MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Oktober 2017

1.10.

Si Newhouse jr., * 08.11.1927 New York/NY, + 01.10.2017 New York/NY, amerikanischer Medienunternehmer; Verleger der Zeitschriften "Vanity Fair", "Vogue" und "New Yorker"

Herbert Tröndle, * 24.08.1919 Kiesenbach, + 01.10.2017 Waldshut, deutscher Rechtswissenschaftler; Landgerichtspräsident in Waldshut 1968-1985; Herausgeber des Strafrechtskommentar "Strafgesetzbuch und Nebengesetze" (38.-49. Auflage)

Paul Vogt, * 29.05.1926 Essen-Holsterhausen, + 01.10.2017 Münster, deutscher Kunsthistoriker; Museumsdirektor des Museums Folkwang in Essen 1963-1988

2.10.

Klaus Huber, * 30.11.1924 Bern, + 02.10.2017 Panicale (Italien), Schweizer Komponist; 1968 Leiter der Meisterklasse für Komposition an der Musikakademie Basel; Unterrichtstätigkeit u. a. auch in Freiburg, Brasilien, Montreal, Siena, Japan, Schweden; Werke u. a.: "Soliloquia", "Erniedrigt-Geknechtet-Verlassen-Verachtet", "La Terre des Hommes" (Oratorien); "Die Seele muss vom Reittier steigen", "Erinnere dich an Golgatha..." (Konzerte)

Kim Un Yong, * 19.03.1931 Seoul, + 02.10.2017, koreanischer Sportfunktionär; Präsident des Nationale Olympische Komitee Südkoreas 1993-2002; Vizepräsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) 2003-2005; wurde im Juni 2004 wegen Korruption und Veruntreuung zu einer Gefängnisstrafe verurteilt

Paul Otellini, * 12.10.1950 San Francisco/CA, + 02.10.2017 Sonoma County/CA, amerikanischer Industriemanager; 2005-2013 CEO der Intel Corp., für die er seit 1974 tätig war: Executive Vice President und Leiter des umfassenden Sektors Intel Architecture Group 1998-2002, President & COO des Unternehmens 2002-2005

Tom Petty, * 20.10.1950 Gainesville/FL, + 02.10.2017 Santa Monica/CA, amerikanischer Rocksänger, -gitarrist und -komponist; Erfolgstitel u. a. "American Girl", "All Mixed Up", "Free Fallin'", "Honey Bee"

Horst-Ludwig Riemer, * 03.04.1933 Insterburg, + 02.10.2017 Monschau, dt. Politiker (Nordrhein-Westfalen); FDP; Wirtschaftsminister 1970-1979; FDP-Landesvorsitzender 1972-1979

3.10.

Jalal Talabani, * 12.11.1933 Kelkan, + 03.10.2017 Berlin (Deutschland), irakisch-kurdischer Politiker; Patriotische Union Kurdistans (PUK); Staatspräsident von April 2005 bis Juli 2014, jeweils bestätigt im April 2006 und Nov. 2010; ursprünglich Mitglied der Kurdischen Demokratischen Partei (KDP), gründete 1975 die rivalisierende PUK

4.10.

Liam Cosgrave, * 13.04.1920 Templeogue, + 04.10.2017 Dublin, irischer Politiker, Ministerpräsident 1973-1977

Manfred Drexler, * 26.06.1951 Nürnberg, + 04.10.2017, deutscher Fußballprofi; spielte in der Ersten Bundesliga für Schalke 04 und Darmstadt 98 (89 Spiele, 12 Tore); später u. a. bis 2012 "Zeugwart" beim DFB

5.10.

Anne Wiazemsky, * 14.05.1947 Berlin (Deutschland), + 05.10.2017 Paris, französische Schriftstellerin und Schauspielerin; Filme u. a.: "Weekend", " Alles in Butter", "Das verheimlichte Kind", "Das Testament eines ermordeten jüdischen Dichters", Bücher u. a.: "Jeune fille", "Une année studieuse", "Un an après"; verheiratet 1967-1979 mit dem Regisseur Jean-Luc Godard

7.10.

