MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle November 2016

1.11.

Tina Anselmi, * 25.03.1927 Castelfranco Veneto, + 01.11.2016 Castelfranco Veneto, italienische Politikerin; Democrazia Cristiana (DC); 1968-1992 Mitglied der Abgeordnetenkammer; war die erste Frau, die ein Ministeramt bekleidete, u. a. Arbeitsministerin 1976-1978

2.11.

Oleg Popow, * 31.07.1930 Wyrubowo bei Moskau, + 02.11.2016 Rostow am Don, russ. Clown und Komiker; Auftritte mit dem Moskauer Staatszirkus; fr. Direktor des Moskauer Staatszirkus

6.11.

Zoltán Kocsis, * 30.05.1952 Budapest, + 06.11.2016 Budapest, ungarischer Pianist und Dirigent; trat als Pianist in zahlreichen namhaften Orchestern auf, u. a. Chicago Symphony Orchestra, New York Philharmonic Orchestra, Londoner Philharmonia Orchestra, Wiener Philharmonikern; später überwiegend als Dirigent tätig

Zoltán Kocsis, * 30.05.1952 Budapest, + 06.11.2016 Budapest, Zoltán Kocsis [<span class="IPA"><span title="Aussprache im Internationalen Phonetischen Alphabet (IPA)">ˈzoltaːn ˈkoʧiʃ</span></span>] (* 30. Mai 1952 in Budapest; † 6. November 2016 ebenda) war ein ungarischer Pianist, Komponist und Dirigent.

7.11.

Leonard Cohen, * 21.09.1934 Montreal, + 07.11.2016 Los Angeles (USA), kanad. Liedermacher und Schriftsteller; Song-Hits u. a.: "Suzanne", "So Long, Marianne", "Hallelujah", "First We Take Manhattan, Then We Take Berlin"; galt als Meister der Melancholie; Bücher u. a.: "Schöne Verlierer", "Das Lieblingsspiel" (Romane)

Janet Reno, * 21.07.1938 Miami/FL, + 07.11.2016 Miami-Dade County/FL, amerik. Juristin und Politikerin; Demokratische Partei; Justizministerin 1993-2001 (als erste Frau)

8.11.

Raoul Coutard, * 16.09.1924 Paris, + 08.11.2016 Labenne, französischer Kameramann; arbeitete für namhafte Regisseure wie Jean-Luc Godard, François Truffaut oder Jacques Demy in Filmen wie "Außer Atem", "Jules und Jim", "Eine verheiratete Frau", "Lola, das Mädchen aus dem Hafen", "Das zweite Kommando"

Helga Ruebsamen, * 04.09.1934 Batavia (Indonesien), + 08.11.2016 Den Haag, niederländische Schriftstellerin; Werke u. a.: "Auf Scheveningen", "Der tanzende Kater", "Bär ist zurück" (Erzählungen), "Das Lied und die Wahrheit" (Roman)

9.11.

Helmuth Kern, * 04.12.1926 Hamburg, + 09.11.2016 Hamburg, dt. Kaufmann und Politiker; SPD; Wirtschaftssenator in Hamburg 1966-1976; fr. Geschäftsführer der Topos Personalberatung GmbH, Hamburg; fr. Vorstandsvors. der Hamburger Hafen- und Lagerhaus AG (HHLA); fr. Aufsichtsratsvors. d. Hamburger Gesamthafenbetriebs-Gesellschaft (GHBG)

10.11.

Francisco Morales Nieva, * 29.12.1924 Valdepñas, + 10.11.2016 Madrid, spanischer Theaterautor; Debütstück: "Gut, keinen Kopf zu haben" (1971), veröffentlichte zahlr. weitere dramatische Werke; galt als Multitalent und arbeitete als Maler, Bühnenbildner, Opernregisseur, Romancier, Essayist, Dramatiker und Hochschulprofessor

11.11.

Ilse Aichinger, * 01.11.1921 Wien, + 11.11.2016 Wien, österr. Schriftstellerin; Veröffentl. u. a.: "Die größere Hoffnung" (Roman), "Rede unter dem Galgen" (Erz.), "Knöpfe", "Besuch im Pfarrhaus" (Hörspiele), "Verschenkter Rat" (Gedichte), "Schlechte Wörter", "Film und Verhängnis - Blitzlichter auf ein Leben", "Unglaubwürdige Reisen" (Sammlungen), "Subtexte" (Veröffentl. aus "Der Standard")

Uwe Bracht, * 10.07.1953 Bremen, + 11.11.2016, deutscher Fußballspieler und -trainer; von 1971 bis 1983 272 Bundesligaspiele für Werder Bremen, Deutscher Vizemeister 1983; später u. a. Trainer von Herren- und Jugendmannschaften des deutsch-dänischen Vereins IF Stjernen Flensborg

