Mitglied des Oberhauses und 1979 bis 1990 Berater von Premierministerin Margaret Thatcher; Hauptarbeitsgebiet u. a.: Spanischer Bürgerkrieg; Veröffentlichungen u. a.: "The Spanish Civil War", "The Suez Affair", "Cuba", "Mexico", "An Unfinished History of the World", "Slave Trade", Trilogie über Spaniens Kolonialgeschichte in Lateinamerika bis 1958

8.5.

Stefania Jabłońska, * 07.09.1920 Warschau, + 08.05.2017, polnische Medizinerin; forschte an der Entwicklung eines Impfstoffes gegen humane Papillomviren

Allan Meltzer, * 06.02.1928 Boston/MA, + 08.05.2017 Pittsburgh/PA, amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler; Professor of Political Economy an der zur Carnegie Mellon University gehörenden Tepper School of Business in Pittsburgh/PA.; veröffentl. zahlr. akademische Schriften und Bücher über Geldpolitik und die Federal Reserve Bank ("Fed")

Claus Peter Witt, * 24.03.1932 Berlin, + 08.05.2017 Hamburg, deutscher Regisseur und Dramaturg; Fernsehinszenierungen u. a.: "Die Unverbesserlichen", "Tod eines Schülers", "Diese Drombuschs", "Lindenstraße" 1990-2002, "Schlosshotel Orth"; auch Theaterinszenierungen, u. a. "Die Heilige Johanna"

9.5.

Robert Miles, * 03.11.1969 Fleurier (Schweiz), + 09.05.2017 Ibiza (Spanien), italienischer Musiker; Pop- und Dreamhouse-Musiker; Singles u. a.: "Children", "One and One", "Freedom", "Paths"

Qian Qichen, * 05.01.1928 Tianjin, + 09.05.2017 Peking (Beijing), chinesischer Diplomat und Politiker; Vizepremier 1993-2003; Außenminister 1988-1998

10.5.

Emmanuèle Bernheim, * 30.11.1955 Paris, + 10.05.2017 Paris, französische Schriftstellerin; Romane u. a.: "Die Andere" (Prix Médicis), "Alles ist gutgegangen"; Drehbücher u. a.: "Unter dem Sand", "Swimming Pool"

Franz Heinrich Krey, * 18.02.1930 Bergisch Gladbach, + 10.05.2017 Bergisch Gladbach, deutscher Journalist und Politiker; CDU; Mitglied des Bundestags 1976-1994

11.5.

Roland Gräf, * 13.10.1934 Meuselbach, + 11.05.2017 Potsdam, deutscher Regisseur; Filme u. a.: "Der Tangospieler", "Die Spur des Bernsteinzimmers"

Joachim Kaiser, * 18.12.1928 Milken (Ostpreußen), + 11.05.2017 München, dt. Theater-, Literatur- und Musikkritiker; ab 1959 langj. Kritiker und Leitender Redakteur (Feuilleton) der "Süddeutschen Zeitung"; zählte zu den einflussreichsten Kunstkritikern in Deutschland, begleitete das literarische, das Musik- und das Theaterleben im deutschsprachigen Raum mit Professionalität; pflegte dabei einen überaus persönlichen, ganz unverwechselbaren Ton und Stil; zahlr. Veröffentl., u. a. "Große Pianisten in unserer Zeit", "Erlebte Literatur", "Von Wagner bis Walser. Neues zu Literatur und Musik"

12.5.

Mauno Koivisto, * 25.11.1923 Turku, + 12.05.2017 Helsinki, finnischer Politiker; Bankfachmann; Sozialdemokratische Partei; Staatspräsident 1982-1994; Ministerpräsident 1968-1970 und 1979-1982; fr. Gouverneur der Finn. Nationalbank; fr. Präsidiumsmitglied des Internat. Währungsfonds

14.5.