Hugo Budinger, * 10.06.1927 Düsseldorf, + 07.10.2017 Köln, deutscher Hockeyspieler und Sportfunktionär; 58-facher Nationalspieler, Olympiadritter 1956; später Sportwart 1961-1969 und Vizepräsident 1969-1973 des Deutschen Hockeybundes; Leiter der Trainerakademie in Köln 1974-1993; Aufnahme in die "Hall of Fame des deutschen Sportes" 2011

8.10.

Coriún Aharonián, * 04.08.1940 Montevideo, + 08.10.2017 , uruguayischer Komponist; kammermusikalische und Orchesterwerke, Vokalmusik und Stücke für elektroakustische Instrumente; veröffentlichte mehrere musikwissenschaftliche Bücher

9.10.

Armando Calderón Sol, * 24.06.1948 San Salvador, + 09.10.2017 Houston/TX (USA), salvadorianischer Politiker; Staatspräsident 1994-1999; 1981 Mitbegründer der ARENA-Partei; Bürgermeister von San Salvador 1988-1994

Jean Rochefort, * 29.04.1930 Paris, + in der Nacht vom 09.10.2017 zum 10.10.2017 Paris, französischer Filmschauspieler; Filme u. a.: "Wenn das Fest beginnt", "Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh", "Barracuda","Das zweite Leben des Monsieur Manesquier", "Wir verstehen uns wunderbar", "Das Mädchen und der Künstler"

10.10.

Oliver Grimm, * 03.04.1948 München, + 10.10.2017 Passau, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher; bereits in den 1950er Jahren Kinderstar an der Seite von Heinz Rühmann, Ruth Leuwerik oder O. W. Fischer; Filme u. a.: "Vater braucht eine Frau (1952)", "Wenn der Vater mit dem Sohne (1955)", "Schick Deine Frau nicht nach Italien", "René Deltgen – Der sanfte Rebell"

13.10.

Albert Zafy, * 01.05.1927 Betsiaka-Antsiranana, + 13.10.2017 La Réunion (Frankreich), madagass. Arzt und Politiker; Staatspräsident 1993-1996; gründete 1990 die Union nationale pour le développement et la démocratie (UNDD); Minister für Gesundheit und Soziales 1972-1975

14.10.

Wolfgang Bötsch, * 08.09.1938 Bad Kreuznach, + 14.10.2017 Würzburg, dt. Politiker; CSU; MdB 1976-2005; Bundesminister für Post und Telekommunikation 1993-1997; Vors. der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag und erster stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion 1989-1993

Yambo Ouologuem, * 22.08.1940 Bandiagara, + 14.10.2017 Sévaré, malischer Schriftsteller; Werke u. a.: "Das Gebot der Gewalt", "Lettre à la France nègre", "Les mille et une bibles du sexe", "Terres de soleil",

Richard Wilbur, * 01.03.1921 New York City/NY, + 14.10.2017 Belmont/MA, amerikanischer Dichter und Schriftsteller; zweifacher Pulitzer-Preisträger (1957 und 1989); 1987-1988 ' Poet Laureate' in den USA (ein Ehrenamt der Kongress-Bibliothek in Washington); Gedichtbände u. a.: "Things of this World", "New and Collected Poems"; als Übersetzer aus dem Französischen, Spanischen und Russischen tätig

16.10.

Gottfried Böttger, * 21.12.1949 Hamburg, + 16.10.2017 Hamburg, deutscher Pianist; Mitbegründer der Band Leinemann, des Panikorchesters von Udo Lindenberg und anderer Combos; komponierte Bühnen- und TV-Musik und lehrte ab 1997 Mediendidaktik; ab 1974 TV-Pianist in der Talkshow "3nach9"

17.10.