Aki Schmidt, * 05.09.1935 Dortmund, + 11.11.2016 Dortmund, deutscher Fußballspieler und -trainer; 25-facher Nationalspieler, WM-Vierter 1958; spielte von 1956 bis 1968 für Borussia Dortmund, mit dem BVB Deutscher Meister 1957 (obwohl National- und Stammspieler, im Finale nicht eingesetzt, weil der Trainer die Vorjahreself aufstellen wollte) und 1963, DFB-Pokalsieger 1965, Sieger Europapokal der Pokalsieger 1966; nach der Spielerkarriere Trainer u. a. bei Kickers Offenbach (DFB-Pokalsieger 1970) und Jahn Regensburg; später Fanbeauftragter von Borussia Dortmund

Robert Vaughn, * 22.11.1932 New York City/NY, + 11.11.2016 Ridgefield/CT, amerikanischer Schauspieler; Filme u. a.: "Die glorreichen Sieben", "Bullitt", "Die Brücke von Remagen", "Delta Force", "Die Hawking Affäre", "Solo für O.N.C.E.L." (Serie)

14.11.

Wladimir Below, * 26.04.1958 Moskau, + 14.11.2016 Moskau, russischer Handballspieler; 162 Länderspiele für die Sowjetunion, Weltmeister 1982 und WM-Zweiter 1978, Olympiazweiter 1980; spielte u. a. für Kunzewo Moskau; galt zu seiner Zeit als einer der besten Handballspieler der Welt

Hans Buchheim, * 11.01.1922 Freiberg/Sachsen, + 14.11.2016 Mainz, dt. Politikwissenschaftler und Altphilologe; Professur an der Universität Mainz 1966-1990; befasst sich u. a. mit Verfassungsfragen, politischer Ideengeschichte und der Theorie der Politik; Veröffentl. u. a.: "Anatomie des SS-Staates", "Was heißt politisch denken?", "Theorie der Politik", "Die Ethik der Macht", "Deutschlandpolitik 1949-1972"; Sohn des Historikers Karl Buchheim († 1982)

Werner Holzer, * 21.10.1926 Zweibrücken/Pfalz, + 14.11.2016, dt. Journalist und Publizist; Chefredakteur der "Frankfurter Rundschau" 1973-1991; Veröffentl. u. a.: "Das nackte Antlitz Afrikas", "Die Deutschen und die Franzosen", "26-mal Afrika", "Vietnam oder die Freiheit zu sterben"

15.11.

Sixto Durán Ballén, * 14.07.1921 Boston/MA, + 15.11.2016 Quito, ecuadorianischer Politiker; Staatspräsident 1992-1996

16.11.

Konrad Kraske, * 05.06.1926 Berlin-Dahlem, + 16.11.2016 Freiburg/Br., dt. Politiker; CDU; Vors. des ZDF-Fernsehrats 1992-2002; Bundesgeschäftsführer der CDU 1958-1970; Generalsekretär der CDU 1971-1973; MdB 1965-1980; Vorstandsmitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung 1957-2001

Melvin R. Laird, * 01.09.1922 Omaha/NE, + 16.11.2016 Fort Myers/FL, amerik. Politiker; Verteidigungsminister unter Nixon 1969-1973; innenpolitischer Berater Nixons 1973-1974

Daniel Prodan, * 23.03.1972 Satu Mare, + 16.11.2016 Voluntari, rumänischer Fußballspieler; 54-facher Nationalspieler, WM-Teilnehmer 1994, EM-Teilnehmer 1996; spielte u. a. für Steaua Bukarest, Atlético Madrid und div. rum. Klubs; Rum. Meister 1993-1996, rum. Pokalsieger 1996; nach Beendigung der Spielerkarriere bis 2014 beim Rumänischen Fußballverband tätig, zunächst als Sportdirektor für die A-Nationalmannschaft, dann zwischen 2011 und 2014 für die U21-Auswahl; auch in diversen Kommissionen für die UEFA tätig

Hans-Joachim Wolfram, * 03.02.1934 Dresden, + 16.11.2016 Berlin, deutscher Journalist und Fernsehmoderator; Moderationen u. a.: "Außenseiter, Spitzenreiter", "Wenn schon, denn schon" (zuerst DDR-Fernsehen, später beim MDR ); Moderator mehrerer großer Fernsehgalas

18.11.

Denton A. Cooley, * 22.08.1920 Houston/TX, + 18.11.2016 Houston/TX, amerik. Herzchirurg; entwickelte mit Michael E. DeBakey neue Wege der Herzchirurgie, ferner beteiligt an der Perfektion der Herz-Lungen-Bypass-Maschine; führte 1968 seine erste erfolgreiche Herztransplantation durch

19.11.