Brad Grey, * 29.12.1957 Bronx/NY, + 14.05.2017 Los Angeles/CA, amerikanischer Filmproduzent; Vorsitzender und CEO von Paramount Pictures 2005-2017

Jutta Stössinger, * 23.12.1943, + 14.05.2017 Frankfurt, deutsche Journalistin und Autorin; schrieb viele Jahre für die "Frankfurter Rundsschau" die Seite "Moderne Zeiten" (später "Transit"); Bücher u. a.: "Badeleben", "Toskana"

15.5.

Karl-Otto Apel, * 15.03.1922 Düsseldorf, + 15.05.2017 Niedernhausen, deutscher Philosoph; gilt als eine der prägenden Figuren der deutschen Nachkriegsphilosophie im Umfeld der "Frankfurter Schule"; Ordinarius an der Univ. Frankfurt/M. 1972-1990; Veröffentl. u. a.: "Transformation der Philosophie", "Diskurs und Verantwortung", "Mythos Wertfreiheit?", "Paradigmen der Ersten Philosophie", "Transzendentale Reflexion und Geschichte"

Bernd Fischerauer, * 11.03.1943 Graz, + 15.05.2017 München (Deutschland), österreichischer Regisseur und Drehbuchautor; Filme u. a.: "Blut und Ehre - Jugend unter Hitler", "Liebe und weitere Katastrophen", "Die Wiesingers", "Der Salzbaron", "Regina auf den Stufen"

16.5.

Gunnar Möller, * 01.07.1928 Berlin, + 16.05.2017 Berlin, deutscher Schauspieler; Bühnenrollen u. a. in "Das Dunkel ist Licht genug", "Die tätowierte Rose"; Filme u. a.: "Ich denke oft an Piroschka", "Hunde, wollt ihr ewig leben?", "Oktoberfest", "Die abhandene Welt"; Fernsehen u. a.: "Das Rätsel der Sandbank", "Unser Charly"

17.5.

Chris Cornell, * 20.07.1964 Seattle/WA, + 17.05.2017 Detroit/MI, amerikanischer Musiker; Sänger, Gitarrist und Songwriter der Bands "Soundgarden" und "Audioslave"

Wiktor Gorbatko, * 03.12.1934 Wenzy-Sarja, + 17.05.2017 Moskau, fr. sowjetischer Kosmonaut und Militärflieger; 1960 bis 1982 Mitglied des Kreises der Kosmonauten, 1969, 1977 und 1980 im All; nach 1982 im Verteidigungsministerium und als Professor tätig; Generalmajor

Johannes Grützke, * 30.09.1937 Berlin, + 17.05.2017 Berlin, dt. Maler und Grafiker; 1973 Mitgründer der "Schule der Neuen Prächtigkeit"; Werke u. a.: zahlr. Gemälde, Rundbild für die Paulskirche in Frankfurt, Fassade des Bürgersaals in Konstanz; Theaterarbeiten für Peter Zadek

Helga Steeg, * 08.06.1927 Bonn, + 17.05.2017, deutsche Wirtschaftsjuristin; IEA-Exekutivdirektorin (1984-1994)

Todor Veselinović, * 22.10.1930 Belgrad, + 17.05.2017 Athen (Griechenland), serbischer Fußballspieler und Fußballtrainer; 37-facher Nationalspieler (28 Tore) für Jugoslawien, WM-Teilnehmer 1954 und 1958, erzielte bei der WM 1958 drei Treffer in vier Spielen; spielte u. a. für FK Vojvodina Novi Sad, Samp. Genua, First Vienna FC und Austria Klagenfurt; später Trainer mit über 20 Stationen, u. a. FK Vojvodina Novi Sad, Olympiakos Piräus und Fenerbahce Istanbul, Nationaltrainer Jugoslawiens 1982-1984

18.5.