Danielle Darrieux, * 01.05.1917 Bordeaux, + 17.10.2017 Bois-le-Roi/Dép. Seine-et-Marne, franz. Schauspielerin; Filme u. a.: "Mayerling", "Rot und Schwarz", "Der Reigen", "Die Fräulein von Rochefort", "8 Frauen"; auch Theaterrollen

Ingvar Lidholm, * 24.02.1921 Jönköping, + 17.10.2017 , schwedischer Komponist und Dirigent; Kompositionen u. a.: eine Oper, eine Fernsehoper, Orchesterwerke, kammermusikalische Werke, Kantaten; Dirigent des Sinfonieorchesters von Örebro 1947-1956

23.10.

Joachim Mertes, * 18.04.1949 Trier, + 23.10.2017 Buch, deutscher Politiker (Rheinland-Pfalz); SPD-Fraktionsvorsitzender ab 1994-2006; Präsident des Landtags von Rheinland-Pfalz 2006-2016

24.10.

Fats Domino, * 26.02.1928 New Orleans/LA, + 24.10.2017 New Orleans/LA, eigtl. Antoine Domino; amerik. Rhythm & Blues-/Rock'n'Roll-Sänger und Pianist; Hits u. a.:"The Fat Man", "Ain't That A Shame", "Blueberry Hill", "I'm Walking"

Herbert Helmrich, * 01.01.1934 Luckau/Niederlausitz, + 24.10.2017 Buchholz, dt. Jurist und Politiker; CDU; Justizminister in Mecklenburg-Vorpommern 1992-1994; Mgl. des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern 1994-2002; Vors. des Rechtsausschusses des Bundestages 1984-1992

25.10.

Silvia Bovenschen, * 05.03.1946 Point/Oberbayern, + 25.10.2017 Berlin, deutsche Schriftstellerin, Essayistin und Literaturwissenschaftlerin; Werke u. a.: "Die imaginäre Weiblichkeit", "Älter werden", "Verschwunden", "Wie geht es Georg Laub?", "Sarahs Gesetz"

Bernard Ledea Ouedraogo, * 1930 Obervolta (heute Burkina Faso), + 25.10.2017 Ouagadougou, burkinischer Lehrer; Alternativer Nobelpreis 1990 für die Förderung und Unterstützung von Organisationen, die den Landwirten helfen; Gründer der NAAM-Bewegung und des supra-nationalen 6S-Verbandes, beide zur Förderung der ländlichen Entwicklung

26.10.

Werner Berges, * 07.12.1941 Cloppenburg, + 26.10.2017 Schallstadt b. Freiburg, deutscher Pop-Art-Künstler; einer der wichtigsten Vertreter der Pop-Art in Deutschland; Werke: vor allem Frauenskulpturen in leuchtenden Primärfarben (monochrom, schraffiert oder gepunktet)

Karl Buchholz, * 02.06.1932, + 26.10.2017, deutscher Radsportler (Radball); zusammen mit seinem Bruder Oskar Weltmeister 1959 und 1961-1964 sowie sechsfacher Deutscher Meister; später u. a. langjähriger Vorsitzender des RSV Blitz Lauterbach und Kommunalpolitiker in Lauterbach

Gottfried Schramm, * 11.01.1929 Heidelberg, + 26.10.2017 Freibug i. Breisgau, deutscher Historiker; Forschungsgebiet: Geschichte Osteuropas; Professor für Neuere und osteuropäische Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 1965-1994

27.10.

Dieter Kurrat, * 15.05.1942 Dortmund, + 27.10.2017 Holzwickede, deutscher Fußballspieler; bestritt von 1963 bis 1972 247 Bundesligaspiele für Borussia Dortmund, wurde mit dem Verein 1963 Deutscher Meister, DFB-Pokalsieger 1965 und Gewinner des Europapokals der Pokalsieger 1966; später auch Trainer

Katalin Szöke, * 17.08.1935 Budapest, + 27.10.2017 Los Angeles/CA (USA), ungarische Schwimmerin; Olympiasiegerin 1952 über 100 m Freistil und mit der 4 × 100-m-Freistilstaffel; Europameisterin 1954 über 100 m Freistil; Aufnahme in die International Swimming Hall of Fame 1985

28.10.