Heribert Sasse, * 28.09.1945 Linz, + 19.11.2016 Hinterstoder, österr. Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant; Intendant, Regisseur und Schauspieler am Berliner "Renaissance-Theater" 1980-1985; Generalintendant der Staatl. Schauspielbühnen Berlin 1985-1990; Intendant des Schlosspark-Theaters Berlin 1995-2002; Bühnenrollen u. a. in "Leutnant Gustl", "Die Geburtstagsfeier", "Herr Karl", Solo mit "Die Leiden des jungen Werther"; Inszenierungen u. a.: "Der Talisman", "Der Alpenkönig und der Menschenfeind", "Liebelei", "Die Judith von Shimoda"; Film- und Fernsehrollen u. a. als Wiener "Tatort"-Kommissar Weiler

20.11.

Kostis Stefanopoulos, * 15.08.1926 Patras, + 20.11.2016 Athen, griechischer Jurist und Politiker; Staatspräsident 1995-2005; u. a. fr. Innenminister und fr. Minister für Gesundheit und Soziales

William Trevor, * 24.05.1928 Mitchelstown/County Cork, + 20.11.2016 Somerset, irischer Schriftsteller; Werke: Romane, Kurzgeschichten (vielf. verfilmt), u. a. "My House in Umbria", "Elizabeth Alone", "Felicias Reise", "Tod im Sommer", "Seitensprung", "Tod des Professors", "Turgenjews Schatten"

21.11.

Matthias Mautitz, * 13.11.1924 Düsseldorf, + 21.11.2016 Düsseldorf, deutscher Fußballspieler; Nationalspieler (ein Länderspiel 1959); spielte von 1945 bis 1969 für Fortuna Düsseldorf und absolvierte für den Verein 760 Spiele (davon 297 in der Oberliga); nahm mit der deutschen Amateur-Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen 1952 und 1956 teil; auch als Hockey- und Tennisspieler erfolgreich

Jan Sonnergaard, * 15.08.1963 Kopenhagen, + 21.11.2016 Belgrad (Serbien), dänischer Schriftsteller; Werke u. a.: "Radiator", "I'm still afraid of Caspar Michael Petersen", "Last Sunday of October"

24.11.

Pauline Oliveros, * 30.05.1932 Houston/TX, + 24.11.2016 Kingston/NY, amerikanische Komponistin; Direktorin des Center for Music Experiment an der University of California in San Diego 1967-1981; Kompositionen u. a.: Orchesterwerke, multimediale Werke, kammermusikalische Werke; nannte ihre eigene Philosophie des Hörens "Deep Listening"

25.11.

Fidel Castro, * 13.08.1926 Birán bei Mayarí (n.a.A. 13.08.1927 Birán bei Mayarí), + 25.11.2016, kuban. Jurist, Revolutionär und Politiker; Präs. d. Staatsrats (Staatsoberh.) 1976-2008; Premiermin. 1959-1976 bzw. Präs. des Ministerrats 1976-2008; Führer der "Bewegung des 26. Juli" 1955-1962, Parteivors. PURSC 1962-1965, Mitgl. im Politbüro ab 1965 und Generalsekr. d. PCC 1965-2008; Guerilla-Kommandant 1956-1959, Oberbefehlsh. 1959-2008 und Vors. d. Nat. Verteidigungsrats 1992-2008; Mitgl. der Nationalvers. ab 1976

Herbert Fleissner, * 02.06.1928 Eger/Sudetenland, + 25.11.2016 München, dt. Verleger; Gründer des Berliner Herbig-Verlags und des Langen-Müller-Verlags; 1984 zeitweiliger Zusammenschluss mit "Ullstein/Propyläen" in der paritätischen Dachgesellschaft Ullstein/LangenMüller (Teilung 1996); zur LangenMüller Herbig-Gruppe gehören u. a. Nymphenburger und Terra Magica

David Hamilton, * 15.04.1933 London, + 25.11.2016 Paris, britischer Fotograf in Frankreich; Arbeiten u. a. für "Twen", "Vogue", "Réalités" und "Playboy"; Filme u. a.: "Bilitis", "Zärtliche Cousinen"

Kurt F. Viermetz, * 27.04.1939 Augsburg, + 25.11.2016 Augsburg, deutscher Bankmanager; Aufsichtsratsvorsitzender der Hypo Real Estate Holding AG (2003-2008) und der Deutsche Börse AG (2005-2008) sowie der HypoVereinsbank AG (1999-2002); ab 1965 bei J. P. Morgan & Co.; zuletzt Vice Chairman des Führungsorgans (1990-1999)

26.11.