Roger Ailes, * 15.05.1940 Warren/OH, + 18.05.2017, amerikanischer Fernsehproduzent; Gründer des konservativen amerik. Fernsehsenders "Fox News"; Medienberater der ehem. US-Präsidenten Richard M. Nixon, Ronald W. Reagan und George Bush

Martin Bührle, * 19.05.1934 Göppingen, + 18.05.2017, deutscher Leichtathlet (Diskuswurf und Kugelstoßen), Leichathletiktrainer und Sportwissenschaftler; nach der aktiven Karriere u. a. Budestrainer; Leiter des Instituts für Sport und Sportwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg 1970-1999

20.5.

Paul Falk, * 21.12.1921 Dortmund, + 20.05.2017 Queidersbach, deutscher Eiskunstläufer; gemeinsam mit seiner späteren Ehefrau Ria Baran († 1986) Olympiasieger 1952 sowie jeweils Welt- und Europameister 1951 und 1952; Welt- und Europameister auch im Rollkunstlauf

22.5.

Nicky Hayden, * 30.07.1981 Owensboro/KY, + 22.05.2017 Cesena (Italien) (Fahrradunfall), amerikanischer Motorradrennfahrer; Weltmeister MotoGP2006, WM-Dritter MotoGP 2005; starb fünf Tage nach einem Fahrradunfall an seinen Verletzungen

Leonhard Nagenrauft, * 09.03.1938 Bischofswiesen, + 22.05.2017 Berchtesgaden, deutscher Rennrodler; im Einsitzer Europameister 1967, WM-Zweiter 1971, EM-Dritter 1972, Deutscher Meister, 1966, 1967, 1969 und 1973; im Doppelsitzer Deutscher Meister 1969; Internationaler Polnischer Meister im Einsitzer und im Doppelsitzer 1970; Olympiateilnehmer 1968 und 1972

Julia Viellehner, * 06.09.1985 Benediktbeuern, + 22.05.2017 Cesena/Emilia-Romagna (Italien) (Fahrradunfall), deutsche Triathletin und Duathletin; WM-Zweite im Duathlon auf der Langdistanz 2013 und 2015; Deutsche Berglaufmeisterin 2014; mehrfache Deutsche Vizemeisterin in verschiedenen Disziplinen; starb an den Folgen eines Fahrradunfalls, der sich eine Woche zuvor beim Training in Italien ereignet hatte

23.5.

Sir Roger Moore, * 14.10.1927 Stockwell b. London, + 23.05.2017 Crans-Montana (Schweiz), brit. Filmschauspieler; Filme u. a.: "Leben und sterben lassen", Im Angesicht des Todes", "The Quest - Die Herausforderung"; verkörperte die Rolle des brit. Geheimagenten James Bond in den "007"-Filmen 1973-1987; Fernsehen u. a.: "Simon Templar", "Die Zwei" (Serien)

25.5.

Jean-Paul Chifflet, * 03.09.1949 Tournon-sur-Rhône, + 25.05.2017 Saint-Jean-de-Muzols, französischer Bankmanager; März 2010 - Mai 2015 CEO der Crédit Agricole, seit 1973 für die Bank tätig

Willi Fährmann, * 18.12.1929 Duisburg, + 25.05.2017 Xanten, dt. Pädagoge und Schriftsteller; Werke: Kinder- und Jugendliteratur, religions- und familienpädagog. Schriften, u. a. "Der lange Weg des Lukas B.", "Graue Kraniche - Kurs Süd", "Jakob und seine Freunde", "Schule ist mehr als Unterricht", "Die Stunde der Lerche", "So weit die Wolken ziehen", "Das Glück ist nicht vorbeigegangen"

Denis Johnson, * 01.07.1949 München (Deutschland), + 25.05.2017 Gualala/CA, amerik. Schriftsteller; Durchbruch mit Erzählband "Jesus' Sohn"; Romane u. a. "Engel", "Fiskadoro", "Schon tot", "Ein gerader Rauch", "Die lachenden Ungeheuer"; auch Lyrik, Dramen und Reportagen

26.5.