Manuel Sanchís , * 26.03.1938 Alberique, + 28.10.2017 Madrid, spanischer Fußballspieler; elffacher Nationalspieler; spielte u. a. für FC Barcelona, Real Valladolid und von 1964 bis 1971 bei Real Madrid, Spanischer Meister 1965, 1967, 1968 und 1969, spanischer Pokalsieger 1970 und Europapokalsieger der Landesmeister 1966, Vater von Manuel Sanchís Hontilluelo, der ebenfalls für Real und die spanische Nationalmannschaft spielte

29.10.

Muhal Richard Abrams, * 19.09.1930 Chicago, Illinois, + 29.10.2017 New York/NY, amerikanischer Jazzpianist, -klarinettist und Komponist; Mitbegründer und erster Präsident der Association for the Advancement of Creative Musicans (AACM); schrieb als Komponist experimentelle Werke, u. a. für das Kronos Quartett, das American Composers Orchestra und die Brooklyn Philharmony; arbeitete als Jazzmusiker arbeitete u. a. mit Künstlern wie James Moody, George Lewis, Eddi Harris und Ari Brown zusammen

Peter W. Schutz, * 20.04.1930 Berlin, + 29.10.2017 Naples/FL, deutsch-amerikanischer Industriemanager; Vorstandsvorsitzender der Porsche AG 1981-1987

30.10.

Johannes Felsenstein, * 19.08.1944 Berlin, + 30.10.2017 Glienicke/Nordbahn, deutscher Theaterintendant und -regisseur; Intendant des Anhaltischen Theaters 1991-2009, brachte dort 38 Musiktheaterinszenierungen auf die Bühne

Salvador Minuchin, * 13.10.1921 San Salvador, + 30.10.2017 Boca Raton/FL (USA), argentinischer Pädiater und Psychotherapeut; Professor der Pädiatrie und Kinderpsychiatrie an der Universität von Pennsylvania; leitender Psychiater an der Kinderklinik und Direktor der Child Guidance Clinic in Philadelphia

31.10.

Dominic Heilig, * 14.08.1978 Berlin, + 31.10.2017 , deutscher Politiker; Mitglied des Bundesvorstands der LINKEN 2012-2014, erneut ab 2016; Bundessprecher des "Forums Demokratischer Sozialismus" ab 2014