Peter Hintze, * 25.04.1950 Honnef, + 26.11.2016 Köln, deutscher Theologe und Politiker; CDU; MdB 1990-2016; Vizepräsident des Deutschen Bundestags 2013-2016; Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie 2005-2013; Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt 2007-2013; Bundesbeauftragter für den Zivildienst 1983-1990; Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Frauen und Jugend 1991-1992; Generalsekretär der CDU 1992-1998

Peter-Hans Kolvenbach, * 30.11.1928 Druten bei Nijmwegen, + 26.11.2016 Beirut, niederländischer kath. Theologe; 29. Generaloberer der Gesellschaft Jesu (Jesuitenorden) 1983-2008; Spezialist für Linguistik und orientalische Sprachen

29.11.

Luis Alberto Monge Álavrez, * 29.12.1925 Palmares, + 29.11.2016 San José, costa-ricanischer Politiker; Staatspräsident 1982-1986

30.11.

Peter Kehm, * 1920 Stuttgart, + 30.11.2016, deutscher Hörfunkdirektor; langjähriger Stellvertreter der Intendanten des Süddeutschen Rundfunks (SDR) Fritz Eberhard und Hans Bausch; fr. Künstlerischer Leiter der Schwetzinger Festspiele

Peter Schönlein, * 16.03.1939 Nürnberg, + 30.11.2016 Nürnberg, dt. Pädagoge und Kommunalpolitiker; SPD; Oberbürgermeister von Nürnberg 1987-1996

21. Juli 2017

125. Geburtstag: Anton Schnack, * 21.7.1892 Rieneck/Unterfranken, † 26.9.1973 Kahl am Main, dt. Schriftsteller; Journalist; Veröffentl. u. a.: "Strophen der Gier" (Lyrik); "Die fünfzehn Abenteurer" (Erzählungen); "Der finstere Franz" (Roman); Bruder von Friedrich Schnack
1917: Umbildung der provisorischen russischen Regierung. Alexander Kerenski wird Ministerpräsident
85. Geburtstag: Horst Pillau, * 21.7.1932 Wien (Österreich), deutscher Theater- und Fernsehautor; Fernsehspiele und Bühnenstücke u. a.: "Wanderungen durch die Mark Brandenburg", "Das Fenster zum Flur", "Und Buddha lacht", "Frauen sind stark"; auch Hörspiele, Sketche
80. Geburtstag: Peter Kulka, * 21.7.1937 Dresden, deutscher Architekt; s. Meinung nach soll Architektur sich nicht auf modische Trends festlegen und das Bedürfnis nach Geborgenheit und Ruhe berücksichtigen; Bauwerke u. a.: Sächsischer Landtag , Sportstadion "Chemnitz 2002", Robert-Bosch-GmbH-Stiftungs- und Weiterbildungszentrum in Stuttgart, MDR-Kubus in Leipzig; Prof. für Konstruktives Entwerfen an der TH Aachen 1986-1992
75. Geburtstag: Alfred Gomolka, * 21.7.1942 Breslau, deutscher Geograf und Politiker (Mecklenburg-Vorpommern); CDU; Ministerpräsident 1990-1992; Mitglied des Europ. Parlaments 1994-2008
75. Geburtstag: Klaus Landowsky, * 21.7.1942 Berlin, deutscher Jurist und Politiker (Berlin); CDU; Fraktionsvors. der CDU 1991-2001; Vorstandsvors. der Berliner Hypothekenbank 1988-2001
50. Todestag: Albert Luthuli, * um 1898 im heutigen Simbabwe, † 21.7.1967 Stanger (heute KwaDukuza), südafrikanischer Politiker; Friedensnobelpreis 1960 für s. Einsatz gegen die Rassendiskriminierung; wurde 1952 zum Präsidenten des ANC gewählt; mehrfach inhaftiert; Veröffentl.: "Mein Land, mein Leben"
50. Todestag: Thomas Dehler, * 14.12.1897 Lichtenfels/Franken, † 21.7.1967 Streitberg/Oberfranken, deutscher Politiker; DDP und FDP; Bundesjustizminister 1949-1953; Parteivorsitzender 1954-1957; ab 1949 MdB; FDP-Fraktionsvors. im Dt. Bundestag 1953-1956
50. Todestag: Gaetano Martino, * 25.11.1900 Messina/Sizilien, † 21.7.1967 Rom, italienischer Physiologe und Politiker; Sozialdemokrat, später Liberale Partei; Unterrichtsminister Febr. -Sept. 1954; Außenminister Sept. 1954 - Mai 1957, organisierte 1956 die Konferenz von Messina; Mgl. der Abgeordnetenkammer 1948-1968; Präs. des Europ. Parlaments 1962-1964; Vater von Antonio Martino
25. Todestag: Urtain, * 14.5.1943 Aizarnazába/Guipúzcoa, † 21.7.1992 Madrid (Suizid), eigtl. José Manuel Ibar Azpiazu; spanischer Boxer; 68 Profikämpfe (53 Siege); Ende der 1960er/Anfang der 1970er Jahre Europameister im Schwergewicht



Lucene - Search engine library