Laura Biagiotti, * 04.08.1943 Rom, + 26.05.2017 Rom, italienische Modeschöpferin und Unternehmerin; 1965 Gründung von Biagiotti Exports S.r.l.; 1972 Präsentation der ersten Prêt-à-porter-Kollektion in Florenz; später Ausbau des Unternehmens zum international agierenden Konzern mit zahlreichen Produktlinien, darunter Kosmetik und Accessoires; besonders bekannt für ihr Parfüm "Roma"

Zbigniew Brzezinski, * 28.03.1928 Warschau (Polen), + 26.05.2017 Falls Church/VA, amerikanischer Politologe und Regierungsmitglied; Sicherheitsberater des Präsidenten J. Carter 1977-1981; bereits in den 1960er Jahren außenpolitisch beratend aktiv und 1966-1968 im Regierungsdienst; Veröffentl. u. a.: The Soviet Bloc. Unity and Conflict", "Ideology and Power in Soviet Politics", "Power and Principle", "The Grand Chessboard: American Primacy and its Geostrategic Imperatives"

Klaus Richter, * 1943 Hamburg, + 26.05.2017, deutscher Drehbuchautor; Fernsehen u. a.: "Tatort", "Der Fahnder"; Kino u. a.: "Comedian Harmonists" "Die Geschichte vom Brandner Kaspar", "Jud Süß" (gem. mit Oskar Roehler)

27.5.

Gregg Allman, * 08.12.1947 Nashville/TN, + 27.05.2017 Savannah/GA, amerikanischer Rockmusiker; Sänger und Mitbegründer der "Allman Brothers Band"; Hits der Band u. a.: "Jessica" und "Ramblin' Man"; in den 1970er Jahren mit der Sängerin Cher verheiratet

29.5.

Konstantin Mitsotakis, * 18.10.1918 Kanea (Chania) auf Kreta, + 29.05.2017 Athen, griechischer Jurist und Politiker; Néa Dimokratía; Ministerpräsident 1990-1993; entschiedener Gegner der "Obristen"; der Verfolgung entzog er sich durch Flucht nach Paris; Außenminister in der Regierung Rallis

Manuel Noriega Morena, * 11.02.1934 Panama City (n.a.A. 11.02.1936 Panama City oder 11.02.1938 Panama City), + 29.05.2017 Panama City, fr. panamaischer General und Politiker

31.5.

Jiři Bělohlávek, * 24.02.1946 Prag, + 31.05.2017 Prag, tschechischer Dirigent; galt als Spitzeninterpret böhmischer und mährischer Komponisten wie z. B. A. Dvorak, B. Martinu und L. Janácek; 2006-2012 Leiter des BBC-Symphonie-Orchesters in Großbritannien

Ljubomyr Husar, * 26.02.1933 Lemberg (Polen), + 31.05.2017 Knjaschytschi, ukrainischer Theologe; Kardinal; Großerzbischof von Lemberg

Hilde Sochor, * 05.02.1924 Wien, + 31.05.2017 Wien, österreichische Theaterschauspielerin; über 60 Jahre lang am Wiener Volkstheater tätig und zuletzt die Doyenne des Hauses; Sohn Paulus Manker drehte 2004 einen Dokumentationsfilm über sie mit dem Titel "Das Leben brennt heut' wieder sehr"