14. November 2019

300. Geburtstag: Leopold Mozart, † 28.5.1787 Salzburg, deutscher Hofmusiker und Konzertmeister; Hofkomponist und Vizekapellmeister des Erzbischofs von Salzburg; Vater von Wolfgang Amadeus Mozart
100. Geburtstag: Stephan Koren, * 14.11.1919 Wiener Neustadt, † 26.1.1988 Wien, österreichischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler; ÖVP; Staatssekretär im Bundeskanzleramt 1967-1968; Finanzminister 1968-1970; 1978 Präsident der Nationalbank; galt als Garant einer Hartwährungspolitik
95. Geburtstag: Rolf Schimpf, * 14.11.1924 Berlin, dt. Schauspieler; spielt vor allem in TV-Serien, u. a. "SOKO 5113", "Mensch Bachmann", "Der Alte" (als Kommissar Leo Kress)
85. Geburtstag: Carlo De Benedetti, * 14.11.1934 Turin, ital. Unternehmer; fr. Vorstandsvors. des FIAT-Konzerns; Präs. des Olivetti-Konzerns 1983-1996; Präsident der Verlagsgruppe Gruppo Editoriale L'Espresso 2006-2017 (danach Ehrenpräsident)
85. Geburtstag: Hans-Jürgen Zechlin, * 14.11.1934 Berlin, dt. Verbandsfunktionär; Hauptgeschäftsführer des Verbandes Dt. Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) 1990-1998
80. Geburtstag: Manfred Bodin, * 14.11.1939 Münster, deutscher Bankmanager; Vorstandschef der Nord/LB 1991-2004
80. Geburtstag: Rudolf Thome, * 14.11.1939 Wallau/Lahn (heute Biedenkopf), dt. Filmregisseur und Kritiker; Filmkritiker der Süddt. Zeitung 1962-1968; fr. Mitarbeiter der Zeitschrift "Filmkritik"; Filme u. a.: "Berlin Chamissoplatz", "Rote Sonne", "Just Married", "Tigerstreifenbaby wartet auf Tarzan", "Paradiso - Sieben Tage mit sieben Frauen", "Rot und Blau", "Frau fährt, Mann schläft", "Rauchzeichen", "Das Sichtbare und das Unsichtbare", "Pink", "Ins Blaue"
65. Geburtstag: Condoleezza Rice, * 14.11.1954 Birmingham/AL, amerikanische Politikwissenschaftlerin und Politikerin; Republikanische Partei; Außenministerin 2005-2009; Nationale Sicherheitsberaterin 2001-2005
65. Geburtstag: Bernard Hinault, * 14.11.1954 Yffiniac/Bretagne, französischer Radsportler (Straße); Weltmeister 1980; fünffacher Sieger der Tour de France; dreifacher Sieger des Giro d'Italia; zweifacher Sieger der Vuelta
1969: Deutsche Erstaufführung des franz. Spielfilms "Z" von Costa Gavras mit Jean-Louis Trintignant in der Hauptrolle, der dafür beim Filmfestival in Cannes als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wird
1979: USA/Iran: US-Präsident Carter ordnet an, dass alle iranischen Guthaben in den USA eingefroren werden
10. Todestag: Hans Matthöfer, * 25.9.1925 Bochum, † 14.11.2009 Berlin, deutscher Politiker, Gewerkschafter und Manager; SPD; Bundesfinanzminister 1978-1982; Minister für Forschung und Technologie 1974-1978, Postminister 1982; MdB 1961-1987; Parlamentarischer Staatssekretär im Entwicklungshilfeministerium 1972-1974, Bundesvorstandsmitglied und Schatzmeister der SPD 1973-1984 bzw. 1985-1987; BGAG-Vorsitzender 1987-1997
10. Todestag: Margot Becke, * 10.6.1914 Allenstein/Ostpr., † 14.11.2009 Heidelberg, deutsche Chemikerin; Rektorin der Univ. Heidelberg 1966-1968 (erste Rektorin einer westdt. Universität); Veröffentl. u. a.: "Qualitative Analyse", "Praktikum der qualitativen Analyse", "Komplexchemie"
2014: In einer Großaktion der brasilianischen Bundespolizei im Zusammenhang mit Korruptionsermittlungen um den staatlichen Erdölkonzern Petrobras werden elf Firmensitze durchsucht und 23 Personen vorübergehend festgenommen, darunter die Chefs namhafter Unternehmen. Verfolgt werden Hinweise darauf, dass es in Verträgen mit Petrobras zu Preisabsprachen, Betrug und Schmiergeldzahlungen gekommen sei. Der Schaden in den vergangen zehn Jahren soll sich auf vier Mrd. US$ belaufen. Staatspräsidentin Dilma Rousseff, (PT) erklärt, die Untersuchung werde Brasilien für immer verändern, weil sie der Straflosigkeit ein Ende setzen werde. Allerdings war Rousseff als Energieministerin während der Regierungszeit von Lula da Silva, und später als Kabinettschefin selbst in zahlreiche Entscheidungen von Petrobras eng eingebunden.



Lucene - Search engine library