15. September 2019

200. Todestag: Johann Georg von Edlinger, * 1.3.1741 Graz, † 15.9.1819 München, österreichischer Maler; bedeutender Portätmaler seiner Zeit (v. a. in Süddeutschland und Österreich); 1781 Hofmaler in München; Porträts u. a. von Elisabeth Auguste von der Pfalz, Wolfgang Amadeus Mozart; auch Landschaftsbilder
125. Geburtstag: Jean Renoir, * 15.9.1894 Paris, † 12.2.1979 Beverly Hills/CA (USA), französischer Filmregisseur und Autor; bekannte Filme u. a.: "Nachtasyl", "Weiße Margueriten", "Das Frühstück im Grünen"; Fernsehen u. a.: "Der König von Yvetot"; schriftstellerische Arbeiten u. a.: "Renoir, My Father", "Mein Leben und meine Filme"; Sohn des Malers Pierre Auguste Renoir
100. Geburtstag: Fausto Coppi, * 15.9.1919 Castellania, † 2.1.1960 Tortona, italienischer Radsportler (Straße und Bahn); gilt als einer der größten Radsportler aller Zeiten; Weltmeister 1953; Sieger der Tour de France 1949 und 1952; Sieger des Giro d'Italia 1940, 1947, 1949, 1952 und 1953; Bahnweltmeister 1947 und 1949 in der 5.000 m Verfolgung Stundenweltrekordler 1942
80. Geburtstag: Hartmuth Wrocklage, * 15.9.1939 Quakenbrück, deutscher Jurist und Politiker (Hamburg); SPD; Innensenator 1994-2001; fr. Vorstandsvorsitzender des Bunds der Versicherten (BdV)
75. Geburtstag: Jürgen E. Schrempp, * 15.9.1944 Freiburg im Breisgau, dt. Industriemanager; Vorstandsvorsitzender der DaimlerChrysler AG 1998-2005 bzw. davor der Daimler-Benz AG 1995-1998; Präsident Mercedes-Benz Südafrika 1985-1987; Vorstandsvorsitzender der DASA 1989-1995; Gründer (2010) und Geschäftsführer der Investmentgesellschaft Katleho Capital GmbH; München
75. Geburtstag: Otto Ebnet, * 15.9.1944 Regensburg, deutscher Politiker (Mecklenburg-Vorpommern); SPD; Minister für Verkehr, Bau und Landesentwicklung 2006-2008; Wirtschaftsminister 2001-2006; Chef der Staatskanzlei 1998-2001
75. Geburtstag: Graham Taylor, * 15.9.1944 Worksop/Nottinghamshire, † 12.1.2017 Worksop/Nottinghamshire, englischer Fußballspieler und -trainer; trainierte u. a. den FC Watford, Aston Villa Birmingham, Wolverhampton Wanderers und FC Watford; englischer Nationaltrainer 1990-1993; nach der Trainerlaufbahn als Experte für die BBC tätig
1959: Besuch des sowjet. Ministerpräsidenten Nikita Chruschtschow in den USA. In Camp David einigt er sich mit US-Präsident Eisenhower auf eine Beendigung des "Kalten Krieges"
60. Geburtstag: Andreas Eschbach, * 15.9.1959 Ulm, deutscher Schriftsteller; Werke: Thriller und Science-Fiction-Romane, u. a. "Die Haarteppichknüpfer", "Das Jesus Video", "Eine Billion Dollar", "Ausgebrannt", "NSA - Nationales Sicherheits-Amt"; auch Jugendbücher
1999: EU: Das Europaparlament bestätigt Romano Prodi mit 426 gegen 134 Stimmen bei 32 Enthaltungen als neuen Präsidenten der EU-Kommission. In einer getrennten Abstimmung wird auch der Gesamtkommission mit 404 gegen 153 Stimmen bei 37 Enthaltungen das Vertrauen ausgesprochen. Die Amtszeit der EU-Kommission dauert bis Jan. 2005. Die Vereidigung von Prodi und seinem Team findet am 17.9.1999 vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg statt
10. Todestag: Heinz Burghart, * 29.12.1925 Fürth, † 15.9.2009 München, deutscher Journalist und Publizist; Chefredakteur Fernsehen des Bayerischen Rundfunks (BR) 1987-1990; Sendereihen u. a.: "Wia hamma's denn", "Jetzt red i"; Veröffentl. u. a.: "Ich und das Rathaus", "Fernsehspitzen", "Medienknechte. Wie die Politik das Fernsehen verdarb"



Lucene - Search engine library